Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

MP3s via Bluetooth zum Radio ...


Joachim_A2
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hier (https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=29228) wurde ja das Ganze (FSE - Bluetooth - iPod) bereits behandelt.

 

Aber für alle diejenigen, die aus dem Alter der ständigen Erreichbarkeit heraus sind oder sich eine Unerreichbarkeit einfach leisten können, wäre vielleicht die Idee reizvoll, lediglich Musik aus einer beliebigen, Bluetooth-fähigen, Quelle (PDA, Handy usw.) zum Autoradio zwecks Wiedergabe zu senden - also ohne Freisprecheinrichtung usw., was sich positiv im Preis niederschlagen sollte.

Geht man davon aus einen Bluetooth-fähigen Sender in Form eines MP3-Players im Handy o.ä. schon zu haben, wäre nur noch ein Bluetooth-Empfänger nötig, der mit den entsprechenden Protokollen(1) ausgestattet, die empfangenen digitalen Daten in Analoge umwandelt und dem AUX-In des Autoradios zur Verfügung stellen müsste. ((1) Konkret dürften das A2DP-Protokoll auf beiden Seiten, also Sender und Empfänger, nötig sein sowie Bluetooth 2.0.)

 

Neben einem, ein paar Jahre alten, Projekt in der c't ("Musik-Transponder") das dieses Prinzip im Wesentlichen fürs Wohnzimmer konzipiert hatte, gibt es 'Auto-fähige' Bluetooth-Empfänger inkl. der benötigten Kabelsätze fürs Autoradio hier: http://www.dension4u.de/shop/pub/more_downloads/maxxcount_flyer_bt_kit.pdf; dabei sollte das 'maxxcount CarKit - Blue (basic)' genügen und für ca. 120 € zzgl. Einbau Alles erledig sein.

Die Qualität der Musikwiedergabe ist dabei unabhängig von der Datenquelle, da die Daten ja digital vom Handy, PDA, ... per Bluetooth gesendet werden. Lediglich die Qualität der Funkverbindung und natürlich die der Bluetooth - Analogumwandlung im (maxxcount-) Empfänger spielen hier eine Rolle.

 

Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesem Bluetooth-Empfänger gemacht ? Passten die mitgelieferten Kabel usw. ? Wie störungs- und rauschfrei ist die Übertragung bzw. Wiedergabe ?

Kennt jemand Alternativen ?

Grundsätzlich sollte man annehmen, dass es preisgünstigere Lösungen ohne Qualitätseinbußen geben sollte; ein komplettes Bluetooth 2.0 + EDR, Class 2, Sende-/Empfangsmodul (nur die Digitalseite) kostet knapp 13 € (Hama, Produkt-Nummer: 00049227).

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

... auch wenn das Interesse wohl nicht sooo groß ist, will ich mal ein paar kurze Infos zum "5606 CarKit-Blue (basic) AUDI" von maxxcount geben.

 

Ich habe o. g. Kit zwecks Musik-Übertragung von PDA/Handy (ohne Freisprechfunktionen etc.) eingebaut und es funktioniert wie erwartet gut.

 

Allerdings ist der Lieferumfang bzgl. des Bluetooth-Empfängers etwas dürftig. Einerseits, weil keinerlei Anschlussklemmen für dessen Stromversorgung mitgeliefert werden und andererseits, weil der Bluetooth-Empfänger an 'Zündungsplus' angeschlossen werden soll – nur 'Zündungsplus' steht am Radio nicht zu Verfügung und überdies würde die Musik-Wiedergabe via Bluetooth beispielsweise bei ausgeschalteter Zündung trotz laufendem Radio nicht funktionieren.

Um diese 'Probleme' zu lösen ist also zusätzlich eine Handvoll Elektronik und Bastelaufwand nötig. Bei einem Betrag von rund 200 € für das Kit und einem Zusatzaufwand von vielleicht 2 - 4 € für die Zusatzelektronik hätte man eine intelligentere und vollständigere Anbindung des Bluetooth-Empfängers an die Autoelektrik durchaus erwarten dürfen.

Link to comment
Share on other sites

'Zündungsplus' steht am Radio nicht zu Verfügung und überdies würde die Musik-Wiedergabe via Bluetooth beispielsweise bei ausgeschalteter Zündung trotz laufendem Radio nicht funktionieren.

verstehe ich nicht. Am radio gibts doch ein geschaltetes Plus an dem Bordspannung anliegt sobald das radio läuft (unabhänig von zündung). Ist auch mit paar Ampere belastbar.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Servus,

 

ich hab seit zwei Wochen das "Xcarlink" (wurde schon viel in anderen Threads besprochen) in der neuen Version 6 im Einsatz.

 

Das neue ist im Vergleci zu früheren Versionen die Bluetooth-Anbindung. Bin bisher mehr als zufrieden, über Bluetooth geht Musik und auch Freisprechen. Anrufe annehmen einfach per Knopfdruck auf den BT-Empfänger, der gleichzeitig Mikro ist. Liegt bei mir in dem Fach unter der Klima.

 

Bei eBay inkl. Versand aus China 88 Euro, kann das Teil bisher nur empfehlen (hat auch USB/SD-Anschluss, dann werden MP3s direkt über die Wechslersteuerung vom Concert gesteuert)

 

vg,

Bernd

Link to comment
Share on other sites

... da würde mich interessieren...

Wenn Du eine Verbindung zum Bluetooth-Empfänger hergestellt hast und Musik über das Radio wiedergegeben wird, was passiert, wenn Du danach Dein Fahrzeug anlässt? Während des Anlassens wird Dein Radio ausgeschaltet und, so vermute ich (aufgrund der Abbildung auf der HP), der Bluetooth-Empfänger stromlos. Wird nachfolgend die Bluetooth-Verbindung wieder automatisch aufgebaut, oder musst Du die Verbindung nach dem Anlassen wieder (manuell) aufbauen?

Link to comment
Share on other sites

Servus,

das läuft alles sehr komfortabel:

- Bluetooth wird automatisch wieder aufgebaut. Der Empfänger holt sich mein Handy automatisch, wenn dort auch Bluettoth aktiviert ist. Ich musste lediglich beim ersten Mal beide Geräte pairen. Dabei werden zwei Profile angelegt: "Wireless Stereo" und "Hands Free". Diese sind dann immer verfügbar.

- das hängt aber wohl auch stark vom verwendeten Handy ab, ich habe auch schon gelesen, dass manche Handys nicht beide Profile parallel verwenden können. Das Umschalten zwischen Telefonie und Musikstreaming macht meins aber automatisch.

- auch sonst macht das Radio genau da weiter, wo es aufgehört hatte, sprich: Wenn ich z.B. MP3s über USB-Stick am laufen hatte fängt das MP3-Stück auch genau an der unterbrochenen Stelle wieder an

- umschalten von USB-Stick oder Bluetooth-Handy geht per Knopfdruck an dem Blutooth-Empfänger-Mikro.

 

Bei einkommendne Anrufen wird, wenn z.B. USB-Stick-Musik läuft, automatisch die Musik abgedreht und auf Handy geschaltet

Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...

Hallo liebe Kollegen -

 

durch nachlässige und unsachgemäße Lagerung der, für den privaten Musikgenuss im A2 erstellten CD-R im Handschuhfach, gibt es des öfteren mal Aussetzer beim Abspielen derselben im Concert II (2- Knopf)

 

Nun möchte ich den Einsatztbereich meines mobilen Telefones erweitern und die dort hinterlegten MP3 drahtlos über das Originalradio ins Auto bringen.

 

Wie, bzw. mit was macht man das am besten anno 2015/2016?

 

Freihändig Telefoieren und sowas möchte ich nicht.

 

Dankeschön

Edited by mamawutz
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5

      [1.2 TDI ANY] Notprogramm Turbo neu , Druckregler neu usw.

    2. 76

      Schlüssel anlernen

    3. 17

      Richtiger Bremssattelhalter für FSI Hinterachse

    4. 2

      [1.4 TDI ATL] Frage zum Simmerring auf der Stirnradseite

    5. 2

      Dichtringe Bremssattel HA durchgefressen

    6. 193

      Kalender 2020

    7. 2

      [1.4 TDI ATL] Frage zum Simmerring auf der Stirnradseite

    8. 193

      Kalender 2020

    9. 76

      Schlüssel anlernen

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.