Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
schnarchi

1,4 TDI 75 PS worauf speziell achten?

Recommended Posts

Hallo A2`ler!

 

schaue mir am Wochenende einen A2 75 PS TDI von privat an und würde ihn eventuell auch gern sofort mitnehmen. Die allgemeinen Sachen worauf man achtet habe ich mir schon ersucht, worauf muss man speziell beim 75 PS TDI achten? Sehe ich das richtig, dass für EUR4 "BHC" iim Serviceheft stehen muss?

kurz die Daten:

Erstzulassung 10/2004

rund 50.000 km

AU/HU neu

Klima auto

Alufelgen + Sommerreifen + Winterreifen auf Felge

9.500 Euro

 

Ich denke der Preis ist in Ordnung.

 

Wo ich noch nicht ganz durchblicke ist bei der Überführung, sind ca. 200 km:kratz:. Was ist in meinem Fall die einfachste Möglichkeit (ich kenne keinen mit nem Autotransporter;))?

 

Schonmal danke für eure Hilfe!

 

schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der EZ steht ziemlich sicher BHC im Serviceheft, was beim 75PS Voraussetzung für Euro 4 ist. Der Motor selbst ist sehr robust und anspruchslos, hat keine spezifischen Schwachstellen. Nur die typischen A2-Macken sind zu beachten. Preis ist mehr als ok. Zur Überführung einfach ganz lieb schauen und den Verkäufer bitten ihn noch angemeldet zu lassen. Du meldest ihn dann einfach sofort um wenn du daheim bist, im Vertrag wird natürlich der Übergabezeitpunkt festgehalten und du sicherst dem Verkäufer zu ihn von allen etwaigen Schäden frei zu halten.

 

Ansonsten: Die Suche weiß mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Sehe ich das richtig, dass für EUR4 "BHC" iim Serviceheft stehen muss?

...

Kurz und knapp: Ja. Zumal auch die EZ auf den neueren Motor schließen läßt.

 

 

...Wo ich noch nicht ganz durchblicke ist bei der Überführung, sind ca. 200 km:kratz:. Was ist in meinem Fall die einfachste Möglichkeit (ich kenne keinen mit nem Autotransporter;))

 

Schonmal danke für eure Hilfe!

 

schnarchi

 

Wenn der Wagen noch angemeldet ist, dann fährst einfach damit heim. Der ADAv hat nen Vordruck für nen Kaufvertrag, da sind auch gleich Abdrücke für die Versicherung und die Zulassungsstelle dabei, damit der Verkäufer den Verkauf gleich seiner Zulassungsstelle und Versicherung melden kann. Solltest du dann den Wagen nicht zeitnah ummelden wird wohl das Amt mal tätig werden.

 

Ist der Wagen abgemeldet, holst du dir bei deiner Zulassungsstelle ein Kurzzeitkennzeichen (rote Nummern bekommen nur noch Händler).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Laufleistung kommt mir sehr gering vor.

Ueberpruefe,ob der Verschleiss am lenkrad,Sitzen,Pedalerie,Knöpfen usw.

zur Laufleistung passt.

Ist das Chequeheft plausibel und schluessig?

Bei Zweifeln auslesen lassen.

 

Sonst ist der Preis sehr ok und du wirst vermutlich einen äusserst geringen Wertverlust haben.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang!

 

Ist alles auf meiner Checkliste notiert. Serviceheft liegt mir schon in Kopie vor, alles plausibel. Ausserdem hat der Wagen noch den ADAC-Gebrauchtwagencheck (vom 27.2.2009) - alles ok, keine Auffälligkeiten.

 

Was ich per Suche nicht gefunden habe:

 

Kann man als Laie beim Blick in den Motorraum den Zustand des Zahnriemens feststellen? (laut Gutachten i.O.)

 

schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man als Laie beim Blick in den Motorraum den Zustand des Zahnriemens feststellen? (laut Gutachten i.O.)

 

Es ist fast nicht möglich den Zahnriemen per Augenschein zu beurteilen. Da müsste er schon sehr rissig sein oder gar Zähne fehlen. Außerdem gibt vor dem Zahnriemen meist eine Rolle auf, welche man noch weniger prüfen kann. Lohnt sich also kaum die Abdeckung dafür abzubauen.

 

Im Zweifelsfalle: Raus damit. Beim BHC nach 120.000km (Werksvorschrift), oder max. 7 Jahren (meine Meinung).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nachtaktiver,

 

dann vertrau ich mal dem Gutachten. Ohne ein bisschen Risiko macht sowas ja auch keinen Spass!;)

 

Vorerst letzte Frage: Wo befindet sich die Fahrgestellnummer?

(Hab was von "in der Nähe des Handbremshebels" gelesen)

 

Danke

 

schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unter dem kleinen Fach hinter der Handbremse.

Einfach Fach nach oben rausziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo befindet sich die Fahrgestellnummer?

 

Damit kann man übrigens beim TÜV viel Spaß haben. Bei mir fanden bisher alle Prüfer die Nummer doch nicht mehr soooo wichtig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mahlzeit!

 

Hab jetzt auch einen A2. Aber einen 1.4 Benziner, keinen Diesel. Obwohl bei uns in der Familie schon ein TDI (2008er Skoda Octavia) seinen Dienst tut. Der Dreizylinder war mir einfach zu laut und brummig, aber zugegebenermaßen sehr ordentlich im Durchzug!

 

Hier mal mein A2

 

EZ 07/2003

2. Hand (1.Hand AUDI)

123.000 km

lichtsilber

Advance + Style

FIS

17 Zoll S-Line Felgen

nigelnagelneue Winterreifen auf nigelnagelneuen Stahlfelgen

PDC

DWA mit Innenraumüberwachung

Zahnriemen+Wasserpumpe+Inspektion(gross)+Bremsscheiben+Bremsbacken neu

absolut gepflegter Gesamtzustand (nix Kratzer, Innenraum wie neu)

einziger Mangel: die Feder des Aschenbechers fehlt!:D

von Privat für 7000 Euros :)

 

Was muss noch:

 

auf jeden Fall: Aufrüstung der Lautsprecher!!!!!!!

GRA (hab ich ein E-Gaspedal??)

MFL (wäre schön, wenn die Anleitung auch für nicht Clubmitglieder zugänglich wäre! ->DANKESCHÖN schonmal im voraus!)

Sitzheizung

beheizte Aussenspiegel

vielleicht ein CAR PC (wenn dann erst im Herbst)

 

Viele Grüße

schnarchi

 

P.S.: die S-Line Felgen haben die bekannten Bordsteinbekanntschaft gemacht, kennt jemand einen guten und preiswerten Felgendoktor in Gera oder Jena?

bearbeitet von schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GRA (hab ich ein E-Gaspedal??)

 

MFL (wäre schön, wenn die Anleitung auch für nicht Clubmitglieder zugänglich wäre! ->DANKESCHÖN schonmal im voraus!)

 

1. Ja, hast E-Gas, musst nur noch nen Schalter anschließen und freischalten.

 

2. Warum sollten wir Interesse daran haben jemanden, der uns nicht unterstützt im gleichen Maße zu unterstützen wie jemanden, der uns unterstützt? Ne Clubmitgliedschaft kost 20€ im Jahr, das ist nicht zu viel wenn man beachtet, was der Club alles bietet. Wir helfen gern, aber irgendwo muss die Grenze sein, sonst können wir den Laden hier zu machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nachtaktiver!

 

Wenn man mal drüber nachdenkt haste ja recht!

 

Frage zum Club:

 

Wie läuft das mit dem Rabatt beim :)?

Macht da jeder :) mit?

 

schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, wir haben einen Clubfreundlichen. Clubmitglieder können bei diesem zum Vorzugspreis bestellen. Ware kommt dann per DPD.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit Versandkosten pauschal 7€.

 

Ach, und Glückwunsch zur Kugel! :)

 

 

PS: Zum Clubantrag schau in meine Signatur ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen