Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
dejad

Zahnriemen --> Hersteller

Recommended Posts

Hallo zusammen.

 

Ich habe nun 115000 km auf meinem A2 (66kw / ATL) drauf und will Ostern den Zahnriemen selbst wechseln. Die Empfehlung ist ja bei diesem Motor 120000 km.

 

Ich habe schon die Such benutzt, aber keine Info´s gefunden, welchen Hersteller ihr für den Zahnrimen nehmt.

 

Geht Ihr zum Freundlichen und holt euch dort original E-Teile?

In der Bucht gibt es einen original Audi Rep-satz für 118 Euronen (Teilenummer: 038 198 119 C) von einem VW Autohaus (Listenpreis ca. 170 Euronen).

Oder geht ihr zum Händler um die Ecke und nehmt einen Conti oder eine andere Marke?

 

Bei der Wapu ist es so ähnlich. In der Buch gibt es die für 35 Euronen. Bis dato bin ich mit Markenteilen aus der Bucht immer sehr gut gefahren.

 

Wie habt ihr es gemacht?

 

Gruß Dejad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kaufe generell keine sicherheitsrelevanten .. Teile in der Bucht, es sei denn es ist ein richtiger Händler,der auch einen Internetshop und eine Firmenadresse hat!Ich beziehe in der Regel original Zubehör vom a2 Club Dealer mit 25% Rabatt!(Ist aber nur für Mitglieder)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Originalteile vom Clubdealer. Auf Verschleißteile gibts da für Clubber 25%.

 

Das Wechselintervall ist übrigens keine Empfehlung, sondern Werksvorschrift. Wird es nicht eingehalten, sind sämtliche Garantie- und Kulanzhoffnungen im Schadenfall sicher dahin...

bearbeitet von Stanni
aus eine mach keine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Bucht kaufe ich sicherheitsrelevante Teile auch nur vom Händler, der auch unter die gesetzliche Gewährleistung fällt und positive Bewertungen hat. zumeist sind dies Händler, die einen Laden haben und man die Teile auch selbst abholen kann. Meine ATE Powerdisks plus ATE Bremsbeläge sowie die Brembo´s für hinten habe ich z.B. zu einem sehr günstigen Preis bekommen.

Bis dato kann ich mich darüber nicht beschweren.

 

 

Gruß und danke für die Info´s

 

Dejad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut denn es sind ne menge Fake Sachen im Umlauf!Ich bau mir sicher keinen ebay scheiß dran der gefaked ist und bei 200km/h dann bricht etc!Also nur vom Händler;)!Wenns um Audi Original Teile geht wie oben erwähnt vom Club Dealer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab mir nen Komplett-satz von Conti besorgt. Ich denk da kann man qualitativ nix falsch machen. Die original-Teile scheinen ja auch nicht die besten zu sein.

Hab nen Teilehändler der da recht günstig ran kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Zahnriemen selbst wuerde ich nur bei Audi kaufen.

Beim A8 (D2) habe ich einen aus dem Zubehör verbaut (Conti) und kann mich jetzt bei Aussentemperaturen ueber 20 C am Riemengesang erfreuen.

Da der Zahnriemen beim V8 Motor ausserordentlich aufwändig ist (mache ich nie wieder) kann ich mich jetzt so lange ich den Wagen fahre darueber ärgern.

Im Nachhinein habe ich dann erfahren,das die Zubehörriemen zum Singen neigen.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neben den 120tkm gelten auch die 5jahre... eigentlich muss langsam jeder einen neuen haben...

 

Wo stehen denn die 5 Jahre? Im Serviceheft mal nicht, da ist er als Zusatzarbeit alle 120.000km aufgeführt. Ich würde ihm 7 Jahre geben, ist aber freilich Ermessenssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe letztes Jahr im August die große Inspektion beim Freundlichen machen lassen und da kam nix von Ihm wegen Zahnriemenwechsel, obwohl mein Kleiner da genau 5 Jahre alt wurde.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Hersteller von Zahnriemen der neuen Generation ist ContiTech !

es grüßt

der modellmotor

 

was soll das "neue Generation" bedeuten ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen