Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
repho

Zulassung am Zweitwohnsitz

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte mich erst einmal kurz vorstellen. Ich heiße eigentlich Peter und habe seit einiger Zeit hier im Forum fleißig mit gelesen. Vielen Dank für die super vielen Infos! :TOP:

Nun hab ich mir endlich einen A2 gekauft. (90 PS TDI mit Advance-, Style-, Winterpaket. S-Line Fahrwerk etc.) Ich freu mich ja so! :rolleyes:

Jetzt fehlt nur noch das richtige Kennzeichen. Das gibt es aber an meinem Hauptwohnsitz nicht mehr. Darum würde ich das Auto gerne an meinem Zweitwohnsitz anmelden. Da gibt es das nämlich noch. Hab es mir sofort schon mal online reserviert!

 

Hier also nun meine Frage(n):

- Ist es möglich ein Auto auf den Zweitwohnsitz an zu melden?

- Hat damit schon wer Erfahrungen?

- Worauf muss ich achten / wass muss ich dafür tun?

 

Bei der Anmeldung zu meinem jetzigen Hauptwohnsitz gab es schon Diskusionen, dass mein Hauptaufenthaltsraum ja nun hier wäre und es daher auch nicht möglich sei einen Zweitwohnistz hier anzumelden.

Ich hätte aber doch so gerne auch das richtige Kennzeichen zu meinem Auto. Dann wäre das Glück fast perfekt

 

Wäre klasse wenn mir einer von Euch helfen könnte.

Vielen Dank,

 

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peter.

 

Erstmal willkommen im Forum und viel Spaß in unserer Runde und mit Deinem A2.

Zu Deiner Frage muss ich Dir (leider) mitteilen, dass seit 2007 Zulassungen nur noch am Erstwohnsitz erlaubt sind. Am Zweitwohnsitz ist das nicht mehr möglich. Das gleiche hatte ich nämlich auch vor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das geht ja schon gut los...

 

Vorsicht, sonst könntest du ein heißer Kandidat für die SHG werden.... ;):D

Aber Recht haste ja... zu nem schönen Auto gehört auch ein schönes Kennzeichen..:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber Recht haste ja... zu nem schönen Auto gehört auch ein schönes Kennzeichen..:)

 

...welches bei mir durch ein OF-Kennzeichen ersetzt werden würde :puke:

Also lass ich mein Auto lieber am Erstwohnsitz angemeldet und ingnoriere mal gekonnt die Pflicht zur Anmeldung "am Ort des hauptsächlichen Lebensmittelpunkts". Ich besuche halt einfach an 185 Tagen im Jahr meine Mama, dann passt das schon ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@repho

 

also das problem kenne ich:

 

bin mal umgezogen, km mäßig waren das 10 km.

 

allerdings hatte ich 4 fahrzeuge und war zu geizig alle karren mit neuen schildern auszustatten.

dann hab ich 2 davon auf meinen neu angemeldeten 2. wohnsitz im elternhaus umschreiben lassen, die andern beiden bekamen die schilder von mieinem neuen wohnsitz.

 

alles prima, außer das die kosten (haftpflicht: regionalklassen) halt von einem kreis zum andern sehr unterschiedlich sind.

 

dann kam auch noch der mist mit zweitwohnsitzsteuer:erstlesen:

sie wollten auch da wieder dollars von der steuerzahlerkuh:eek:

 

 

aber, letztendlich gibt es auch im kfz-berreich neue gummi-gesetze:

 

KFZ Kennzeichen behalten trotz Umzug

 

 

also, erst auf den 2. wohnsitz anmelden dann nach einiger zeit ummelden und kennzeichen behalten.

 

wäre cool:D

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dann kam auch noch der mist mit zweitwohnsitzsteuer

 

zweitwohnsitzsteuer berechnet sich doch aus der Miete. bei deinen eltern zahlst du wohl keine miete => keine zweitwohnungssteuer, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manche Gemeinden nehmen dann den ortsüblichen Mietsatz/qm als Grundlage zur Berchnung der Steuer...

Die sind ja ned blöd :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hirsetier

 

jaja, genau das sagten sie auch, mietspiegel blabla...:erstlesen:

 

ich fragte: für mein kinderzimmer?:confused:

 

ja genau, das kostet......

 

nagut meld ich das wieder ab:(

 

dann hab ich im www gelesen das der aufwand diese dummsteuer einzutreiben,

die kosten nicht mal deckt:kratz:.

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

na das geht ja hier mal richtig schnell mit den Antworten.

Vielen Dank! Auch für die freundliche Aufnahme hier.

Wenn ich das alles so lese, werde ich wohl meinen Hauptwohnsitz verlegen müssen. Deutschland kann schon ganz schön kompliziert sein.:shake:

Aber sei's drum. Dann nehm ich halt einen Tag Urlaub und geh zu einem Amt mehr.:cool:

Natürlich werde ich dann auch wieder mehr Zeit an meinem jetzigen Zweitwohlnsitz verbringen. Ich hab ja jetzt einen schönen Grund (A2) öfter nach hause zu fahren.

Da kann ich ja gar nicht mehr anders als mich umzumelden.:D

 

Schönes Wochenende, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen