Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast crashpixel

Probleme mit den Scheiben (Steuerelektronik?)

Recommended Posts

Gast crashpixel

Hallo,

 

mein Problem hört sich echt seltsam an, beim ersten Auftreten zweifelte ich noch an mir selbst, aber seit heute habe ich Zeugen: A2 geparkt, Türen zu, Scheiben defintiv hoch, abgeschlossen. Nach drei Stunden stehen wir vor dem Auto und gucken uns leicht entgeistert an: sowohl Fahrer- als auch Beifahrerscheibe waren komplett heruntergefahren... das war beim Aussteigen definitiv nicht der Fall, die Fenster waren 100%ig zu.

 

Gleiches bemerkte ich schon vor ca. zwei Wochen, dachte mir aber nichts dabei, da die Scheiben jeweils nur einen Spalt heruntergefahren waren, aber seit heute habe ich einen Zeugen.

 

Kennt jemand das Problem? Erklärt mich die Werkstatt für schwachsinnig? Auf der Stelle ist das Problem ja nunmal nicht zu reproduzieren, es scheint vereinzelt und bisher aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen aufzutreten... das verrückste ist, das der Wagen trotz offener Scheiben zu war und die Wegfahrsperre war aktiviert :ver

 

Weiss jemand Rat?

 

crashpixel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hat das Komfortsteuergerät nen Schuss ab. Das kommt öfter vor.

Du könntest aber auch beim Einstecken des Schlüssels in die Hosentasche auf die Tasten gekommen sein. Aber wenn das Fahrzeug immer noch verriegelt ist, kann das eigentlich auch nicht sein.

Zur Not kannst Du die Komfortfunktion in der Werkstatt deaktivieren lassen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991

Von diesem Problem habe ich schon öfter gehört, es gab wohl anfangs mal ein Problem mit den Führungsschienen der Scheibe. Benutz' bitte mal die Suchfunktion, ich bin mir ziemlich sicher, dass jemand hier im Forum das gleiche Problem hatte. Ich glaube, es betraf hauptsächlich die ersten Baujahre.

 

Soweit ich weiss, sind die Führungsschienen unter bestimmten Bedingungen so eng, dass eine "Notöffnung" eingeleitet wird. Der Motor braucht wohl zuviel Kraft, um die Scheiben nach oben zu bringen und öffnet diese dann wieder.

 

Dein Freundlicher sollte mal in seinem Wartungs- und Diagnosesystem nachgucken, das Problem dürfte dort aufgeführt sein. Im Zweifelsfall könntest Du auch noch die Audi-Hotline bemühen und versuchen, direkt in die Fachabteilung verbunden zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast crashpixel
Original von Rossi991

Von diesem Problem habe ich schon öfter gehört, es gab wohl anfangs mal ein Problem mit den Führungsschienen der Scheibe... Ich glaube, es betraf hauptsächlich die ersten Baujahre.

 

 

Mein A2 ist EZ 9/02 und mit dem "großen" Tank, gehört also nicht zu den ersten Baujahren. Ich werde morgen mal bei meinem Händler/Werkstatt nachfragen und das Problem klären lassen, es ist ja noch Werksgarantie auf dem Wagen, Problem ist nur, daß ich in jedem Fall nächste Woche einen Wagen brauche.

 

Grüße,

 

crashpixel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast auf jeden Fall Mobilitätsgarantie - laß dir sofort einen Ersatzwagen geben - bei mir hat das immer geklappt (selbst bei meinem alten Audi 80, da er Scheckheftgepflegt ist)!

 

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab auch das Prob, daß die Scheiben immer nach dem hochfahren (allerdings sofort) wieder runter gehen.

 

Mein Freundlicher sagt, Fehlerspeicher auslesen, Updaten - alles gut!

Hat allerdings auch von nem Fall erzählt wo die Scheiben nach einiger Zeit wieder runter gingen. Hat allerdings nicht so genau gesagt, woran es lag. Aber ich glaube die haben auch das Steuergerät getauscht! Hat sich jedenfalls so angehört.

 

Viele Grüße

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich weiss nicht zu welchem audi händler ihr geht, jedenfalls bekomme ich bei 'bagatellschäden' (o-ton audi) keinen kostenlosen ersatzwagen.

aber das problem mit den scheiben hatte ich auch schon mal vor einigen wochen. der wagen stand am strassenrand geparkt über nacht, als ich am nächsten morgen kam, waren beide scheiben vorne um 10cm abgesenkt.

vielleicht bringt es was, wenn man die scheibenführung leichtgängiger macht, zb. mit teflon spray.

bei mir ist auch schonmal häufiger der tankdeckel von selbst aufgesprungen (??)

 

Norbert/ac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Mobilitätsgarantie besteht bekommt man defintiv einen Leihwagen, wenn auch mit geringer Kostenbeteiligung.

 

Mein Komfortsteuergerät wurde auch schon getauscht!

Bei mir funktionierte auf einmal die Funk-ZV nicht mehr und die Blinker gingen mitten in der Nacht los!

Ich hatte dieses Problem fast 2 Wochen und mein A2 steht draussen auf dem Hof! und nicht in der Garage.

Und das gleich nach dem Kauf der Alubombe!

Damals wollte ich den Wagen gleich wieder loswerden, denn sowas darf einfach nicht passieren.

Bis heute hat es die Werkstatt nicht in den Griff bekommen, sobald ich beide Funkschlüssel an einem Tag gleichzeitig benutze, geht die ganze Show wieder von vorne los und ich muss wieder zum Freundlichen.

Beide Funkcontainer wurden auch schon getauscht nebst Blinkerrelais und Komfortsteuergerät!

Schönes Auto, aber zuviele technische Macken die echt nerven auf die Dauer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dito.

irgendwie haben mich meine bisherigen, deutlich einfach gestrickteren (z.B. citroen xm) fahrzeuge zuverlässiger von a nach b gebracht.

hab mir nicht vorstellen können, mit einem jahreswagen jahreswagen in den ersten monaten 6 x in die werkstatt zu müssen.

-schaltung einstellen 2x

-glasdach 'entklemmen' 2x

-wassereinbruch 2x

-getriebegeräusche2x

zugegeben der wagen fährt sich klasse, solange man geradeausfährt,in kurven bremst ja das esp. Hoffentlich hält sich der kleine jetz mal an die vorgaben aus dem tüv report.

 

norbert/ac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast crashpixel

Das mit der "Mobilitätsgarantie" stimmt so nicht unbedingt, Du bekommst nicht jedes Mal, wenn der Wagen in der Werkstatt ist, automatisch einen Leihwagen. Die Dame am Telefon sagte gestern zu mir "Ja, der fährt ja eigentlich noch!" - womit sie ja nicht Unrecht hatte, aber als ich ihr dann sagte, daß mir das wenig nütze, wenn der Wagen in der Werkstatt stehe, sagte sie mir "aus Kulanzgründen" einen Leihwagen zu (wieder A2, ich hatte insgeheim auf einen TT gehofft ;) )

 

Das war also schnell geklärt, als sie mich dann nach meinem Problem fragte, erklärte ich ihr die Selbstständigkeit der Scheiben im geparkten Zustand des Autos und sie wollte mir doch tatsächlich erzählen, ich sei "irgendwie an den Schlüssel gekommen", so daß sich die Scheiben öffneten. Ha! Als ich ihr dann erzählte, daß beim ersten Vorfall der sich automatisch öffnenden Scheiben die Fenster unterschiedlich hoch heruntergefahren gewesen seien, hatte ich einen Termin bekommen.

 

Nun denn, hätte ich dieses Forum *vor* meinem A2-Kauf gefunden und wäre so auf die doch recht beeindruckende Liste der technischen Probleme und Problemchen gestoßen, hätte ich mir das bestimmt nochmal zwei, drei Tage überlegt... ich werde dann - wenn ich schon mal in der Werkstatt bin - auch gleich mal nach dem Austausch der Düsen für die Scheibenwaschanlage fragen, denn die funktionieren bei mir ab Tempo 40 eigentlich schon gar nicht mehr bzw. reinigen die Windschutzscheibe unter dem Scheibenwischer. Ansonsten gilt: fährt sich echt gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen