Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bubblbobbl

Bereifung

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe heute festgestellt, dass unser neuer gebrauchter A2 folgende Bereifung hat:

 

Dunlop SP Sport 9000 - 185/50R16 81V - Temperature A

 

Ich habe folgende Fragen:

 

1. Das ist doch nicht die Standardbereifung, oder?

 

2. Auf was für eine Felgengröße lässt sich daraus schließen (es sind Alufelgen, soviel habe ich schon gesehen :-))

 

3. Kann ich auch schmalere Reifen auf die gleiche Felge aufziehen?

 

4. Woran kann ich erkennen, ob das Winter- oder Sommerreifen sind?

 

5. Bringen schmalere Reifen etwas für den Verbrauch? (ich bin nämlich etwas entäuscht, dass der A2 zurzeit ca. 6l/100km verbraucht und das bei 30% BAB, 30% Landstraße, 40% Stadt)

 

Tja, wie man sieht - ich habe leider überhaupt keine Ahnung.

Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten.

 

Gruß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991   
Gast Rossi991

Hallo und willkommen im Forum!

 

Zu Deinen Fragen:

 

1. Doch, das ist ein Standard-Rad. Es gibt den A2 ab Werk mit 175/60 auf 15 Zoll, mit 185/50 R 16 (also 16 Zoll) und mit 205/40 R 17 (also 17 Zoll).

 

185 -> Reifenbreite in mm

50 -> Reifenhöhe in % von der Reifenbreite (50 % von 185)

R

16 -> Felgengröße in Zoll

81 -> Lastindex (welches Gewicht der Reifen maximal tragen darf)

V -> Geschwindigkeitsindex (V = bis 240 km/h)

 

2. 16 Zoll

 

3. Nicht ohne weiteres. Dazu bräuchtest Du eine Freigabe vom Reifenhersteller und eine TÜV-Abnahme.

 

4. Es sollten Sommerreifen sein, ansonsten steht M+S auf dem Reifen (M+S = Matsch und Schnee)

 

5. Grundsätzlich schon. Aber zu schmal darf's nicht werden, weil dann auch die Fahreigenschaften - insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten - leiden.

 

Die 16-Zöller mit 185ern sind eine beliebte Größe. Im Zweifelsfall kannst Du die bestimmt hier im BASAR gegen 15-Zöller mit 175ern tauschen. Ich bin sicher, dass sich da ganz schnell jemand fände.

 

Der Verbrauch scheint meiner Meinung nach in Ordnung zu sein, such doch mal im Forum, was die anderen TDIs so verbrauchen. Denk aber auch dran, dass Du durch den richtigen Luftdruck da noch etwas erreichen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort. Jetzt ist für mich einiges klarer.

 

Nochmal zu den schmaleren Reifen:

Ich müsste also 175er auf der gleichen Felge eintragen lassen?

Und mit dem tauschen meintest Du dann die kompletten Reifen inklusive Felgen, oder?

Was könnten die schmaleren Reifen denn an Sprit sparen und was wäre der ideale Luftdruck bei den 185er (2 Personen, wenig Zusatzlasten)?

 

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Das hier habe ich aus dem Dunlop Tire Manager www.dunlop.de:

 

 

185/50R 16

Vorne: 2.4bar

Hinten: 2.6bar

 

Der Wechsel von 175/60 R15 auf 205/40 R17 hat bei mir etwas über einen Liter ausgemacht, also kannst Du von dem einen cm weniger nicht viel erwarten.

 

Was noch alles Sprit spart:

- Tieferlegen

- Rücksitze ausbauen und nur bei Bedarf verwenden

- Im Stadtverkehr sicher auch Standgas runter drehen

- ECO Reifen fahren z.B. Dunlop SP Sport 200E

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991   
Gast Rossi991

175er auf 16 Zoll? Bin mir nicht sicher, ob es diese Größe überhaupt gibt. Wenn ja, müssen sie abgenommen und eingetragen werden. Rädertausch (Felgen+Reifen) wäre einfacher, wahrscheinlich kannst Du dabei noch einen kleinen Gewinn rausholen. Die 16er sind ein optimaler Kompromiss aus Sportlichkeit und Komfort - ehrlich gesagt, würde ich die nicht abgeben wollen.

 

Der Verbrauch wird sich meiner Meinung nach kaum ändern, wenn Du 175er montierst.

 

Luftdruck: 2,5 bar sollte ein guter Startwert sein, je mehr Druck, desto geringer der Rollwiderstand -> weniger Verbrauch, unter Umständen längerer Bremsweg. Wirf mal einen Blick in Deinen Tankdeckel und fahre mal mit 0,2 bis 0,3 bar mehr, als dort angegeben sind.

 

Je nach Fahrweise und vor allen Dingen bei Stadtverkehr scheinen etwa 6,0 Liter schon okay, 5,6 sollten aber erreichbar sein. Vielleicht mal 'ne Inspektion machen und den Motor neu einstellen lassen ....

 

Was sagen denn die anderen TDIs hier im Forum? Jungs, haut in die Tasten! ;):tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991   
Gast Rossi991

Thomas, was denkst Du denn über den Verbrauch? 6 Liter sollten doch noch im Rahmen liegen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich bin momentan mit 5,4 Liter auf 175 Winterreifen unterwegs.

 

Allerdings ist zu dieser Jahreszeit und 40% Stadt 6L noch völlig OK!

 

 

Gruss,

Spacewalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

@A2TDI:

Was es nicht alles gibt - ein Tire-Manager :-). Habe ich mir direkt mal angeschaut. Danke für die Info. Ich werde den Reifendruck dann mal erhöhen. (im Moment überall 2.0 bar)

 

Wie setzt man denn Standgas runter?

 

 

@Rossi991:

Ich habe verstanden. Dann bleibe ich vorerst mal bei der Bereifung - habe ja schließlich Glück, dass die beliebteren drauf sind und wenn es mit den Verbrauch nicht viel bringt ist das dann wohl besser.

 

Inspektion ist übrigens gerade gemacht worden vorm Kauf. Eigentlich sollten die Werte dann doch top sein, oder kann es kurz nach einer Inspektion auch zu höherem Verbrauch kommen?

 

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Geht per OnBoard Diagnose im Motorsteuergerät.

Kann jede Werkstatt. Ist glaube ich der Anpasskanal 1 oder 2

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eddy   

Habe einen 10/2000

Verbauch auf 185/55R16 Conti PremiumContakt

Autobahn bei 150-170 mit Klima 6,1 l/100km

Autobahn bei 120-140 ohne Klima 4,7 l/100km

Stadt schleichend mit Klima 5,5 l/100km

Sdadt sportlich mit Klima 6,5 l/100km

Landstraße gemütlich ohne Klima 3,8 l/100km

Landstraße sehr sportlich 6,5 l/100km

 

Fazit mehr als 6,5 l/100km bekomme ich aus dem Tank nicht raus.

Im Winter fahre ich auf 155/65R15 Conti. Der Verbrauch ist nahezu der selbe. max 0,2 l/100km weniger auf Langstrecke (500km) und auf Kurzstecke (15km) 0,1 l/100km mehr.

 

Habe im Sommer vor auf 17"er zu wechseln, aber wenn ich mir da den Mehrverbrauch anschaue ?(. Bei fast 30tkm im Jahr wird das ein teurer Spaß ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991   
Gast Rossi991

@bubblbobbl

2,0 bar ist definitiv zu wenig. Probier' mal die Werte oben, er sollte sich dann auch besser lenken lassen. Ich würde vermuten, dass Du so den Verbrauch noch mal um 0,3 Liter drücken kannst.

 

Aber ganz im Ernst: 6 Liter scheint absolut okay zu sein. Der 1,2er ist das Dreiliterauto, nicht der 1,4er ... :Hofnarr:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eddy   

ich fahre V 2,5 bar H 2,3 bar auf Sommerreifen 185/55R16 und auf Winterreifen V 2,7 bar H 2,5 bar. sonst fallen die mir von der Felge in dn Kurven :D Kleiner Offroadtrick wenn man im Winter mal nicht mehr weiterkommt Luftdruck auf Antriebsrädern auf 1,5 bar absenken und nach dem Freifahren natürlich wieder auf den normalen Luftdruck einstellen. Das Werkzeug liegt ja bei uns im Kofferraum. :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rgb   

Moin,

mein 1.4 Abt-TDI:

Sommer: 205/40 R 17 84Y EL Michelin Pilot Sport auf S-line 7 J 17 ET38 mit 2.6 bar macht 5.3/100 fast nur Autobahn mit 120-140 (GRA)

 

Winter: 195/50 R 15 82H Conti TS790 auf Alutech Zero 7 J 15 ET38 mit 2.6 bar macht 5.5/100 bei gleichem Fahrprofil

 

happy cruising

rgb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2,6bar sind ne menge holz.... aber wenn es was zum spritverbrauch-senken beiträgt bin ich gewillt das auch mal zu probieren. bis jetzt habe ich immer 2,3 vorne und hinten drauf gehabt (205/40-17 SP9000).

 

der verbrauch von winter (fette 155/65-15) zu sommer macht bei mir keinen unterschied. schwankend zwischen 5,5 und 6,5/100km im durchschnitt und ich fahre nicht zimperlich....

 

vorher habe ich mit meinem 100er turbo-quattro stolze 14liter super+ verblasen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verbrauch: min 3,3 liter (gefahren auf 560 km BAB A6 - im Berufsverkehr von Amberg nach Mannheim und retur)

 

im Schnitt 5 liter - im Sommer 4,8 im winter 5,2 ... der zuheizer schluckt halt doch spirt (v.a. im kurzstreckenverkehr, erwärmt aber den motor auch schneller und spart da wieder wohl die gleiche menge ein)

 

hab sommer 175/60/15, winter 185/55/15

 

max durchschnittsverbrauch bei vollgasautobahn und sportlichster (was ja nicht unbedingt immer höchstdrehzahl bedeutet...) fahrweise 6,7 liter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Soll ich Euch mal schockieren? :D

 

Audi A2 1.4TDI, Winterrreifen 195/50 R15 H vollbeladen und vollbesetzt mit Vmax-geilem Fahrer: 7,9-8,5 Liter/100km :TOP:

 

Vorne 2,5bar hinten 2,6bar

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
....hab sommer 175/60/15, winter 185/55/15....

 

nette kombination :D bist du sicher, daß du es nicht andersrum gemeint hast ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war vorhin bei der Tanke und habe den Reifendruck erhöht.

 

Jetzt habe ich auf den Dunlop Sport 9000 vorne 2.4 bar und hinten 2.6 bar wie empfohlen.

Warum sind es denn vorne weniger als hinten? Das ist doch sonst immer umgekehrt, oder?

 

 

Nochmals vielen Dank für die reichlichen Infos und Tips.

bubblbobbl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eddy   

hinten soll nur dann mehr rein, wenn der Wagen beladen ist, sonst vorne mehr, da vorne die höhere Achslast im leeren Zustand ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen