Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Carsten1963

Türverkleidung hinten abbauen

Recommended Posts

Hallo

 

Hat jemand eine Beschreibung, wie man hinten die Türverkleidungen abbauen kann.

Falls es schon wo beschrieben ist schreibt mir bitte den Link auf.

 

Danke

 

Gruß

 

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Das mit der Türverkleidung ist ganz schön aufwendig.

Gibt es auch Lautsprecher für hinten, die man einsetzen kann ohne die Türverkleidung abzubauen?

 

 

Gruß

 

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst immer die Verkleidung abbbauen, wenn du noch keine Lautsprecher hast muss du in der Regel auch das Kabel ziehen.

Was ist genau das Problem? Was willst du machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das. Lautsprecher nachrüsten. Aber nicht für den Klang, der ist schon durch die vorderen ganz gut. Nur wenn die Kinder was hören wollen, ist es mir vorne zu Laut. Ich dachte ich könnte hinten die Lautsprechergitter abmachen und dann Lautsprecher einsetzen. So wie bei meinem alten Golf. Jetzt muss ich wohl die Türverkleidung abbauen. Ich finde bei mir in der nähe keine Firma die mir die Lautsprecher einbauen. Beim A2 weigern sich alle.

 

Gruß

 

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du denkst aber auch daran, das Du die Kabel ziehen musst und vor allem das die Serienradios nur zwei Lautsprecherausgänge haben?. Du brauchst in der Regel auch eine Endstufe für die hintere Lautsprecher.

Außer du hast das Radio auch schon ersetzt. Also das mit der Türerkleidung ist echt nicht so wild, das Kabelverlegen ist schwieriger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Ich finde bei mir in der nähe keine Firma die mir die Lautsprecher einbauen. Beim A2 weigern sich alle.

 

hast du einen Mediamarkt in der nähe? ... die bauen dir die lautsprecher (über Fremdfirmen) zum Festpreis ein ..... Ein Angebot aus Bielefeld lag bei knapp 50 € nur für den Einbau.

 

 

Gruss,

Spacewalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Carsten1963

Genau das. Lautsprecher nachrüsten. Aber nicht für den Klang, der ist schon durch die vorderen ganz gut. Nur wenn die Kinder was hören wollen, ist es mir vorne zu Laut. Ich dachte ich könnte hinten die Lautsprechergitter abmachen und dann Lautsprecher einsetzen. So wie bei meinem alten Golf. Jetzt muss ich wohl die Türverkleidung abbauen. Ich finde bei mir in der nähe keine Firma die mir die Lautsprecher einbauen. Beim A2 weigern sich alle.

 

Gruß

 

Carsten

 

ich haette auch gedacht das einiges einfach ist...:D

 

naja, die lautsprecher haben ein anderes problem, naemlich das du entweder originale nachruesten muss oder adapter kaufen / bauen....

 

original lautsprecher haben sicherlich viele, inkl. ich, wenn du die haben willst. kabel ziehen mache ich sobald mein kabel da ist (GLS = X( ) - also dann kann ich mehr sagen. aber beim hifi haendler wirds mindestens €50 plus verkabelung kosten: eigenzeit (Mit geschick und ohne stoerung!) ca. 4 stunden, glaube ich.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade versucht die hinteren Türverkleidungen zu entfernen - allerdings ohne elektrischem Fensterheber.

 

Hat von euch jemand eine Idee, wie ich die Verkleidung abgebaut bekomme - insbesondere den Drehgriff fürs Fenster? Ist der auch nur angeclipt?

 

VG Zola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht einfach nur abhebeln! Man muss schon wissen an welcher Stelle und wie die Verkleidung bewegt werden will. Meist gehts auch ohne Werkzeug.

 

Zur besseren Verständlichkeit stellst die Kurbel zuerst so, dass diese in Fahrtrichtung nach vorn zeigt, also die Welle der Fensterhebermechanik in Fahrrichtung hinten ist und der Kurbelzapfen (also das Teil an dem man die Kurbel betätigt) in Fahrtrichtung nach vorne zeigt.

 

Nun drückst du beim Kurbelzapfen die Verkleidung der Kurbel mit z.B. dem Daumen in Richtung Tür nach unten und schiebst in dann in Fahrtrichtung nach hinten Richtung Heckklappe. Sollte deine Kraft in den Händen nicht ausreichen um die Kurbelverkleidung am Kurbelzapfen zu drücken oder sie einfach zu fest sitzen musst du zwischen Kurbelverkleidung und Kurbelzapfen einen Hebel ansetzen und dann damit die Verkleidung runter drücken und anschließend die Verkleidung nach hinten schieben.

 

Wenn die Verkleidung runter ist siehst du schon die nötige Schraube um die Kurbel abschrauben zu können. Am besten markierst du dir wie die Kurbel aufgesteckt war bevor du sie abziehst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen