AlbertP

Öffnung Ladeluftkühler

Recommended Posts

AlbertP   

Hallo.

 

Ich habe 2 Bilder gemacht von einer kleinen Öffnung unten am LLK. Ich war unter dem Wagen und da ist es ziemlich verschmiert. Es sieht so aus alsob Öl hieraus kommt. Frage ist: wozu dient diese Öffnung? Sieht aus als Anschlußpunkt für einen Schlauch. Noch eine Frage: ist der Auspuff von der Zusatzheizung unten irgendwo befestigt. Ist eine Schlauchklemme rauf, hängt aber was herum.

 

Herzlichen Dank für euere Hilfe

 

Albert

DSC03936.JPG.4de893bc157b85685ccecdd5fb610220.JPG

DSC03935.JPG.c7112895a6fc4c8b8ef0825582725898.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Der gezeigte Stutzen ist unbenutzt. Er dürfte auch nicht bis innen durchgehen. Das kannst Du mit einem Draht prüfen.

Ansonsten kann es sein, daß die Luft auch zwischen Alunetz und Kunststoffsammelkästen rauskommt. Am besten das ganze Drucksystem ab Turbolader mit Druckluft abdrücken. Dann weisst Du sicher ob und wo es undicht ist.

 

Der Auspuff der Standheizung hängt an einer 90°Stutzen an der Geräuschdämmung. Ich habe gerade kein Bild, aber in der Geräuschdämmung ist vorne rechts ein größeres Loch mit drei Bohrungen aussenrum.

 

Gruß

Thomas

bearbeitet von A2TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BennerG   

Hallo AlbertP.

Ich hab auch so ein Stutzen. Bei mir ist der aber nach innen hin offen und bei laufendem Motor, bzw. wenn man mehr gas geben lässt, dann spürt man hier einen deutlichen Luftstrom. Bei mir ist auch die ganze Motorverkleidung nach unten total ölverschmiert, weil hier Öl raus kommt.

 

Dazu kam bei mir noch, dass ich ab und zu mal Ladeluftprobleme hatte. Folge: als ich oben auf einem Hügel angekommen bin, und der Turbo sich von seiner Arbeit gerade erholen wollte, er sich dann wegen Ladeluftunterdruck oder so komplett abgeschaltet hat. (musste jedesmal die Zündung ausschalten und wieder einschalten, und erst dann hat er wieder funktioniert) ... das ist mal nervig, wenn man auf dem weg zur arbeit (ca. 25 km) manchmal 3 mal wieder neu starten musste, nur damit man den Turbo wieder hat. :-(

 

... aber jetzt wieder zurück. Ich war letzte woche beim Freundlichen, und hab den gefragt, was denn mit diesem Stutzen ist, weils da bei mir Luft und auch immer ein bisschen Öl raus bläst. Der hat im System nachgeschaut, und gesagt, dass in keiner Motor-Version weitere Öffungen an dem Ladeluftkühler vorgesehen sind. Also soll ich einen kleinen Schlauch nehmen (ein 5cm-Stück hat er mir dann gleich geschenkt), und auf der einen Seite eine Schraube rein drehen, und den dann auf diesen Stutzen setzen.

 

Das hab ich gemacht!

 

... und siehe da - keine Ladeluftprobleme mehr!

 

=> Also, wenns bei Dir auch raus bläst, dann mach das gleiche wie ich.

 

... Benny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1.4 TDI   

Habe die gleiche Öffnung am LLK und er bläst dort auch ab (mit reichlich Öl). Habe damals als ich den neuen LLK eingebaut habe irgendwo gelesen, dass dies ein Ablauf sein soll und ihn offen gelassen. Da es aber echt eine Sauerei macht verschließe ich ihn jetzt. Muss man am LLK regelmäßig Öl ablassen wenn man die Öffnung verstopft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Nein, musst nix ablassen. Kann zwar sein, dass sich dann ein bisschen was sammelt, aber ab einer gewissen Menge wirds vom Luftstrom mitgenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
baba   

Hatte das letzt auch mal recherchiert der Stutzen ist dafür da das wenn Öl im Ladeluftsystem sein sollte was da nix verloren hat im Notfall eben wieder raus kann ev steht hier sonst mal mehr Öl drinne als man will wenn der Stutzen zu gemacht wird sollte das zur Inspektion immer mal geprüft werden...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1.4 TDI   

So, ist jetzt wieder dicht. Unterschied von der Leistung her merkt man allerdings nur ganz wenig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden