Walli

A2 behalten oder davon trennen?

Recommended Posts

Hallo zusammen.

 

Mein A2 ist Baujahr 2003. Ich müsste diesen Frühling Inspektion machen lassen und in 07/2011 dann TÜV. In 04/2011 muss ich mich entscheiden, ob ich den Rest der Ballonfinanzierung auslöse bzw. neu finanziere oder ich mich vom A2 trenne und ein neues Vehikel nehme.

 

Zahnriemen wurde bisher nicht gewechselt und ich bin schon fast bei 120.000 km mit dem Benziner. Wäre also bald mal Zeit. Laut meinem Bekannten, der sich immer liebevoll um die kleine Kugel kümmert, ist soweit noch alles bestens in Schuss und ich müsste halt nur die normalen Verschleißteile tauschen lassen. Bremsen hab ich letztes Jahr vorne erst erneuern lassen.

 

Ich mag den kleinen aber total und würde ihn nur ungern abgeben. Die Frage ist aber halt, bei dem, was zukünftig so an Kosten auf mich zukommen wird, ob das noch Sinn macht. :/

 

Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo zusammen.

 

Mein A2 ist Baujahr 2003. Ich müsste diesen Frühling Inspektion machen lassen und in 07/2011 dann TÜV. In 04/2011 muss ich mich entscheiden, ob ich den Rest der Ballonfinanzierung auslöse bzw. neu finanziere oder ich mich vom A2 trenne und ein neues Vehikel nehme.

 

Zahnriemen wurde bisher nicht gewechselt und ich bin schon fast bei 120.000 km mit dem Benziner. Wäre also bald mal Zeit. Laut meinem Bekannten, der sich immer liebevoll um die kleine Kugel kümmert, ist soweit noch alles bestens in Schuss und ich müsste halt nur die normalen Verschleißteile tauschen lassen. Bremsen hab ich letztes Jahr vorne erst erneuern lassen.

 

Ich mag den kleinen aber total und würde ihn nur ungern abgeben. Die Frage ist aber halt, bei dem, was zukünftig so an Kosten auf mich zukommen wird, ob das noch Sinn macht. :/

 

Was meint ihr?

Einfach behalten , weil es ein solches Auto nie wieder geben wird! Auf jeden Fall den Zahnriemen wechseln lassen ! (Kommentare dazu hier im Forum unter "Zahnriemen)

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach dir keine Sorgen, da kommt nichts großes! Fahre selber nach 232.000 Kilometern noch mit der ersten Garnitur von Kupplung, Stossdämpfern und Auspuff rum.

Mach dir also keine Sorgen wegen deinem jungen Auto: zahl den Rest der Finanzierung, lass den Zahnriemen machen (!!!) und geniess die nächsten Jahre! Günstiger kannst du garnicht Auto fahren :) Wenn du ihn doch verkaufst, bereust du es nur ;)

 

Gruß Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

232.000km mit den ersten Stossdämpfern, das sind bei Dir vielleicht noch Stossempfänger,aber dämpfen tut da sicherlich nichts mehr.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darüber diskutier ich nicht :D Zumindest hüpfen die Räder nicht rum und der TÜV hat auch noch nichts zum Meckern gefunden ;) Für die Strecken, die ich fahre, langts. Ist aber fest eingeplant, nach den Bremsen an der Vorderachse und dem bald fälligen Zahnriemenwechsel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay. Danke. Den Plan hatte ich auch und es freut mich, dass ich hier Zustimmung dafür erhalte. :D

 

:woohoo:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich mag den kleinen aber total und würde ihn nur ungern abgeben.

 

Du beantwortest dir deine Frage doch schon selber. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso Verräter? Ich kann mir so ein Exklusivmodell von Audi nur einfach nicht mehr leisten und musste deswegen absteigen :D:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo zusammen.

 

Mein A2 ist Baujahr 2003. Ich müsste diesen Frühling Inspektion machen lassen und in 07/2011 dann TÜV. In 04/2011 muss ich mich entscheiden, ob ich den Rest der Ballonfinanzierung auslöse bzw. neu finanziere oder ich mich vom A2 trenne

 

Was meint ihr?

 

hej,

was meinst du mit Ballonfinanzierung ?

Verstehe ich nicht.

Ach ja,wenn du ein Auto brauchst solltest du den Kleinen

behalten.:)

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um es mal kurz und knapp zu sagen: Dank einer "gewaltig" hohen Schlussrate hast du die restliche Laufzeit über niedrige Raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin der Meinung dass weiterfahren idR weit günstiger ist als eine Anschaffung eines Neuwagens, vorausgesetzt man kennt einen guten Schrauber seines Vertrauens.

Kann man leicht in einer Excel-Tabelle gegeneinander vergleichen.

 

Hänge mal einen selbstgebastelten Kostenrechner rein.

Man sieht dann die Auswertung in Cent/km

 

Anregungen zur Verbesserung erwünscht.

KFZ-Amortisationsrechner.xls.zip

bearbeitet von PAPPL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden