Jump to content

Seitenscheibe selbst wechsel sehr schwer?


VFRiend
 Share

Recommended Posts

Seitenscheibe wurde zwecks Entwendung eines alten Tomtom zerdeppert. Habe glasbruch-versichertes Auto mit 150,- Selbstbeteiligung. Jetzt hör ich, dass die Scheibe bei Carglass nur 30,- € plus Märchensteuer kosten soll. Ich trau mir eigentlich zu, die Tür zu öffnen. Ist es anschließend wirklich sehr kompliziert, die Scheibe einzubauen? Hat da jemand Erfahrung mit?

Link to comment
Share on other sites

Kompliziert ist es nicht, aber um die Tür wieder maßhaltig zusammen zu bekommen und während der Reparatur nix kaputt zu machen oder zu vermacken brauchts exakte Arbeit und/oder etwas Erfahrung.

 

Die Scheibe kostet bei Audi auch nur 35EUR inkl. Steuer. Die Frage welche du nimmst sollte damit geklärt sein. ;-)

 

In jedem Fall brauchst du für eine ordnungsgemäße Rep einer vorderen Tür:

- 1x Seitenscheibe

-- vorne links 8Z0845201

-- vorne rechts 8Z0845202

- 1x Dichtstreifen 8Z0863197

- 2x Gleitfolie 8L3863146

 

Je nachdem wie du dich anstellst kommt noch weiteres Kleinzeig dazu. Wenn man schön arbeiten will und Oxydation nicht dein Freund ist macht man zusätzlich auch noch gleich alle Schrauben neu.

 

Was man an Werkzeug alles braucht hab ich grade nicht im Kopf, aber ein guter Standard-Werkzeugkoffer mit gängingen Torx, Vielzahn, Inbus reicht für die Rep. aus.

 

Das komplizierteste ist, den Fensterrahmen zum Schluss wieder so in die Tür zu bekommen wie er drin war. Da er vollständig demontiert werden muss, ist das nicht so einfach wie ein Türschloss zu tauschen. Markiere dir deshalb vor dem Ausbau des Rahmens am Türblech als auch am Rahmen an vier Stellen, auf welcher Höhe das Teil drin war. Pass auch auf, dass du die Verstellelemente nicht verdrehst, die an jeder der vier Schraube sitzt, mit dem man den Rahmen festschraubt. Das kann sich zwar schon beim losschrauben und raus nehmen des Rahmens verstellen ohne dass man dagegen was tun kann. Aber auch hier empfehle ich die Elemente zu markieren, nachdem der Rahmen raus ist, ggf. sogar mit je 2 Tropfen Sekundenkleber die Elemtene gegen verstellen zu sichern.

 

Pass auch auf wenn der Rahmen draußen ist. Belaste ihn nicht so, dass er sich durchbiegt. Das Ding ist alu , nicht sooo stabil und da kann das schnell passieren, dass es sich verzieht.

 

Ob du nun zuerst den Fensterrahmen raus nimmst und erst dann die Tür demontierst oder andersum ist eigentlich egal. Hier ist Sauberkeit wichtig. Lege die Tür auf eine weiche Fläche (Decke, ...)

 

Die Tür demontierst du, indem du den Stecker an der A-Säule demontierst. Hier findest du zwischen den Türscharnieren außen die Kupplung. Zuerst machst du das Gummi etwas zur Seite und dann drückst du den Plastikrahmen vom Rummi etwas ein. So kannst du die zwei Widerhaken lösen, die das Rummi an der Karosse halten. Darunter kommt dann der Stecker zum Vorschein. Hier musst du das pinke Element zur Seite drücken. jetzt ist der Stecker entriegelt. Bin mir grade nicht sicher, aber mit Sicherheit gibts dann noch einen schwarzen Widerhaken, den man entriegeln muss, bevor man den Stecker raus ziehen kann. Nun muss man noch die zwei Vielzahnschrauben von den Türscharnieren lösen und schon fällt die Tür vom Auto ab. Entweder du unterlegst die Tür vorm lösen mit einem Holzklotz oder ähnlichem, oder du hast ne zweite Person die die Tür hält dass sie nicht runter fällt. Verstellen kann man hier nix, weil die 2 Schrauben Kegelbundschrauben sind und die Türscharniere dadurch wieder justiert am Auto hängen.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank A2-D2, Du würdest also zuerst die Tür ausbauen, sie ordentlich auf einem Tisch lagern und dann erst den Rahmen demontieren. Und ich dachte, das ging alles mit eingebauter Tür. (Schluck!)

Link to comment
Share on other sites

Die Tür kann für den Tausch der Scheibe drin bleiben. Aber du willst ja sicher auch alle Scherben aus der Tür raus bekommen. Das geht nur, wenn du sie ausbaust, den Rahmen demontierst (muss so oder so demontiert werden) und dann die Tür ausschüttelst.

Link to comment
Share on other sites

Hatte vor, die Glassplitter rauszusaugen: ca. 1cm Innendurchmesser-Aquariumschlauch, angeschlossen an Industriestaubsauger, müsste klappen. Dann bleibt die Tür auch drin. Ich werds selbst machen, kommt auf einen Versuch an! Danke A2-D2.

Link to comment
Share on other sites

Du wirst sie nicht raus bekommen. Es werden Glassplitter ganz unten in der Türe bleiben, die zwar aktuell nicht stören, aber dazu beitragen, dass sich die Ablauflöcher in der Tür zusetzen.

 

Türe ab und anbauen ist ca. ne halbe Stunde Mehraufwand und mit keinen nennenswerten Risiken verbunden.

Link to comment
Share on other sites

Hab nicht kapiert, wie Rahmen auszubauen ist. Glassplitter landen in einer Kammer, die nicht zu erreichen ist. Die Mechanik mit den Bowdenzügen im Rahmen hat sich zerlegt, die Bowdenzüge sind aus der Rolle gesprungen. DAS IST EINE SCHEI..E, nicht zu überbieten. Ich strecke die Waffen und überlass das den Profis. Muss morgen dem Freundlichen mein Versagen beichten und um Reparatur bitten. Ich seh die Jungs schon grinsen!!!! Wenn ich den Typ erwischen(würde), der mir wegen eines Uralt-TOMTOM die Scheibe eingeschlagen hat, dem würde ich.... ( Es ist eigentlich eine Katastrophe, hat der Knabe das TomTom wohl gegen ein paar Pillen oder ein bischen gestreckten Stoff eingetauscht)

Edited by VFRiend
Link to comment
Share on other sites

Achwas, du bekommst die Glassplitter nicht raus? :D

 

Die Fensterhebermechanik (Seilzüge) sind an den Rahmen genietet. Um den Mechanismus zu tauschen bruacht man den Seilzugmechanismus neu und bei der Vordertür (soweit ich im Kopf habe) 4 neue Niete. Die alten Niete rausbohren, die neuen Niete dann einziehn. Beim ausbohren aufpassen, dass man den Fensterrahmen so hinlegt, dass er nicht durchbiegen kann (also die Stelle, die man grade bohrt unterlegen).

 

Um den Rahmen demontieren zu können, musst du ringsum die Türdichtung demontieren. Darunter befinden sich die 4 Schrauben, die von außen durch das Türblech gehen und innen den Rahmen festziehen.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 3
    2. 6

      Heckklappe steht einseitig vor

    3. 3

      Endlich wieder ein schönes Autoradio - mit DAB+

    4. 22

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    5. 0

      Motorsteuergerät mit Tuning für AMF

    6. 81

      Getriebeölwechsel

    7. 81

      Getriebeölwechsel

    8. 81

      Getriebeölwechsel

    9. 81

      Getriebeölwechsel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.