Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

1,2 tdi geht beim Gangeinlegen aus


avk
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute, bin neu hier. Hab sehr viele Themen durchgelesen, aber keins gefunden, was meinem Problem gleicht. Ich hoffe jemand kann mir helfen...:(

Seit gestern habe ich folgendes Problem:

Beim Fahren fing der A2 an zu ruckeln und nahm immer schwieriger Geschwindigkeit an. Ich bin daraufhin rechts rangefahren & motor ausgemacht. Ich versuchte ihn wieder zu starten und der Motor ging nur für ca. 1 sek. an und sofort wieder aus. 10 mal probiert -> kein Sinn. Nach ca. 10 min. versuchte ich es nocheinmal und - siehe da - er lief wieder... doch als ich mit dem Schalthebel von P über R&N auf D schaltete ging er sofort wieder aus.

Heute habe ich es noch mal probiert und er säuft wieder ab, wenn ich in D schalte... morgen kommt er erstmal an computer, dann kann ich noch mehr dazu sagen

Link to comment
Share on other sites

ist jetzt mal wild spekuliert,

aber wenn du ein problem mit der hydraulik/kupplung hast, dann kann es vieleicht sein, dass das system den motor "abwürgt"...

 

ist es denn so, als würde jemand die kupplung mit einem schlag loslassen?

Link to comment
Share on other sites

Nimm mal ein Probe der Hydraulikflüssigkeit aus dem Ausgleichsbehälter mit dem grünen Deckel rechts im Motorraum.

 

Kann sein, dass dein Hydrauliköl eine Emulsion mit, wo auch immer, eindringendem Wasser eingegangen ist und nun leicht gefriert. Erkennen kannst du es an einem schlammigen Aussehen der Flüssigkeit, die eigentlich mehr klar sein sollte.

 

@ Jim Lovell

In dem Moment wo der Motor läuft, kommt der Saft doch vom Generator, oder? Kann dann eigentlich nicht die Batterie sein, sondern eher der Generator (Lichtmaschine) beziehungsweise dessen Regler.

Edited by DerWeißeA2
Link to comment
Share on other sites

Ich habe es vor zwei Wintern so erlebt: Er springt an, aber nach 20 Metern Fahrt und im nächsten Versuch nach 50 Metern war Sense. Schaltung weg und der Motor.

Der Wagen hatte viel gestanden, die Batterie im Keller, der Generator hatte vermutlich so kurzfristig keine Chance.

Link to comment
Share on other sites

So gesehen auch wieder richtig. Mal davon ab, dass es der "schönere" Fehler wäre.

 

Bordspannung messen kann hier helfen.

 

P.S.: Den elektrischen Zuheizer abschalten (Econ-Taste leuchtet), der zieht auch ordentlich Strom!

Edited by DerWeißeA2
Link to comment
Share on other sites

Vorab vielen Dank für die Antworten.

Die Batterie habe ich aufgeladen, aber das Problem ist immer noch da.

Ich habe die Fehler ausgelesen, aber keine Fehler vorhanden :confused:

 

@carlaron

ist jetzt mal wild spekuliert,

aber wenn du ein problem mit der hydraulik/kupplung hast, dann kann es vieleicht sein, dass das system den motor "abwürgt"...

 

ist es denn so, als würde jemand die kupplung mit einem schlag loslassen?

 

-> ja. aber das war nur einmal passiert. Ich habe auf "D" bei gedückter Bremse geschaltet und er hat, wie du sagst, geruckelt als hätte man die Kupplung mit einem Schlag losgelassen und ist daraufhin direkt "abgesoffen".

 

Muss in dem Behälter mit dem grünem Deckel eigentlich Flüssig keit sichtbar sein? -> Bei mir sieht man nichts ich hab den Behälter leicht gewackelt und es scheit so als wäre nichts drin... vielleicht ist das das Problem?

Link to comment
Share on other sites

Im drucklosen Zustand ist der ideale Füllstand ungefähr 5mm unterhalb der Schräge.

 

Wenn die Pumpe schon gelaufen ist, also nach Öffnen der Fahrertür zum Beispiel, sollte der Füllstand so bei der Hälfte des Behälters sein.

 

Anleitung und Bilder gibt es hier.

 

Grüße

Mark

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Anleitung. Es war tatsächlich weniger Öl drin als sein sollte. Anstatt 5mm ca. 15mm unter der Kante. Aber leider ist das Problem immer noch da, jetzt aber schlimmer:

 

Ich mache die Tür auf, man hört wie die Pumpe läuft, ich mache die Zündung anund nachdem die Pumpe und das Vorglühen fertig sind, drehe ich den Schlüssel weiter, um den Motor zu starten und es tut sich nichts, der Starter dreht nicht einmal (Stille)... ich halte den Schlüssel in der Position noch ca. 20 sec. in der Hoffnung, dass der Motor doch noch anspringt...->Stille :confused: Wenn ich die Zündung an mache und die Gänge schalte, hört man auch nichts. Mal blinkt es in der Anzeige "R" oder "E" (je nach dem in welcher Position der Hebel ist). Wenn ich auf Tiptronik schalte, passiert auch nichts. Es leuchtet dann nur "1" versuche ich hochzuschalten, tut sich weder in der Anzeige noch im Motorraum etwas.

 

 

Wenn jemand auch "nur" eine Vermutung hat, dann schreibt es bitte.

Link to comment
Share on other sites

"Aber leider ist das Problem immer noch da, jetzt aber schlimmer: "

Da man den Satz falsch verstehen könnte, wollte ich nur bescheid sagen, dass es nich nach den Öl auffüllen schlimmer geworden ist. Es war schon vorher.

Link to comment
Share on other sites

Nee, habe ich noch nicht.

Was ich vergessen hatte zu erwähnen ist, dass als er anfing zu ruckeln, es sich so anfühlte, als ob man beim Beschleunigen leicht die Kupplung drücken würde. Die Drehtzahl stieg extem, aber beschleunigte nur langsam. Vielleicht ist die Kupplung defekt?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

kannst du dann bitte schreiben, ob es der Gangsteller war? Währe dir sehr, sehr dankbar dafür. Als Student kann ich es mir leider finanziell nicht leisten zum "Freundlichen" zu gehen. Ich wollte es jetzt, in der Vorlesungsfreien Zeit, mithilfe eines Kollegen, der sich etwas auskennt, selber machen.

Ich hatte nämlich vor die Kupplung zu wechseln. Dann bräuchte ich"nur" den Gangsteller zu wechseln. :)

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute,

 

habe meinen A2 gerade wegen genausoeinem Defekt beim "Freundlichen". Die bauen gerade einen neuen Gangsteller ein....

Mal schauen - am Freitag soll ich ihn zurückbekommen (und um 2k ärmer sein)

 

Lass dir bitte umbedingt den alten Gangsteller aushändigen!

Link to comment
Share on other sites

den nehme ich dir gerne ab...vielleicht passt der noch ins Handschuhfach...fahre dort seit vier Jahren die Gangstellerdichtung, H7-Lampe, Bremspedalschalter herum. -und habe seit dem keine Ausfälle bei meiner Kugel:D

Link to comment
Share on other sites

hallo avk,

leider hast Du mit 99% sehrwahrscheinlich die Kupplungshülse kaputt ,zerfletzt und kleine Teile sind in der Kupplungssscheibe drin in die Federn von die Kupplungscheibe was verursacht mechanische störrung kein richtige auskuppeln

Link to comment
Share on other sites

Hallo blaulupo,

vielen Dank für die präzise Antwort :).

Könntest du mir ein Ratschlag geben, was ich machen sollte?

Sollte ich die komplette Kupplung austauschen oder reicht es in diesem Fall die kaputte Kupplungshülse zu ersetzen und den Rest der Kupplung zu reinigen?

 

 

Gruß aus Bad Essen :D

Andreas

Link to comment
Share on other sites

@avk

Hast du dich hier schon mal informiert. Genaues weisst du erst, wenn das Getriebe raus ist und du die Kupplung kontrollieren kannst. In den meisten Fällen war die Führungshülse "nur" an den Halterungen abgebrochen, hat jedoch keine weiteren Teile beschädigt.

 

Mark

Edited by DerWeißeA2
Link to comment
Share on other sites

Aber es ist nicht zufällig ein Fehlsignal von der Handbremse ("Handbremse gezogen obwohl sie es nicht ist")

Dann geht er nämlich aus wenn du einen Gang einlegst.

 

Das er bei dir jetzt nicht mehr anspringt klingt aber nach etwas schwierigerem.

Hat er langsam schon mal wieder einen Mucks von sich gegeben?

 

Gruss Robert

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das Startproblem hatte ein defektes Massekabel des Anlassers verursacht.

Wieso er nicht fährt, habe ich noch nicht herausbekommen.

 

Momentan verhällt sich der A2 folgendermaßen:

Er springt wieder normal auf "P" und auf "N" an.

Wenn ich auf "R" schalte, blinkt in der Anzeige "R" und es Piept im sekundentakt. Der Gangsteller macht nichts.

Wenn ich in "D" schalte, versucht der Gangsteller die ganze Zeit vergeblich einen Gang einzulegen und das Auto zuckt obwohl ich die Bremse gedrückt halte.

Wenn ich das Auto ausmachen will, schalte ich auf "P" und es zuckt noch einmal bevor der Motor ausgeht.

 

Ich tendiere zu einer defekten Kupplungshülse. Sobald ich die Kupplung ausgebaut habe, werde ich berichten.

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Ich tendiere zu einer defekten Kupplungshülse. Sobald ich die Kupplung ausgebaut habe, werde ich berichten.

 

Da vermute ich ebenfalls eine nicht korrekt trennende Kupplung. Interessant wären hier VCDS-Messwerte vom Potentiometer des Kupplungsnehmerzylinders.

Eventuell kann man daran schon erkennen, das die Kupplungsbetätigung blockiert.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Lass dir bitte umbedingt den alten Gangsteller aushändigen!

 

Hi Weißer,

 

ist nicht so ganz einfach. Die Schnarchnasen haben geschmeidige zwei Woche gebraucht um den Gangsteller zu tauschen. Danach durfte ich nochmal hin um den zweiten Schlüssel anlernen zu lassen. Offenbar haben die da was grob verbockt. Der alte Gangsteller ist im Werk in Ingolstadt - da läuft gerade ein Kulanzantrag da der Gangsteller nur 90.000km und 5 Jahre durchgehalten hat. (Ist bereits mein zweiter, der erste wurde in der Garantie getauscht.)

Würde mich wundern wenn ich den zurückkriege....

ABer jetzt läuft er wieder *FREU*

 

Ach ja, mit neuer Batterie: 2070,00 Euronen *ÄCHZ*

Link to comment
Share on other sites

 

Ach ja, mit neuer Batterie: 2070,00 Euronen *ÄCHZ*

 

Ja, ja, die Batteriepreise sind diesen Winter noch mal ordentlich nach oben gegangen.:D

 

Hoffe für dich, dass der Kulanzantrag erfolgreich verläuft. Hast du denn immer fleissig Getriebegrundeinstellungen durchführen lassen?

 

Mich interessiert, aufgrund welcher Fehleranalyse (Stellglieddiagnose Gangsteller?) die Werkstatt zu dem Schluss kommt, dass der Gangsteller defekt ist? Weisst du da näheres?

 

Aber jetzt erstmal gute Fahrt.

 

Mark

Link to comment
Share on other sites

Nöööö,

 

aber ich kenn jemand aus der Kulanzabteilung :)

 

Wegen dem Fehler: mittendrin wollte er einfach nicht mehr schalten oder ging beim halten aus. Zuerst einmal und dann immer öfter.

Hatte eigentlich auf einen elektrischen defekt getippt - nach einer 300 Euronen teuren Fehleranalyse wurde dann der Gangsteller als Schuldiger ausgemacht. Hab's mir nicht genau erklären lassen, irgendwie hab' ich's vermutet. Bekannte von mir haben schon den 4. Gangsteller bei vergleichbarer Laufleistung drin.

Danke für die lieben Wünsche also auf die nächsten 90000km, oder doch nur 35000km???

Edited by Welldone92
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo alle zusammen.

Sorry erstmal, dass ich so lange nichts geschrieben habe.

Mein A2 wurde endlich repariert. Ursache für den ganzen Stress war ein defekter Hydraulickschlauch, sodass der Gangsteller (wahrscheinlich schon seit längerer zeit) ohne Öl gearbeitet hat und dadurch stark verschliss.

Jetzt sind neue Schläuche (habe vorsichtshalber gleich alle 3 austauschen lassen) und neuer (gebrauchter) Gangsteller drinne und der A2 läuft wieder super.

 

 

Was ich mit dem Sparmobil an Sprit gespart habe, habe ich locker für die Reparatur hingeblättert :o

Link to comment
Share on other sites

Ursache für den ganzen Stress war ein defekter Hydraulickschlauch, sodass der Gangsteller (wahrscheinlich schon seit längerer zeit) ohne Öl gearbeitet hat und dadurch stark verschliss.

 

Was war denn am Hydraulikschlauch defekt? Kann mir nicht vorstellen, dass der Gangsteller kein Öl (-druck) mehr bekommen hat. Denn dann hätte er überhaupt nicht mehr funktioniert. Das Öl dient beim Gangsteller nicht primär der Schmierung;).

 

Jetzt sind neue Schläuche (habe vorsichtshalber gleich alle 3 austauschen lassen) und neuer (gebrauchter) Gangsteller drinne und der A2 läuft wieder super.

 

Glückwunsch zur Reparatur.

Frage: War die Getriebegrundeinstellung mit dem alten Gangsteller nicht mehr möglich, oder warum wurde er getauscht?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 15

      A2 Color Strom Radlauf Plastik polieren

    2. 8

      Komfortsteuergerät

    3. 12

      Guter Kauf? Erster A2, Panoramadach defekt - wer kann es mir reparieren

    4. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    5. 8

      Komfortsteuergerät

    6. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    7. 8

      Komfortsteuergerät

    8. 17

      [1.6 FSI] Scheibenbremse hinten läuft nicht frei

    9. 8

      Komfortsteuergerät

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.