Jump to content

17964 Ladedruck unterschritten


stt
 Share

Recommended Posts

Bei unserem A2 1.2 funktioniert seit ca. einer Woche der Turbo nicht mehr.

Problem gemäss VCDS:

17964 - Ladedruckregelung

P1556 - 35-00 - Regelgrenze unterschritten

Ich habe optisch an den Schläuchen nichts gefunden. Der Fehler tritt immer auf. Im Armaturenbrett leuchtet keine Warnleuchte. D.h. Auto fährt normal - jedoch ohne Turbo...

Habe nochmals den VCDS angehängt und Block 11 vom Motor getestet. Siehe Log im Anhang. Der Ladedruck steigt unter Volllast am Berg nicht über 1050mBar. Auch im Leerlauf ist der Ladedruck leicht tiefer (ca. 50mBar) als der Sollwert. Das Tastverhältnis lag unter Volllast bei 92.4%. Im Leerlauf ist das Tastverhältnis immernoch bei ca. 80%. Müsste es dann nicht viel tiefer liegen?

Wie muss ich bei der weiteren Fehlersuche vorgehen?

txt_57.png.e0f4903749be5ff06b04a538fab7c760.png

Link to comment
Share on other sites

Das dürfte ein Leck im Luftsystem sein auf der Ladeseite. Am besten eine Drucküberprüfung machen (lassen). Auch möglich wäre ein defektes AGR oder die VTG des Turbos...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Danke für Eure Anregungen. Bei der genaueren Fehlersuche haben wir kein Leck gefunden. Magnetventil N75 geprüft und i.O. Wir haben dann den Motor nochmals laufen lassen und Gas gegeben. Dabei hat sich der Luftschlauch zwischen Ladeluftkühler und Ansaugbrücke zusammengezogen. Sollte wohl nicht so sein!? Diesen demontiert. Innen ist alles stark verrusst! Normal? Dann haben wir den Luftschlauch zwischen Turbo und Ladeluftkühler abgeschraubt. Da ist ein wenig Motorenöl rausgelaufen. Ich habe gelesen, dass wenig Öl in diesem Bereich normal sei? Kann es sein dass der Ladeluftkühler mit Öl und Russ verstopft ist und dadurch nach dem Ladeluftkühler ein Unterdruck entsteht?

Link to comment
Share on other sites

Der Ladedruck steigt unter Volllast am Berg nicht über 1050mBar. Auch im Leerlauf ist der Ladedruck leicht tiefer (ca. 50mBar) als der Sollwert. Das Tastverhältnis lag unter Volllast bei 92.4%. Im Leerlauf ist das Tastverhältnis immernoch bei ca. 80%. Müsste es dann nicht viel tiefer liegen?

 

Beim 1.2er ist das N75-Tastverhältnis umgekehrt proportional zum gewünschten Ladedruck, da es den Anteil Umgebungsdruck meint welcher dem Unterdruck beigemischt wird.

Also großer Sollladedruck führt zu kleinen Tastverhältnis damit die Druckdose am Turbo den Hebel der VTG-Verstellung anzieht.

 

Ich denke bei den 92,4% unter Volllast war der Motor evtl. schon im Notlaufbetrieb.?

Bei meiner Kugel liegt der Wert unter Volllast bei 1600-2000 U/min zwischen 30-50%. Die 80% im Leerlauf sind normal.

 

Wir haben dann den Motor nochmals laufen lassen und Gas gegeben. Dabei hat sich der Luftschlauch zwischen Ladeluftkühler und Ansaugbrücke zusammengezogen. Sollte wohl nicht so sein!?...Ich habe gelesen, dass wenig Öl in diesem Bereich normal sei? Kann es sein dass der Ladeluftkühler mit Öl und Russ verstopft ist und dadurch nach dem Ladeluftkühler ein Unterdruck entsteht?

 

Dass der Ladeluftkühler verstopft ist und daher ein Unterdruck entsteht hört sich auf jeden Fall plausibel an.

Zur Überprüfung muss da wohl der Ladeluftkühler mal ausgebaut oder zumindest Zuluft und Abluftschlauch abgezogen werden.

Edited by Phoenix A2
Link to comment
Share on other sites

Der Unterdruck entsteht weil der Motor als Sauger arbeitet. Würde keine Verstopfung des Kühlers vermuten (wie auch von heute auf morgen). Ich gehe davon aus, dass die restliche Ladeluftstrecke frei atmen kann (Luftfilter ist nicht zu). Bevor Du irgendwas demontierst würde ich erstmal per VCDS den Lader hin- und herfahren lassen (SuFu VTG-Gymnastik) und nachschauen ob sich die Stange der VTG-Verstellung analog den vollen Weg bewegt und man den Turbo hoch- und runtertouren hört.

 

Tut es das ist zumindest die mechanische Ansteuerung in Ordnung und Du kannst in der Peripherie weitersuchen.

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

  • 6 years later...

Darf ich diesen Thread aus der Versenkung holen?
Bei meinem 1.2tdi hatte ich letztes Wochenende das ähnliche Problem. Auf der Autobahn auf einmal Notlauf. Habe dann die VTG mit der Hand hin und her bewegt, danach war der Fehler über 300km weg, kam gestern wieder.

Nun meine Verständnisfrage: müsste nicht bei klemmender VTG eine Ladedrucküberschreitung gespeichert werden?

Ich habe den Fehler "17964 - Charge Pressure Control: Negative Deviation P1556" gespeichert (VCDS Lite für arme, deshalb Englisch).

Habe gestern die VTG nochmals bewegt, heute wieder kein Notlauf mehr.

Link to comment
Share on other sites

Interessant, ich habe letztens auch 2 Flügel leicht weggeschliffen aber nicht verstanden wieso. Die werden doch nicht größer/dicker?! ?(

 

Aber nur nach leichtem Messing-Abtrag war und ist die VTG wieder gängig geworden.

Link to comment
Share on other sites

Würde sagen dass der Spalt zu der Platte zwischen den flügelchen so klein ist dass wenn sich die zwei mal berührt haben, sei’s durch Wärme Ausdehnung oder Ruß, sie sich immer weiter aufgraten. 

Einmal ordentlich drüberschleifen und der Ladedruck Fehler gehört der Vergangenheit an. 

34F0BBB4-6692-49F6-96F0-380327FE7E1C.jpeg

274AAE38-B34D-414C-9F12-96AEF88AF46B.jpeg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1

      Halteklammer Lampenträger in "Radhaus" gefallen

    2. 1

      Halteklammer Lampenträger in "Radhaus" gefallen

    3. 5775

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    4. 5775

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    5. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    6. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    7. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    8. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    9. 24

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.