Jump to content

Robert_BRG

User
  • Posts

    165
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Robert_BRG

  1. VW: "Mein Schatz" (mit der Stimme von Golem sprechen) Nein im Ernst so wild finde ich das ganze alles nicht. Lasst VW sich doch das recht einklagen. Ich muss aber fairerweise auch sagen das VW für ausgewählte Modelle Ersatzteile subventioniert anbietet. So war der G-Lader meines Corrados mit fast 2500 Euro als reguläres Ersatzteil noch teurer als jetzt wo ich ihn bei VW Classic Parts für knapp 1500 Euro beziehen kann. Bei Classic Parts werden Fahrzeuge aufgenommen deren Ersatzteile nicht mehr regulär zu beziehen sind und deren Substanz als Geschichte von Volkswagen im Strassenbild zu erhalten ist. Die Ersatzteilproduktion ist ein Geschäft, welches die Kosten nicht deckt. VW will aber für manche Modelle einen gewissen Standard auch für Ersatzteile wahren. Ein "Ersatzkotflügel" aus Stahlblech am Audi A2 der dann rostet und ungleichmäßige Spaltmaße hat färbt eben negativ auf den Hersteller ab. Steht ja nicht drauf das den ein Chinese gepresst hat. Ist ein Beispiel, womit ich nur sagen will, das ich die Gründe von Volkswagen durchaus nachvollziehen kann. Gruss Robert (der eh immer Originalteile kauft)
  2. Also ich habe mich von Audis Emotionen und natürlich durch den Vorsprung durch Technik verleiten lassen. Habe mir ein neuen gekauft. Aber der A2 bleibt im Fuhrpark ;-) Gruss Robert
  3. vor den Solarzellen geparkt ;-) das unterstreicht den Slogan an der Tür. Na dann allzeit gute Fahrt! Gruss Robert
  4. Hmm der der CO2 Ausstoß zur Produktion des Stromes beträgt im derzeitigen Mix ungefähr 380 g/kWh. 380g/kWh*17kw/100km=6460g/100km also 64,6 g/km womit er unter dem A2 1.2 TDI liegt, wenn man die Leitungsverluste vom Kraftwerk bis zu deiner Steckdose nicht rechnet. Rechen wir alle Verluste zusammen liegt er wahrscheinlich wieder auf Niveau des A2. Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht das es so wenig ist. Für mein Verständnis sollte es immer effektiver sein den Kraftstoff an Ort und Stelle einzusetzen ohne große Umwandlungsprozesse. Aber gut rechnet sich ja scheinbar. Gruss Robert
  5. Was verbraucht er bei gleicher Fahrweise ? Also kw/h pro 100 km. Gruss Robert
  6. Marktpreis mit den Mängeln 7000 Euro. Für einen Freund hätte ich 5500 gemacht, oder vorher die Mängel beseitigt. Aber an deiner Stelle würde ich den ZOE an deinen Freund verkaufen mit dem Geld die Mängel an dem A2 beseitigen und mich weiter an ihm erfreuen! Der hat ja quasi noch nichts gelaufen ;-) Gruss Robert
  7. Hallo Zinn2003, ich sehe gerade das du segler bist ;-) was segelst du denn? Ich selber segle Laser oder mal mit Papas Boot auf der Ostsee. Zum A2: ...beschleunigen, freilaufen lassen und bremsen haben keinen Einfluss auf das Geräusch. Auch Motor abstellen verändert nichts. Der Wagen hat jetzt fast 160 tkm gelaufen und somit fahre ich schon über 10 tkm mit dem Geräusch. Es wird langsam lauter. Ist jetzt schon ab ca. 60 km/h deutlich hörbar. Werde demnächst noch einmal einen Versuch bei der Werkstatt unternehmen. Will ja auch keine kostspieligen Folgeschäden produzieren. Oder in der Pampa liegen bleiben Ich melde mich wenn ich was neues weiss. Gruss Robert
  8. Der 1.2 TDI ist aus mehrererlei Hinsicht sehr leise. - rollwiederstandsarme Reifen bedeuten auch Reifen mit geringen Abrollgeräusch - beste Aerodynamik aller A2 Modelle - sehr lang übersetztes Getriebe - leichtester A2 -> wirkt sich auf Abrollgeräusch aus - langer Heckspoiler (besserer Windabriss) - gute Unterbodenverkleidung (kaum Verwirbelungen) Natürlich nagelt der Diesel im Stand mehr als jeder Benziner, aber das relativiert sich dann beim Fahren. Gruss Robert
  9. Kleines Update: bin bereits seit ca 6000km mit dem Geräusch unterwegs. Es wird weiterhin nicht lauter. Am entspanntesten fährt es sich so um die 120 bis 130 km/h da es dann fast nicht hörbar ist. Im Spritverbrauch macht es sich auch nicht bemerkbar. So lange nichts passiert wird auch definitiv nichts auf Verdacht getauscht. Gruss Robert
  10. Leider habe ich es immernoch nicht in die Werkstatt geschafft. Aber was mich wundert ist das Geräusch bleibt seit 2500 km konstant. Wird weder schlimmer noch besser. Meine Hoffnung besteht ja das es noch ein bisschen lauter wird um den Fehler besser zu lokalisieren. Ich hab nämlich angst das die große Teiletauscherei losgeht bis mal irgendwann das Geräusch weg ist. Ich werde hier aber weiter berichten. Gruss Robert
  11. Also beim Freundlichen erstmal Ratlosigkeit. Der tippt erstmal auf falsch montiertes Radlager (wahrscheinlich weil er es nicht wechseln durfte). Schließe ich aber zu 100 % aus weil ja das Geräusch danach exakt das gleiche geblieben ist. Tripodlager glaubt er nicht. (warum auch immer) Habe für nächste Woche einen neuen Termin bekommen, da wollen Sie das Auto mit 5 Mikrofonen bestücken und das Geräusch genauer lokalisieren. Bin mal gespannt was da raus kommen soll. Ab 80 km/h gibts doch ehh nur noch Windgeräusche die so ein Mikrofon aufnimmt. Gruss und schöne Pfingsten, Robert
  12. Ich habe morgen einen Termin in der Werkstatt. Werde die Tips an den Werkstattmeister weitergeben und dann hier über den Ausgang berichten. Gruss Robert
  13. Wie kommt man an die am besten ran? Gelenkwellen ausbauen? Gruss Robert
  14. Hallo liebe A2 Gemeinde, mich plagt seit einer Woche ein brummen ab ca. 80 km/h. Es kommt von vorne links. Lenkt man leicht ein wird es weniger. Also erster Gedanke Radlager. Beide Radlager wurden in der Werkstatt getauscht. Leider ist das Geräusch geblieben. Es ist nur von der Geschwindigkeit abhängig und nicht von der Drehzahl des Motors. Es hört sich exakt so an als wäre vorne links ein Reifen mit grobstollen Profil montiert. Habe aber schon von Winter auf Sommer umgerüstet und auch das hat nichts geholfen. Die Werkstatt weiss erstmal nicht weiter vermutet aber ein Lager im Getriebe. Habt Ihr noch eine Idee bevor ich die Kugel da zerlegen lasse? Weiss einer wer der Getriebehersteller für unsere war? Vielleicht ZF? Gruss Robert
  15. Hallo Audi-A2-3L also erst einmal gratulation zur km Laufleistung. Ich hab gerade 142 tkm runter der ist ja dann wie ein Neuwagen Folgende Ursachen treffen auf dein Problem zu: - PD Elemente (laufen leer und haben Luft drin) - Anlasser schafft nicht Mindestdrehzahl (reagieren Diesel allergisch drauf) - Batterie schwach (folgt zu geringe Drehzahl draus) - Kompression (halte ich aber noch für unwahrscheinlich) Meine Favorieten sind Anlasser, Batterie und PDE. Gruss Robert
  16. Solange die Heizung ordentlich Wärme abnimmt ist es in Ordnung das er nicht auf Temperatur kommt, auch bei 30 km Strecke. Wenn die Heizung abgestellt wird bzw. runterfährt weil der Innenraum warm genug ist dann sollten bei -5 °C aber schon 90°C Motortemperatur erreicht werden. Das ist nun mal die Kehrseite eines sparsamen Diesel. Ich stell meistens die Heizung ab und gönne erst dem kleinen seine Wärme. Oder lasse Standheizung mitlaufen, dann gehts ohne Probleme. Gruss Robert
  17. Ja wir können es uns noch erlauben in unserer abgeschlossenen Garage den Schlüssel stecken zu lassen. Nicht immer, nur wenn auch jemand zu Hause ist. Aber den 1.2er klaut doch keiner. Denkt doch eh jeder der ist kaputt wenn der immer ausgeht
  18. Kennt einer genaue Werte hinsichtlich Verbrauch des A2-E in kwh/km ? Würde mich mal das CO2 bzw. Kraftstoffäquivalent interessieren. Prius PlugIn, Tesla, Chevy Volt und Opel Ampera liegen über 90 gramm CO2/km und somit über dem CO2 Ausstoß des 1.2TDI 3L. In meinen Augen sowieso alles Augenwischerei solange die Fahrzeuge nicht ausschließlich mit Strom aus regenerativen Energien betankt werden.
  19. Meine ist auch noch die erste. BJ 2005 Aber sie wurde schon sehr oft absolut tiefenentladen. Immer wenn mein Vater mal mit fährt vergisst er die Zündung auszuschalten, da der Audi ja selber aus geht sobald man die Handbremse anzieht. Das ist für ihn dann meistens das Zeichen einfach auszusteigen. Manchmal merke ich es noch rechtzeitig aber ab und zu erwischt es mich auch mal wenn ich zur Arbeit muss und nichtmal die Kofferraumklappe geht noch auf Das ist bestimmt schon 20 mal passiert und trotzdem (oder vielleicht desswegen) spendet sie mir noch ausreichend Saft. Benutze jeden Tag Standheizung sobald unter 10°C außen sind. Gruss Robert
  20. Also mein iPhone ist nachts dunkel genug damit es nicht blendet. Dunkelt automatisch nach Umgebungslichtstärke ab. Ja den Rahmen so passgenau zu bauen das ist die Kunst. Der Rest mit Verstärker und Co. ist nicht so das Problem. Vielleicht erbarmt sich ja mal ein Hersteller und produziert solche Rahmen mit Connector drin. Dann würde ich mir auch ein iPad mini zulegen. Gruss Robert
  21. Stromversorgung ist kein Problem. In meinem Caddy habe ich von Belkin ein Bluetooth Adapter wo ich das iPhone über Funk ankopple und dieser besitz auch einen USB Port für die Stromversorgung. Das Funktioniert auch alles sehr gut. Aber hier sieht es ja so aus als würde er das iPad in eine Art Rahmen stecken, was dann gleich alle Anschlüsse hat. Im Grunde genommen müsste man eine Dockingstation opfern, da sie über den lightning connector ja Sound auf 3,5mm Klinke und Stromversorgung/Datenübertragung vereint. Aber wie macht man das mit so einem schönen Rahmen den man nach dem Einschieben nur zudrücken muss? Wäre schon echt eine feine Sache fürs Auto. Da ja eh alles auf dem Ding ist. (Navi/Musik/Telefon) Haben will!
  22. Hab den Thread mit Spannung verfolgt. Auch von mit Gratulation zum gelungenen Tausch und allzeit gute Fahrt mit dem neuen Motor. Du müsstest ja jetzt die 500 tkm locker knacken. Gruss Robert
  23. Hallo Freunde des Leichtmetalls, ich bin ja ein großer Freund von Apple Produkten und auch von unserer Kugel. Schon immer suche ich nach einer Lösung beide miteinander zu verbinden. Gestern bin ich auf einer Internetseit über einen Einbau des iPad Mini in einen Toyota gestoßen. Aber lest bitte selbst! Klick Mich Ich finde der Einbau sieht sehr Professionell aus. Hat von euch jemand sowas schon einmal gesehen oder kennt vielleicht jemand eine Seite wo es eine Art "Umbauset" gibt? Gruss Robert
  24. Hallo Freunde der Sparsamkeit, die Getriebegrundeinstellung liegt nun schon über einen Monat zurück und seit dem ist auch nichts wieder Aufgetreten. Mit anderen Worten bei mir lag es an einem defekten Druckspeicher und einer anschließenden Getriebegrundeinstellung. Allzeit gute Fahrt! Gruss Robert
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.