Jump to content

Merkwürdiges Temperaturproblem


BlueDragoon
 Share

Recommended Posts

Hallo

langsam weiß ich nicht mehr was ich machen soll.

Habe vor 2-3 Monaten festgestellt das die Temperatur nicht mehr hoch ging und es so gut wie nicht warm wurde Innen. Also Thermostat gewechselt brachte aber kein erfolg Temperaturanzeige bleibt bei 0.

Also hab ich noch den Temperatursensor am Thermostatgehäuse gewechselt. Im stand geht er hoch bis auf 90 Grad beim fahren fällt er auf etwa 85 Grad ab wenn ich aber die lüftung an habe geht er ganz auf 0 Grad runter und kommt auch nicht wieder hoch egal wie lange ich fahre. Schalte ich dann die Lüftung wieder aus geht er auch wieder hoch.

 

Was kann den nun das Problem sein den ich sage mal so der Verbrauch ist so auch jenseits von gut und böse. :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Als Tip: Im Winter habe ich den ganzen Kühler mit Pappe oder Luftpolsterfolie abgedeckt. Er braucht keinen Kaltluftstrom unter 10°C außer man will die Klimaanlage nutzen.

Dann wird er auch schneller warm.

Link to comment
Share on other sites

Hast Du jemanden mit einem VCDS oder OBDII Diagnosetool in der Nähe? Wäre interessant, ob die Temperaturanzeige wirklich korrekt anzeigt. Meine zeigt zum Beispiel 90°C an, während mein ScanGauge nur 77°C anzeigt.

Link to comment
Share on other sites

1.) Das muss auch ohne Pappe funktionieren. Sonst ist was kaputt

2.) Die Anzeige wird bei Audi aus optischen Gründen auf die 90 "gezogen", wenn die reale Temperatur in einem bestimmten Bereich ist, der für den Betrieb OK ist.

 

Das nur zur Ergänzung. Was es ist, weiß ich leider auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Vermutlich ist ein defekter Thermostat eingebaut worden.:rolleyes:

So etwas ist mir auch schon passiert.

Die Ersatzteile werden halt immer billiger produziert.:(

Dein Fehlerbild entspricht dem eines defekten Thermostates.

Das erklärt auch deinen erhöhten Kraftstoffverbrauch.

Sicherlich,wenn ein Thermostat richtig arbeitet bedarf es keiner Pappe vor dem Kuehler,da bei geschlossenem Thermostat hier ja kaum etwas zirkuliert.

Wenn dein Thermostat aber nicht richtig schliesst erreicht man mit der Abschirmung des Kuehlers gegen den Fahrtwind erst einmal einen Anstieg der Kuehlmitteltemperatur,wobei man diese natuerlich im Auge behalten muss.;)

Ich gehe natuerlich davon aus,das es draussen nicht minus 20 Grad sind und du 28 Grad Wärme eingestellt hast.:rolleyes:

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal für die vielen schnellen antworten.

Also Pappe hab ich auch schon davor gemacht geht wenn die lüftung aus ist sehr gut wenn sie an ist tut sich bei der nadel nix.

Ich hab selber eine VAG.com aber er zeigt mit beim versuch auszulesen nur an kann bautrade nicht syn. ??? obwohl das kabel das protokoll KW1281 unterstützt er auch mit dem selben protokoll :( .

 

Nein Aussentemp ist -3 innen will ich nur 20 wie gesaqgt wenn die lüftung aus ist geht die temp. hoch auf 90 mache ich die lüftung an geht es auf 0 das kann ja auch nicht ganz richtig sein. Normal ist es wenn sie ein wenig fällt aber ganz auf 0 und kommt nicht mehr hoch egal wie lange man fährt egal ob mit pappe oder ohne ???? das macht mich halt stutzig.

Link to comment
Share on other sites

Thermostat gewechselt brachte aber kein erfolg Temperaturanzeige bleibt bei 0.

Es gibt 2 verschiedene Temperaturregler und jeder hat seine eigene Temperaturreglergehäuse. Temperaturregler und Gehäuse muss aneinander passen.

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Thermostat defekt?

Danach bitte berichten!

Edited by VOX DEI
Link to comment
Share on other sites

Also warme luft kommt immer auch wenn die anzeige auf 0 ist .

Mh hatte das andere gehäuse mit gekauft da laut anzeige für das Thermostat dieses mit gewechselt werden sollte weil irgendwas beim ausbau meist kaputt geht. Da bei mir aber nicht defekt ging habe ich es nicht mit gewechselt und weil es mir merkwürdig vorkam das alter thermostat hat so ne metalspitze die in die kappe ganz rein geht. Das neue Hat diese auch aber sie ging nicht ganz in die Neue kappe rein.

 

Sollte nicht aber die temperatur steigen mit lüftung an wenn ich das Stück pappe vor dem kühler habe zumindest ein wenig ?

Link to comment
Share on other sites

Also warme luft kommt immer auch wenn die anzeige auf 0 ist .

 

 

Wenn der Zeiger ganz links ist ("Null"), dann sind das ja nicht -3° oder so, also nicht Umgebungstemperatur. Beim A4 ist an der Stelle eine 50 hingemalt - nur zur Orientierung. Etwas Heizleistung hast Du dann also immer noch, und der Motor wird sich auch warm anfassen.

 

Es klingt tatsächlich nach einem Thermostatproblem, auch wenn Du schon getauscht hast. Vielleicht kann man ihn ja auch falsch einbauen? Beim Audi 90 schien das nicht der Fall gewesen zu sein "damals", aber heute ist das vielleicht anders.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Was der Zeiger anzeigt ist völlig egal, solange die Heizleistung ok ist. Denn das ist immer nur die Anzeige falsch. Außer es geht über 90°C, dann sollte man das Thermostat prüfen.

Ansonsten ist immer der Sensor defekt.

Link to comment
Share on other sites

Jain... auch bei 50°C fühlt sich die ausströmende Luft noch warm an. Richtig heizen kann man damit aber kaum, und dem Motor tun solche Temperaturen auch nicht gut.

 

Ich würde den Fehler allerdings auch beim Temperaturfühler sehen. Wie schnell fällt der Zeiger denn auf "kalt", wenn du die Lüftung an machst? Innerhalb von ein paar Sekunden, oder dauert das mehrere Minuten? Im ersten Fall ist es sehr sicher der Sensor.

Link to comment
Share on other sites

Also falsch kann man das thermostat nicht einbauen.

Ich sag mal wenn ich sie mit lüftung aus auf 90 Grad gehen lasse und dann lüftung an dauert es ca. 1 minuten + /- paar sekunden .

So egal ist es nicht ob die anzeige geht oder nicht immerhin bekommt das MStg die daten und regelt so die benzinzufuhr und im moment hab ich einen stadtverbrauch von 9,9-10 l :( .

Link to comment
Share on other sites

Also warme luft kommt immer auch wenn die anzeige auf 0 ist .

Mh hatte das andere gehäuse mit gekauft da laut anzeige für das Thermostat dieses mit gewechselt werden sollte weil irgendwas beim ausbau meist kaputt geht. Da bei mir aber nicht defekt ging habe ich es nicht mit gewechselt und weil es mir merkwürdig vorkam das alter thermostat hat so ne metalspitze die in die kappe ganz rein geht. Das neue Hat diese auch aber sie ging nicht ganz in die Neue kappe rein.

 

Sollte nicht aber die temperatur steigen mit lüftung an wenn ich das Stück pappe vor dem kühler habe zumindest ein wenig ?

 

Wenn du sagst ,das der neue Thermostat nicht ganz in den Deckel reinrutscht ist es möglich,das du einen Falschen eingebaut hast und dieser nicht richtig abdichtet.:rolleyes:

Das heisst,das ein Teil des Kuehlwassers immer durch den Kuehler läuft und runtergekuehlt wird.

Dein extrem hoher Verbrauch wuerde damit auch erklärt werden,da dein Motor so ,immer mit zu fettem Gemisch läuft.

 

Also noch einmal einen Neuen kaufen und den Teilehändler auf den Umstand hinweisen,das du vielleicht einen Falschen verbaut hast.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Also das neue passte nicht in das neue gehäuse da es aber beim alten reinpasste habe ich dies dann auch verwendet und das neue liegt noch im Auto. Da muss ich wohl mal schauen das es die Tage über ostern mal etwas warm wird dann zerlege ich das ganze nochmal in der hoffnung es bessert sich dann.

Link to comment
Share on other sites

So wollte gestern mal den fehlerspeicher auslesen doch da scheint noch etwas nicht zu stimmen.930-4651.jpg

 

Das Problem mit dem stg fahrertür ist behoben da war mir ja der Kabelbaum abgebrannt. Aber was hat das zu sagen keine verbindung zum Mstg ? Und auch meine Klima sagt schwerwiegwender übertragungsfehler.

Link to comment
Share on other sites

Das Problem mit dem stg fahrertür ist behoben da war mir ja der Kabelbaum abgebrannt. Aber was hat das zu sagen keine verbindung zum Mstg ? Und auch meine Klima sagt schwerwiegwender übertragungsfehler.

 

Die Fehlerübersicht kommt von Kombiinstrument, nehme ich an.? Wurde der Fehlerspeicher zwischenzeitlich mal gelöscht, sind also nur aktuelle Fehler verzeichnet?

Welcher Kabelbaum wurde denn bereits getauscht (von wo nach wo)?

 

Irgendwo wird da trotzdem noch der Wurm drin sein im Kabelbaum.Eventuell betraf das letzte Elektrikproblem nicht nur den Türkabelbaum?

Dass diese Fehler gehäuft im Kombiinstrument angezeigt werden, kann den Grund haben da das Kombiinstrument die Schnittstelle für einige Steuergeräte zueinander darstellt (z.b. zwischen Lenkhilfe und Motorsteuergerät).

 

Tipp für die Suche:

Ich würde mal die untere Verkleidung der Ä-Säule abnehmen und die dortige Kupplungstation mit den Kabeln prüfen. Oder könnte es sein, dass schonmal jemand (Vorbesitzer) am Kabelbaum gebastelt hat, z.B. bei einem Nachrüstradio.?

Edited by Phoenix A2
Link to comment
Share on other sites

Der Fehler mit dem Türsteuergerät ist erledigt nachdem ich einen neuen Kabelbaum eingezogen habe der alte war im Knick der Tür abgebrannt(ist wörtlich zu nehmen) . Nun ist ein neuer drin geht auch alles wieder wie es soll.

A-Säulenverkleidung hatte ich ja dazu ab das feuer ist auch nicht über den steckeranschluß der A-Säule drüber hinaus gekommen.

 

Nein der Vorbesitzer und einzige vor und hat das serienradio beibehalten hab es jetzt nur gegen ein Chorus 2 gewechselt der fehler bestand aber schon vorher also gebastelt hat da keiner.

 

Kann es auch mgöich sein das das motorsteuergerät defekt ist und ich deshalb nicht drauf zugreifen kann ?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So um es noch nachzutragen.

Habe am letzten WE nochmal den Spaß zerlegt leider passte die Neue kappe von der Form nicht :( . Naja alles wieder zusammen aber diesmal habe ich drauf geachtet das die kleine Spitze auch wirklich in dem loch in der kappe sitzt beim einbau.

 

Siehe da er geht recht zügig auf seine 90 mit Lüftung an :) und bleibt auch dort.

Könnte also sein das ich beim ersten einbau das teil nicht ganz richtig drin hatte und es sich verkantet hat demzufolge auch auf dauerauf.

 

Was mich aber immernoch etwas stutzig macht der verbrauch liegt immernoch recht hoch(auch wenn die sommeralu schon drauf sind). Letztes Jahr waren es mit Sommeralu ca. 8 - 8,2L jetzt liege ich aber immernoch bei durchsch. 9-9,6l auf 100km .

 

Was könnte es den noch sein träge Lambdasonde ? oder evtl. noch was ganz anderes ?

 

Danke auch erstmal für die vielen Tipps und Hilfestellungen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 59

      [1.2 TDI ANY] Startet nur in N [gelöst]

    2. 0

      Dreieckslenker

    3. 59

      [1.2 TDI ANY] Startet nur in N [gelöst]

    4. 0

      Unterdruckdose für Turboladerkreis 054129808

    5. 0

      Wählhebel für Audi A2 1.2 TDI ANY gesucht

    6. 4

      Wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    7. 48

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    8. 29

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    9. 46

      Domlagerwechsel die 3., Geräusch bleibt.

    10. 46

      Domlagerwechsel die 3., Geräusch bleibt.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.