Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
murmeli

1.6 FSI Getriebeproblem

Recommended Posts

Hi ,

 

ich habe an meinem FSI ein Problem mit dem Getriebe . Es singt im 5ten Gang im Schiebebetrieb ( ca. bei90-100kmH )und es kratzt beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen . Das alles macht es aber erst wenn das Öl warm ist . Ausserdem hab ich das Gefühl , das der Druckpunkt der Kupplung wandert d.h. wenn er warm ist kommt die Kupplung sehr spät . Hat jemand eine Ahnung was es sein könnte ? Bin mir nicht sicher ob es das Getriebe ist oder Kupplung/ Ausrücklager ...

 

Gruß,

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es nur im 5. Gang ist, sollte man sich den 5. Gang mal ansehen.

 

Das 5. Zahnradpaar lässt sich ohne Getriebedemontage prüfen. Der 5. Gang sitzt nämlich im Getriebedeckel, der kann auf der Beifahrerseite am Getriebe demontiert werden. Dann läuft fast das komplette Getriebeöl raus. Am besten auffangen und wieder frischen nachfüllen.

 

Das Problem mit dem Druckpunkt ist denke ich eine andere Baustelle. Wann wurde die Bremsflüssigkeit zuletzt gewechselt und wurde auch die Kupplung entlüftet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ein guter Tip . Keine Ahnung wann die Bremsflüssigkeit gewechselt wurde und ob die Kupplung entlüftet wurde . Hab das Auto erst Ende letzten Jahres gekauft . Werde ich aber jetzt machen und vielleicht ist dann schon ein Problem gelöst :)

 

Was könnte denn das kratzende Geräusch sein ? Es tritt auf wenn ich aus niedrigen Drehzahlen ( 1400 ) hochbeschleunige . Hat der A2 FSI ein Zweimassenschwungrad ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat er nicht.

 

Zur beantwortung deiner Frage:

 

Es singt im 5ten Gang im Schiebebetrieb ( ca. bei90-100kmH )und es kratzt beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen

 

Ist "singen im 5. Gang" und "kratzt beim Beschleunigen" zusammenhängend oder sind das zwei Sympthome die nichts miteinander zu tun haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe seit gestern auch leichte Geräusche beim 5ten Gang.

Das Geräusch ist weder im ausgekuppelten Zustand, noch bei den anderen 4 Gängen zu hören.

Also sinds wohl die 5te Gang Zahnräder oder die Lagerung...?!

Hat mal jemand ein hochauflösendes Bild vom 02T- GCD Getriebe?

Eigentlich interessiert mich aktuell nur der 5te Gang samt Gehäusedeckel.

 

Alles was mehr Zeit und mit Demontage des Getriebes verbunden ist,sprengt eh meine verfügbare Zeit.

 

Mag das mal vorher mal auf einem Bild sehen um abschätzen zu können,wie schnell ich das mit passendem Abzieher selber hin bekomme.

bearbeitet von KugelwiderWillen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, von dem GCD habe ich nix passendes, aber diese hier vom 1,4er sind gleichwertig.

Laut Leitfaden wird das Nadellager des 5.ten zusammen mit der Hülse darunter getauscht und diese Hülse beim Gesamtausbau mit abgepresst. Ob dass auch ohne Wellen-Ausbau geht, ist fraglich aber unwahrscheinlich, vermutlich kein Platz zum Ansetzen eines Abziehers und schwierig das neue aufzupressen.

Sieht aber so aus, als kann man die beiden 5.Räder ohne Abzieher runter nehmen und zur Not dann auch ein neues Nadellager auf die alte Hülse schieben? (Dann vielleicht besser gleich 2 Lager und mehr Öl bestellen :-) ).

Jedenfalls ist Deckel und Räder abnehmen kein Problem, zum nachsehen.... Vielleicht hat sich ja auch nur der Sicherungsring des Z-Rades verabschiedet/verschlissen?

(btw: A2D2 hat das GCD jetzt rumliegen)

58933eab66dcd_14B-Getriebe-1.JPG.80dbb434a5b4a3c10a63ee4a3665514b.JPG

58933eab6fdaa_14B-Getriebe-2.JPG.f40c1d925c54b88c30beb0d46694d1a2.JPG

58933eab770c0_14B-Getriebe-3.JPG.aff840dae0e14bd9b8f98f4bdc7d19cd.JPG

bearbeitet von A2-E

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Hülse scheint ja aufgepresst zu sein und man soll Hülse und Nadellager ja immer gemeinsam wechseln..?!Glaube nicht (Laie)das es sonderlich gut ist, wenn man ein neues Nadellager auf die alte Hülse schiebt.

 

Könnte natürlich sein,dass sich der Sicherungsring verabschiedet hat.

Wer weiß das schon so genau.;)

 

Wenn ich dran gehen sollte,müsste ich mir wohl diverse Dicken vom Sicherungsring besorgen,da ich vorher nicht weiß,wie viel Spiel nun vorhanden ist.

 

Aber:

Eigentlich würde ich gerne den 5ten Gang etwas verlängern,wenn ich schon einmal dran muss.

Daher stellt sich die Frage,ob man es nicht gleich einen Spezialisten z.B. in Dortmund machen lässt.

Zumindest beim TDI haben Sie es schon ein paar mal gemacht.

Die sehen ja auch sofort was Sache ist.

Nur das "richtige" (verlängerte)Gangpaar kennen Sie beim FSI wohl auch nicht genau.:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das leise Geräusch mal aufgenommen.

Bei Regenfahrten isses nicht wirklich zu hören.

Heute war mal kein Regen.

Ab Sekunde 3 gebe ich im fünften Gang etwas Last aufs Getriebe.

Playing: 20131108_8125.mp3 - picosong

bearbeitet von KugelwiderWillen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen