Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Moglie

Lambdasonde / Motorkontrollleuchte

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

nach langer Zeit habe ich mal wieder ein Problem mit meinem A2 und zwar ist die Motorkontrollleuchte an und lässt sich auch nicht mehr löschen.

Als Fehler wird angegeben:

 

P0135 - Antriebsstrang O2 Sensor Heater Circuit (Bank 1 Sensor 1)

P1183 - Linear O2 Sensor / Reference Voltage Short to B+

 

Ausgelesen habe ich das ganze mit einem Blutooth Interface und dem Handy.

Es handelt sich um einen 1.4 BBY Bj. 2004.

 

Ich frage mich jetzt ob es mit Sicherheit die Regelsonde erwischt hat und mit einem Tausch das Problem behoben ist, oder ob der Fehler an etwas anderen liegen kann.

 

MfG

 

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

danke für die Antwort, die Lambdathreads die es gibt habe ich natürlich schon durchsucht, leider nicht in meiner Fehlerkombination. Bin mir eigentlich auch recht sicher, dass es die Sonde ist, wollte nur wissen ob ich nicht falsch liege und das Problem auch eine andere Ursache haben kann.

 

Grüsse

 

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wollte nur wissen ob ich nicht falsch liege und das Problem auch eine andere Ursache haben kann.
hab mir das von google uebersetzen lassen :janeistklar:

 

Zitat : 1183 - Linear O2 Sensor / Reference Voltage Short to B+

 

google : P1183 - Linear O2 Sensor / Referenzspannung Kurzschluss nach B +

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sensor 1 müsste die Sonde vorm Kat sein, den Fehler im Heizkreis hatte ich auch schon. Da hilft nur der Austausch der Sonde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke, dann werde ich mal eine neue Sonde bestellen.

Habe aber noch eine Frage, wie bekomme ich den Stecker der Sonde am besten aus der Halterung? Wollte grade schon mal nach den Kontakten usw. gucken bekomme den Stecker aber nicht von der Halterung ab.

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nicht nachsehen, weil mein A2 hier nicht mehr wohnt...aber meist ist es so, daß der Stecker arretiert ist. Kräftig reindrücken, entriegeln, rausziehen. Und in die Metallhalterung ist er nur reingeschoben, hier hilft sanfte Gewalt.

Aber mit ziemlicher Sicherheit liegts nicht an den Kontakten, die Sonde ist einfach irgendwann hinüber. Bei meinem ersten A2 irgendwo um 190.000, beim zweiten schon bei unter 100.000.

Audi wollte 180,- nur für die Sonde, im freien Handel (absolut identisches Teil, made by NGK/NTK wie die vom Auditresen) hab ich beide male um die 100,- bezahlt.

bearbeitet von DerTimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Stecker bekomme ich ohne Probleme ab, nur aus der Metallhalterung will der nicht raus, trotz "sanfter" Gewalt. Wird es wohl mal mit wd40 probieren.

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisschen hin und her bewegen, evtl vorsichtig hebeln. Sitzt sehr stramm drin, ist aber nicht weiter arretiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab es sogar mit einem Hebel probiert, das ganze biegt sich bis zum Lüfter geht aber nicht ab. Mit beide Händen und rütteln hab ich es natürlich auch probiert, bewegt sich kein Stück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dreh den Stecker mal um 90 Grad radial um die Steckrichtung. Vielleicht geht es damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub, er will ihn raus haben. Solange der Stecker in der Halterung sitzt, kann man ihn nicht drehen weil der Querschnitt rechteckig ist. Ich hab den damals mit einem Schraubendreher rausgehebelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaub, er will ihn raus haben. Solange der Stecker in der Halterung sitzt, kann man ihn nicht drehen weil der Querschnitt rechteckig ist. Ich hab den damals mit einem Schraubendreher rausgehebelt.

 

Genau. Hab Ihn jetzt mal eingesprüht und werde es dann noch mal probieren wenn die neue Sonde da ist.

 

Danke noch mal für eure Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe gerade die gleichen Fehler ausgelesen.

@DerTimo

hat es an der Lamdasonde gelegen? Welche hast du genommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen