Gast gelöscht

Wie lange halten Vorglühkerzen beim Diesel?

Recommended Posts

Gast gelöscht

Hallo!

Wenn die Frage schon mal gestellt wurde, dann Sorry . Konnte jedoch auf die Schnelle keinen Beitrag finden.

 

Es gab bei meinem A2 TDI (Bj. 2003) und 173.000 km Laufleistung noch keinerlei Probleme, aber mache mir (langsam und gelegentlich) schon meine Gedanken, zumal ich jedes Jahr vier Sommer-Monate im nördlichsten EU-Land Europas meine Zeit verbringe. Sehe das letztlich als nicht sooo "proplematisch".

 

Euere Antworten/Erfahrungen zu diesem Thema würde ich (und sicher auch Andere) sehr schätzen.

 

Würdet ihr, wenn auch nur 1 Kerze das Problem ist , gleichzeitig alle Kerzen ersetzen, oder nur die eine ? Hmm...

 

Gruss

FF (Werner)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind keine VORglühkerzen sondern Glühkerzen. Bei "modernen" Motoren, wie auch dem A2 glühen die Kerzen bis 20 Minuten nach, um eine gute Brennraumtemperatur nach dem Kaltstart zu gewährleisten. Dies schont den Motor und reduziert den Ausstoß.

 

Das heißt, dass Du sie nicht nur zum Starten brauchst, was aber eine sehr weitverbreitete Meinung ist. Daher empfehle ich auf jeden Fall sie zu tauschen. Anzugsmomente stehen auf der Verpackung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn eine defekt ist, solltest du alle tauschen. Ist dann üblicherweise nicht mehr lang bis die Anderen auch die Hufe hoch machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gelöscht

Hallo Bedalain!

Danke für Deine schnelle Antwort. Daß Du mein Bezeichnung "Vorglühkerzen" in nur als "Glühkerzen" reduzierst, bzw. bezeichnest.

Spricht für Deinen Sachverstand! Habe aber "Vorglühkerzen" bewußt gewählt. Beim Diesel gibt/gab es jedoch die "Vorglühpase". Heute kaum nicht mehr, weil Dieselmotoren heutzutage, in Bezug auf die Außenthemperaturen ohne Vorglühen proplemlos starten.

 

Gruße an Dich und der Gemeinde!

FF (Werner()

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
....zumal ich jedes Jahr vier Sommer-Monate im nördlichsten EU-Land Europas meine Zeit verbringe..

Gruss

FF (Werner)

 

Schon mal dran gedacht im Winter nach Finnland zu fahren? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ATL mit 110.000 km: 2 von 3 Glühstiften defekt (ausgelesen mit AutoDia S101); waren bestimmt schon länger hin... Alle 3 erneuert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gelöscht
Schon mal dran gedacht im Winter nach Finnland zu fahren? :D

 

Jetzt nicht mehr. Vor längerer Zeit war ich jedoch mehrmals zu Weihnachten in FIN. Allerdings mit keinem A2. Vor noch längerer Zeit lebte und arbeitete ich dort 3 1/2 Jahre. Habe also den vollen Winter (im Süden Finnlands) mehrmals erlebt bzw. durchlebt.

 

Jetzt verbringe ich dort nur noch jedes Jahr den ganzen Sommer. d.h. von Mitte Mai bis Mitte September, so etwa wie die Zugvögell. Bald ist es ja wieder so weit!

FF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heute kaum nicht mehr, weil Dieselmotoren heutzutage, in Bezug auf die Außenthemperaturen ohne Vorglühen proplemlos starten.

Richtig. Sollten eher Nachglühkerzen heissen. Wenn man die mittels VCDS beobachtet, wird man überrascht sein wie lange die nachglühen.

Interessanterweise waren bei mir alle 3 Glühkerzen defekt und es fiel mir nichtmal auf. Er sprang selbst bei -10 auf den ersten Schlag an. Einzig in der Kaltlaufphase knatterte er wie eine Kalaschnikow ;)

Nach dem Wechsel fiel mir auf dass die GK auch viel zu Kurz waren, die da verbaut wurden. Jedenfalls läuft er seit dem Tausch in der Kaltlaufphase viel ruhiger. Alleine deshalb hat es sich schon ausgezahlt die zu tauschen.

Mein 2.5 TDI V6 AKE hingegen sprang mit 4 defekten GK von 6 schon sehr schlecht an. Ob das am Pumpedüsesystem unseres Kleinen liegt dass der so tolle Kaltstartqualitäten besitzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden