Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Räubermutti

Bremsen VA 1.4 AUA - mal wieder

Recommended Posts

Hallo,

 

an meiner Kugel rubbelt/vibriert die Bremse in letzter Zeit ganz fürchterlich und ich möchte die vorderen Bremsscheiben und Beläge erneuern. Beim letzten Mal (2 Jahre her?) habe ich das beim Radlagertausch mithilfe einer bebilderten Anleitung und unter Anleitung von Forumskollegen noch sehr sorgfältig selbst gemacht. Aufgrund von starken Rückenbeschwerden  war und ist mir dies leider nicht mehr möglich. Ich werde das daher in einer freien Werkstatt machen lassen und die nötigen Teile mitbringen. Nach Durchsicht der unzähligen Beiträge zum Thema habe ich mich für die Kombi von Brembo Max Scheiben mit Brembo Belägen entschieden. Die Teile sind bereits da.  

 

Da es sich bewährt hat, würde ich die Anleitung zum Bremsentausch gerne der Werkstatt an die Hand geben. Natürlich können die das auch so, aber da stehen auch die Anzugsdrehmomente und die empfohlenen Schmierungen etc. drin und diese würde ich dann auch genau so verlangen. Die Werkstatt kennt das schon von mir und findet die Anleitungen auch immer sehr gut. Leider kann ich trotz intensiver Suche die Anleitung zum Bremsentausch vorne einfach nicht mehr im Forum finden. Für den entsprechenden Link wäre ich also sehr dankbar.

 

In den zahlreichen Beiträgen zum Thema Bremsen habe ich den Hinweis und letzlich auch die Teilenummern für die wohl notwendigen Gummi-Führungsbuchsen und die Führungsbolzen entdeckt. Zu den Gummi-Führungsbuchsen 2x 8V0968647 stellt sich mir die Frage, ob es die vom Freundlichen sein müssen, ober es auch geeignete aus dem Zubehör gibt. Für Tipps hierzu wäre ich dankbar.

 

Zu den Führungsbolzen 4x 1J0615219 habe ich den Hinweis auf wohl bessere spielfreie ST1160 von TRW gefunden. Diese werden im Zubehör aber ausdrücklich nur für ATE-Bremsen empfohlen?! Könnte ich die trotzdem auch für die Brembo-Bremsen verwenden? Wenn nein - gibt es eine Empfehlung für eine gute Alternative? Ansonsten würde ich Führungsbolzen und-buchsen bei Freundlichen kaufen.

 

Zu den Brembo benötige ich wohl eine ABE? In dem entsprechenden Thema und dem Link war jedoch die Artikelnummer der Brembo 09.7011.75 nicht aufgeführt. Wird hier keine ABE benötigt?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, hier die gewünschte Einbauanleitung für Bremsscheiben und Bremsbeläge
von A2TDI. Ausserdem die ABE für Brembo Max 256mm. Die spielfreien Führungs-

bolzen TRW 1160 werden an den hinteren Bremssattelhaltern jeweils 1x oben

angebracht.

Bremsenservice Audi A2.pdf

ABE Brembo Max 256mm - KBA61076Nachtrag3.pdf

Bremsenservice Audi A2.pdf

ABE Brembo Max 256mm - KBA61076Nachtrag3.pdf

bearbeitet von aluboy
  • Daumen hoch. 2
  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Räubermutti:

Zu den Führungsbolzen 4x 1J0615219 habe ich den Hinweis auf wohl bessere spielfreie ST1160 von TRW gefunden. Diese werden im Zubehör aber ausdrücklich nur für ATE-Bremsen empfohlen?! Könnte ich die trotzdem auch für die Brembo-Bremsen verwenden? Wenn nein - gibt es eine Empfehlung für eine gute Alternative? Ansonsten würde ich Führungsbolzen und-buchsen bei Freundlichen kaufen.

 

Hinweis (lese "1.4 Benz" im Profil): Der Tip mit den spielfreien Führungsbolzen bezieht sich ausschließlich auf Scheibenbremsen hinten wo serienmäßig nur 2 von 4 Bolzen spielfrei sind. Für Vorne ( 4x 1J0615219) gibt es imho keine besseren Führungsbolzen.

 

  • Daumen hoch. 1
  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen