Jump to content
zinn2003

Webasto Standheizung elektrisch

Recommended Posts

Der Winter naht und ich hatte ja gehört das Webasto da was anbieten will. Heizung und Ladegerät in einem. Das der Preis etwas sportlicher wird, hatte ich schon vermutet. 1000€ + Einbau hat mich nun doch vom Hocker gehauen.

https://www.webasto.com/de/maerkte-produkte/pkw/standheizungen-nachruesten/unsere-standheizungen/electric-heating/

Ich bin nun wieder am überlegen ob es nicht doch die Billigvariante werden wird. 

http://autoteileost.de/thermo-teufel/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahoi, eigentlich reicht ja schon die ganz einfache Variante http://autoteileost.de/motor-vorwaermer/80/ato-one-motorvorwaermer-1kw-220volt

 

Insbesondere für Kurzstreckenfahrer. Standheitung benötigt gerundet bei 30 Minuten Heizzeit mindestens 30 Minuten Fahrtzeit, da der Lüfter auf Kosten der Batterie läuft. Aus Erfahrung kann ich sagen: Saugeil, Motor warm, Scheiben frei - Fuß in die Ölwanne und los! ABER: Batterie nach zwei Jahren hinüber :-(

 

Da ich morgens nur noch 15 Minuten Fahre, ist nix mit Standheitung. Für den Motor und mein Wohlbefinden jedoch gerne elektrisch vorwärmen. Der freundliche sagt, keinerlei Freigaben von AUDI und will noch nicht mal beraten. ..

 

Gruß aus Bremen

Edited by bremen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb bremen:

Ahoi, eigentlich reicht ja schon die ganz einfache Variante http://autoteileost.de/motor-vorwaermer/80/ato-one-motorvorwaermer-1kw-220volt

 

Insbesondere für Kurzstreckenfahrer. Standheitung benötigt gerundet bei 30 Minuten Heizzeit mindestens 30 Minuten Fahrtzeit, da der Lüfter auf Kosten der Batterie läuft. Aus Erfahrung kann ich sagen: Saugeil, Motor warm, Scheiben frei - Fuß in die Ölwanne und los! ABER: Batterie nach zwei Jahren hinüber :-(

 

Da ich morgens nur noch 15 Minuten Fahre, ist nix mit Standheitung. Für den Motor und mein Wohlbefinden jedoch gerne elektrisch vorwärmen. Der freundliche sagt, keinerlei Freigaben von AUDI und will noch nicht mal beraten. ..

 

Gruß aus Bremen

 

gibts schon einige Beiträge:

 

Hab auch einen verbaut, halbe Stunde laufen lassen und der Motor freut sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.10.2017 um 15:53 schrieb bremen:

Ahoi, eigentlich reicht ja schon die ganz einfache Variante http://autoteileost.de/motor-vorwaermer/80/ato-one-motorvorwaermer-1kw-220volt

Ich zitier mich mal

Am 22.9.2017 um 15:51 schrieb zinn2003:

Der Winter naht und ich hatte ja gehört das Webasto da was anbieten will. .....

http://autoteileost.de/thermo-teufel/

:Hofnarr:

Es gibt mit den billigen Teilen auch paar Erfahrungen die nicht überragend sind. Deswegen hab ich mich bisher gesträubt so ein Teil zu verbauen. Ich werde mir wahrscheinlich die Webasto gönnen. Ich hoffe es ist kein Chinaschrott mit Markenlabel. :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

DEFA ist absolut üblich hier, ich habe einen Drin seit 2004. Ohne Probleme bisher.

 

 - Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

DEFA ist in Sachen stationäre Motorvorwärmung das Mass der Dinge.

Es gibt entweder einen Tauchsieder im Kühlwasser (Froststopfen-Ersatz) oder eine Heizplatte gegen dem Motorblock.

Mit 500W Leistung geht das zwar nicht schnell, aber der absolute Kaltstart ist auf jeden Fall vermieden.

 

Vor einigen Jahren gab es den Hot Frog als Alternative. Einige Forumsuser haben den verbaut. Wie die Langzeiterfahrungen damit sind, weiss ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den heißen Fröschen gab es schon eher mal Ausfälle.

Durch die Forumsbeiträge hatte ich mich schon gelesen. 

Ja das Paket bei Webasto ist recht teuer. Aber eben auch mit Erhaltungsladung und Steuerung und bei 3kW versprech ich mir schon eisfreie Scheiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.5kW im Innenraum ist sehr effektiv, auch bei -30C. Delta ist ca. 25C. Viel über 15C wird nicht geheizt.

 

Und dann wenn es noch ein 3A Ladegerät dabei wäre, ist es noch besser.  Damit kann man vieles erreichen. 

2 Stunden reichen für Vorwärmung auch bei -15, aber mehr als 5cm Schnee würde ich nicht damit schmelzen wollen :)

 

 - Bret

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich ja doch die kleinere Variante nehmen.  Preisunterschied gibt es da wohl bei Webasto nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Termini passen sehr gut unterhalb vom Handschuhfach. Steckdose am Fach selber montieren (mit kurzen Schrauben oder lieber M3 nehmen!), Zuleiter hinter Radhausverkleidung ziehen, runter bis zu ein Nebelscheinwerferöffnung. Heizelement dazu und Ladespannung im Geheimfach Fahrerseite anschliessen wenn gewollt. Uhr am Steckdose draussen ist gut :)

 

 - Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

So der Kollege hat gerade abgesagt. Webasto hat das teil erstmal aus dem Regal (und von der Webseite) genommen. Die Qualität scheint eher dem der Hotfrogs oder noch schlechter zu sein. Hat man wohl doch billig in China bauen lassen. :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.