Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Delu

Beschwerde bei Audi

Recommended Posts

so da nun das 2 te mal meine bremsen nach nur etwa 15.000 runtergebrems sund, und zwar scheiben und klötze möchte ich mich be audi beschweren.

 

da ich sowas noch nie gemacht habe brauche ich ne email add an die ich schreiben kann, weiss die einer ??

 

 

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fährst Du vorwiegend Stadt? Oder eher zügig? Ich habe auch erhöhten Bremsverschleiss, wobei ich mit dem ersten Satz 43000 km gekommen bin. Mein Freundlicher hatte mich aber schon bei der ersten Inspektion (23000) darauf aufmerksam gemacht. Ich denke das liegt zum einem an den Dünnen scheiben (15 mm gegenüber 22mm bei dem normalen A2) und den dünnen Reifen. Durch die dünnen Reifen greift das ESP und ASR recht häufig beim Beschleunigen und Kurvenfahrt ein. Dieses Eingreifen geschieht durch bremsen und nutz somit die Bremsen stärker ab.

Dass Du aber nur 15000 km weit kommst ist doch arg wenig. Wechselst Du auf Anweisung des Freundlichen? Hast Du die Beläge nach dem Wechsel gesehen? Bei mir war der Warnkontakt natürlich abgerissen und somit außer Funktion. Der Grad der Scheiben schliff sich schon langsam in die Beläge ein.......

 

Mütze - der trotzdem gerne 1.2er fährt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beschweren bringt da nichts.

 

Die werden Dir sagen, dass Du mal weniger bremsen sollst....

Die Dinge, die Mütze angesprochen hat, tun dann ihr übriges.

 

Nutzt Du die Motorbremse beim Bergabfahren?! - Solltest Du mal probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schwer die motorbremse zu nutzen wenn das auto auskuppelt bergrunter ;)

 

 

aber ich find' 15000km wirklich kurz. okay, fahrstil hat was damit zu tun, aber trotzdem finde ich es einfach zu wenig. 25' dürften die schon halten mMn.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15.000 finde ich auch eindeutig zu wenig, ist selbst bei sehr sportlicher (als Umschreibung für "fährt wie ne´ Sau") Fahrweise kaum machbar. Hat denn die Verschleissanzeige bereits geleuchtet und hast Du die ausgebauten Teile gesehen? Vergleicht Dein Freundlicher die 1.2er Klötze mit denen des 1.4ers, sehen die in der Verpackung schon abgefahren aus, sind ja nur 9 mm Belag drauf. Bei unserem A2 habe ich sie jetzt bei 61.000 km gewechselt, Zimmermann-Bremsscheiben, Made in Germany, machen von Guß und Verarbeitung einen recht guten Eindruck, 2St. 45,80 incl. Versand, + NK-Beläge ~31 Euro.

 

Na ok, habe gerade erst geshen wo Du unterwegs bist, fährst Du ständig Pässe über die Alpen ist der Verschleiß natürlich höher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat von bretti_kivi:

schwer die motorbremse zu nutzen wenn das auto auskuppelt bergrunter Augenzwinkern

 

(das mit dem Zitieren muß ich noch lernen, weiß ich)

 

Ist es nicht möglich im Tiptronic Modus den Gang beim Gaswegnehmen drinzulassen?. Gibt´s denn im Automatikmodus nicht auch einen Ecoschalter, der dann je nach Einstellung schaltet oder die Motorleistung begrenzt? Oder wird im Automatikmodus immer ausgekuppelt und bei Stillstand der Motor abgestellt?

 

Motorbremse schont ja nicht nur die Bremsanlage, sondern kann ja auch den Verbrauch verringern, wenn die Schubabschaltung greift.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Norbi

Motorbremse beim 1,2l kann auf drei Arten genutzt werden:

 

1.im Tiptronic-Modus

 

2.wenn ECO-Modus aus ist, und

 

drittens im ECO-Modus, indem ich kurz die Bremse antippe, dann bleibt die Motorbremse so lange aktiviert, bis ich entweder wieder Gas gebe oder ich zum Stillstand komme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@frager

 

Interessanter Preis :-) Will ich auch. Wo bekommt man denn die Scheiben her?

 

Danke und Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen