Recommended Posts

Hallo ihr A2-Liebhaber,

 

ich bin in diesem Forum neu und bin auf der Suche nach einem Audi A2.

Bin aber auf ein Problem gestoßen.

Die Rücksitzbank ist entweder geteilt- dann 2 Sitze oder man hat ne durchgehende Bank.

Ist jetzt die klappbare Version nur für 4 Personen vorgesehen?!

Muss ich wenn ich nen 5 Sitzer haben will die starre Bank nehmen? :(

Und das wird dann ein Problem den als gebrauchten zu finden?!

Möchte einen 1.4 Benziner für knapp 13000 kaufen. Style und Advance Paket sind ein muss. Aber die Rückbank die macht mir wirklich kopfzerbrechen.Hab bisher nur geteilte gefunden.

 

Würde mich freuen wenn ihr mir eure meinungen schreibt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ja, es sieht so aus, dass geteilte Rücksitze und Fünfsitzer nicht geht, der Fünfsitzer kann zwar die gesamte Sitzlehne und -fläche klappen, aber das ist oft aber nicht genug, da man nur noch einen Zweisitzer behält. Autos mit dieser Konfiguration gibt es schon gebraucht, man muss nur etwas länger suchen. Aber Achtung: eine Umrüstung von ungeteilter auf geteilte Bank geht nicht!!

 

Gruß

 

rojoseph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würde dringend zu 2sitzer raten, dann ists hinten bequem und auch praktisch zum umlegen, für 3 personen ists hinten doch eng.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 3-Sitzer Bank ist extrem selten. Trotzdem möglich, aber wie schon gesagt wurde eher unpraktisch.

 

3 Personen hinten mitzunehmen ist zwar trotzdem möglich, aber wegen des fehlenden Gurts nicht wirklich erlaubt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist die 3er Bank denn mit nur 2 Personen besetzt deutlich unbequemer als die Einzelsitze oder kein Unterschied, was den Komfort für 2 Personen betrifft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die 3er Bank noch nicht gesehen, aber ich glaube kaum, dass hier ersthaft jemand behauptet, dass es für 2 Personen auf der Bank bequemer ist als auf den 2 Einzelsitzen.

 

Des weiteren wurde ja schon erwähnt, dass die Einzelsitze sehr praktisch sind. Kann das nur bestätigen. Wenn man mal mehr zu transportieren hat (Großeinkauf, Urlaub, etc.) kann man einen oder beide Sitze rausnehmen. Dann hat man unheimlich viel Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

mein aller erster Leasing A2 hatte die 3-er Rückbank, das erste was ich gemacht habe war, das ich die mittlere Kopfstütze in den Kofferraum verbannt habe. Mit dem Ding brauch ich ja eigentlich gar keine Heckscheibe mehr.

 

Ansonsten find ich den A2 als 5 Personen-Auto zumindest auf der Rückbank sehr beengt, vor allem durch den nervend hohen Mitteltunnel, hat der mittlere absolut keinen Platz. Aber das Problem gibts nicht nur im A2, sondern auch im A3, A4 usw.

 

Ich kenne kein Auto (ausser Van/Kleinbus) das für 5 Erwachsene genügend Platz bietet, damit diese auch "längere" Strecken (100km aufwärts) halbwegs ohne Verrenkungen unterwegs sein können.

 

MfG

 

Tobias P79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fahre jetzt 51.000 km A2 mit ungeteilter Sitzbank. Kaufentscheidung waren die Kinder, Jugendliche. Ehrlich gesagt, wenn du öfters mal Nachwuchs mit Freunden in der Karre hast, sei es auf dem Weg zur Schule, Schwimmbad etc. würde ich weiter nach der ungeteilten Sitzbank Ausschau halten.

Wenn man mal was sperriges transportíert und ist zu dritt, wäre natürlich die geteilte besser, keine Frage! Sitzkomfort ist m.E. identisch. Habe in beiden Versionen gesessen und in meinem eigenen auch schon für ne längere Fahrt, ging problemlos(habe zwei Bandscheibenvorfälle und nicht selten Malässe mit meinem Rücken, aber im A2 sitz ich PRIMA, vorne wie HINTEN!

 

Aber mal andere Frage: Warum ist Umrüsten nicht möglich? Zumindest von ungeteilt nach geteilt müßte doch machbar sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Günter Herrmann .......Warum ist Umrüsten nicht möglich? Zumindest von ungeteilt nach geteilt müßte doch machbar sein?

Hinten umrüsten von der 3-er-Sitzbank zu 2 Sitzen und umgekehrt wäre sehr aufwendig - die Bodenplatten sind unterschiedlich konstruiert: Es sind verschieden viele und anders angeordnete Befestigungspunkte, die nicht nur "aus einem Bohrloch" bestehen; hier Umbauen wäre wohl auch ein Eingriff in die ABE (und der 3L 1,2 TDI hat eine noch andere Bodenplatte).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe auch die dreierbank, die in der mitte einen (becken-)gurt hat. mit zwei kleinen kindern und zum mitnehmen eines weiteren ist dies halt nur mit der dreierbank möglich. und diese option nutze ich häufiger, das fehlende umklappen eines teilsitzes vermisse ich dagegen selten. allerdings ist unsere A2 auch das zweitfahrzeug. der sitzkomfort hinten leidet nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke für die Antworten.

Habe in der Zwischenzeit einen A2 zur Probe gehabt( mit 2 Sitzen) und werde mich dann auch für den entscheiden.

Jetzt warte ich noch auf das gute Angebot. Sitze jeden Abend vorm Rechner und stöber im Netz.

Habe beim Händler ne Suche in Auftrag gegeben, mal sehen was das ergibt.

 

mfg

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stöber v.a. auch unter den gebrauchtwagen im netz - da sind auch viele werksdienstwagen dabei (die evtl. die händler schon von audi abkaufen mussten?). da ist dann auch das autohaus dabei, wo die stehen - oft ist auf deren hp dann ein besseres bild oder ein anderer beschrieb.

 

empfhelen kann ich www.kutger-scheller.de oder audi hannover - die haben eine riesenauswahl an gut ausgestatteten wägen.

 

oder frag mal unser mitglied mathias - der ist bei einem autohaus und vermittelt werksdienstwägen - vielleicht ist ja auch noch was im preis drin...

 

p.s. meiner war z.b. bei audi im config beschrieben als:

A2 1.4 tdi 66 KW, silber, 700 km, 20.600,- €

warum sollte man den kaufen, wenn der neu nur 19.600 kostet...

ABER: auf der HP des Händlers: Leder, Alcantara, Navi+, DWA, Nebel, GRA, AHK, also fast alles - machte also nach etwas verhandeln 10.000,- unter NP für 700 km - das stöbern und klicken lohnt!!!

im Konfigurator ist mir der immer runtergefallen, da keine austattungen eingegeben waren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2 Freunde,

habe bei meinem neu (gebraucht natürlich) erworbenen im Brief gelesen,daß meiner nur für 4 Personen zugelassen ist obwohl eine Rückbank vorhanden ist.Wie kommt sowas?:confused::crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

schau mal weiter unten....

im alten Brief gabs dazu im Textfeld noch den Eintrag

 

Ziffer 12: Wahlweise 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schau mal weiter unten....

im alten Brief gabs dazu im Textfeld noch den Eintrag

 

Stimmt absolut,habe ich nicht gesehen.:idee:Es ist unglaublich wie schnell hier geantwortet wird und vor allem wie kompetent. Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat die 3er Rückbank eigentlich auch Isofixösen und wenn wie viele.

 

(vor allen für die Mitte wäre mir das wichtig.)

 

Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Isofix ist bei allen A2s auf den hinteren äußeren Plätzen Serie. Vorne auf dem Beifahrersitz war es als Extra lieferbar.

 

Es soll jemanden geben der einen Isofix auf den Mittelplatz gesetzt hat da der Abstand zwischen den beiden Ösen passt. Ich bin ja so gut und hab ihn gefunden, es ist der A2 von wauzzz und er hat die Einzelsitze hinten, also bedarf es noch jemandem mit vorhandener Rückbank (Dreisitzer) und einem Isofixkindersitz zum testen, oder aber ich stelle meinen am nächsten Treffen zum testen (hab einen Dreisitzer), ahbe aber mangels Nachwuchs (ich weiß von nichts :D) keine Testmöglichkeit.

 

A2 als Familienkutsche - Seite 3 - A2 Forum

 

Gruß Audi TDI

 

P.S. Ich hab 4 Ösen hinten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isofix ist bei allen A2s auf den hinteren äußeren Plätzen Serie. Vorne auf dem Beifahrersitz war es als Extra lieferbar.

 

Es soll jemanden geben der einen Isofix auf den Mittelplatz gesetzt hat da der Abstand zwischen den beiden Ösen passt. Ich bin ja so gut und hab ihn gefunden, es ist der A2 von wauzzz und er hat die Einzelsitze hinten, also bedarf es noch jemandem mit vorhandener Rückbank (Dreisitzer) und einem Isofixkindersitz zum testen, oder aber ich stelle meinen am nächsten Treffen zum testen (hab einen Dreisitzer), ahbe aber mangels Nachwuchs (ich weiß von nichts :D) keine Testmöglichkeit.

 

A2 als Familienkutsche - Seite 3 - A2 Forum

 

Gruß Audi TDI

 

P.S. Ich hab 4 Ösen hinten...

Vielen Dank

 

Könntest Du mal den Abstand der mittleren Ösen messen und vergleichen mit den anderen Abständen?

 

Vielen Dank im Vorraus Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

wenn ich wieder drankomm ja :D

 

Ist alles so beladen da ist kein Durchkommen, ich werde mir Mühe geben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem 4 Sitzer geht es auch.

 

Ich hab mir an die Isofix Fixierung des Kindersitzes links und rechts je eine Gurtschnalle angeschraubt. Mache mir aber Sorgen ob die zwei Isofix- Ösen noch zusätzlich zwei Personen im Falle eines Aufpralles halten würden.

kann das jemand von euch einschätzen.

 

weiß von euch jemand wie das Versicherungsrisiko aussieht wenn man im viersitzer zu fünft fährt?

 

Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden