2001 A2 1,4

Zündkerzen und Luftfilter

Recommended Posts

Hi

 

mein A2 hat jetzt 65000km drauf und immer noch die ersten Zündkerzen und Luftfilter. (vmax ist auch zurückgegangen von 200 auf 190)

Ich würde beides gerne wechseln und wenn man schon dabei ist, kann man ja gleich mal was besseres einbauen.

Als Luftfilter möchte ich den K&N-Filter nehmen. Dazu gibts ja im Forum schon einiges.

Aber Zündkerzen:

Kann man auch noch andere, als die ganz normalen einbauen, gibt es da bessere?

Ich habe das Gefühl, der Motor läuft nicht mehr ganz so ruhig und ein Freund meinte, ich solle mal bessere Zündkerzen einbauen.

 

Was meint ihr? Wo kann ich rausfinden, welche Kerzen noch passen?

 

mfg

 

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

 

danke, dass du mir antwortest!

Hat sich am Auto was verbessert, wenn ja, was?

Hast du mit den Kerzen wirklich mehr Leistung bzw. weniger verbrauch?

 

Wäre sehr interessant...

 

Danke schonmal

 

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hai,

als ich den a2 mit 28.000km geholt hab, war der motor im stand weder hörbar noch fühlbar, musste mich stets beim drehzahlmesser vergewissern ob motor überhaupt noch läuft. mehrere male ist es mir passiert das der motor beim anrollen auf eine ampel einfach ausging ohne das ich es bemerkt hab. obs fehlzündungen waren oder zu wenig luft durch den filter kam, weiß ich nicht. auch war die reaktionszeit beim gasbegen vom stand aus so langsam (an die 2 sekunden), dass ich ihn damals überall abwürgt hab wenn ich mich zugüg losreißen wollte.

 

nach dem wechsel auf den K&N und den angeblich non+ultra - fast unverwüstlichen und fehlzündungsfreien kerzen sind alle symptome verschwunden. das gas ist sofort da wenn man die pedale nur antippt und ausgegangen ist der motor seit dem auch nie wieder. wegen dem neuen filter ist der motor hörbarer, zumindest wenn der motor kalt ist. und man hat resonanz durch leichtes vibrieren durch die sitze das der motor läuft und wie sehr er belastet wird. mir persönlich gefällts so besser.

 

mit kaltstarts verbraucht er in der stadt ca 5.85l. vor einer woche ca, auf der autobahn, noch mit wintereifen, voll beladen und mit schwerem bleifuß kam ich nicht höher als 5,8l. mit 25l fuhr ich ca 440km von stuttgart zurück nach paderborn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

 

das ist schön, ich werde dann beides mal probieren. Kommt zusammen auf ca. 100€.

Kann man die Kerzen einfach so selbst wechseln, oder braucht man Spezialwerkzeug bzw. besondere Kenntnisse?

 

Vielen Dank

 

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die kerzen kannst mit dem kleinen kerzenschlüssel in ca 10 min selber wechseln. beim filter drauert es länger, musst dazu die untere geräuschdämmung (das riesen kunsttoffteil unterm wagen) losschrauben und dich zum filter vorarbeiten. bekommt man aber alles bedenkenlos hin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christoph, hast Du mit den Zündkerzen und dem Luftfilter auch so Traumverbrauchswerte - 5,8l mit Bleifuß - wie Grancos? Ich überlege gerade den Umbau. Was sind Deine Erfahrungen? Grüße, Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

 

habs noch nicht geschafft, kommt aber die Tage mal.

Ich denke aber nicht, dass ich mit diesen "Updates" 2l Verbrauch sparen kann....

Muss erst noch das Knistern im Armaturenbrett beseitigen und das Motorlager wechseln lassen, zusammen mit dem Getriebeöl. Alles bisschen viel im Moment... :)

 

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LAß die Finger von K&N Filtern ect! Die lassen zu viel Dreck durch und der LMM findet den Ölnebel gar nicht komisch!!! Ich habe mir dabei zwei LMM zerschossen! Den K&N würd ich nie mehr nehmen! Kauf jedes Jahr nen neuen Originalen, das bringt mehr. Ist meine Meinung und ich hab ne ganze Menge Zeit damit verbraucht, mich damit zu beschäftigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

find an den werten von mir nichts traumhaftes, mir wärs lieber wenn er garnichts verbauchen würde. verbauchen eure A2s wirklich 2L mehr super?

im detail:

hab vor einer woche noch eine messung durchgeführt als ich wieder die A7 hochfuhr. das ist die übrigens kurvigste und steigungsfreudigste BAB die ich in erinnerung hab. obendrein war es wohl von jemandem die volle absicht gewesen - baustellen stets vor jeder steigung zu setzten. war jedenfalls mit 300kg beladen und konnte nur über den 4. bis 130 und im 5. bis 150-160 (war auch sonst die reisegeschwindigkeit) den berg überwinden um nicht wieder runter zu rollen.. so war die fahrweise.

als ich früher klein und dumm war hab ich folgendes mit dem A2 gemacht: HALO zundkerzen, K&N Filter, 0W40 öl, keramik öl-additiv, im sommer 205er reifen. so läuft der wagen schon seit 20tkm. extra bei der obigen strecke nachgemessen fuhr ich mit 24 litern super benzin genau 420km weit, also 5,71L/100km was für mich nichts weltbewegendes ist.

wenn eure benziger sich wirklich 7 oder gar 8 liter genehmigen, muss ich wohl die dummheit wieder begehen.

 

den LMM werd ich mir in den kommenden tagen mal anschauen. wenns mit dem schmutzt und öl stimmt, fliegt der filter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den Kassler Bergen braucht mein A3 immer 12 Liter :D Super Plus :D

Aber ich muß gestehen, dass ich nicht widerstehen kann. Vollgas und max 225km/h müssen schon sein, wenn den nicht so ein Schild steht.

AGN-Maschine 125PS 173Nm 1270kg Kampfgewicht + mich + 205er Reifen + Gegenwind.

Bei solcher Fahrweise jag ich selbst durch die Düsen des 75PS A2 TDI 6.5 Liter pro 100km. Allerdings läßt er sich nur auf 200km/h überreden - Berg unter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, bin sehr gespannt auf Deine Rückmeldung bezgl. Schmutz und Öl beim Kund N - lass mal hören. vg Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab heute den K&N luftfilter ausgebaut um nachzusehen wie er so nach 20tkm aussieht. außer paar insekten die sich verfangen haben, sah er fast wie neu aus. wegen den relafiv aufwendigen ausbau hab ich ihn anschließend gereinigt, um es schon mal für die zukunft zu üben :)

 

dann hab ich mir die ansaugschläuche von innen angesehen.. jetzt das erschreckende: die waren komplett staub- und ölfrei!! man könnt bedenkelos sangria aus denen trinken.. dann hab ich mich weiter zum LMM (luftmassenmesser) vorgearbeitet.. ein weiterer schock, der 1.4benz hat überhaupt keinen LMM, dh es kann auch kein LMM kaputt gehen. der ansaugschlauch endet direkt an der drosselklappe, und die geht wegen öl und schmutz nicht kaputt.. der filter bleibt drin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

gerade mit verdreckten Drosselklappen hat VW/Audi ein großes Problem.

Öl verkokt auf der Drosselklappe und verändert dadurch die Öffnungsmaße,

der Motor geht dann im Stand aus oder ruckelt. Könnte Öl vom Luftfilter das noch verstärken?

 

Gruß

mico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, das eher nicht. Kein Lufi ist coll, dann kann er auch nicht kaputt gehen. Der 3.2FSI hat auch keinen mehr :-)

Das Öl für die Drosselklappe kommt aus der Kurbelwellenentlüftung. Besonders schlimm ist es nach dem Ölwechsel. Da ist immer bis max gefüllt. Das mag zumindest mein 1.8er nicht. Deshalb fülle ich nur bis Ende optimaler Bereich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, leider kommt von Tuningteile.de keine Antwort. Hast Du die 15 oder die 14er als Halo Zündkerze im Auto?? Grüße, Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi, hab die 14er drinn.. für den fall das in zukunft am motor irgendwas verändert wird

 

gruß, vic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

 

ich hab jetzt die Kerzen und Luftfilter bestellt.

Geld habe ich selbstverständlich schon überwiesen, aber habe eine Mail erhalten, ein Artikel sei nicht lieferbar.

Welcher, das weiß ich nicht, habe auch schon nachgefragt, ohne Antwort.

 

Mal abwarten..

 

mfg

 

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich wollte keinen neuen Thread aufmachen, es geht um die Zündkerzen im FSI.

 

Kann mir jemand sagen, ob der FSI spezielle braucht, was verbaut Audi bei der Longlife-Inspektion?

 

Ich hab gelesen, daß es von NGK spezielle Kerzen für FSIs gibt (Serie beim 2.0).

Die heißen NGK PZFR5N-11TG.

 

Werden die auch beim 1.6er verbaut, wenn nicht, passen die, oder ist das Blödsinn?

 

(Ich frage nur, weil die Dinger ja ständig kaputt gehen und es irgendwie nicht lustig ist, mit nem Traktor in die Werkstatt rollen zu müssen, vielleicht sind die NGK ja etwas haltbarer, da für die besondere Belastung beim Dierekteinspritzer entwickelt?)

 

Vielen Dank,

Gruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jens,

 

nimm die geschilderte Tuningmaßnahme "spezielle Kerzen und K&N-Luftfilter" nicht allzu ernst :D . Ich musste beim Lesen dieses (nicht deines) Beitrages herzlich lachen. Ich werde demnächst mal platinveredelte Glühkerzen in meinen TDI schrauben, dann wird er bestimmt über 230 laufen und dazu nur noch 3,5 ltr. Diesel verbrauchen....;)

 

So, und nun mal im Ernst....da inzwischen fast jeder neuere Wagen ein elektronisches Motormanagement hat, halten Kerzen fast ein Autoleben lang (Ausnahmen bestätigen die Regel). Wenn beim Einbau der Elektrodenabstand stimmt, die Werte richtig sind und sauber und gewissenhaft gearbeitet wird, sollte für viele 10TKM Ruhe sein. Das nach deiner Schilderung "die Dinger ständig kaputt gehen" kann ich nicht so einfach nachvollziehen, höchstens Vermutungen anstellen. Sollte z. B. eine Kerze bei der Montage auf den Boden fallen, würde ich sie nur ungern einbauen, da der Keramikkörper verletzt sein kann. Da die Kerzen bei Selbstmontage aber immer abgezählt sind, wird sie dann doch eingebaut.

Bei der Markenwahl ist es vollkommen egal, ob Bosch oder NGK, Hauptsache der Wert stimmt.

Dem Benzinluftgemisch ist es egal, ob der Funke gelb, platinfarben oder blau ist (letzteres soll ja bekanntlich glücklich machen...)....

 

Deshalb orientiere dich nicht an anderen Fahrzeugmodellen, die außerdem noch andere Motoren haben. Schau in die A2-Bedienungsanleitung, da sollte es drin stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe diese Überlegungen nur angestellt, weil die Kerzen beim FSI ja sowieso alle 30.000 km getauscht werden, da kann man auch gleich ordentliche reinschrauben lassen...

 

An irgendwelche Spritersparnisse glaub ich nicht, wohl aber an Laufruhe und Haltbarkeit.

 

Gruß, Jens

 

Edit: schöne Schrift benutzt du immer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab mal nachgeschaut, in meiner Bedienungsanleitung steht nichts zu den Zündkerzen.

 

Kann mir jemand sagen, was für welche original bzw. aktuell bei der Inspektion von Audi im FSI verbaut werden?

 

Danke,

Gruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

laut katalog werden bei deinem motor die zündkerzen 'Longlife' von bosch benutzt.

 

die teilenummer lautet: 101 000 068 AA

kurs ~10 euro das stück

 

schöne grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doofe Frage vom Ahnungslosen:

 

Wie viele Zündkerzen braucht der FSI?

 

Vier für vier Zylinder?

 

 

Danke, Gruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Tenöse

Doofe Frage vom Ahnungslosen:

 

Wie viele Zündkerzen braucht der FSI?

 

Vier für vier Zylinder?

 

 

Danke, Gruß, Jens

 

:D

 

Ja, vier, sofern du alle auf einmal wechseln möchtest ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, "möchten"...

 

Wird bei der 60.000er gemacht.

 

Ich schau grad was das zusätzlich kostet.

 

 

Gruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

anbei einige bilder der HALO-zündkerzen nach 50.000km fahrt. versprochen wurden 150.000km fahrleistung, 15% kraftstoffersparnis etc bei 66,50 EUR (4 Stück).

 

getauscht habe ich sie, weil der a2 seit paar monaten zündaussetzter hatte und ich bereits alle andere faktoren überprüft habe. diese zündaussetzer waren nur im intervall 1.800-2.100 1/min durch leichtes ruckeln (schubser durch sitze) bemerkbar.

 

seit dem wochenende sind neue zündkerzen (NGK V-LINE N° 24; BKUR6ET-10) drin mit denen das ruckeln schlagartig verschwunden ist.

 

ob die abgebröckelten isolator-stückchen dem motor geschadet haben, kann ich nicht sagen - der läuft, wie gewohnt, ruhig und einwandfrei. der hersteller (http://www.halo-europe.de) dieser zündkerzen scheint spurlos verschwunden zu sein.

 

cerabrockenzoomsz8.png

 

cerabrocken2zoomti8.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, "möchten"...

 

Wird bei der 60.000er gemacht.

 

Ich schau grad was das zusätzlich kostet.

 

 

Gruß, Jens

 

Problematisch ist das viele Plagiate aus China auf dem Markt sind.

Auch wenn da Bosch,oder NGK drauf steht hat das nichts zu sagen.

Wer sicher gehen will kauft diese beim Freundlichen.

Bietet die groesste Sicherheit.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden