Jump to content

[1.6 FSI] Kraftstoffpumpenrelais - Funktionsweise?


Recommended Posts

Hallo,

ich habe mir durch eigene Blödheit den Motorkabelbaum beschädigt. Es hat einen Kurzschluß in der Leitung Einspritzventil und mehreren Sensoren auf der Beifahrerseite im Motorraum gegeben. Der Kabelbaumschaden ist repariert. Die Fehler im Motorsteuergerät sind gelöscht und hat jetzt auch keine Einträge mehr und es sind auch alle Sicherungen ok......
...aber er startet nicht, er fördert kein Sprit, die Kraftstoffpumpe läuft nicht. Der Fehler muss irgendwo um das Kraftstoffpumpenrelais liegen.
Am Relais habe ich folgendes messen können:
auf Kontakt 2 liegen 12V Dauer an, also ok
brücke ich Kontakt 4 mit 2 läuft die Pumpe an und fördert, also auch ok
Kontakt 6 hat auch Verbindung zur Karosserie, also Masse auch ok

Kontakt 4, liegt Spannung an wen die Zündung an ist, also auch ok
Kontakt 3 (C) liegt nichts an, ist das Crashsignal, muss da was anliegen was bei Airbagauslösung auf 0V geht?
Kontakt 1 (MOT), liegt auch nichts an, das kommt vom Motorsteuergerät, soll da was anliegen wenn die Zündung an ist??
Das Kraftstoffpumpenrelais hat folgende Nummer (410) 6N0 906 383B, habe es gegen ein anderes getaucht, das Problem ist geblieben.....Um den Fehler einzukreisen, bzw zu sagen das Motorsteuergerät hat ein "Knacks" wäre es schön wenn mir jemand was zur Funktionsweise des Relais sagen kann, bzw. sagen kann was an PIN 1 und 3 anliegen soll damit es Kontakt 4 durchschaltet...
Grüße
Chris
 

Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb chris-bs:

Kontakt 3 (C) liegt nichts an, ist das Crashsignal, muss da was anliegen was bei Airbagauslösung auf 0V geht?

Kann ich leider auch nicht sagen. Da aber die Crash-Abschaltung eine Sicherheitsfunktion ist muss das Relais bei einem Leitungsabriss die Spritzufuhr abschalten. Ich würde mal die Leitung zum Airbagsteuergerät auspinnen und +12V auf den Relais-Pin geben, dann Startversuch.

Link to post
Share on other sites

Thema Crashsignal:

Für mein Verständnis löst das Airbag-Steuergerät das Crashsignal aus und leitet es an diverse Steuergeräte, so dass z.B. die Spritzufuhr unterbrochen wird.
 

Ich würde mir mal den Fehlerspeicher vom Airbag-Steuergerät anschauen und dann löschen.

 

Die Frage ist, ob man bei einem ausgelöstetes Airbag-Steuergerät "einfach den Fehlerspeicher löschen" kann, damit es wieder funktioniert. Im Netz finden sich Hinweise, dass Airbag-Steuergeräte resettet werden müssen, wofür man ein Tool bzw. spezielle Hard- und Software braucht.

 

 

Link to post
Share on other sites

....nein es hat keinen Unfall gegeben, die Airbags haben nicht ausgelöst......
Ich habe bei der Reparatur den Kabelbaum beschädigt.....

....ich habe jetzt ein wenig auf dem Schreibtisch "rumexperimentiert.....
Pin 1 kommt vom Motorsteuergerät => hier muss Masse anliegen, dann schaltet es durch

Pin 3 Crashsignal => hier ändert sich nichts, egal ob 12V oder Masse

Pin  9 vom Komfortsystem =>  hier ändert sich ebenfalls nichts, egal ob 12V oder Masse

.....an Pin 3 und 9 müssen also andere Signal anliegen.....wenn Pin 1 auf Masse ist, haben die beiden keinen Einfluss, egal ob Masse oder 12V anliegt

Also scheint bei mir der Fehler im Motorsteuergerät zu liegen :/

Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to [1.6 FSI] Kraftstoffpumpenrelais - Funktionsweise?
Posted (edited)

Zu Pin 9 fällt mir was ein: da wird die Pumpe bei öffnen der Fahrertür kurzzeitig angeworfen um den Benzindruck vor dem Anlasserleiern aufzubauen. Nicht immer es gibt noch andere Kriterien die ich nicht genau kenne.

 

Wie sieht die Beschädigung aus, wurden Leitungen durchtrennt? Ich glaube eher nicht dass ein Steuergerät beschädigt wurde, für wahrscheinlicher halte ich eine Verwechslung beim Zusammenflicken.

 

Edit: Steuergeräte sind in aller Regel recht robust habe aber eine verwundbare Stelle: wenn man +12V auf eine Signalmasseleitung gibt brennt meist eine Leiterbahn durch. Man kann aber meist wieder ne Leitung drüberlöten.

Edited by Sepp
Link to post
Share on other sites

@Sepp

...ja, ich habe Leitungen auf der Beifahrerseite beschädigt. Austretender Kraftstoff hat sich entzündet und hat die Sensoren/Kabel für die Schichtladung beschädigt sowie die Leitung zur Ansteuerung des Einspritzventils was ganz links auf der Beifahrerseite sitzt........
.....im Steuergerät kann man keine Beschädigungen sehen, ich habe es schon auf gehabt und rein geschaut.
Wenn ich die Türe öffne, läuft die Kraftstoffpume kurz an, die Verbindung zum Komfortsteuergerät scheint also zu funktionieren.
Es kommt keine Ansteuerung vom Motorsteuergerät,  Was ich noch nicht geprüft habe ist der Kurbelwellensensor, der im Getriebe sitzt. Da sieht das Kabel angeschmort aus aber nicht abisoliert. Ich denke mal wenn der sich nicht meldet, müsste ein Eintrag im Motorsteuergerät vorhanden sein. Ich werde ihn mal abziehen und schauen ob es einen Eintrag gibt.  Habe ihn noch nicht getauscht da man besch.... ran kommt ohne Bühne....

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.