Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
xeenu

Lackieren In.pro Parkboy

Recommended Posts

Danke für die bisherige Unterstützung. Wie manche vielleicht wissen hat mein A2 ein sehr wichtiges Extra - vorne und hinten Parksensoren von In.pro, Modell Park Boy IV mit Anzeige wieviele Zentimeter bis zum Anecken verbleiben. Für Personen ohne Ahnung vom Einparken aber mit lackierten Stoßstangen ein wertvolles Extra. Nun zu meinem Problem. Ich habe einen sehr eleganten in Akoya-Silber. Die Parksensoren sind aber unlackiert schwarz was nicht sehr elegant aussieht und die doch edle Ausstrahlung des Wagens stört. Ich habe mir überlegt die Sensoren nachträglich zu lackieren. Ggf. braucht man da solche Abdeckungen. Weiß nicht genau wie das geht. Stoßstangen abmachen ist aber ein ziemlicher Akt oder? Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht es auch ohne Ausbau? Ich hatte das mit dem Antennenband angesehen - Suchfunktion :) - und es war eine ziemliche Fieselei und das nur für hinten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde die Dinger ausbauen. Dann lässt sich viel besser arbeiten.

 

Du könntest auch die Parksensoren aus den Bohrungen ziehen, wenn das irgendwie geht. Dann sauber abkleben und das ganze Auto abdecken.

 

Darfst dann halt 2 Tage weder mit fahren noch die Sensoren anfassen.

 

Beim Ausbau kannst Du das bei 60° im Backofen etwas beschleunigen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte kennt sich jemand damit aus? Ich wollte mich nächstens in der elterlichen Garage am Verschönern des Autos versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo xeenu,

 

also Plastikteile oder gar solche Sensoren habe ich bisher nicht lackiert. Dafür aber mal einen ganzen Käfer aus Sprühdosen - na ja, die gute alte Zeit eben.

 

Wenn Du also den Ausbau sparen willst und sicher bist, dass Deine Sensoren auch lackiert funktionieren, musst Du damit beginnen, den Stoßfänger großflächig und um die Sensoren sauber abzukleben, so dass möglichst kein Lack irgendwo anders hin kommt. Speziell, wenn Du im Freien sprühst - ein Windstoß und der Sprühnebel ist sonst wo, nur nicht da wo Du ihn haben wolltest. Also musst Du auch das Fahrzeug selbst gut und großzügig abdecken; z.B. mit 'ner Abdeckfolie aus dem Baumarkt o.ä.

Beim Besprühen der Sensoren darauf achten, dass Du die Farbe oder vielleicht zunächst das Haftmittel nur dünn aufträgst. Lieber mehrfach dünn und mit ausreichendem Abstand, als einmal zu dick und dann laufende Nasen zu haben. Ausreichend trocknen lassen (auch zwischen den einzelnen Sprühaktionen und nach dem Haftmittel) und ... hoffentlich fertig.

 

Vielleicht wäre es aber auch eine Idee mal bei einem freundlichen Lackierer vorbei zu fahren - wenn er wirklich freundlich ist, gibt er Dir bestimmt (bessere) Tipps als ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2TDI

Lacksprayset Akoyasilber: LLS0M6Y7H - 16,82€

ist das eine audi-teilenummer? weiß jemand was in dem set alles drin ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen