Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
schniggl

ich dreh durch: nebler leuchten nicht trotz gut 11V

9 Beiträge in diesem Thema

ich hab mich so gefreut. als ich meine nebler eingebaut hatte, hat alles funktioniert. optimal.

gestern abend wollte ich dann man bei dunkelheit testen wie hell die denn machen. also eingeschalten. hmm. auch nicht heller als ohne. komisch. rechts ran gefahren: ahhh sie leuchten ja gar nicht.

also heute wieder alles auseinandergenommen.

gemessen: - am lichtschalter direkt habe ich 11,9v gemessen. dort habe ich dann eine H7 direkt angeschlossen und die hat wunderbar gebrannt.

- an den beiden nebelscheinwerfern gemessen: je 11,1V. aber sie leuchten ja nicht. also mal eine andere h7 eingebaut: ohne effekt.

 

ich bin mit meinem latein am ende. woran könnte es liegen? sicherung muss ja drin sein, nebelschlussleuchte brennt ja auch (gleiche sicherung)

ich habe 1,5mm² draht genommen, sollte ja auch kein problem sein. masse habe ich von der gleichen stelle wie bret genommen.

 

hoffentlich könnt ihr mir helfen!

 

 

(sorry dass ich das nicht an einen nebelscheinwerfer-thread angehängt habe, aber ich war/bin so gestresst...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen was hast Du die 11,1V am Nebelscheinwerfer gemessen? An die Masse am Nebler oder an irgendeine Masse?

 

Haste mal die Widerstand der Leitungen gemessen?

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2TDI

An die Masse am Nebler oder an irgendeine Masse?

an die masse am nebler.

 

Haste mal die Widerstand der Leitungen gemessen?

nein. kann das eine rolle spielen? ist nicht 1,5mm² kabel immer annähernd gleich? (macht es vielleicht etwas aus, dass es sich um ein kabel handelt das aus einem dicken draht besteht - also nicht aus mehreren dünnen adern?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kann sein, daß irgendwo ein Kabelbruch ist. Dann ist der Übergangswiderstand sehr hoch. Du hast zwar 12V drauf, aber sobald ne Last drankommt bricht die Spannung zusammen.

 

Kannst auch mal die NSW anschließen, einschalten und parallel dazu die Spannung messen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!!!!

 

 

Schließ mal an masse ein Kabel an und halte es an deinen Massepunkt wenns dann geht is dein eingebautes Kabel defekt. Wenns nicht geht mal nen anderen massepunkt probieren. Die Nebler hast du aber schon parallel und nicht in reihe angeklemmt oder??

 

MFG

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das es an den Massepunkt liegt, die Stromstärke reicht nicht aus um die Glühlampen zu betreiben. Wenn du ein Multimeter hast, kannst du ja ein Kabel oder Verbindungen trennen und an den beiden Enden, unter Last die Stromstärke messen. MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Mike[WÜ]

Die Nebler hast du aber schon parallel und nicht in reihe angeklemmt oder??

schon klar. sonst hätte ich ja auch nur noch 6V je seite.

 

das komische ist ja, dass sie zunächst funktioniert haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß jetzt nicht wo brett die Masse abgegriffen hat, ich habe auch 1,5mm² aus dem Innenraum geholt und im Motorraum verzweigt (mit speziellem Schrumpfschlauch gedichtet). Masse habe ich vorne rechts an der Querstrebe angeschlossen, dort war ein M6-Gewinde bereits eingepreßt. Es funzte im ersten Anlauf auch nicht, da noch Grundierung oben drauf. Die habe ich vorsichtig mit der kleinen Dremeldrahtbürste heruntergeschafft und siehe da, es funzt. :HURRA:

Achte bei der Schraube auf eine mit geeigneter Beschichtung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe jetzt nochmal alles neu gemacht. komplette alte verkabelung raus und neue rein. außerdemn habe ich masse vom massepunkt unter der a-säulenverkleidung genommen.

ich habe mich jetzt auch für ein wesentlich flexibleres kabel entschieden, welches nicht so schnell brechen sollte wie das alte es wohl getan hat :ver

 

jedenfalls geht jetzt alles wunderbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0