Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
A2ndreas

Leitungsverlegung hinter dem Handschuhfach?

Recommended Posts

Hallo,

 

hat schon jemand eine Leitung zum Radio, hinter dem Handschuhfach verlegt? Ist es schwierig das Hadschuhfach auszubauen? Besteht die Gefahr dass der Airbag losgeht? Oder gibt es eine Möglichkeit, eine Leitung ohne Ausbau des Handschuhfaches zu verlegen? Wer kann mir weiterhelfen?

 

Grüße

 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo A2ndreas,

das Handschuhfach läßt sich ohne Gefahr ausbauen. A2TDI hat in seiner Navieinbauanleitung kurz beschrieben wie das geht.

 

http://www.leibbrands.de/Navi_Einbauanleitung.pdf

 

Du könntest auch versuchen, das Kabel unter dem Teppich im Beifahrerfussraum zu verlegen, d.h. vom Mitteltunnel gerade nach unten und dann nach rechts im Fussbereich des Beifahrers rüber gehen.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von wo nach wo willst Du denn mit Deinem Kabel? Ich nehm an, es geht um einen CD Wechsler...

 

Wir haben bei uns den CD Wechsler im Kofferraum platziert und entsprechend von da ein (also genau genommen warens 2) Kabel hinziehen müssen.

 

Mich dünkte der einfachste Weg vom Radio hinter der Klima, dem Ablagefach und dem Ascher durch (ohne diese demontieren zu müssen) nach unten in den Fussraum Beifahrer (es hat da ein bestehendes Kabel, am einfachsten dem nach). Demontieren musst Du dafür die grosse Abdeckung im Fussraum Beifahrer an der Mittelkonsole (1 Schraube vorne links plus clipsen) und noch den Knieeinweiser (den könntest Du evtl auch dran lassen, weiss nicht mehr, ob ich den unnötigerweise demontiert habe).

 

Dann dem Mitteltunnel entlang nach hinten (verschwindet nachher hinter der wieder montierten Abdeckung), zwischen Tunnel und Sitzschiene in den Fussraum im Fond runter, unter dem Beifahrersitz durch rüber zur B-Säule. die B-Säulenverkleidung muss Du nicht demontieren. Mit etwas Gefühl diese auf der Türseitendichtung anheben, dann siehst Du drunter. Da gibt es eine Stelle, ziemlich genau zu vorderst wo der Fussraum für die Hintersassen beginnt, an der die Innenseite zum Fussraum hinunter etwas abgesenkt ist. Dort bringst Du die Kabel inkl. grösserer Stecker problemlos durch unter die B-Verkleidung. Achte auf die Dichtung, dass diese am Ende wieder über der Verkleidung zu liegen kommt.

 

Vorher noch die Radhausauskleidung hinten demontieren und eine Führungshilfe durch die bestehenden Kabelführungen unter der B-Verkleidung hindurch nach vorne schieben. An dieser dann die Kabel befestigen und nach hinten ziehen.

 

Dann hinter der Kofferraumauskleidung (nicht ganz demontieren, bloss unten alles lösen, damit sie etwas nach vorne gezogen werden kann reicht) die Kabel durchstossen, dem Radhausverlauf oben drüber folgend, evtl. auch Führungshilfe brauchen. Dann kommst Du mit den Kabeln in den Raum hinter den Entlüftungs-Plastik-Abdeckungen/Rücklichter. Von da hinter der Verkleidung einem bestehenden Kabel nach in die Werkzeugwanne runter ziehen und fertig ist der Spuck....

 

Ah nein, noch nicht ganz... Die Abschlussverkleidung der Kofferraumwanne braucht noch etwas Dremel... Dort wo Du das Kabel rausnehmen willst und in die Werkzeug-/Batterie-Wanne führen willst, einige Milimeter auf der Rückseite der Verkleidung ausdremeln, damit die Kabel nicht gequetscht werden. Sicher ist sicher, ginge wohl aber auch ohne...

 

Grüsse

 

*nicht-mehr-baldA2-sondern-jetzt-damit-rumfahr* :WTR:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bis 25mm2 kannst du schon unter den teppichen verlieren, aber...

 

hinter handschuhfach ist OK. mein persönliche route nach hinten war die türseite entlang...

 

ein paar bilder findest du hier .

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen