Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
NewAudi

Rost an der Vorderachse

Recommended Posts

Zwar ist die Karosse bei unseren Kugeln aus Alu, aber im Fahrwerk wurde offenbar Stahl verwendet.

 

Beim Reifenwechsel, den ich am A2 (Mj. 03) durchführte, konnte ich neulich Rostbefall am unteren Dreiecksquerlenker entdecken. Das Teil ist offenbar aus zwei Blechhälften geschweisst und genau an der Schweissnaht war Rostbefall zu entdecken. Habe die Stellen konserviert, aber blamabel ist das schon bei einem zweijährigen Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

da ist bei mir auch Rost. Habe allerdings nichts "konserviert",

 

weil ich nicht weiß, womit und

weil ich nicht von der Wirksamkeit einer "Konservierung" überzeugt bin und

weil ich zu faul dazu war und

weil ich denke, dass das ganze wahrscheinlich normal ist

 

und weil mich das Ergebnis dieses Thread beruhigt hat:

http://www.a2forum.com/thread.php?threadid=8942&hilight=querlenker

 

Allerdings habe ich letzten Winter meine vorderen Radnaben vorne innen eingefettet und siehe da, das Fett ist immer noch da und es ist kein Rost vorhanden. (Flugrost habe ich letzten Winter leicht entfernen können)

http://www.a2forum.com/thread.php?threadid=4346&threadview=0&hilight=rost+radnabe&hilightuser=0&page=2

 

 

 

Gruss Harlekin

 

 

PS: mir ist eingefallen, dass ich den Rost hätte abschmirgeln und das ganze mit Unterbodenschutz (aber nicht den aus der Sprühdose) hätte anschmieren können. Bei einer Hebebühne in einem geheizten Raum wäre das ganze nicht so schlimm, aber in einer kalten Tiefgarage unter das Auto kriechen - nein, so weit geht die Liebe dann doch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von NewAudi

Zwar ist die Karosse bei unseren Kugeln aus Alu, aber im Fahrwerk wurde offenbar Stahl verwendet.

 

Beim Reifenwechsel, den ich am A2 (Mj. 03) durchführte, konnte ich neulich Rostbefall am unteren Dreiecksquerlenker entdecken. Das Teil ist offenbar aus zwei Blechhälften geschweisst und genau an der Schweissnaht war Rostbefall zu entdecken. Habe die Stellen konserviert, aber blamabel ist das schon bei einem zweijährigen Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nehmt doch einfach "Mike Sanders" Korrosionsschutzfett (ich erhalte keinerlei Provisionen) und Rost an den schwarz lackierten Fahrwerksteilen kommt nicht mehr.

Gruß

uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen