Phoenix A2

1.2 TDI: Bilstein-B4-Fahrwerk

Recommended Posts

In diesem Thread geht es um den Umbau des Fahrwerks am 1.2 TDI auf Bilstein B4.

Weitere Infos bzw. die "Entstehungsgeschichte" finden sich in diesem Thread: Alternativfahrwerk für den 1.2. Danke an alle Pioniere welche die Stoßdämpfer-Feder-Kombination (in der Liste unten in blau markiert) ausprobiert und als alltagstauglich eingestuft haben.

Nachfolgend als Zusammenfassung alle benötigten Teile für den Umbau:

 

Verwendete Teile Vorderachse (Teilenummer)

2x Stoßdämpfer Bilstein B4 (Bilstein: 22-044761 / vormals VNE-4476)

2x Schraubenfeder (VAG: 171 411 105 G 952 Bilstein: 36-131105)

2x Federbeinlagerung (VAG: 6N0 412 331 E)

2x Axialrillenkugellager (VAG: 6N0 412 249 C)

2x Faltenbalg (VAG: 6N0 413 175 A)

2x Anschlagpuffer (VAG: 6Q0 412 301 A)

2x Halter für Drehzahlsensorkabel (VAG: 6N0 972 327 E) => Optional, falls der Halter vom alten Dämpfer nicht wiederverwendet wird

6x Sechskantbundschraube M8x25 (VAG: N 019 530 8) Drehmoment: 25Nm

4x Sechskantbundschraube M12x1,5x70 (VAG: N 104 694 01)

4x Sechskantbundmutter (selbstsichernd) M14x1,5 (VAG: N 101 064 02) Drehmoment: 70Nm + 90°

 

 

Verwendete Teile Hinterachse (Teilenummer)

2x Stoßdämpfer Bilstein B4 (Bilstein: BNE-A612)

2x Anschlagpuffer (VAG: 6Q0 512 131 B)

2x Staubschutzrohr VAG: 1J0 513 425 A) => Optional, Altteil kann normalerweise wiederverwendet werden

2x Federunterlage (VAG: 8Z0 511 149 A)

2x Sechskantschraube M10x75 (VAG: N 905 173 04)

2x Sechskantbundmutter (selbstsichernd) M10 (VAG: N 102 861 10) Drehmoment: 55Nm

4x Sechskantschraube M10x35 (VAG: N 906 484 02) Drehmoment: 30Nm + 90°

Achsvermessung

Anders als bei den anderen A2-Motorvarianten ist beim 1.2 TDI nach Fahrwerkstausch zwingend eine Spur- UND Sturzeinstellung im Rahmen einer Achsvermessung notwendig.

 

Abnahme

Durch die besondere Stoßdämpfer-Feder-Kombination (Austausch der Originalfedern) ist der Umbau an der Vorderachse abnahmepflichtig (Einzelabnahme). Diese Abnahme wurde bei meiner Kugel sowie noch einer weiteren Kugel erfolgreich durchgeführt. Bei konkretem Interesse stelle ich gern den Kontakt zur Prüfstelle her (=>PN).

 

Fahrverhalten

Der Unterschied im Fahrverhalten ist deutlich spürbar.

Vor allem das Durchschlagen bei Schlaglöchern und die seitliche Wankneigung gehören damit der Vergangenheit an. Insgesamt würde ich das Fahrwerk als bilstein-typisch straff aber nicht hart einstufen.

 

Fahrzeughöhe

Die Fahrzeughöhe bleibt im Vergleich zum Serienfahrwerk nahezu identisch (in diesem Fall direkt nach Einbau ca. 5mm höher, was sich mit der Zeit noch etwas setzt). Siehe auch:

attachment.php?attachmentid=59114&d=1443283463

5893425ce64d9_01_Bilstein_B4_Fahrzeughhe.JPG.a6b6ba43c8ab10ef82b74d2f43ba7585.JPG

02_Bilstein_B4_Federbein_VL_Domlager.jpg.09a973e6f494fad5667ff69853161aec.jpg

03_Bilstein_B4_Federbein_VL_Kabel.JPG.d1b27980e6f8e8749fac674c1f4d12ae.JPG

04_Bilstein_B4_Federbein_VL_Linkseinschlag.JPG.6ffedc94c0614d77fc714f44998ea782.JPG

05_Bilstein_B4_Federbein_VL_Rechtseinschlag.JPG.c0757ef0e0bd28aa891a2b0fef34c1fc.JPG

06_Bilstein_B4_Federbein_VL_Uebersicht.JPG.f36d3fb22bca5287f4ab49d7d09e1989.JPG

07_Bilstein_B4_Federbein.JPG.10fb902168d0b739308305f8d611324d.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es nur in diese Kombination verbaut werden? Ich möchte nämlich nur die Stoßdämpfer bei meinem erneuern, die Originalfedern möchte ich nicht erneuern weil der Zustand noch ok ist.

 

Sind die genannten B4 Stoßdämpfer mit den Originalenfedern kompatibel?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind die genannten B4 Stoßdämpfer mit den Originalenfedern kompatibel?

 

Die genannten B4 Stoßdämpfer sind nicht kompatibel mit den Originalfedern.

D.h. bei Verwendung von den B4 Stoßdämpfern müssen auch die Federn gegen den genannten Typ ausgetauscht werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die genannten B4 Stoßdämpfer sind nicht kompatibel mit den Originalfedern.

D.h. bei Verwendung von den B4 Stoßdämpfern müssen auch die Federn gegen den genannten Typ ausgetauscht werden.

 

Welche Stoßdämpfer aus dem Aftersalemarket sind kompatibel mit den Originalenfedern?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Welche Stoßdämpfer aus dem Aftersalemarket sind kompatibel mit den Originalenfedern?

 

Als ich das letzte Mal geschaut habe, gab es keine Stoßdämpfer aus dem Zubehör welche kompatibel mit den Originalfedern sind.

D.h. außer den originalen Stoßdämpfern gab/gibt es keine Alternative in Verbindung mit Originalfedern.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieberkugelfreund es geht in diesem Thread speziell um den B4 Billstein und Federnumbau....:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lieberkugelfreund es geht in diesem Thread speziell um den B4 Billstein und Federnumbau....:rolleyes:

 

Alles wird gut Sherlock ;)

 

@Phoenix

Danke für die Auskunft

Edited by MJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Summe benötigt man:

 

Vorderachse: 415,16 Euro

Hinterachse: 155,04 Euro (wobei ich nur die BNE-A612 gefunden habe)

 

Summe: 570,20 Euro

 

Preise für die Originalteile im "Nininetz" und die Bilstein beim "Autoteilmann" nachgesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hinterachse: 155,04 Euro (wobei ich nur die BNE-A612 gefunden habe)

 

Bilstein BNE-A612 ist richtig, danke für den Hinweis.

@Moderator: Kann dies bitte im ersten Beitrag korrigiert werden? Also "BNE-612" durch "BNE-A612" ersetzen. Danke!

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Zusammenstellung :TOP:

 

2x Federbeinlagerung (VAG: 6N0 412 331 E)

2x Axialrillenkugellager (VAG: 6N0 412 249 C)

 

Besser direkt gleich die stabileren Serienteile nehmen ;)

 

2x Federbeinlagerung (VAG: 6Q0 412 331 B)

2x Axialrillenkugellager (VAG: 1K0 412 249)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Werter Moderator:

 

Ich schlage vor, diesen Thread in die "Wichtig" - Kategorie Fahrwerk, Reifen usw. aufzunehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besser direkt gleich die stabileren Serienteile nehmen ;)

 

2x Federbeinlagerung (VAG: 6Q0 412 331 B)

2x Axialrillenkugellager (VAG: 1K0 412 249)

 

Worin liegt der Unterschied zu den A2-Serienteilen? Oder beantwortet der Smiley die Frage.?

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bilstein BNE-A612 ist richtig, danke für den Hinweis.

@Moderator: Kann dies bitte im ersten Beitrag korrigiert werden? Also "BNE-612" durch "BNE-A612" ersetzen. Danke!

 

Hinweis vom Moderator
Ich war mal so frei in fremden Gefilden zu wildern :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Worin liegt der Unterschied zu den A2-Serienteilen? Oder beantwortet der Smiley die Frage.?

Die Teile sind eben ab Werk stabiler ausgeführt. Die Domlager sind vom Schlechtwegefahrwerk und den Topmodellen von Polo 9N, Ibiza 6L, Fabia 6Y - die bekanntlich die selben Domlager wie der A2 haben. Die Teile stammen ursprünglich vom Polo 6N, sieht man auch direkt an der Teilenummer.

 

Die Axiallager bei der Golf 5/Passat 3C Plattform sind wie beim A2/Polo 6N, wurden aber wohl irgendwann mal verstärkt und haben eine eigene 1K0 Nummer bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat zwar nix mit dem Umbau an sich zu tun, aber Seh ich das richtig, dass das Domlager an einer anderen Stelle sitzt als bei den A2 mit Standard-Fahrwerk?

 

Es sieht so aus, als würde es näher in Richtung Innenraum positioniert sein. Bei Standardfahrwerken ist es glaub ich eher mittig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Seh ich das richtig, dass das Domlager an einer anderen Stelle sitzt als bei den A2 mit Standard-Fahrwerk?

 

Es sieht so aus, als würde es näher in Richtung Innenraum positioniert sein. Bei Standardfahrwerken ist es glaub ich eher mittig.

 

Ich würde sagen da täuscht die Perspektive. Das Domlager ist beim 1.2er imho nicht anders positioniert.

 

In Summe benötigt man:

 

Vorderachse: 415,16 Euro

Hinterachse: 155,04 Euro (wobei ich nur die BNE-A612 gefunden habe)

 

Summe: 570,20 Euro

 

Zur Relation: Aktuell kosten allein die originalen vorderen Stoßdämpfer (6E0 413 031 F) 204,68€ pro Stück

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollte gerade die Federn 171 411 105 G 952 bestellen. Diese sind allerdings nicht mehr lieferbar...

 

Was nun? :(

 

Edit: Bei VW-Classicparts gibt es folgende Federn vom Golf 1

 

171 411 103 952 - (2 Farbstriche blau) für Vergasermotoren 1,1 bis 1,6 l, geeignet für Golf 1 und Scirocco 1

 

171 411 103A 952 - (2 Farbstriche grün) für Vergasermotoren 1,5 bis 1,6 l - Ersatz für Federn mit grünen oder weißen Farbstrichen

Edited by Dietmarchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich wollte gerade die Federn 171 411 105 G 952 bestellen. Diese sind allerdings nicht mehr lieferbar...

 

Was nun? :(

 

da gibt es ja die Alternative

 

aus dem Hause Bilstein

 

Feder: Bilstein 36-131105

 

die sind bei mir drin und abgenommen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
da gibt es ja die Alternative

 

aus dem Hause Bilstein

 

Feder: Bilstein 36-131105

 

die sind bei mir drin und abgenommen.

 

 

Und die restlichen Teile aus dem ersten Beitrag passen dann trotzdem?

Dann sollte ein Moderator (mit Superrechten) diese Bilsteinfedern als Alternative in den ersten Beitrag einfügen.

 

Edit: Dann müssten ja, da die Bilstein 36-131105 Serienersatz für 1,3 l Golf 1 sind, die 171 411 103 952 auch passen. Kostengünstig bei VW zu bekommen.

Edited by Dietmarchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Edit: Bei VW-Classicparts gibt es folgende Federn vom Golf 1

 

171 411 103 952 - (2 Farbstriche blau) für Vergasermotoren 1,1 bis 1,6 l, geeignet für Golf 1 und Scirocco 1

 

Edit: Dann müssten ja, da die Bilstein 36-131105 Serienersatz für 1,3 l Golf 1 sind, die 171 411 103 952 auch passen. Kostengünstig bei VW zu bekommen.

 

Rein von der Markierung ist die Feder "171 411 103 952" identisch zu "171 411 105 G 952". Somit sollte diese Feder passen.

Relativ günstig noch dazu, wobei ich nicht weiß wie groß der Vorrat davon bei VW-Classicparts ist.

 

 

da gibt es ja die Alternative

aus dem Hause Bilstein

Feder: Bilstein 36-131105

die sind bei mir drin und abgenommen.

 

Ansonsten geht auch die alternative (baugleiche) Feder von Bilstein.

 

 

Und die restlichen Teile aus dem ersten Beitrag passen dann trotzdem?

 

Alle anderen Teile aus der Auflistung im 1.Beitrag bleiben gleich und passen weiterhin.

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage: Der Polo 6N2 verwendet die selben Domlager und scheinbar auch die selbe Befestigung am Radlagergehäuse.

Sieht irgendjemand Probleme darin, alternativ B4 oder B8 vom Polo 6N2 i.V.m. mit 6N2 Serien- oder Tieferlegungsfedern zu verwenden?

 

Von den Achslasten her sollte das ja auch im selben Rahmen sein. Womöglich passt dann auch weiterhin die 1.2TDI Serienfeder vorne, da die Vorderachse letztlich dem Polo 6N/Lupo Baukasten entstammt.

 

Interessant wäre das u.a. für die etwas sportlicher orientierten 1.2TDI Fahrer, denn die Bilstein B8 (VA: 22-041364, HA: 24-067904) mit Eibach Pro-Kit Federn sind zweifellos eine tolle Kombination.

 

btw:

4x Sechskantbundmutter (selbstsichernd) M14x1,5 (VAG: N 101 064 02) Drehmoment: 70Nm + 90°
M12 ;) Edited by Nuerne89

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frage: Der Polo 6N2 verwendet die selben Domlager und scheinbar auch die selbe Befestigung am Radlagergehäuse.

Sieht irgendjemand Probleme darin, alternativ B4 oder B8 vom Polo 6N2 i.V.m. mit 6N2 Serien- oder Tieferlegungsfedern zu verwenden?

 

Die B4-Dämpfer im 1.Beitrag stammen ja vom Polo 6N2;). Also das passt an die Radlagergehäuse des 1.2 TDI.

 

Von den Achslasten her sollte das ja auch im selben Rahmen sein. Womöglich passt dann auch weiterhin die 1.2TDI Serienfeder vorne, da die Vorderachse letztlich dem Polo 6N/Lupo Baukasten entstammt.

 

Die Achslasten des Polo 6N2 sind tendenziell deutlich größer. Das bedeutet, bei Verwendung von 6N2 Serienfedern beim 1.2 TDI ist mit einer Höherlegung zu rechnen(wurde damals im 1.Ansatz schon probiert). Wie es mit Tieferlegungsfedern aussieht weiß ich nicht.

Die 1.2TDI-Serienfedern passen zumindest nicht zum Polo 6N2-Dämpfer.

 

 

4x Sechskantbundmutter (selbstsichernd) M14x1,5 (VAG: N 101 064 02) Drehmoment: 70Nm + 90°

btw:

M12 ;)

 

Stimmt:o. Teilenummer ist aber richtig!

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die 1.2TDI-Serienfedern passen zumindest nicht zum Polo 6N2-Dämpfer.
Warum eigentlich? Oben am Domlager sollte der Durchmesser gleich sein. Ist denn die Länge oder der Durchmesser unten im Federteller am Dämpfer unpassend?

Ich bin nur etwas überrascht, dass dann ausgerechnet eine Golf 1 Feder auf den 6N2 Dämpfer passt.

Edited by Nuerne89

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Federteller des Aludämpfers sitzt ein Stück höher, somit muss die Feder nicht so lang sein. Spart wieder Gewicht.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand vielleicht welche Staubschutzsatz man aus dem Zubehör nehmen kann für den Umbau an der VA?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach Telefonauskunft von Bilstein soll das der Passende sein:

 

Staubschutzsatz Bilstein 11-101 307

 

Allerdings schließt dieser unten nicht so schön bündig ab wie der Originale,welcher unten eine Kappe hat wo der Faltenbalg drüber geschoben wird.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnten Diejenigen, welche bereits umgerüstet haben, einen Kommentar zur Einschätzung nach "Langzeit"nutzung abgeben?

 

Perfekt wäre es, wenn sogar noch jemand zusätzlich das Zusammenspiel mit 165ern beurteilen könnte,weil er beides hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Originalbereifung (145/80R14): Auch nach über 100tkm, allerdings überwiegend Langstrecke, ist bei den verbauten B4 Dämpfern in meinem 1.2er subjektiv kein großer Verschleiß bzw. Verlust von Dämpfleistung spürbar.

Edited by Phoenix A2
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit Originalbereifung (145/80R14): Auch nach über 100tkm, allerdings überwiegend Langstrecke, ist bei den verbauten B4 Dämpfern in meinem 1.2er subjektiv kein großer Verschleiß bzw. Verlust von Dämpfleistung spürbar.

 

Danke für das Teilen der Erfahrungen mit der Langzeit-HAltbarkeit.

Und selbstverständlich für die tolle Anleitung mit TN-Liste… :)

 

Ich meinte jedoch mehr die Langzeitzufriedenheit mit der Fahrwerkssicherheit und dem Komfort. Kannst Du auch diesbezüglich ein Resümee ziehen?

 

Da ich nach dem Wechsel auf 165er einen erheblichen Komfortzuwachs (plus deutlichst höhere Sicherheit) bereits mit dem alten Fahrwerk festgestellt habe und sich das vermutlich mit dem (geplanten) Umbau auf B4 auf angenehmste Art addieren wird.. :) sehe ich dem Umbau des Fahrwerks (bei der Gelegenheit werde ich gleichzeitig auch vorne eine bessere Bremsanlage und hinten von Trommeln auf Scheiben umbauen) bei meiner Kugel mit Freude entgegen..

Edited by Mehrschwein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich meinte jedoch mehr die Langzeitzufriedenheit mit der Fahrwerkssicherheit und dem Komfort. Kannst Du auch diesbezüglich ein Resümee ziehen?

 

Da ich nach dem Wechsel auf 165er einen erheblichen Komfortzuwachs (plus deutlichst höhere Sicherheit) bereits mit dem alten Fahrwerk festgestellt habe und sich das vermutlich mit dem (geplanten) Umbau auf B4 auf angenehmste Art addieren wird.. :) sehe ich dem Umbau des Fahrwerks (bei der Gelegenheit werde ich gleichzeitig auch vorne eine bessere Bremsanlage und hinten von Trommeln auf Scheiben umbauen) bei meiner Kugel mit Freude entgegen..

 

Insgesamt bin ich mit dem Fahrwerk immernoch so zufrieden wie am ersten Tag.

Die Sicherheit respektive Straßenlage hat sich mit den B4 deutlich verbessert (einen Vergleich mit einem neuen Serienfahrwerk habe ich aber nicht).

Der Komfort ist subjektiv geringfühig besser (kein Durchschlagen mehr) bzw. gleich geblieben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen Nachfrage:

 

Angehangen findet sich zusätzliche Dokumentation zum Umbau.

Diese Dokumentation wurde für die initiale Abnahme angefertigt und bildete eine Grundlage für dessen erfolgreichen Abschluss.

 

Falls eine baugleiche Alternativfeder von Bilstein oder Spidan(GKN) verwendet wird daneben noch Katalogauszüge als Beleg/Referenz für deren Baugleichheit.

 

 

Es ist sinnvoll diese Dokumente ausgedruckt zur Einzelabnahme mitzunehmen (neben den zu jeder TÜV-Prüfung erforderlichen Fahrzeugunterlagen).

 

Wem der Weg nach NRW für die Abnahme zu weit ist, der findet mit diesen Unterlagen möglicherweise einen TÜV-Prüfer welcher ebenfalls bereit ist diese Einzelabnahme durchzuführen.

01_Einbau_Fotodokumentation.pdf

02_36-131105_BILSTEIN_B3-Fahrwerksfeder_Bilstein-Katalog.pdf

02_36-131105_BILSTEIN_B3-Fahrwerksfeder_X1-Katalog.pdf

03_Spidan_48033_Fahrwerksfeder_Spidan-Katalog_Auszug1.pdf

03_Spidan_48033_Fahrwerksfeder_Spidan-Katalog_Auszug2.pdf

03_Spidan_48033_Fahrwerksfeder_Online-Katalog_Referenz.pdf

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich wollte gerade die Federn 171 411 105 G 952 bestellen. Diese sind allerdings nicht mehr lieferbar...

 

Was nun? :(

 

Edit: Bei VW-Classicparts gibt es folgende Federn vom Golf 1

 

171 411 103 952 - (2 Farbstriche blau) für Vergasermotoren 1,1 bis 1,6 l, geeignet für Golf 1 und Scirocco 1

 

171 411 103A 952 - (2 Farbstriche grün) für Vergasermotoren 1,5 bis 1,6 l - Ersatz für Federn mit grünen oder weißen Farbstrichen

 

Rein von der Markierung ist die Feder "171 411 103 952" identisch zu "171 411 105 G 952". Somit sollte diese Feder passen.

Relativ günstig noch dazu, wobei ich nicht weiß wie groß der Vorrat davon bei VW-Classicparts ist.

 

Es hat sich herausgestellt, dass die obige Feder mit der Nummer 171 411 103 952 trotz gleicher Farbmarkierung nicht passt!

 

Ansonsten geht auch die alternative (baugleiche) Feder von Bilstein.

 

Alle anderen Teile aus der Auflistung im 1.Beitrag bleiben gleich und passen weiterhin.

 

Da die Feder "171 411 105 G 952" aktuell nicht mehr lieferbar ist, habe ich nun im ersten Beitrag die VAG Feder durch die baugleiche Bilstein Feder mit der Nummer 36-131105 ersetzt.

Daneben wird anscheinend auch von Lesjeförs eine passende Feder angeboten (siehe Bilder). Da warte ich mal noch eine Rückmeldung von Dietmarchen ab. Mechanisch passt sie auf jeden Fall.

Vergleich_Bilstein_Lesjefoers_01.jpg.12ae41809a13a469617b0a56e60408f4.jpg

Vergleich_Bilstein_Lesjefoers_02.jpg.2a80e5d30a9a5df866b479975f88594d.jpg

Vergleich_Bilstein_Lesjefoers_03.jpg.a3bdc80c723dbdb4d584dd054e0c3a8e.jpg

Edited by Phoenix A2
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da warte ich mal noch eine Rückmeldung von Dietmarchen ab. Mechanisch passt sie auf jeden Fall.

Stimmt, sie passt und fährt sich unauffällig. Zur Abnahme fahre ich nach der (leider terminlich bedingten) Einfahrzeit von einer Woche. Frühestens Dienstag oder Mittwoch...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So konnte ein "Vergleichs-Foto" aus 2011 von meiner Original- und der Bilstein Dämpfer-Federkombination finden.

 

Vielleicht kann man in etwa erkennen, dass die Bilstein-Feder an der unteren Auflage einen größeren Durchmesser besitzt und die Auflage im Dämpfer tiefer liegt als im Original.

Bemerkenswert ist, wenn man die Langlöcher am Dämpfer in die Senkrechte bringt, dass der Aludämpfer eine andere Neigung als der 6N-6X Dämpfer aufweist. Der Gewichtsunterschied zwischen den Kombinationen beträgt je Seite ca. 1350 Gramm.

Muss jeder für sich selber entscheiden, aber nach drei TÜV-Terminen hat sich kein Prüfer im Geringsten für die silber lackierten Federbein interessiert. :janeistklar:

Im Grunde genommen stellt dieser Umbau eine Verbesserung in Richtung Sicherheit dar. Wenn ich bedenke die nachweislich ständig bruchgefährdete Feder der Aludämpfer wäre auf der Autobahn gebrochen und hätte sich wohlmöglich in die Reifenflanke gebohrt........

P1050758.JPG.c7c31a638ca253223961bc60f4dd8c85.JPG

P1050163.JPG.04ff3a9d45ef7954dfc7fc111663a8d8.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achsvermessung

Anders als bei den anderen A2-Motorvarianten ist beim 1.2 TDI nach Fahrwerkstausch zwingend eine Spur- UND Sturzeinstellung im Rahmen einer Achsvermessung notwendig.

 

Aufgrund einer Rückmeldung von einem Nutzer eine Ergänzung dazu:

Es kann passieren dass das Lenkrad nach der Fahrwerksmontage bis zur Achsvermessung /-einstellung bei Geradeausfahrt schief steht. Je nachdem wie ungleichmäßig der Radsturz ist, ist das mehr oder weniger ausgeprägt.

Im Einzelfall kann es auch eine Fehlermeldung (00778 Lenkwinkelsensor (G85) - mechanischer Fehler) vom ABS/ESP-Stg geben wegen der Abweichung Lenkradstellung zu Raddrehzahlen.

 

Nach Achsvermessung/-einstellung verschwindet die Fehleranzeige im Kombiinstrument nach einigen Kilometern Fahrt von alleine wieder.

Edited by Phoenix A2
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werde zuerst einmal nur die HA angehen. Die meisten Teile sind bestellt, die febi bilstein 23412 Federunterlage für die HA (VAG 8Z0 511 149 A) scheint vergriffen zu sein. Zwei Online-Händler zeigten zuerst Lieferbarkeit an, stornierten allerdings nach 1-2 Tagen die Bestellung. 

 

Derzeit mWn einzig bei einem Amazon-Händler um 24 EUR pro Stück (!!!) definitiv auf Lager. 

Wie wichtig ist deren Tausch? Hat jemand eine Ahnung, wo diese zu bekommen sind? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb starlight162:

Werde zuerst einmal nur die HA angehen. Die meisten Teile sind bestellt, die febi bilstein 23412 Federunterlage für die HA (VAG 8Z0 511 149 A) scheint vergriffen zu sein. Zwei Online-Händler zeigten zuerst Lieferbarkeit an, stornierten allerdings nach 1-2 Tagen die Bestellung.

 

Vom VAG-Händler in DE gibt es sie für runde 8€ pro Stück, weiß allerdings nicht wie es sich in AT mit Preisen/Verfügbarkeit verhält.

 

vor 23 Minuten schrieb starlight162:

Wie wichtig ist deren Tausch? Hat jemand eine Ahnung, wo diese zu bekommen sind?

In der Regel ist die Unterlage nach längerer Laufleistung (alles größer 100tkm) fällig für einen Austausch.

Die Unterlage kann aber auch zu einem späteren Zeitpunkt separat mit wenig Aufwand getauscht werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb starlight162:

.... Zwei Online-Händler zeigten zuerst Lieferbarkeit an, stornierten allerdings nach 1-2 Tagen die Bestellung. 

 

Derzeit mWn einzig bei einem Amazon-Händler um 24 EUR pro Stück (!!!) definitiv auf Lager. 

Wie wichtig ist deren Tausch? Hat jemand eine Ahnung, wo diese zu bekommen sind? 

Ich habe noch 2 Stück im Keller. Die wollte ich später für meine zukünftige A2 3L einbauen ;) aber das dauert bestimmt noch bis ich ein gutes und bezahlbares A2 1.2 finde.

Falls es in AT nicht verfügbar sein sollte, kann ich dir das mit 2x 8€ und dhl Versand nach Wien 9 Euro bieten Oder fliegt zufällig jemand von Frankfurt nach Wien? :P Einfach PN

 

Gruß, 

VikArt

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat sich mittlerweile erledigt, danke an alle :)

 

Werde nach dem Umbau berichten. Hat sich bei mir ja einiges aufgestaut (Ölwechsel, Bremsklötze vorne, Zündkerzen, Dieselfilter, Zahnriemen, etc....) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 242.000 km mit den Originalteilen habe auch ich umgerüstet, TÜV-Eintragung ohne Probleme.

Mit den 165/70 Reifen bei 2,2 bar ist das Fahren sehr angenehm.

So kann es in die 2. Halbzeit gehen.

Danke nochmal an André!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 237.000 km mit dem Originalfahrwerk habe auch ich nun umgerüstet. Das Bilstein B4 Fahrwerk stand dabei Pate, allerdings habe ich durchgehend Monroe Teile verbaut (d.h. verbauen lassen).

Alle Teile entsprechen aber von der OE Nummer her den ganz oben hier aufgelisteten Bilstein -  oder Auditeilen; von daher ist es lediglich die Monroe-Variante des Bilstein-B4-Fahrwerks. Deshalb dachte ich, es passt als Ergänzung gut an diese Stelle.

Interessant vielleicht, dass es sie Golf 1 Federn tatsächlich nicht nur von VW und Spidan, sondern auch von Monroe gibt.

 

Hier eine Auflistung der getauschten Teile:

 

Vorderachse:

2 Stoßdämpfer, Gasdruck, Monroe E4291

2 Federn Monroe SP0024

2 Domlager Komplettsätze Monroe MK156

1 Staubschutz Komplettsatz Monroe  PK012

 

Hinterachse:

2 Stoßdämpfer, Gasdruck, Monroe 23948

1 Staubschutz Komplettsatz Monroe PK078

 

Insgesamt kosteten mich die Teile rund 230 € incl. Versand; ich habe sie über daparto.de beim dort jeweils günstigsten Online-Händler bestellt.

 

Die bisherigen Schrauben und die ABS Kabelhalter wurden wiederverwendet.

 

Mein Eindruck: Das Fahrverhalten ist sehr viel besser als zuvor. Das Fahrwerk ist vorn straffer und die Kurvenlage sehr viel stabiler, das Rubbeln über die Vorderräder in engen, flott gefahrenen Kurven ist weg.  Kein Durchschlagen der Federung mehr auf Bodenwellen; der Federweg ist ja länger und die Dämpfung etwas straffer geworden.

 

Beim Einbau gab es nur 2 kleinere Probleme. 

1. Die Federn gehen etwas schwer in die Domlager; mit Zange jedoch kein Problem

2. Die Originalschellen der ABS Halterungen sind etwas zu weit für die vorderen Dampfer; hier wurde mit etwas Isolierband unterfüttert. Hält.

 

Die Achsvermessung erfolgt heute noch.

 

Großer Dank an alle, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zum Bilstein B4 Fahrwerk hier im Forum teilen. 

 

Viele Grüße

Jürgen

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meine B4 an der Vorderachse jetzt seit 1.500km drin und finde das Fahrverhalten besonders auf der Landstraße und Autobahn klasse. Viel stabiler, viel weniger Wanken, kein Durchschlagen mehr. In der Stadt ist es auch wegen der dickeren Federn etwas hart, aber das muss man wohl in Kauf nehmen.

 

Fühlt sich gleich an wie ein neues Auto!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.6.2017 um 21:15 schrieb c_a:

Ich habe meine B4 an der Vorderachse jetzt seit 1.500km drin und finde das Fahrverhalten besonders auf der Landstraße und Autobahn klasse. Viel stabiler, viel weniger Wanken, kein Durchschlagen mehr. In der Stadt ist es auch wegen der dickeren Federn etwas hart, aber das muss man wohl in Kauf nehmen.

 

Fühlt sich gleich an wie ein neues Auto!

 

 

Hallo,

kannst Du eine Hausnummer zu den aktuellen Kosten für die B4-Umrüstung der VA mitteilen? 

Wäre eine gleichzeitige Umrüstung der HA nicht sinnvoller?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich sind 4 besser als 2, zumal die Hinterachse für die Stabilität nicht unwichtig ist.

Michelin empfiehlt:

Montage der neuen Reifen HINTEN:

Im Falle eines Austauschs von nur zwei Reifen empfiehlt Michelin fur bessere Kontrolle und

mehr Sicherheit, die neuen bzw. die weniger abgefahrenen Reifen auf der Hinterachse zu

montieren. Diese Empfehlung gilt fur Fahrzeuge mit Front- und fur Fahrzeuge mit Heckantrieb

bei gleicher Bereifung an Vorder- und Hinterachse. Der Reifenfulldruck ist gemas

Herstellerempfehlungen anzupassen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Mehrschwein

Dämpfer je Stück knapp 40€

Federn 40€ im Satz

Gummis oben mit Lagern komplett 40€

Anschlagpuffer und Schutkappen original VW 40€

 

Summe also 200€, Schrauben habe ich keine getauscht. Hinten wurde irgendwann schon mal gewechselt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute meine hinteren B4 bekommen - erste händische Zug-Druck-Vergleiche mit den org. Alu-Dämpfern(Sachs) und den org. Ersatzdämpfern(Monroe) haben meine Befürchtungen bestätigt, dass die B4 in Druck viel zu stark (low speed) sind und nicht auf den 3L zugeschnitten sein können. ABER grau ist alle Theorie - moren folgt der Fahrversuch ( leer und beladen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die B4 und die Monroe (8Z0513025N) sind beide neu - die Alu-Sachs haben wie das Fahrzeug an sich knapp 200Tkm runter.

Die Alu-Dämfer (8Z0513025K) sind ja leider nicht mehr gelistet. Somit kann ich deren Druckstufe in Neuzustand nur erahnen.

In hohem Masse unwahrscheinlich, dass deren Druckstufe so hölzern wie die der B4 war.

Die Ersatzteil-Monroes arbeiten sogar mit Vario (Reflex)-Technik, weil deren Zug/Druck-Kräfte erst nach ca. 20mm Kolbenhub spürbar ansteigen und das unabhängig von der Fahrzeughöhe - der Alu-Sachs-Vario -Dämpfer hat hier den Nachteil einer Wegnuten-Technik, die bei Veränderung der Fahrzeughöhe (Nulllage) nicht mehr stimmen kann und kontraproduktiv dazwischen funkt.

 

Aber der 1ste Schritt einer Fahrwerksabstimmung ist natürlich immer die Bestimmung der passenden Federn der einzelnen Achsen.

Mein 3L (warum nennt ihr die Dinger immer Kugel?) hat im Serviceheft 945kg stehen - allerdings fahre ich mit 21L-Tank  meine Batterie wiegt nur 6kg und der Doppelboden ist aus Gewichts- und Praxisgründen auch rausgeflogen - ergo auf der HA ca. 20kg leichter.

Meine Federn an der VA sind Bilstein B3 für 1.2er in der Normalversion - ebenso die B3 an der HA auch abgestimmt von Bilstein für den 1.2er in der Normalversion.

Die Fahrzeughöhe in Nulllage und bei 1/2-Tank ist eine leichte Keiloptik.

 

Das Impulsverhalten (Kanaldeckel mit ca 10-15 mm Hub) mit neuen vorderen Alu-Dämpfern ist hervorragend (Reifen neu 145er mit vorn 2,6 bar kalt - hinten 2,3 bar kalt).

Das diagonale Überfahren (Einzelradverhalten) von regelmässige Vertiefungen (zB Rückhalterinnen in den Auffahrten an Aral-Tanken) geht erst jetzt mit der neuen Feder-Kombi sensibel vonstatten. Mit den org Federn (auch neuen hinten) war da nichts zu machen.

Zur Komplettierung meines Alternativfahrwerks für den 3L fehlen noch die "richtigen" Dämpfer für die HA.   also morgen neuer Fahrversuch und dann gehts weiter!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 290,000 km war es für meine Sparkugel, BJ 06/2005, lang an der Zeit für eine Generalüberholung des Fahrwerkes. Das die Originaldämpfer und -federn so lange hielten grenzt sowieso an ein Wunder. Habe nun auch das Bilstein-Fahrwerk vorne und hinten drin, alle Teile natürlich gleich miterneuert. Koppelstangen vorne hab ich im gleichen Zug ebenfalls wechseln lassen, Spureinstellung wurde wie empfohlen durchgeführt. Resultat: Es fährt sich wie ein neues Auto. Auch die Kombination mit den 165er EcoContact 5 ist sehr solide. Die 36-131105 Federn vorne passen perfekt. Ich möchte an dieser Stelle DANKE sagen an die grossartige Community hier,  für die Unterstützung und die vielen Informationen ohne die das Upgrade nicht möglich gewesen wäre.  

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.