Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
miwei

A2 1.4 TDI ein schönes Auto

Recommended Posts

Hallo, ich fahre einen +Kleinwagen+, vergleichbar mit VW-Polo, Opel-Corsa, Fiat-Punto ect. Er war teuer! Bei mir als Werkswagen nicht so teuer. Mein +Kleinwagen+ hat Ledersportsitze, Lederlenkrad, ein Radio mit Cd-Wechsler, Winterpaket, und, und und. Das Fahrzeug ist wunderbar verarbeitet und ist durch seine großzügige Ausstattung und Sitzposition ein +Kleinwagen+ mit Minivaneigenschaften. Ich hab mir mal die Mühe gemacht oben aufgeführte Konkurenten im Internet bei der Fahrzeugkonfiguration ebenbürtig auszustatten. Wouw.. da steigt der Preis bis ins endlose und viele Ausstattungsmerkmale sind gar nicht lieferbar. Audi hat versucht ein Kleinfahrzeug auf den Markt zu bringen, das der gehobenen Klasse von Audi im Kleinwagensegment ebenbürtig sein soll und ich denke, dass ist gelungen. Nur viele erkennen dieses wundervolle Fahrzeug nicht als Kleinwagen sondern als +großen+ Audi und dreschen ihn (man liest ja hier immer wieder Geschwindigkeitsrekorde) als ob sie mit einem A6 unterwegs sind. Das kann auf die Dauer nicht gut gehn. Da haben viele Leute einen Fehlkauf getan. Drei Zylinder mit 75 Ps z.B. kann man nicht mit 190km im Dauerbetrieb über die Piste jagen. Also, Nachsicht üben und ihn so behandeln wie es einem Kleinwagen gebührt. Dann habt ihr lange Freude an einem sparsamen, pfiffigen durchdachten Auto bei dem es in seiner Klasse keine Konkurenten gibt. ABER leider ausvekauft!!! Juppie!!!! Wir haben einen!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch, und wo bleiben die Bilder?

 

Schöne Grüße an meine alte Heimat (Warstein), bin aber noch täglich in der Nähe (Soest).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tach miwei...

sehe das mit dem [sizept=16]Kleinwagen [/sizept] genauso! :D eigentlich ist er gar nicht so klein, wie man meint! hatte vorher einen passat variant TDI und meine perle einen A2 .sie hat mich in 4 jahren, nicht 1x gefragt, ob sie den " GROSSEN " mal haben kann!!! egal,ob simple, alltägliche einkäufe,oder

teilweise schon rechtgrosse gegenstände, für einen kleinwagen passt in unsere kugel wirklich einiges rein! das auto ist ( t´schuldigung die

wiederholung ) einfach total genial durchdacht. ich bin mit meinen 1,85 m sicher nicht der grösste A2-fahrer,aber sicherlich auch nicht der schmalste! ( sportlich gemeint :D :D ) und habe trotzdem ausreichen platz. selbst ein kollege von mir ( ex-profi hanballer ) saß mit seinen 2,03

m recht moderat in meinem auto!!! :D

 

wbr

a2x2

 

[sizept=7]die beste kugel, die es je gab...[/sizept]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heee, beruhige dich mal...

ist ja OK, das der A2 kein kleinwagen ist, aber was glaubst du wieviele wissen

in welcher klasse die kugel rollt ? :HURRA::D:HURRA:

 

wbr

a2x2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von miwei

Nur viele erkennen dieses wundervolle Fahrzeug nicht als Kleinwagen sondern als +großen+ Audi und dreschen ihn (man liest ja hier immer wieder Geschwindigkeitsrekorde) als ob sie mit einem A6 unterwegs sind. Das kann auf die Dauer nicht gut gehn. Da haben viele Leute einen Fehlkauf getan. Drei Zylinder mit 75 Ps z.B. kann man nicht mit 190km im Dauerbetrieb über die Piste jagen.

 

????

 

Aber genau DAS macht ihn doch so interessant. Alle denken: kleine, lahme Kiste / kein Kofferraum. Tatsache: drinnen ausreichend (mehr als im Golf) Platz und flink wie ein Wiesel.

 

Dagegen hätte ich Probleme mit der Bezeichnung "wunderbar verarbeitet". Kaukasische Knarzmühle wäre treffender. :WB2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Silverstar

NEIN.

 

Der A2 ist kein Kleinwagen.

Er gehört wie die A-Klasse in die untere Mittelklasse !

 

Ist er auch nicht.

Mir sagte mal der Leiter des Nürnberger AUDI-Zentrum´s daß man, genauso übrigens DB, in der Vermarktung einige Fehler begangen hätte.

Man hätte den A2 als Mini-Van vermarkten müssen, dann wäre klar geworden, daß der 2er ein eigenständiges und abgekoppeltes Fahrzeugkonzept ist.

Anders als bei den übrigen Reihen in welcher der Index in aufsteigender Reihenfolge die Fahrzeugklasse ausdrückt.

 

(unterste Kaste) A3 < A4 < A6 < A8 (oberste Kaste) :LDC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch, mein alter A2 hat mir verziehen, dass ich ihn immer (wo's halt ging) mit 95% Höchstgeschwindigkeit bewegt habe.

Ich glaube eigentlich, der Kleine will das so...

Echte 50.000 km Longlife-Abstände und keine außergewöhnlichen Vorkommnisse in drei Jahren (bis auf eines ganz zu Anfang) - warum soll man einen 3-Zylinder mit 75 PS nicht "benutzen" dürfen?

 

 

(Was ist eigentlich eine Klasse? Wird sie vom Gewicht definiert? Vom Preis? Vom Verbrauch? Vom Platzangebot? Vom Marketing?

Das ist das Schöne am A2, dass er diese Einordnungen unterläuft:

Er ist einfach ein Produkt, dass eine bestimmte Leistung bringt und fertig.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte das Ganze allerdings auch sportlich sehen. In welchem anderen 75PS Diesel kann man mit konstant 190 über die Bahn brezeln? Dank Seifenflutsch-Aerodynamik gaht das mit meiner Kugel problemlos. Und das Ganze bei Verbräuchen von um die 6 Liter bei Vollgas. Bremsenverschleiß ist nach 70.000km ebenso kaum feststellbar. Das ist doch wirklich einmalig, oder?

 

Mein kleiner verkraftet diese gar nicht so seltenen Vollgasattaken ganz gut und wenn bei 150.000 dann mal die Kopfdichtung und der Lader durch sind, dann soll das eben so sein. Hätte aber glaube ich bei einem Vierzylinder TDi auch nicht länger gehalten...den 50.000er Intervall schaffe ich so auch immer und übermäßig Öl braucht er auch nicht.

 

Fazit: Mein A2 TDi ist das ideale Auto wenn einen 500km von zu Hause mal spontan das Heimweh packt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der A2 ist auch von seinen äußeren Dimensionen kein Kleinwagen.

 

Wenn die Kugel neben dem Ford (Kon-)fusion meines Kollegen steht, dann werden einem die Dimensionen dieses Fahrzeuges erst einmal bewußt.

 

cer schrieb:

(Was ist eigentlich eine Klasse? Wird sie vom Gewicht definiert? Vom Preis? Vom Verbrauch? Vom Platzangebot? Vom Marketing?

Das ist das Schöne am A2, dass er diese Einordnungen unterläuft:

 

Vielleicht war das auch ein Problem des Mißerfolges. Die Menschen brauchen Orientierung - müssen vergleichen können.

 

Der A2 passte zu allem und nichts. Da hält man sich doch besser an das Althergebrachte, so bestimmt die Meinung vieler.

 

 

Seifenflutsch-Aerodynamik

Noch nie gehört. Auch nicht schlecht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen