GeizIstGeil

Rücksitzbank klappert

Recommended Posts

Tach, nun ärgere ich mich bereits mehrere Monate über ein Klappern im Fond. Zuerst dachte ich, es seien die Stoßdämpfer. Audi bestand allerdings darauf, dass die Geräusche von der Rücksitzbank (nicht teilbar) kommen. Haben das Problem aber nicht beseitigen können. Nun habe ich hinten alles ausgebaut. Klappern war weg. Dann die Abdeckung und die Platte für den doppelten Kofferraumboden wieder eingebaut. Immer noch kein Klappern. Also Fazit: Das Klappern kommt definitiv von der Rücksitzbank; wahrscheinlich die Arretierung.

Kennt jemand das Problem? Es ist nämlich echt nervig.

Danke für Eure Hilfe. :ver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch - ich hatte das gleiche Problem (jedoch habe ich eine teilbare Rücksitzbank). Bei mir war ein wenig Spiel in der Einrastung der Rücksitzbank - ich habe dann zwischen Rücksitzbank und dem Bereich vom Kofferraum, wo das Ganze anliegt was (Pappe - ja ich weiß, nicht schön, aber man sieht es nicht) zwischengesteckt, so dass die Rücksitzbank im eingerasteten Zustand mehr auf Spannung sitz - klappern ist weg.

 

Gruss, andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, danke. Werde es mal mit Filz oder Isolierband versuchen. Habe mir so etwas gedacht.

Die Audi-Leute haben mir bei der letzten Reklamation (Garantiefall) die Lehne so auf Spannung gebracht, so dass ich die beiden Arretierungen (rechts und links auf der Rücksitzlehne) kaum hochgezogen bekomme. Mit zwei Personen (einer links und einer rechts...) geht es gerade. Aber dennoch hat es weiterhin geklappert.

Aber ich werde den Tipp mal ausprobieren.

Tschüss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch dieses Klapern von "irgndwo dahinten". Nachdem ich auch schon den doppelten Koferraumboden und die Rücksitzbank in Verdacht hatte, bin ich nun sicher, dass es aus der Heckklappe kommt. Habe hier irgendwo gelesen, dass da der Antennenverstärker und/oder ein Seil der Kaufferraumverriegelng klappern kann.

Werde das demnächst mal unter die Lupe nehmen. Denn wenn ich bei offenem Kofferraum unter die Abdeckung klopfe, höre ich genau das Klappern, dass ich auch bei jedem kleinen Huckel höre.

 

Muck - der Klappern gar nicht mag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das klappern kommt tatsächlich von der Arretierung in der lehne.

 

da ist so ein engeschnittener Gummi der die Lehne unter Spannung hält, es lässt mit der Zeit nach.

 

Ich habe Schaumgummi (weicher Gummi) reingelegt und bis jetzt ist Ruhe.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... ich bin auch immer noch auf der Suche nach der Ursache meines Klappergeräusches aus dem Bereich des Antennenverstärkers bin..... ich werde es übrigens finden und wenn ich die ganze Karre zerlegen muss... :LDC

 

Dabei bin ich im Forum auch auf die Frage der Rücklehnen gestoßen.

Vor 2 Monaten hatte ich einfach und simpel etwas Klettverschluss zum aufkleben von Rossmann, oben aufgebracht - Einfach Klasse :D :D :D

 

Ich hatte ein Spiel von ca. 5mm!!! Da wollte ich wirklich keinen Keil einkleben.

 

also nur am Rande erwähnt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey,

ich habe auch dieses Rappeln hinten rechts, und ich glaube, dass es immer nur dann ist, wenn ein oder zwei leute hinten sitzen.

aber gerade dann müsste doch das spiel weg sein bzw das geräuch durch die sitzenden leute gedämpft werden, oder?

 

probier nun auch mal den tipp von oben mit etwas dämmung dazwischen stecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

folgendes, auch mich hat monate lang dieses klappern genervt. Viele Selbstversuche mit Ladeboden raus, Ladeboden rein, Klebeband hier, Klebeband dort, Dämmung unter den Sitzen. Audi hat die Heckklappe auseinander gebaut.......usw.

 

Es hat weiter geklappert. Bis ich durch Zufall entdeckt habe, das es die Gurte ( die Metallteile) waren, die an der Verkleidung klapperten. Nachdem ich diese Gurtenden zwischen Verkleidung und Sitzpolster eingeklemmt habe. war RUHE!!

 

Vielleicht ein Versuch wert.

 

 

Gruß von Piet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso zwischen Verkleidung und Sitzpolster einklemmen?:confused:

Es gibt doch Aufnahmeschlitze für die Metalleteile der Gurte.

Diese sind an der Seitenverkleidung im hinten Fensterbereich.;)

MFG

Karat21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

werd das mal versuchen, aber mir sit es halt immer aufgefallen, wenn hinten jemand gesessen hat (angeschnallt) daher fällt das wohl weg.

 

da es aber keine arbeit ist es auszuprobeiren, werd ichd as machen, solange bis ruhe is, im "Wohnzimmer"

 

gruß jakob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Dieses klappern hab ich auch:rolleyes:

 

Einige Zeit hab ich gedacht es läge an der Kofferaumteilung, also dieses Zwischenteil um den Kofferaum in zwei Teile zu teilen:rolleyes:

Gestern hab ich aber an der Lehne der Rückbank gerüttelt und die hat deutlich spiel.

Kann man das das Schloss der Lehne einstellen???? Hab nichts gefunden, ich denke das einfach was verstellt ist.

Etwas zwischen die Lehne zu stecken damit sie ruhig ist will ich eigendlich nicht, ich hoffe Audi hat sich ein Einstellmechanismuss ausgedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ge.Micha:

Wenn ich deinen Post lesen, könnte ich meinen, du schreibst von meinem A2 ;).

 

Das Spiel hat aber nur der rechte Sitz, der linke nicht. Obs daran liegt, dass ich öfters den rechten umklappe/ausbaue, wenn ich Platz brauche?

 

Naja, dank Werksgarantie hab ich es gemeldet und Beseitigung angeschafft. Sobald ich weiß, was gemacht wurde, geb ich bescheid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenne ich auch. In der kalten Jahreszeit klappert so manches.

 

An der Halterung, an der der Sitz einrastet, ist ein kleines Stück Filz angeklebt.

Dies kann verrutschen oder verloren gehen. Mit etwas Fensterabdichtband (Schaumgummi) geht das Geklappere wieder weg. Also in meinem Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

@hiersetier

 

Ich hab die durchgehende Bank und da schlackern beide Seiten.

 

@Horstmann

 

Ich mache drei Kreuzzeichen wenn es nur ein fehlender Filz ist.

Leider kann ich nichts sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast mominger

Ich lese hier schon länger von den "Klappereien" und hatte schon vieles versucht die Geräusche in meinem A2 zu eliminieren. (:DFenstergummis und Filz sind immer dabei, falls sich so ein böses Klappermonster zu erkennen gibt:D)

Das Resultat war eigentlich immer, daß ein kleines Geräusch weniger war und man ein anderes dafür besser hörte.

Das letzte nervende Klappern ist auch hinten rechts. :confused:

Falls es jemandem weiterhilft, eine Stelle die ich gefunden hatte:

 

Wer einen festinstallierten CDC im Kofferraum eingebaut hat kann mal die rechte Klappe fürs Rücklicht öffnen und den grauen Schaumstoff wegziehen. Darunter war bei meinem das Restkabel vom Wechsler etwas ungünstig aufgerollt und dies pendelte immer an die Karosse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Naja, dank Werksgarantie hab ich es gemeldet und Beseitigung angeschafft. Sobald ich weiß, was gemacht wurde, geb ich bescheid.

 

Leider wurde nix gemacht, da Audi sowas nur bis 10.000km oder in den ersten 6 Monaten übernimmt.

Daher werde ich wohl auch mal zu Filzteilen greifen. Am Schloß der Rückbank kann man laut ;) nix einstellen, bzw müßte man zu Reperatur ziemlich viel zerlegen, was das ganze nicht billiger werden läßt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Danke:(......ich hab noch aus einer Verpackung so eine Art Schaumstoff rumliegen, nur fester von der Strucktur, das Zeug werde ich mal an Bank einklemmen.

 

Wieviel Klappern kommt vom Gepäckraumrollo?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Filz bleibt doch noch immer ein Spiel..... oder?

Da habe ich zu Klettband gegriffen damit "saugt"sich der Sitz an die Plastikabdeckung und alles ist ohne Spiel. Umklappen geht ja weiterhin ist halt Klettband

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab bei mir das Klappern der Rücksitzbank beseitigt, indem ich die Gummipuffer ausgebaut habe und von unten einseitig klebendes Moosgummi ca. 3mm stark angeklebt habe.

Loch gestanzt,angeklebt und zugeschnitten,eingebaut,klappern weg und freuen weil ca. 12 Euro gespart.

:D:jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden