Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
G.Tom200

Verstärkte Pleulstange für 1,4TDI AMF gesucht

Recommended Posts

Was hast du vor ?

Du musst schon hammermäßig tunen das du stärkere Pleuel brauchst, dann wäre ne gestärkte Kurbelwelle auch von Vorteil. Mir ist persönlich nix bekannt, nur ne sehr gute Firma welche Motoren überholt. Sag bescheid wenn du die Nummer brauchst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

nee, tunen will ich nicht! Aber ich möchte den Motor standfester bei orig. Leistung(75PS) haben!

Der Grund ist das die Pleulstangen beim AMF Motor oben recht schwach ausgelegt sind und sehr gerne reissen!

 

Wenn du mir viell. die Nummer von der Firma zuschiken könntest?!

 

Gruß & Vielen Dank

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, das höre ich jetzt zum ersten Mal. Ich kenne einige AMF, die auch an der Hardware getunt wurden, aber alle haben sie Serienpleuel. Auch bei fast doppelt so viel Leistung.

 

Die einzige Möglichkeit wäre verschleifen, polieren und danach auswiegen. Durch das Polieren geht die Rissbildung etwas zurück.

Im Prinzip macht das jeder Motorenveredler. Frag doch einfach mal bei Dbilas an.

 

Die Pleuel vom ARL passen nicht, weil der ARL ein größeres Pleullager an der KW hat.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wundert mich ja auch! Habe von andere auch diesbezügl. nichts gehört! Komisch! Viell. hab ich ja nen Volltreffer :ver.

Wie auch immer, vielen Dank, werd bei Dbilas anfragen ob die was in der Richtung haben.

 

Gruß & Danke

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, Du hast Risse in deinen Pleul? Ich würd wieder stinknormale Pleuel reinmachen, wenn Du nicht extrem tunen willst.

 

Innermotorisch sind die 1.4er und 1.9er TDI's eigentlich sehr robust. Manche fahren über 450Nm mit den normalen Kurbeltrieb im 1.9er. Die ARL Blöcke halten sogar noch etwas mehr aus.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal die Pleuellagermaße:

 

alle 1.4TDI:

47,80mm

 

bei den 1.9TDI gibts zwei verschiedene Maße:

47,80mm

50,90mm

 

Der 3Zylinder hat zwar die gleichen Kolben, aber immer andere Pleul. Ich weiß nicht, was an den 3Zylinder Pleul anders ist, aber ich würde nicht einfach die vom 4Zylinder nehmen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das obere Pleuelauge ist schräg, weil die Druckkräfte stärker sind wie die Zugkräfte. Deshalb muss die untere Fläche größer sein, als die obere.

 

Die 1.9 PD TDI's haben die gleiche Form. Beim VEP kann ichs nicht sagen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Thomas,

 

habe in der Rep. nachgeschaut. Die Pleulköpfe sind tatsächlich anders.

 

1,4 DTI 1,9TDI

___ ____

/ \ | |

/ \ | |

| | | |

| | | |

| | | |

 

Der Pleuelkopf vom 1,4 TDI (AMF oder ALT..) müsste doch dann viel schwächer sein!?

 

Du hast recht, die 3Zyl TDIs haben alle die gleichen Pleue! Es gibt,wenn ich´s richtig gesehen habe, Unterschiede bei den Pleuelagerschalen.

 

Gruß

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas,

 

wie hast du das damit gemeint?:

 

[sizept=10]Die einzige Möglichkeit wäre verschleifen, polieren und danach auswiegen. Durch das Polieren geht die Rissbildung etwas zurück. [/sizept]

 

Was kann man polieren an den Pleuel? Die Lauffläche, oder meinst du die Lagerschalen?

 

Gruß

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gussoberfläche ist ja Berg und Tal. Das wird verschliffen, damit es glatt wird. Dann wird die Oberfläche noch poliert und die 3 Pleuel werden auf das genau gleiche Gewicht gebracht.

 

Ist aber wie gesagt bei Serienleistung völlig unnötig. Die halten viel viel mehr aus.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.all4tdi.de/de/hauptseite.html

 

Chrom-Molybdän-Pleul. 1400 N/mm² . da schlägt das herz doch höher.

 

Wenn ich mal 5000 € zu viel hab. Mach ich zum Spaß so einen Motorumbau. Da kann man auch auf 1,6 Liter aufbohren lassen und andere Nockenwellen reinbauen. auch eine Gangverlängerung wird anboten. Jedoch werd ich damit noch min. 1 Jahr warten bis die garantie abgelaufen ist. Aber die Jungs machen einen prof. Eindruck.

 

Hat schon mal jemand mit denen Kontakt gehabt?

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen