Recommended Posts

Tach zusammen,

 

ich habe letztes Wochenende auch auf Sommerreifen gewechselt. Das war kein leichtes Spiel, weil die Sommerreifen incl. Style-Felgen (6 Zoll) auf dem Dachboden in der 3. Etage überwintert haben und nach unten getragen werden wollten. Die Winterreifen mit Stahlfelgen (5,5 Zoll) mußten wieder nach oben. Dabei ist mir aufgefallen, daß die Winterräder trotz Stahlfelge leichter sind als die Sommerräder. Auf beiden Felgen ist die gleiche Reifengröße (175/60 R15) montiert.

 

Ich dachte immer Alufelgen sollen auch leicht sein und nicht nur gut aussehen. Ich hatte leider keine Waage. Kann mir jemand sagen, wie schwer die beiden Felgen sind. Ich hätte auch gerne gewußt, wie schwer die Leichtbauschmiedefelgen aus Alu sind.

 

Gruß

Jau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir schon bei Alufelgengewichten sind. Sind 10kg gut für 7Jx 17???

(DotZ LeMans) Ahja, ohne Reifen versteht sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schaut mal:

Datenbank Reifen und Felgengewichte

 

übrigens: alu-felgen werden fürs auge gebaut. leichte felgen kann man nicht so leicht verkaufen, da die nicht den optischen ansprüche nder käufer entsprechen. von audi gabs mal für den alten a3 alu-felgen, die so ähnlich wie stahlfelgen aussahen. ich könnte mir vorstellen, dass die erheblich leichter waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Datenbank, aber leider kann ich meine Felgen nicht finden. Unter Audi stehen sie auf jeden Fall nicht. Oder von wem werden die Felgen hergestellt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich suche für die 145er 14"er Magnesium Ersatz. Ich habe hier gelesen, daß die "schmiede-Felgen" mit 15" und 165er Reifen drauf fast so leicht sind wie die Magnesiu-Räder des A2 3L.

Aber wie sehen die aus? Ich habe nirgens ein Foto gefunden. Sind das vielleicht die hier:

Audi A2 15 Zoll Sommer Kompletträder bei eBay.de: Kompletträder (endet 27.07.08 20:30:00 MESZ)

 

Wer hat mir ein Foto von den Felgen oder von einem Auto mit den entsprechenden montiert?

 

Danke und Gruß

Arabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das sind diese besonders leichten Felgen, ABER sie passen bei Deinem 1,2er nicht, denn die Felgen haben einen 5 / 100er Lochkreis, Deiner hat aber einen 4-Loch-Kreis.

Suche mal im Forum, es gibt hier einen ziemlich langen Beitrag zu Ersatzfelgen für den 1,2er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn wir schon bei Alufelgengewichten sind. Sind 10kg gut für 7Jx 17???

(DotZ LeMans) Ahja, ohne Reifen versteht sich.

 

kein Leichtgewicht.

Meine 18 Zöller ( 10J) wiegen 9,8 kg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Serien SChmiedeleichtbau Aluräder waren Fliegengewichte - leider habe ich sie verkauft und mir die schweren 6 Arm 16" geholt.

Aber die Reifengrösse 175 auf 15" war einfach schlecht zum Fahren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ACh, ich liebäugle mit der 7Jx16 Ultraleggera von OZ - die wiegt unter 7kg!

Allerdings sagt die Vernunft eher nein (190€ / Stk.) und ich hab ja schöne OZ Felgen (Polaris - muss gleich mal wiegen gehen ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, die Serien SChmiedeleichtbau Aluräder waren Fliegengewichte - leider habe ich sie verkauft

 

Und ich habe mir welche gekauft, die werden gegenwärtig aufgearbeitet. Da kommen dann wieder 175er drauf. Sollte der Wechsel von meinen jetzigen 195ern zu krass sein wird dieser Satz auf unseren 1,4er montiert.

 

Wem die originalen Schmiedefelgen für den A2 zu schmal sind, der kann ja ein bißchen in der Bucht schauen, es gibt die gleiche Felge auch mit 6" Breite (Original A3), in den letzten Wochen sind da mind. 2 Sätze für wenig Geld weg gegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gute Idee!

Wenn Du wieder 175er nimmst, dann achte darauf, keine Fuel safer o.ä. zu nehmen. Die sind hochgradigst Wasserscheu ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

carpinus sagte:

 

"Wem die originalen Schmiedefelgen für den A2 zu schmal sind, der kann ja ein bißchen in der Bucht schauen, es gibt die gleiche Felge auch mit 6" Breite (Original A3), in den letzten Wochen sind da mind. 2 Sätze für wenig Geld weg gegangen."

 

Gibt es die von C. erwähnten auch als 7x15 ET 39 vom A3 und passen die auch auf unseren A2? (Sehen genauso aus, auch 7 Speichen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Lupo FSI gibt es 5 Zoll x 14 mit ET 38, auch Schmiedefelgen von Fuchs.

(2te von oben, oberste vom Lupo 3L ist exakt gleich original A2 1.2 TDI)

Design etwas "schöner", da nicht für Abdeckung vorgesehen, Gewicht ca. 500 g schwerer (hab ich irgendwo im Lupo-Forum gesehen). Nun die Deckel wiegen ja auch ein paar 100 g, wäre eine (nicht so krasse) Alternative, wenn auch nicht unbedingt billiger. Müsste passen, vor allem auch, wenn man 165/70 R14 drauf aufzieht. Gibt es wohl in der Bucht hie und da gebraucht.

 

Gruss Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden