Jump to content

Goerdi

A2-Club Member
  • Posts

    343
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Goerdi

  1. Kleine Geschichte aus dem vergangenen Jahrhundert: Hatte mal einen Santana 1,6 td mit 70 PS. Da saß der Dieselfilter vorne im Motorraum und hatte eine Wasserablaufschraube wie die alten beim A2. Im Zubehör gab es aber eine Dieselfilterheizung, die man zwischen Halterung und Filter schrauben konnte. Das hat es damals wirklich gebracht. Auch bei unter -20° keine Probleme gehabt. Soetwas fehlt heutzutage!
  2. Gibt es die von A2_Smart_er_3Z so gut dargestellten Befestigungsteile für den Längsholm noch einzeln zu kaufen? Audi? GDW? Preise? Danke schon mal für Hinweise!
  3. Da kann ich mich den Worten des Vorredners nur anschließen. Habe jahrelang den FSI gefahren, den dann meine Tochter übernommen hat. Fahre nach einem kleinen Intermezzo über den Sommer mit einem AUA jetzt einen etwas älteren Diesel (AMF). Das ist mein Arbeitstier mit AHK und Dachgepäckträger. Alle hatten natürlich Servo und Klima. Einfache Strecke sind bei mir gut 14 km. FSI und Diesel werden kaum warm. Für deine 10km würde ich sagen völlig ungeeignet, da machst du die Motoren nur kaputt. Außerdem war der 1,4 Benziner deutlich leichter zu fahren. Man merkt das geringere Gewicht. Such dir also einen späten 1,4er Benziner mit dem BBY Motor (oderBHC?) mit passender Ausstattung und habe wahrscheinlich die wenigsten Probleme.
  4. Hallo Clemens, nur ganz leise gesagt, ich hebe die Hinterachste mit einem dicken Hartholz (kurz) an und setze die Böcke unter die jackpads. Vorne ähnlich. Für die Trommelbremse habe ich gute Erfahrungen mit dem pro-kit von Bosch gemacht, teils vormontiert und Nehmerzylinder ist auch dabei. Aber Vorsicht, gelegentlich geht die Bremsleitung nicht gut ab. Für links gab es kürzlich noch ein fertig gebogenes Neuteil, ca. 50,- ansonsten biegen und bördeln (lassen). Das einzige, was an der Bremse hinten etwas länger dauert, sind doch die Handbremsseile. Wegen der richtigen Verlegung würde ich aber gerade das immer selbst machen. Und Bremsen sowieso selbst machen, Stoßdämpfer als Ersatz für Original wie vor schon gesagt, jedenfalls Bilstein B4! Ist an der Hinterachse ja schnell erledigt. Nicht vergessen, Schraube unten erst festziehen, wenn er auf dem Boden steht. Und vorher ein paar Kunststoffstöpsel für den Innenkotflügek besorgen, es geht doch immer mal ein Stift verloren. Gutes Gelingen!
  5. Ohne jetzt die Frage nach dem Sinn zu stellen: Kann man denn nicht die originale Einparkhilfe nachrüsten? Das Steuergerät wird ja gebraucht desöfteren angeboten und für die Sensoren gibt es doch schon Aussparungen hinten in der Stoßstange. Hat jemand eventuell einen Anschlussplan?
  6. Die alte Reparaturanleitung Band 1257 sagt zu den Schrauben am Thermostatgehäuse beim Diesel 15 Nm, zum Thermostatgehäuse beim Benziner, das ja auch seitlich am Kopf sitzt, 10 Nm. Ich würde mit 15 Nm anziehen, ist ja nicht viel. Aber alles ohne Gewähr!
  7. PS: Auf längeren Fahrten haben wir eigentlich immer einen 155er Winterreifen auf 5J Felge dabei. Der passt in den Kofferraum unter den Zwischenboden. Seit dem hatten wir keine Reifenpanne mehr.
  8. Hallo Golfsepp, hast du denn die beiden Verkelidungen des Mitteltunnels, sinnvollerweise beide Seiten, noch nicht ausgebaut? Dazu die beiden Torx 25 Schrauben, die sich unter einer Abdeckung jeweils recht weit vorne, links neben dem Gaspedal verstecken, rausschrauben und dann die Abdeckungen vorne unten zuerst, dann auch hinten weiter aus den Klipden ziehen. Sitzt schon ganz schön fest, wenn vorher noch nicht ausgebaut. Wenn du beide Seiten weg hast, siehst du vorne nur Schaumstoff. Den mußt du auch noch vorsichtig entfernen, sind glaube ich, drei Teile, dann siehst du die beiden Sensoren vor dir, unten auf dem "Mitteltunnel" mit zwei 10er Muttern festgeschraubt. Beide Stecker von der Beifahreseite lösen und dann kannst du den Träger mit beiden Sensoren entnehmen. Der größere Drehratensensor sitzt unter einer schwarzen Kunststoff abdeckung, die du auch abschrauben mußt. Ist nur eine kleine Kreuzschlitz. Wie der Sensor dann zu löten ist, weiß ich nicht. Habe dazu auch noch keine Bilder gesehen. Ich fand, dass das Ausbauen übergaupt kein Problem war, das nachlöten war schon eher etwas tricky.
  9. Nachtrag: (AMF MJ 2001) Nachdem sich die Piepserei mit dem roten Ausrufezeichen nun täglich gezeigt hatte, stellte VCDS den " ESP Fehler Meldung 01423 (VCDS): QUERBESCHLEUNIGUNGSSENSOR 1J0907651A - G200 " fest. Darufhin habe ich nach Anleitung den Sensor, das ist der kleinere von den beiden ausgebaut, die Platine frei gekratzt und nachgelötet. SMD sollte man schon mal gelötet und einen entsprechend feinen Lötkolben zu Hand haben. Auf der Platine habe ich zum Schluss die Silikonreste mit einem Zahnstocher weg gekratzt, damit ich nichts auf der Platine beschädige. Ist schon eine blöde Arbeit. Beim heraus Heben der Platine ist der IC dann auch prompt in dem Silikon, das auch unterhalb der Platine ist, stecken geblieben. Dabei haben sich die 8 Beinchen aber praktisch nicht verbogen, so kalt waren die Lötstellen. Danach den Fehlerspeicher gelöscht. Allerdings behielt das KI noch für ein paar Fahrten die Fehleranzeige trotz mehrmaligem Löschen der Fehler. Erst später verschwand dann auch die Anzeige. Ich hoffe, es bleibt dabei!
  10. Habe heute mit FIN für einen 2002er AUA die Schraube für die Befestigung der Riemenscheiben auf der Kurbelwelle beim freundlichen gekauft die mit dem 21er 12-kant-Kopf. Teile-Nr. war N 910 487 01, Preis 5,37 €. Hoffe, dass die passt und Zahnriemenwechsel am WE klappt.
  11. Doch schon deutlich vor Ende des Jahres die 400 tkm Grenze überschritten ;-) 700.001 - 800.000 km 785.114 Schimkus Hans, 1.4tdi, 16.07.2019, ez 16.07.2001 600.001 - 700.000 km 666.666 mjohkoester 1.4 tdi (55kw) 15.02.2016 ez 6/2002, 2xstabi, 1xvorderfeder, 1 p/d-element, 1xtandempumpe, 1xagr-ventil, sonst nur verschleißreparaturen, dpf nachgerüstet, und er läuft und läuft... 626.262 durnesss 1.4 tdi (AMF) 05.09.2019 ez 10/2000 atg/275000 atm/374000 600.766 arosar 1.4 tdi 15.07.2013 ez 03.2003 2xbv/1xbh /3xgetr/1xkp/1xos/1xbr/1xsd/1xql/1xdrs/1xrlv/6xzr rip 27.07.2013 durch Hagel in Hannover 500.001 - 600.000 km 595.222 Mütze 1.2tdi 25.10.2018 ez 01.2003 - 3. Kupplung und 1.Getriebe, 1. Motor , 1x Hydrostößel und Nockenwelle Feb.2018, VERKAUFT - ein toller Wagen war es! 566.000 olisch 1.2 tdi 06.09.2014 ez 10.2002 getriebe, turbolader, Anlasser 560.027 katsegler 1.2tdi (ANY), 18.08.2015 ez 10.2002 rip 28.06.2015 durch WoMo auf der A14, neuer s.u 550.376 dussel 1.2 tdi, 03.07.2017, ez 9/2002 Ø 3.3l/100 km 549.016 duesenjaeger 1.2 tdi ez 17.02.2005 3xkupplung, 3xgs, 1x hp, 2x getriebe, 3,5 l/100km 505.500 audi-a2-3l 1.2 tdi 2.11.2012 ez 11.2001 1 x getr, 2 x kp, 1 x hp, 2 x anlasser, kaum ölverbrauch, das hässlichste und beste auto, was ich je gefahren bin ?  400.001-500.00 km 475.103 axels 1.4 tdi (55kw) 20.09.2019 ez 2001 1xZKD, 1 x Antriebswelle 472.400 spackenheimer 1.2tdi Handschalter - 06/2001 465.000 chrizzy 1.4 tdi (55kw) 25.05.2012 ez 2002 456.789 nikopp, 1.2 tdi, 05.09.2019, ez 02/2002, Details 456.192 HAI2 1.4i 10.06.2019 EZ 09/2000 <-- Benziner! 456.128 nichtensegen, 1.4 tdi, 22.08.2014 ez 09/2001 449100 Laberle 1.2tdi, 5.9.2019, EZ 06/2003 449.000 Lupo_3l A2 1.2TDI 3L X-Tend.11/2018. 1. Turbo, 1. Getriebe, 1.Motor dafür Chip auf 95PS 200km/h+ 446.207 mifo 1.4tdi 15.08.2017 EZ 16.02.2006 440.000 HRD 1.4 tdi, 22.05.2016, EZ 06/2001, 1. Motor, 1. Getriebe, 1. Kupplung, div. Lenkkomponenten verschlissen. 428.505 Karat21 1.2 tdi 26.11.2019 ez 03/2002 "Chamäleons" 428.022 Fred_Wonz 1.4i ez 23.04.2003 Nach Koppelriemenriss läuft er wieder <- -Benziner! 426.500 karedig 1.4i 26.10.2017 EZ 11/2001 Checkheftgepflegt <-- Benziner! Ø5,8l Verbrauch div. Reparaturen bzw. Austausch von Verschleißteilen, Ziel 555.555 426.000 Nachtaktiver 1.4tdi ; 23.1.2016 ; ez 10/2003 ; Ölpumpenkette bei 370, Kupplung und Lagerung Getriebe bei 373 neu. 419.640 ger.win, 1.2 tdi 25.06.15, ez 10/2002, kupplung, gangsteller, hydrauliksteuereinheit, 3,8l/100km 412.504 hari 1.4 tdi 75ps 19.04.2018 ez 02/2005, 19.04.2018 der VW Umweltprämie geopfert 411.680 Juckel 1.4tdi ATL BJ2004 nach Audi der zweite Besitzer 406.500 andreas1968 1.4.tdi (55 kw) 07.03.2019, ez 03.02.2003, Motor, Getriebe, Kupplung, Turbo, Auspuff: alles original 400.372 goerdi 1.4 tdi AMF 17.11.2019 EZ 21.08.2001, PD-Dichtungen, Handbremsseile, Verschleißteile 400.000 querido, 1.4 tdi, 1xKupplung, 1x Batterie, 1xZylinderkopf schleifen;Ventile;Pumpedüse, 5,2l/100km, Bj. 11/2001 300.001 - 400.000 km 390.000 katbruger 1.2 tdi 28.04.2013 ez ??/2002 384.200 boris 1.2 tdi 30.01.11 ez 09/2001 4xbv/4xbh/1xgs/0xsd/1xkp/1xlm/4xrl /1x getriebe rip 376.729 bravy 1.4 tdi BHC 05.02.16, EZ 20.04.2005 364.600 weißfahrer 1.4tdi 31.01.14; ez 09/2003... Bis jetzt null mal kupplung getriebe Turbo 356.000 Hari111, 1.4tdi AMF 27.11.18; ez 12/2001 350.050 andi28ffm 1.4 03.03.2014 ez 04/2001 (270.000km mit lpg-anlage seit 2008) <-- benziner!; 1. Motor, 2x Radlager hinten, 1x Endtopf, sonst nur Verschleiß und Kleinigkeiten 346.739 Robin, 1.4tdi 24.09.2019 ez 06/2001 (ab 300.000km ebay austauschmotor mit 71.000km und neue kupplung) 340.000 A2driver22, 1.4 TDI (ATL), 09.02.2017 EZ 20.12.2004, (Turbo 66tkm, ab 250kkm: ZMS, Steuerk., PDI-Dichtringe, ca. 15tkm WW-Betrieb sowie Verschleißteile) 338.000 gronwald 1.4.tdi 04.1.2012, ez 05/200 335.000 häfferlump, 1.2 tdi, 06.03.2016, EZ ? 333.560 unser_pabst, 1.4 tdi, 10.08.2011 ez 08/2000 333.333 carlaron 1.2tdi 05.08.2013 ez 09.2001 -> RIP 4.12.2016 ~392Tkm 333.333 j.p. 1.4 tdi (66kw) 15.02.2018 ez 06/2004 - Anlasser, Klimakompressor, 2x ZR, 3x bv, 2x bh, 1x rlh, Glasdach-Rahmen neu, Generator 332.800 Evgeen 1.4 TDI 12.07.2012, 02/2002 331.500 Apissimus 1.4 TDI (BHC) EZ 7.2003 läuft problemlos, als ich erzählte, ich hätte den Wagen für 1600 € bekommen, meinte einer, da hast du wohl eine Null vergessen 322.000 nme 1.4 TDI (AMF) 09.03.2016 ez 10.2002 Motor, Turbo, Getriebe und Kupplung immer noch original 320.200 deichgraf63 1.4, 25.11.2019, EZ 04/2001, diverse Reparaturen, Getriebereparatur, Kupplung bei 308 TKM, AUA --> Benziner! 320.000 AL2013 1.4 TDI (BHC), EZ 2004, 1. Motor, 1. Getriebe, 1. Kupplung (?) 318.000 ra9na, 1.2 tdi ez 07/2002 2. Gangsteller, 2. Anlasser, 2.lichtmaschine, 2.batterie, neue kupplung +Fh, KNZ, Druckspeicher 311.100 Karlsruhe, 1.4 TDI (AMF); 15.07.2018; EZ 09/2001 311.000 katsegler 1.2 tdi 18.8.2015 ez 05/2002, der zweite A2 3L, der "Alte" s.o. 310.013 A2-s-line II; 1.4 TDI (AMF); 28.08.2016; EZ 11/2001 310.000 danield24 1.2 tdi 30.03.2012 ez 11/2001 307.500 A2-Ammerland 1.4, 06.09.2019, EZ 08/03 - 1. Motor -1. Getriebe -1. Kupplung - Frontlenker + div. Kleinteile neu, 3. Windschutzscheibe <-- Benziner! 307.000 myself 1.2 tdi 31.10.2010 ez 01/2000 306.000 a2 3liter 1.2 tdi 18.09.2011 ez 10/2002, 2xgangsteller, führungshülse kupplung, abs 305.000 Azwole 1.4 tdi (ATL) 01.6.2019, ez 11.2004, 2. Motor, Turbo bei 70tkm, OSS überholt, Kurbenwellensensor, Wischerrahmen bei 150tkm, 6-Gang Getriebe bei 300tkm 303.500 Tho, 1.4i AUA 06.02.17, ez 02/2002, Motor,Kupplung,diverse Federn uvm. <- -Benziner! 300.556 zinn2003 1.2 EZ 08.2001 übernommen 09/2009 300.500 elch 1.4 19.05.2016 <- -Benziner! 300.300 VikArt 1.2 tdi (D4) 12.03.2017, EZ 09/2004. Gekauft mit 273.000 km (88.324 Gangsteller und KNZ, 120.152 Bremstrommel, 120.400 Radlager VA, 122.000 AGR, 158.938 Ölsensor,170.809 Radlager HA, 182.233 Druckwandler, 254.280 Windschutzscheibe, 294.442 B4-Fahrwerk & Druckspeicher, insgesamt: 3x ZR) 300.033 frankt 1,4 TDI (BHC) 05.11.2018, EZ 12/03, erster Motor, erstes Getriebe, erste Kupplung 300.001 wat4640 1.2 tdi 17.22.2012 ez 03/2003 200.001 - 300.000 km 292.450 Tim2015 1.4 TDI AMF als Frontschaden mit Turboschaden gekauft, instand gesetzt 282.828 fleischmo 1.4 TDI(AMF) 07.10.2019, EZ 09/2002: gekauft 01/2018 mit 254.000km, keine großen Probleme oder Liegenbleiber in dieser Zeit 281.000 norman, 1.4 (AUA) (55 kw), 14.09.2016, ez 2000, war für mehr Geld in der Werkstatt, als es gekostet hat. <-- benziner!!! 280.000 Papahans, 1.4 (AUA) 27.09.19, ez 06/2001 <-- Benziner 272.200 kleinweich 1.2 tdi 2.03.2017 ez 08/2001, gs, kupplung, nehmerzyl, fahrwerk nach und nach erneuert, 2x ZR, sonstiger Verschleiß 263.000 Y1ng, 1.4 TDI, 05.06.2017, EZ 2001 256.900 Eric1964, 1.4 (AUA) 1.03.2017.EZ 01/01 <-- Benziner 252.100 Audi 80 CC 1.4 TDI AMF, 24.09.2019, EZ 10/2001 als Neufahrzeug aus IN geholt. 250.300 TTPlayer, 1.4 TDI, 03.03.2017, EZ 2005 (1xTurbo u. OSS sowie die übl. Reparaturen/Verschleißteile) 240.500 Karat21 1.2 tdi 05.09.2019 ez 10/2002 Blacky 234.000 Audi22 1.4 (BBY) 30.12.2017, EZ 2002, 1x Kupplung, sonstiger Verschleiß <-- Benziner 224.703 Audifanatiker, 1.4 (AUA) 31.10.16, EZ 02/02 222.222 Abi2004 1.6 FSI 29.10.2018 EZ2003 <-- FSI Benziner 221.500 Energetiker 1.4 (BBY) 07.02.18, EZ 11/02, Kauf 03/14, von mir 1x Getr.lager inkl. Kuppl., Radlag.vo., Bremsen, Dämpfer <-Benziner 220.000 Vercingetorix 1.4 (AMF) 01.02.2017 213.980 AudiA2Bayern 1.4 (AUA) 05.11.2011 (TÜV bis 09/2021) 212 150 Tim2015 (ATL) 29.04.2019, EZ ?, 1x Turbo, Fahrwerk getauscht ST Gewinde, 211 000 Mikey 1.6 FSI 18.08.2019 <--- Benziner Motor ausgebaut 210.000 Räubermutti 1.4 (AUA) 10.06.2019, EZ 2001<-- Benziner 204.000 75-PS-pro-Tonne 1.4 (BBY) 31.07.2019, EZ 06/2002, gekauft 12/2016, ST-X, Radlager hi/re, Radlager vo/re, Benzinfilter, Ölabscheider, Scheibenwischer revidiert <-- Benziner 200.022 Ashkelonie, 1.6 FSI, 13.04.2018, EZ 2004 <-- Benziner 100.001 - 200.000 km 177.777 felix.bauer 1.4 (AUA), 25.12.2018, EZ 04/2001, 2.Hand seit 3/2014, Ölabscheider, Ventildeckel, Radlager, Kupplung <-- Benziner 163.000 Cooky_Dent 1.4 (AUA) 17.05.2019 EZ 11/2000 KSG, 2x Federn vorne, ZR, NW-Sensor, KW-Dichtung, Lambdasonde 150.000 a2diesel 1.4TDI (BHC) 20.08.2019 EZ 11/2005 Radbremszylinder hinten, Nachsteller Bremsen hinten, Ölstandssensor, Ölkette, -spanner und Kettenräder, Anlasser (vorsorglich, wegen hängendem Magnetschalter) 142.000 G1N70N1C, 1.4TDI (AMF), 05.02.2017, EZ 07/2002 134.728 Jogi67 1.4TDI (BHC) 06.09.2019, EZ 10/2003 69.000 sliner 1.4 (BBY) 55KW 13.04.2018 EZ: 10/2003 43.500 durnesss 1,2TDI (ANY) 5.9.2019 EZ6/2002 MJ03 40.500 Sebastian_fsi_07_2005 (BAD) 25.11.2019 EZ: 07/2005 36.000 Artur 28/55kW (nom./max.) 08/2017 E-EZ 11/2014 <-- Elektroumbau! 34.400 A216 1.6 FSI, 06.10.2017, EZ 2004 Tageskilometer (ohne Fahrerwechsel) 2055 Audi 80 CC Nürnberg - Barajas de Melo (Spanien) 13.08.2004 ca. 30h über Frankreich auf Bundesstraßen 2001 Oswald Salzburg-Paris-Salzburg 14. Juli 2012 (Wollte sehen obs geht.) 1817 mifo Lübeck - L'Escala (Costa Brava) 17.08.2011 17 Stunden 1600 lupo_3l klagenfurt-dortmund-frankfurt a.m. August 2012 1575 Karat21 ganz nah am Harz nach Trogir (HR) 19.08.2016 1505 ndavid Budapest-Passau-Puttgarden,14h (31.01.2014) Weg nach Oulu, Finnland. 1500 lupo_3l wien-stuttgart-wien 27.07.2013 1412 Karat21 Kapellskär (SE) - ganz nah am Harz in 16,5 Std. 03.03.2010 1360 durnesss Bentheim-Ingolstadt-Bentheim plus 5stunden Getriebewechsel am 01.11.2010 1355 Karat21 ganz nah am Harz nach Zadar (HR) 06.05.2017 1350 lupo_3l wien-münchen-bregenz-münchen-klagenfurt 27.4.2013 1306 durnesss stockholm-bentheim in 14 stunden am 06.03.2013 1250 DerWeißeA2 Cserczegtomaj-Niedergörsleben-Braunschweig in 17h am 17.08.2014 1233 Karat21 vom Harz nach Eggenfelden nach ganz nah am Harz 12h45min 24.11.2014 1200 fuchs in 13h30min 1,6 fsi bj2005 am 18.8.2012 1190 Abi2004 Recklinghausen - Wien - Púchov (Slowakei) mit 1,6 FSI am 04.09.2016 1180 durnesss Bentheim-Chemnitz-Bentheim am 29.03.17 1148 Peter S. Beckum nach Caorle (Italien) 1141 KlausVF45 Berlin-Arad Rumänien 12.7.2014 Tageskilometer (ohne Tankstop) 1233 Karat21 vom Harz nach Eggenfelden nach ganz nah am Harz 12h45min 24.11.2014 1145 Laberle von Hameln nach Cordemais (F) 1087 DerWeißeA2, BS – M – L, ca. 12h, 22.06.2013, ohne Nippeltrick mit 34-Liter-Tank
  12. Meine Erfahrungen mit einergebrauchten original AHK sind absolut positiv - da hing bloß noch ein Auto dran. Der originale Kabelbaum ist mit Zwischensteckern versehen, die man nur bei den Rücklichtern einstecken muß. Steuergerät hinter der linken Seitenverkleidung eingebaut, die originale Einbauschablone war auch dabei. Blinkrelais ausgetauscht. Mitte des großen Lochs in den Längsträgern ist 155,5 mm von der hinteren Auflage entfernt. (zur Sicherheit mit kleinerem Bohrer vorgebohrt, um die genaue Passung zu überprüfen - danke Karat21 für den Tipp!) Neue Nieten besorgt und von Audi die Freigabe bzw. Eintragungsunterlagen bekommen (AMF von 2001). Da der Spender die gleiche Farbe hatte, konnte ich die hintere Schürze/Stoßstangenverkleidung einfach umbauen und auch die Heckgewichte an den Spender schrauben. Die Löcher in den Längträgern des Spenders habe ich mit Aluplatten zugeklebt. Würde ich wieder so machen. Da ich die AHK nur selten benötige und mir an den fest angebauten immer das Schienbein anstoße, wollte ich unbedingt eine abnehmbare.
  13. Hi Alex, Glückwunsch - hört sich nach einem schönen A2 an. Und FSI ist längst nicht so blöd zu reparieren wie hier von manchen gesagt wird. ;-)
  14. Hey Azwole, frische FSD gab es noch bei mir im Regal. Da ich ja zwischenzeitlich in den FSI meiner Tochter B4 eingebaut hatte, hatte ich die neuen (Austausch-) FSD weg gelegt. Im FSI waren die FSD deutlich härter als die B4. Die B6 als Einrohrdämpfer sind einfach eine andere Qualität. Bei wirklich etwas strengerer Belastung geben die längst nicht so schnell auf. Die passende Kombination Dämpfer/Feder ist m.E. aber das Entscheidende. Bei den Serienfeder gibt es schon erhebliche Unterschiede. Die von mir jetzt hinten verbaute Serienfeder für OSS usw. war im ausgebauten Zustand ca. 4 cm länger und deutlich härter als die vorher verbaute. B4 und FSD harmonieren mit Serie recht gut, B6 dürfte ruhig etwas härtere (aber nicht kürzere!) Federn bekommen. Ich kenn aber keine vergleichende Übersicht der Serienfedern des A2. Bei deinem Leergewicht und den von dir geäußerten Vorstellungen würde ich B6 nehmen.
  15. Nachtrag: derzeit fahre ich eine Kombi aus original alt vorne und frischen Koni FSD hinten mit Serienfedern. (bin vorne noch nicht zum Tausch gekommen) Fährt sich gar nicht so schlecht ;-) Wenn eine Achse härter, dann jedenfalls hinten. (Der AMF ist ja auch nicht so leicht, habe zwar kein Bose (das wiegt aber doch nichts) und kein OSS, aber AHK und deshalb hinten Serienfedern von einem mit OSS)
  16. Hallo Azwole, hatte in meinem ersten FSI Koni FSD mit Serienfedern und war damit sehr zufrieden, bis der Rost uns schied. Zum Umtausch auf Kulanz mußte ich die alten FSD einschicken und da gleichzeitig meine Tochter den Wagen übernahm, haben wir B4 vuh eingebaut. Deutlich weicher als FSD aber insgesamt sehr smooth, mir fällt kein passenderes deutsches Wort ein. NIcht weich wie Monroe oder wie original, insgesamt aber sehr harmonisch (schon etwas straff) fand ich. Mein Sohn fährt auch die B4 mit Serienfedern seit einigen Jahren und ist sehr zufrieden. Ich bin die FSD damals mit 205/40x17 gefahren, meine Kinder fahren 195/50x15 auf A3 Telefonfelgen. Ich würde für die Kugel mit Sereinfedern eher B4 als B6 nehmen.
  17. 1. seit 2007 einen lichtsilbernen FSI 05/2002, den jetzt meine Tochter fährt/z.Zt abgemeldet wegen Reparaturen/Pflege (damit fing alles an), hat ca.. 220.000 km. 2. seit Anfang 2019 einen AMF 08/2001 (MJ 2001) mit ca. 397.000 km, sowas wie Gandalf der Graue, würde ihn eher als den silbernen Sessel (lichtsilber) bezeichnen, war eigentlich nur zur Überbrückung gedacht, habe ihn aber "lieben" gelernt - ist noch einiges dran zu machen - fahre ihn jetzt selbst und ist das Arbeitstier mit Dachgepäckträger und bald AHK, die von 3. abgebaut werden soll. Seit Juli 2019 AUA 08/2001 (MJ 2002) mit ATM und ca. 250.000 km, ebenfalls lichtsilber. Der wird uns wieder verlassen, wenn die AHK umgebaut ist und er neuen TÜV hat. 4. atlantikblauer FSI meines Sohnes, den er jetzt verkaufen will, weil er in der Stadt nur noch mit dem Rad unterwegs ist und für Touren mit Kind und Kegel ein Crafter zur Verfügung steht. Ach ja, und 5. ein roter CS, ebenfalls AMF mit DPF und OSS, den meine Tochter aktuell fährt. Die zwischenzeitlich bei uns weilenden A2 habe ich nicht aufgezählt.
  18. Wir haben bei unserem 2001er tdi mit Symphonie (I) schlechten Radioempfang und außerdem vielleicht nur noch zwei oder drei Fäden der Heckscheibenheizung, die funktionieren. Gibt es da einen Zusammenhang? (Symphonie I müsste doch diversity haben.) Danke schon mal für evtl. Antworten. ?
  19. Tino, das ist jetzt aber schon etwas doof für deine Frau. Würde ihr vielleicht ein Adapter für USB, SD-Card und Aux-In helfen? Ist einfach hinten an das Radio anzuschließen und die Musik springt nicht beim Fahren wie bei den CDs! Ich hoffe, das die auch an dein Radio anzuschließen sind! (Frage in die Runde) Grüße, Gördi
  20. Hallo Johannes, klar, mache ich und schicke sie dir per PN. Frag doch auch einfach mal beim car service Scheil in Leipzig an (Bosch Dienst). Die sind total nett und hilfsbereit. LG, Gerhard
  21. Kleiner Zwischenbericht: Heute mit meiner Tochter Spannungen gemessen, bei laufendem Motor (Leerlauf): 1. a) Lima + gegen Motormasse: 14,07 V 1. b) Lima + gegen Karosseriemasse: 14,04 V 1. c) Batteriespannung direkt: 13,97 V Dann Massekabel unter dem linken Scheinwerfer losgeschraubt und Kontaktflächen an Kabel und Karosserie gereinigt und einfach mit etwas WD40 eingesprüht und wieder zusammen geschraubt. Dann wieder Spannungen gemessen wie vor: 2. b) Lima + gegen Karosseriemasse: 14,18 V 2. c) Batteriespannung direkt: 14,08 V Auf der Rückfahrt (ca. 50 km) ist der Fehler nicht wieder aufgetaucht (Trockenheit, ca. 22° C.) Aber mal sehen wie es nächste Woche bei Regen und Temperaturen um 15° C. aussieht. Ich werde berichten. Schon mal danke an alle im Forum, die Fehlerberichte gesammelt und Hinweise gegeben haben!
  22. @jopo010: dafür brauche ich VCDS? (nach wie vor werden keinerlei Fehler angezeigt)
  23. Kleiner Zwischenbericht: Messungen habe ich noch nicht machen können, da den Wagen meine Tochter derzeit benötigt. Aber reproduzierbar tritt der Fehler bei kaltem und warmen Motor schon in der ersten Kurve auf. Ist aber der ganze Motorraum wirklich warm, mind. ca. 40 km Fahrstrecke und dann in der Stadt rumgefahren, dann tritt der Fehler gar nicht mehr auf! hm? Besserer Kontakt des Massekabels durch Ausdehnung aufgrund von Erwärmung? Besserer Kontakt der Lötstellen im ABS-Steuergerät? ???
  24. Ja, Fehler noch bei laufendem Motor ausgelesen, mit recht einfachem OBDII-Lesegerät. (das hat bei einem anderen A2 mit ABS-Sensordefekt, den Fehler angezeigt. Konnte man damit aber nicht löschen.) Nein, habe kein FIS in dem Auto. Derzeit braucht ihn meine Tochter, um damit zur Arbeit zu fahren. Nach Erneuerung der Bremse hinten komplett bremst er ja wieder hervorragend, auch Handbremse. Insofern sehen ich gerade keine Sicherheitsprobleme. Weitere Kontrollen können dementsprechend erst wieder am Wochenende gemacht werden. Sie soll jetzt erstmal die Spannung messen (wegen Massekabel und Spannungsregler in der Lima, Batterie ist nicht sehr alt.). Ich berichte dann weiter...
  25. Nein, aktuell ist noch kein Diagnosegerät verfügbar. Ich überlege aber ernsthaft, mir VCDS zuzulegen, geht aber erst nächsten Monat ;-) Danke für den Hinweis zum MWB11.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.