Jump to content

[1.4 BBY] Warnleuchte Servolenkung leuchtet auf und Drehzahlmesser spinnt


lechuck

Recommended Posts

Hallo zusammen,

seit ein paar Wochen habe ich ein Problem mit meiner Kugel (Baujahr 2005, 1.4l Benziner, 75 PS).

Und zwar erscheint sporadisch nach einiger Zeit während der Fahrt die Warnleuchte für die Servolenkung (Lenkrad in orange mit Ausrufezeichen). Die Lenkung geht dann auch (meistens) schwerer. Zudem "spinnt" dann oft auch der Drehzahlmesser. Der Zeiger wechselt wild nach oben und unten. Es passiert auch häufig, dass der Motor bei den ersten Versuchen nicht anspringt. Nach ein paar Mal klappt es dann wieder.

 

Besuch bei der Werkstatt hat bisher nichts gebracht. Es wurde zuerst die Batterie gewechselt. Nachdem der Fehler immer noch auftrat, haben sie es mit dem Tausch der Servopumpe vom Lenkgetriebe versucht. Der Fehler besteht weiterhin.

Nun wurde vorgeschlagen, dass das Cockpit getauscht und zur Analyse an eine andere Firma verschickt werden soll. Die Vermutung liegt bei einem defekten Kombiinstrument. Bevor ich dieser Maßnahme zustimme, würde mich die Meinung der Leser im Forum interessieren. Evtl. kennt jemand ähnliche Symptome oder hat Ideen.

Vielen Dank vorab für eure Meldungen.

 

Grüße, Sascha

Moderator:

Topic mit [1.4 BBY] ergänzt.

Edited by a2-701
Topic mit [1.4 BBY] ergänzt.
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Die Werkstatt hat nun die Massepunkte kontrolliert und gereinigt. Leider kam einen Tag später das gleiche Fehlverhalten wieder. Hat jemand noch weitere Ideen?

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Natürlich, erstmal den Fehler auslesen, komisch dass die Werkstatt das nicht gemacht hat.  ... Vielleicht ist der Lenkwinkelsensor defekt oder sowas? Post mal bitte, hier, welcher Fehler hinterlegt ist.

Edited by A2 HL jense
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Sorry, hatte ich anfangs nicht dazugeschrieben. Die Werkstätten (waren mittlerweile zwei schon dran) haben den Fehlerspeicher mehrmals ausgelesen. Aber daraus werden sie auch nicht schlau. Ich meine, dass da immer was mit Serolenkung stand. Aber das bringt sie eben nicht weiter bzw. zum eigentlichen Fehler.

Edited by lechuck
Link to comment
Share on other sites

Am 5.7.2024 um 14:28 schrieb lechuck:

Die Werkstatt hat nun die Massepunkte kontrolliert und gereinigt.

Fragt sich welche und wie sie die "gereinigt" haben?

Beim Massepunkt 9 muss man die Schraube komplett entnehmen und dann das Gewinde am Längsträger vom Grind befreien, also auch innen. Die Ringöse des Massekabels muss man mit Schmirgelpapier abschleifen, die Auflagefläche der Schraube ebenfalls.

Macht man das nicht sorgfältig genug, bleiben die Probleme.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 8.7.2024 um 21:39 schrieb lechuck:

Sorry, hatte ich anfangs nicht dazugeschrieben. Die Werkstätten (waren mittlerweile zwei schon dran) haben den Fehlerspeicher mehrmals ausgelesen. Aber daraus werden sie auch nicht schlau. Ich meine, dass da immer was mit Serolenkung stand. Aber das bringt sie eben nicht weiter bzw. zum eigentlichen Fehler.

Lass bitte die Fehler auslesen, sonst ist das alles reine Spekulation hier. Vielleicht hast du auch Mitglied mit VCDS in deiner Nähe. Pass  vielleicht mal deine Signatur an, Deutschland ist recht groß.

Link to comment
Share on other sites

@lechuck sehe gerade du kommst aus Ingolstadt. Bin aus Neuburg und bin täglich in Ingolstadt. Wenn du mal Fehler auslesen willst. Ich hätte die Woche Frühschicht. Und kann dir vielleicht helfen. Gruss leypi

Link to comment
Share on other sites

Am 9.7.2024 um 06:45 schrieb w126fan:

Fragt sich welche und wie sie die "gereinigt" haben?

Beim Massepunkt 9 muss man die Schraube komplett entnehmen und dann das Gewinde am Längsträger vom Grind befreien, also auch innen. Die Ringöse des Massekabels muss man mit Schmirgelpapier abschleifen, die Auflagefläche der Schraube ebenfalls.

Macht man das nicht sorgfältig genug, bleiben die Probleme.

 

So ist es.

 

War ja gerade bei Gobi dran.

 

Scheinwerfer ausbauen, schraube entfernen, bisschen Ordnung schaffen und dann "putzi putzi" mit Schleifpapier. Ein Reinigungspad langt nicht

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • a2-701 changed the title to [1.4 BBY] Warnleuchte Servolenkung leuchtet auf und Drehzahlmesser spinnt

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 104

      Kaufempfehlung Auspuff

    2. 6141

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    3. 6141

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    4. 15

      [1.4 TDI AMF] Äußeres Antriebswellengelenk wird nicht fest

    5. 104

      Kaufempfehlung Auspuff

    6. 12

      MEIN schlimmster FEHLKAUF

    7. 15

      [1.4 TDI AMF] Äußeres Antriebswellengelenk wird nicht fest

    8. 15

      [1.4 TDI AMF] Äußeres Antriebswellengelenk wird nicht fest

    9. 15

      [1.4 TDI AMF] Äußeres Antriebswellengelenk wird nicht fest

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.