Gast erstens

Der Benzinerthread: Verbrauch/Motoröl/Probleme/Zahnriemen etc.

Recommended Posts

Gast erstens

Nachdem ich nach Bemühen der Suche in den mir wichtigen Threads die Antwortpost's zu 90% von TDI'lern waren, reicht es mir jetzt! (*kS)

 

Hier ist der Benzinerthread. Postende TDI'ler werden gesteinigt!

 

;)

 

Erstmal gute Links:

 

Benziner: Zahnriemenwechsel? Wann?

prof. Motortunig: Mehr Drehmoment für den 1,4er Benziner

seriös: vmax eueres a2 1.4 benziner

der Angeberthread, v-max ;) : so sieht das bei einem benziner aus

einige ältere Verbräuche: Spritverbrauch 1,4 Benziner zu hoch ?

große Liste mit Verbräuchen: Verbrauch vom A2 1.4 Benziner?

noch ein Verbrauchsthred: Verbrauch beim 1,4-er Benziner

und noch mehr Verbräuche: Kraftstoffverbrauch 1.4 Benziner

hoher Benzinverbrauch - 1,4-Benziner

Bret's Verbrauchs/Erfahrungsthread: verbrauch benziner - temp, reifen, geschwindigkeit

 

Öl: hier kann man weitermachen: Öl-Spezifikation für 1,4 Benziner

 

noch drei Ölverbräuche: A2 1.4 Benziner - Ölverbrauch?

 

bestimmte Probleme können hier rein: Was für eine Probleme mit 1,4 Benziner ?

 

tuningfrage: Unterschied zwischen 1,4 75PS und 1,4 100PS Benziner?

 

sonstiges:

Motorgeräuschplegel beim 1.4er Benziner

Wieviel AH hat eure Batterie im A2 (Benziner)

Riemen-/Motorgeräusch beim A2 Benziner 1,4

Kerniger Sound - hier sind die 1.4-Benziner-Fahrer gefragt

 

 

 

Dann mal meine Frage: Motorölfrage

Nicht Longlife ist Theama, also feste Wartungsintervalle:

Was für Öle habt ihr drin?

 

 

Habe grade für 45€ den Wechsel machen lassen mit 5W40.

Ich finde nirgenswo, außer der Spezifikationen (502 00 oder 500 00 Mj 2001) eine Angabe, also 0W40 oder 0W30 (das ist ja wohl Longlife), reciht denn 10W40 (das war das letzte Jahr drin, vom Vorbesitzer, wie ich mit etwas Schrecken gesehen habe, da es ja doch nicht so gut ist und 15W40 ja schon Billigstöle sind.

Hoffe auf etwas weniger Verbrauch mit dem 5W40 (was auch, wie ich hoffe gut genug ist.)

 

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Viskosität eines ÖLs sagt doch nix über dessen Qualität aus. 10W-40 ist kalt dünner als 15W-40 und darum auch im Winter absolut ok wie ich finde.

 

Mein Clio hat 200.000km nur 10W-40 aus dem Baumarkt gesehen und lief immernoch wie ma ersten Tag. Solltest eben die VW50500 (war es glaub) erfüllen, dann ist gut...

 

P.S. Habe noch nen Zweitbenziner im Fuhrpark....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erstens,

erstmals vielen Dank für diese tolle Zusammenstellung.

 

Also 10W40 (teilsyntetisch) reicht völlig aus.

 

Ab 5w40 beginnen die sogenannten Leichtlauföle (vollsyntetisch) diese sollen durch geringere Reibung Sprit sparen. Was in der Praxis im zehntelliter Bereich auch funktioniert.

 

Wenn es interessiert VW Norm Ol

 

Ich habe mir gerade bei Ebay das BP 7000 Longlife 3 gekauft.

 

http://cgi.ebay.de/1-Ltr-BP-Castrol-Longlife-3-VW-Audi-Neues-5w-30_W0QQitemZ280034074850QQihZ018QQcategoryZ30892QQrdZ1QQcmdZViewItem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute!

 

Habe momentan einen 1.4 AUA Bj 2001 und hatte bis vor Kurzem einen sehr hohen Ölverbrauch von etwas mehr als einem halben Liter auf 1000km. Der Motor ist die mindestebs letzten 40t km mit 10W-40 gefahren; zuerst eines von Total und die letzten 8t km jetzt das Castrol A3/B4 (gibts´ sogar mit 50200). Ein guter Freund von mir hat sich das ganze mal angesehen und als wir die Zündkerzen herauszogen war die Bohrung beim 1.Zylinder voller Öl - undichter Ventildeckel.  Als aber der ganze Unterbodenschutz voller Öl war,  haben wir weitergesehen und entdeckt, dass auch die Kurbelgehäuseentlüftung/Ölabscheider tropfte, und beide Kurbelwellensimmeringe undicht waren. Es war also an der Zeit für eine ziemlich umfangreiche Reparatur! Habe also Dichtmasse (Reinzmann), Simmeringe (getriebe und stirnseitig), sowohl neuen Keilriemen als auch Zahriemensatz samt aller Spannrollen (später stellte sich heraus, dass der Keillippenriemen schon ziemlich alt war und seine Spannrolle schon kapputt), die Kurbelgehäuseentlüftung, massig Bremsenreiniger und bei der Gelegenheit eine Kupplungssatz und neues Getriebeöl auf Autodoc am 18.10 bestellt.  (Versandbestätigung erst am 24.10 nach etlichen Anrufen und Mails......). Am 30.10 ging es also los - wir brauchten zwei volle Tage, damit alles passte. Den Anlasser haben wir auch  noch geschmiert, war die Hölle den rauszubekommen Dan war der er bei Febi Bilstein bestellte Öldichtring, welche ich letztes Jahr samt neuer Schraube montierte, undicht, und wurde gegen eine neuen Kupferdichtring ersetzt. Die Kupplung war zudem fast hinüber, gut dass sie getauscht wurde. Nach allem Übrigem erkannte ich zudem noch, dass ich irgendwann in den letzten Monaten versehentlich G11 (blau) und G12 (rot) gemischt hatte, und besorgte sofort neues Kühlmittel, spülte die alte braune Brühe sorgfältig aus und befüllte die Kugel mit neuem G12. Den Kupplungs- und Getriebeöltausch merkte man an einem wesentlich besserem Gefühl beim Kuppeln und beim Einlegen des Ganges, zudem bilde ich mir ein, dass er auch wieder ruhiger läuft. 

 

Interessant war auch, dass die Nockenwellen in der Mitte eingelaufen sind (siehe Fotos). Mein Kollege vermutet, das 10W40 braucht beim Kaltstart zu lange, um zu den Nockenwellen zu gelangen.

 

Was für ein Abenteuer!

 

 

IMG_0946.JPG

IMG_0956.JPG

IMG_1140.JPG

IMG_1143.JPG

IMG_1153.JPG

IMG_1157.JPG

IMG_1161.JPG

IMG_1166.JPG

IMG_1177.JPG

IMG_1182.JPG

IMG_1189.JPG

IMG_1191.JPG

IMG_1198.JPG

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem 10W40 gebe ich dir Recht, ich nehme 5W40 und das bekommt dem AUA sehr gut, geringer Ölverbrauch und auch kein Ventilrasseln abundzu gibt es eine Flasche Liqui Moly Systemreiniger.

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Cabriofahrer:

Mit dem 10W40 gebe ich dir Recht, ich nehme 5W40 und das bekommt dem AUA sehr gut, geringer Ölverbrauch und auch kein Ventilrasseln abundzu gibt es eine Flasche Liqui Moly Systemreiniger.

 

Danke für die Info, überlege gerade dass 0W40 von Mobil 1 bzw von Liqui Moly zu verwenden aufgrund der Kaltstarteigenschaften.

 

Mein A2 verbraucht in etwa 5,7l ROZ95 bei moderarter Fahrweise, hatte aber auch schon 5,2 bzw wesentlich über 7. :)

bearbeitet von felix.bauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden