Jump to content

Search the Community

Showing results for tags '1.6 fsi'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Hobbies


Beruf


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Threema ID

Found 13 results

  1. Hallo Leute, mein FSI springt seit einigen Wochen mehr und mehr schlecht bis gar nicht an. Es kam schleichend, anfangs nur im warmen Zustand um die 60 - 80°, inzwischen völlig unabhängig von der Temperatur. Nur mit viel Ausdauer und Fuß am Gas funktioniert es meistens noch, meist gefolgt von einer kurzen Phase, in der er unruhig läuft und sich dann 'einpendelt'. Läuft er einmal, fährt er sich wie gewohnt. TÜV und AU hat er gerade bekommen. Mein Mechaniker von Nebenan hat Zündkerzen, Luftfilter, Saugrohrunterteil und Druckdose getauscht. Fehlermeldungen sind nicht hinterlegt, der Kühlmitteltemperaturgeber ist i.O. Im Audizentrum hat man nichts gefunden und hätte jetzt nur auf Verdacht von billig nach teuer weitere Teile austauschen können, was mich natürlich erstmal zurückschrecken ließ. Habt Ihr Erfahrungswerte, was noch hinter so einem Verhalten stecken könnte und wie man dem auf die Schliche kommen kann? Können Batterie, Anlasser oder Motorsteuergerät etwas damit zu tun haben? Ich selbst bin leider kein Schrauber, der evtl. Teile selbst prüfen und austauschen kann. Schon einmal vielen Dank für jeden Tipp, vllt. gibt es ja doch noch Licht am Ende des Tunnels. Mono
  2. Hallo Zusammen, Bei meinem 1.6 FSI ist die Lamdasonde nach Kat defekt (laut Steuergerät) ...also zunächst eine aus dem Zubehör besorgt --> passt der Stecker nicht. Also beim Freundlichen bestellt--> Stecker passt nicht. Beim Freundlichen reklamiert-->Aussgage: es gibt nur diese beim 1.6 FSI !!?!?!?!?! Es geht um die Sonde die durch den Fussraum zum Steuergerät geht. Wenn ich es bisher richtig gesehen habe ist es ein flacher Stecker...Man hat mir bisher immer eine Sonde mit 4 oder 6 poligem ovalen STecker andrehen wollen. Definitiv ist die verbaute Sonde eine Andere!...zumal bei den jetzt angelieferten Sonden das Kabel auch immer zu kurz war. Das kann doch nicht sein...ich gehe nicht davon aus dass mein Vorbesitzter das Steuergerät umgebaut hat und irgendeine andere Sonde verbaut hat :-) Kennt jemand dieses Prob und hat ähnliche Erfahrung oder die richtige Teilenummer? Danke + Grüsse
  3. Hallo zusammen, seit kurzer Zeit bin ich stolzer Besitzer eines Audi A2 1.6 FSI (125.000 km, BJ 2003, MBK: BAD). Das Auto konnte ich bei einem Händler erwerben. Das Scheckheft liegt dabei und alle Inspektionen wurden vorschriftsgemäss bei einer Werkstatt gemacht. Der Händler konnte mir keine Auskunft bezüglich des Zahnriemens machen. Den Vorbesitzer konnte ich noch nicht kontaktieren. Deshalb würde ich gerne selbst zunächst den Zahnriemen überprüfen. Seitens Audi gibt es ja beim BAD-Motor kein vorgeschriebenes Wechselintervall. Hierzu habe ich folgende Fragen an euch: Wie bekomme ich den Zahnriemenschutz ab? Ich habe gesehen, dass die schwarze Abdeckung mit zwei Klammern befestigt ist. Die vordere bekomme ich problemlos ab. Die hintere kann ich nicht lösen. Diese ist nur sehr schwer zu erreichen und ich kann diese nicht öffnen, weil gleich daneben irgendein Stecker ist. Was muss ich tun, um den Zahnriemenschutz abnehmen zu können? Was muss ich bei der Überprüfung des Zahnriemens beachten: Sprödigkeit, Risse, ... ? Ist das Herstelldatum des Riemens irgendwo auf diesem vermerkt? So könnte ich sehen, ob dieser ausgetauscht wurde. Sollte ein baldiger Austausch notwendig sein (Zahnriemen, Spannrollen, Wasserpumpe), sind die VAG-Teile zu empfehlen oder würdet ihr auf andere Anbieter zurück greifen. Beispielsweise habe ich von Contitech gelesen. Die bieten ein Kit mit Riemen, Wasserpumpe und Zubehör an. Was denkt ihr davon? Vielen Dank, dass ihr einem A2-Neuling weiterhilft!
  4. Ich möchte einen A2 mit etwas mehr an Leistung haben. Wer einen 1.6 übrig hat und evtl. einen 1.4er (Benziner) sucht, schreibt mir bitte eine PN. Laufleistung bis ca. 150 tkm.
  5. Hallo, ich bin seit Kurzem ebenfalls Besitzer eines 1.6 FSI (BAD) Audi A2 mit Baujahr 09/2003.Seit letzter Woche leuchtet die EPC Leuchte und die Motorkontrollleuchte blinkt. Bei starker Beschleunigung/Gasgeben geht das blinken aus, nur EPC bleibt konstant an. Auch bei Autobahnfahrt >100km/h geht das blinken der Motorkontrollleuchte aus bzw. bleibt aus. Bei längerer Fahrt ohne starke Beschleunigung bzw. längere Langsamfahrt wird das blinken zu einem konstanten Leuchten und der Motor geht in den Notlauf.Der Fehlerspeicher gibt folgende Fehler an: P0300+Eine Kombination aus den verschiedenen Zylindern (mal 2 der Fehler oder auch 3; welcher der Fehler ausgegebene wird wechselt, nachdem man den Fehlerspeicher gelöscht hat). P0302 P0304 P0303 Gibt es jemand, der schon einmal einen solchen Fall hatte und weiß, was zu tun ist? Ich bin über jedem Hinweis sehr dankbar!
  6. Hallo A2-Freun.de :-) Ich bin auch seit längerem auf der Suche nach einem Audi A2 und zwar als FSi möglichst mit Vollausstattung (inkl. S-Line) und OSS. Link zu meinem Wunschfahrzeug: AutoScout24: Detailseite Ich habe das Forum schon fast leegelesen, trotzdem ein paar Fragen. Insofern meine Fragen unten schon ausreichend behandelt sind, wäre ich extrem dankbar für den Link zum Thread (nein bin nicht zu faul zum suchen, nur neu ;-) ) 1. Ja der Preis ist heftig, aber ich bin von Beruf Einkäufer ;-) 2. Ja mir ist klar, dass ich bei Erstbereifung wahrscheinlich als erstes die Pneus wechseln muss, weil die wahrscheinlich steinhart sind. Aber ich spiele eh mit der Idee da 18" draufzumachen. 3. Guckt sich jemand das Bild mit dem Alurad und dem Rost dahinter mal an bitte? Stellt das ein Problem dar? 4. Irgendwas worauf ich achten sollte bei diesem Fahrzeug (kaputtgestanden evlt. - siehe Laufleistung)? --------- 5. Allgemeine Frage bzw. Idee: Den letzten A2 hatte ich vor cirka einem halbem Jahr in Händen und oberhalb der Lüftungsschlitze ist eine Aussparung zu sehen: a) ist das ein Ablagefach oder ein Fake? b) könnte man da die TomTom Halterung fürs iPhone unterbringen c) hat jemand schon das die TomTom Halterung geschickt in seinem A2 untergebracht und hat ggfs. Fotos davon? Das Fahrzeug ist kein S-Line Modell, was ich bei der Ausstattung aber durchaus verkraften könnte. Vielen herzlichen Dank für die Antworten Olaf P.S. Ich bin Autofahrer, die technische Ader ein Auto auf Herz und Nieren zu prüfen fehlt mir leider.
  7. Hallo Forum-Freunde, ich fahre zwar keinen A2 sondern A3 allerdings mit dem 1.6FSI-Motor und mit dem habe ich folgendes Problem. Wenn ich den kalten Motor starte und losfahre, gibt es auf ca. 1 bis 1,5 km keine Auffälligkeiten. Wenn ich dann vor der Ampel den Fuß vom Gas nehme, geht der Motor im Leerlauf aus. Fahre ich weiter und der Motor erreicht seine Betriebstemperatur ist alles wieder normal. Die Leerlauf-Drehzahl liegt bei konstanten 700 U/Min. Dumm ist nur, daß der Fehler noch sporadisch auftritt, aber leider immer häufiger. Vielleicht kennt jemand hier die Lösung. Gruss
  8. Es wird kalt und ich habe Sehnsucht nach einer Standheizung. Nach intensiver Recherche hier im Forum ist mir klar, dass mein 1,4 tdi (Bj.04) mit elektrischem Zuheizer die große Lösung braucht. Also habe ich die Webasto-Internetseite gesichtet und eine spezialisierte Werkstatt kontaktiert. Auf der Webastoseite ist mir die Aktion, Kleinwagen für 998 € mit einer Standheizung nachzurüsten, aufgefallen. Erste Enttäuschung: Der A2 ist nicht auf der Liste. Zweite Enttäuschung: Der Fachbetrieb weigert sich die Heizung einzubauen, da laut Webasto der Einbau von Audi untersagt wurde. Hier der Email-Kontakt mit dem hilfsbereiten Mitarbeiter des Fachbetriebs: Sehr geehrter Herr ... Die Fa. Webasto hat geantwortet: Da liegt wohl ein Missverständnis vor. Ihr Fzg würde also definitiv nicht in die 998.- Palette passen. Das wäre aber das kleinere Übel. Die Fa. Audi untersagt Webasto und anderen Wettbewerber ausdrücklich die Nachrüstung einer Standheizung. Es würde sofort jegliche Zulassung des Fzg erlischen und die Garantie auf Ihre Karosserie wegfallen. Deswegen ist auch bei Webasto kein EBV hinterlegt. Heißt im Klartext. Wir dürfen Ihnen leider keine Standheizung einbauen. Vielleicht klappt es ja mal mit einem anderen Fzg….. Mit freundlichen Grüßen Habt ihr eine Idee, ob sich diesbezüglich etwas geändert hat? Die Probleme bezüglich der Kontaktkorrosion sind mir bekannt und sie sind wohl auch lösbar.Viele von euch haben doch auch eine Heizung nachgerüstet. Damit meine ich ausdrücklich nicht den Umbau vom Dieselzuheizer auf eine Standheizung.
  9. Guten Abend, vor genau einer Woche haben wir einen A2 FSI (101TKM;2.Hand) gebraucht gekauft (privat) und schon macht der Kleine Stress! Seit gestern kommt es vor, dass nach dem Start die Leerlaufdrehzahl zwischen 500-900 U/min zuckelt, gibt man dann ein paar mal Gas stabilisiert sich das ganze. Nach einer Weile begann der Motor dann aber auch noch im warmen Zustand an der Ampel immer von den üblichen knapp 800 U/min auf 1200-2000 U/min zu steigen um dann wieder auf 800 U/min zu sinken und dann wieder rauf auf 1200-2000 U/min. Das geht nun leider die ganze Zeit so und die Kontrolleuchte des Motors ist jetzt auch an. Ist das ein bekanntes Problem? Machen wir ggf etwas falsch? Zuvor sind wir einen Golf tsi gefahren und haben das Auto auch immer im Stadtverkehr recht niedertourig bewegt (1500-2000 U/min) Dieser Drehzalbereich ist für den FSI vielleicht nicht der richtige?! Würde mich sehr freuen ein paar Meinungen einzuholen bevor die Karre morgen zum Auslesen geht. Sollte man das besser bei Audi oder bei Bosch machen? Danke schonmal, hoffe das sind nicht zuviele Fragen Beste Grüße stefan Nachtrag: Ausserdem ist auffällig, dass gerade im 2. Gang die Kraftentfaltung extrem ungleichmäßig ist. irgendwann ab 3000 U/min stürmt der Motor regelrecht los, auch wenn man das Pedal nur minimal antippt. Beim Kuppeln dreht der Motor dann ab und zu auch noch kurz etwas höher als würde man auf dem Gas stehen bleiben. Danke & Gruß
  10. Hi, Bei meiner Kugel gibt es ein Problem mit der Luftklappe.Es macht sich hauptsächlich in einem deutlich erhöhtem Verbrauch bemerkbar. Lt. Werkstatt ist die Reparatur bzw. der Austausch dieses Teil sehr aufwendig ,da der Motor abgesenkt werden muß. Kann mir jemand zu dem Fall was berichten,gibt es Tricks wie man es anders machen kann? Wer hatte dieses Teil auch schon einmal defekt und wie hoch sind die Werkstattkosten für diese Zeitaufwendige Reparatur? Gruß Joginet
  11. Hallo1 Ich bin seit kurzem Besitzer eines A2 1,6 fsi. Super Auto! Habe nur bei 60/70 im vierten Gang so ein ungewöhnliches Schwanken/Ruckeln als wenn jemand ein Gummiband zieht und wieder lockert. Es werden in der Werkstatt keine Fehler angezeigt! Ist dies direkteinspritzer tüpisch oder kann man noch was dran ändern?
  12. Hello again, mein 1.6er war vor ner Woche beim Zahnriemen-, Bremsen- und Ölwechsel (und bekam seine HU). Bereits davor lief er ab und an im Leerlauf manchmal etwas unrund und hatte leichte Drehzahlschwankungen. Er zuckte quasi immer mal wieder so um 100-300 Umdrehungen an der Ampel. Nach dem Werkstattbesuch war anfangs alles super. Nachdem ich dann aber ca. 400km Fahrt hinter mich gebracht hatte und wieder im Berliner Stadtverkehr unterwegs war, bemerkte ich auf deutlich größere Drehzahlschwankungen. Die Nadel ging teilweise auf 2000 Umdrehungen hoch, fiel dann wieder ab, um dann 2-3 Sekunden später wieder hochzugehen. Wenn ich die Kupplung etwas schleifen lies, war alles ruhig. Nach der Fahrtpause von 2 Stunden bewegte ich den Wagen wieder und das Zuckeln war wieder im "Vor-Werkstattbesuch"-Bereich, dann ging auf einmal die MKL an. Seitdem zuckte es nur noch wenig, allerdings hatte ich gestern dann wieder kurze Phasen, in der es auf 2000 wieder hochging. Kommt nicht immer vor, nur manchmal. Ein Nachbar hat dann für mich mal die Fehler ausgelesen, ich möchte euch die Datei nicht vorenthalten. Siehe Anhang Wohl wichtig (neben einigen kleineren Sachen in der Klimaanlage und den Türen): 16891 - Idle Control System RPM P0507 - 35-00 - Higher than Expected. 17912 - Intake Air System P1504 - 35-00 - Leak Detected 16684 - Random/Multiple Cylinder Misfire Detected P0300 - 35-10 - - Intermittent 16688 - Cylinder 4 P0304 - 35-10 - Misfire Detected - Intermittent 17559 - Long Term Fuel Trim Additive Air; Bank 1; Range 1 P1151 - 35-00 - System too Lean Wenn ich die VCDS-Wiki-Einträge nu richtig deute, kann das ja von Drosselklappe, Einspritzanlage bis zu einfach nur Falschluft ziehen alles sein, oder? Was ist denn eure Erfahrung dabei? Was kommt eher in Frage bei den Symptomen? Besten Dank für eure Hinweise (und ja, an einem Werkstattbesuch komme ich wohl nicht vorbei. Aber möglicherweise hab ich ja ne Handhabe, auf nen Fehler beim zb Ölwechsel hinzuweisen, sollte da die Ursache zu finden sein...) Log-DD-WAUZZZ8Z13N001179-208100km-129307mi.txt
  13. Hallo liebe Audi A2-Fahrer, ich bin gerade begeistert von einem Angebot, welches ich allerdings eurer Meinung noch unterziehen möchte. Kaufen möchte ich einen Audi A2. Im Angebot im Raum Berlin und in unserem Budget von 5.555 Euro ist gerade eher quantitativ minderwertiges, bis auf einen (wie ich meine): http://suchen.mobile.de/.../170093004.html Er bekommt den TÜV neu, hat Zahnriemen und Wasserpumpe 2012 neu bekommen, macht einen sehr gepflegten Eindruck (fast neuwertig) und ist direkt vom AUDI-Händler kaufbar. Zusätzlich bekommen wir noch einen Satz Winterreifen dazu und er nimmt unseren 97er Fiat Cinquecento mit. Und dann alles wie schon erwähnt für 5.500 Euro (also günstiger als verlinkt) Ich bin der Ansicht, dass uns ein Rundum-Sorglos-Paket angeboten wird und wir erstmal für ein paar Jahre keine Sorgen mehr haben. Fahrspaß ist auch gegeben. Was meint ihr zu diesem Angebot? Freu mich über ein paar Meinungen. Liebe Grüße und vielen Dank schon einmal im Voraus von den fromskis
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.