Jump to content

Wasserverlust und nun wirds teuer


Guest voccmoccer

Recommended Posts

Guest voccmoccer

Hi Leute,

 

nach 242000 KM hat unsere Alukugel nun ein Problem.

Haben bei der 200000 KM Inspektion den Zahnriemen samt Wasserpumpe wechseln lassen. Seit dem haben wir immer wieder, wenn auch wenig, Wasser bzw Kühlerflüssigkeit (Kf) nachfüllen müssen. OK, nicht so wild, dachte ich.

Jetzt habe ich am Freitag TÜV machen lassen ( ohne Mangel ). Dabei sah ich, das im Ausgleichbehälter wieder Kf fehlt. Und zwar nicht zu knapp. Wieder draufgefüllt. Am Dienstag sah ich unter dem Auto in der Tiefgarage Kf. Also, Motorhaube auf und nachgesehen. Der Ausgleichsbehälter war an der Mittelwulst ( ich nenn das mal so ) total nass. Vielleicht undicht? Ab zur Werkstatt.

Nach einem Tag suchen haben sie den Grund gefunden. Oder auch nicht. Zylinderkopfdichtung. Heute anruf. Kopf ist unten, können aber keinen Schaden erkennen. Jetzt machen sie ne neue Dichtung rein und schrauben den Kopf wieder drauf und hoffen, das wars. Ansonsten tippen sie auf einen Haarriss im Motorblock und dann gibts nur einen Austauschmotor.

Ich meine, hallo? ZKD tauschen und dabei nix finden. Wenn die jetzt montiert ist und er drückt das Wasser immernoch raus, will ich die aber nicht zahlen. Vielleicht nur ein Schlauch für 30 Euro der Übeltäter.

Laut Meister ist im ÖL kein Wasser und im Wasser keine Blasen. Jetzt bin ich kein Mechaniker, aber heißt das nicht, das die ZKD iO sein sollte?

Link to comment
Share on other sites

Laut Meister ist im ÖL kein Wasser und im Wasser keine Blasen. Jetzt bin ich kein Mechaniker, aber heißt das nicht, das die ZKD iO sein sollte?

Eigentlich ja. Bei heftigen Fällen sieht man das Öl im Kühlmittelbehälter!

 

 

Das sieht imho ganz gut für dich aus :), dass es mit einer Undichtigkeit eines Schlauches oder der reinen Dichtung getan ist.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich würde mal auf einen Schlach oder eine Schlaubverbindung tippen.

Schau dir doch mal die Schlauchverbindung unten am Kühler wo auch ein Temperatursensor drin ist an. Kann gut sein, dass die undicht ist.

Die hatte ich bei mir mal ab zum Kühlwasser ablassen und finde, dass die nicht gerade sehr fest auf dem Kühlerstutzen steckt. Gehalten wird das ganze durch so eine Art Metallklammer (kein Alu) die bei mir mit 150000 km schon ziemlich angerostet war. Will gar nicht wissen wie die bei 240000 aussieht.

 

Wenns das nicht ist wünsch ich dir auf alles Fälle viel Glück, dass es nichts wildes ist.

 

MfG

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute,

 

nach 242000 KM hat unsere Alukugel nun ein Problem.

Haben bei der 200000 KM Inspektion den Zahnriemen samt Wasserpumpe wechseln lassen. Seit dem haben wir immer wieder, wenn auch wenig, Wasser bzw Kühlerflüssigkeit (Kf) nachfüllen müssen. OK, nicht so wild, dachte ich.

Jetzt habe ich am Freitag TÜV machen lassen ( ohne Mangel ). Dabei sah ich, das im Ausgleichbehälter wieder Kf fehlt. Und zwar nicht zu knapp. Wieder draufgefüllt. Am Dienstag sah ich unter dem Auto in der Tiefgarage Kf. Also, Motorhaube auf und nachgesehen. Der Ausgleichsbehälter war an der Mittelwulst ( ich nenn das mal so ) total nass. Vielleicht undicht? Ab zur Werkstatt.

Nach einem Tag suchen haben sie den Grund gefunden. Oder auch nicht. Zylinderkopfdichtung. Heute anruf. Kopf ist unten, können aber keinen Schaden erkennen. Jetzt machen sie ne neue Dichtung rein und schrauben den Kopf wieder drauf und hoffen, das wars. Ansonsten tippen sie auf einen Haarriss im Motorblock und dann gibts nur einen Austauschmotor.

Ich meine, hallo? ZKD tauschen und dabei nix finden. Wenn die jetzt montiert ist und er drückt das Wasser immernoch raus, will ich die aber nicht zahlen. Vielleicht nur ein Schlauch für 30 Euro der Übeltäter.

Laut Meister ist im ÖL kein Wasser und im Wasser keine Blasen. Jetzt bin ich kein Mechaniker, aber heißt das nicht, das die ZKD iO sein sollte?

 

Hej,

weil der Ausgleichsbehälter nass ist tauschen die die Kopfdichtung?

Wechsel bloss die Werkstatt.

Wahrscheinlich ist dieser Behälter undicht,oder der Schlauch.

Man kann auch noch einen HC Test machen (Verbrennungsrueckstände im Wasser)

sich die Kolbenböden ansehen (gewaschen?),Wasser im Öl,oder Öl im Wasser,

dampft er hinten?

Ich bin sicher ,das die dich nur ueber den Tisch ziehen.

Der Ausgleichsbehälter selbst und die SAchlauchschellen werden gerne undicht.

Was die alleine bei der Kopfmontage alles falsch machen koennen wuerde mich

schon wieder ganz verrueckt machen.

Niemals Werkstatt!! (bin halt selbst Mechaniker)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

bei meinem alten vw bus war auch mal der austauschbehälter undicht - bzw das gummi vom verschluss. hat dann immer wasser rausgedrückt. dichtung bzw schraubdeckel tauschen und gut war. nur nen tipp.

Link to comment
Share on other sites

Du schreibst, dass du die Wapu mit dem ZR hast wechseln lassen. Würde zu allererst mal da nachschauen, ob es da raustropft. Der Ausgleichsbehälter kann schon mal nass sein, da der Behälter in Extremfällen Überdrücke durch ein Ventil im Deckel abbaut. Wenn er öfters nass ist, kann er auch undicht sein, den Riss sieht man aber normalerweise.

 

An einen Riss im Motor glaub ich erst, wenn alle Kühlwasserschläuche einzeln abgedrückt und auf Dichtigkeit geprüft wurden. Ebenso der Kühler. Die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich ein Riss im Block ist, geht gegen Null. Defekte Kopfdichtung erkennt man normal an blauem Auspuffqualm und einen leichten Ölfilm auf dem Kühlwasser im Ausgleichsbehälter.

Link to comment
Share on other sites

@Nachtaktiver

Naja,

Die Werkstatt arbeitet sich halt so durch.

Vom teuersten zum billigstem. :D

Sprich, Kopfdichtung, Wapu, Kühler, Schläuche, Ausgleichsbehälter.

Und zum Schluss war`s dann der Deckel der ne Macke hatte.

 

Grüße/House

Link to comment
Share on other sites

Guest voccmoccer

Den Ausgleichbehälter haben sie getauscht und es wird trotzdem Wasser rausgedrückt. Der hat zuviel Druck im Wasserzyklus. Warum auch immer.

Link to comment
Share on other sites

Den Ausgleichbehälter haben sie getauscht und es wird trotzdem Wasser rausgedrückt. Der hat zuviel Druck im Wasserzyklus. Warum auch immer.

 

Wenn zu viel Druck im Kuehlwasserkreislauf ist ist das natuerlich verdächtig (wenn das stimmt !!!?)

Halt doch einmal das Näschen ueber den offenen Ausgleichsbehälter.

Darf nur nach Kuehlwasser riechen.

Fuer mich richt das eher nach Hilflosigkeit und abzocken.

Zu viel Druck kann ja nur zu heiss sein,oder Verbrennungsdruck im Wasserkreislauf.

Im 2 Fall gibt ein HC Test zweifelsfrei aufschluss,im ersten Fall hast du deinen Temperaturanzeiger.

Sieh doch einmal nach ,ob die die Kopfdichtung wirklich gewechselt haben.

Muesste neu und sauber sein.

Link to comment
Share on other sites

Du schreibst, dass du die Wapu mit dem ZR hast wechseln lassen. Würde zu allererst mal da nachschauen, ob es da raustropft. Der Ausgleichsbehälter kann schon mal nass sein, da der Behälter in Extremfällen Überdrücke durch ein Ventil im Deckel abbaut. Wenn er öfters nass ist, kann er auch undicht sein, den Riss sieht man aber normalerweise.

 

An einen Riss im Motor glaub ich erst, wenn alle Kühlwasserschläuche einzeln abgedrückt und auf Dichtigkeit geprüft wurden. Ebenso der Kühler. Die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich ein Riss im Block ist, geht gegen Null. Defekte Kopfdichtung erkennt man normal an blauem Auspuffqualm und einen leichten Ölfilm auf dem Kühlwasser im Ausgleichsbehälter.

 

Ich wuerde auch immer zu erst da nach sehen wo der freundliche Universaldilletand

zuletzt reparriert hat.Ich weiss aber nicht ,wie man die Wasserpumpe verkehrt einbauen kann und auch noch so,das zu hoher Druck entsteht.

Sicher hat man die Steuerzeiten nicht korrekt eingestellt,die alten Schrauben wieder

benutzt und ohne Drehmomentschluessel gearbeitet.Ist ja nicht das eigene Auto.

Die jetzigen Probleme muessen aber woanders herkommen.

Im uebrigen geht eine Kopfdichtung nicht einfach so kaputt,das ist kein Verschleissteil.

Genauso wenig entsteht einfach so ein Riss im Block.

Mit diesen Diagnosen lässt sich aber herlich Geld verdienen.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Guest voccmoccer

bei Audi, gerade beim 1.9 TDI muss es öfters vorkommen, das es bei hohen Laufleistungen die ZKD schiesst. So bei 150.000. KM. Was für mich jetzt nicht unbedingt ne hohe Laufleistung ist. Also doch ein Verschleissteil. Quasi

Link to comment
Share on other sites

Sehr richtig!

Der 1,9 tdi ist das typische Vertreter-,Dienstauto.

Im kalten Zustand maximal belasten und Dauervollgas machen mittelfristig jede Kopfdichtung

kaputt.

Mir ist noch nie eine Kopfdichtung undicht geworden und ich habe alle meine Fahrzeuge deutlich

über 500000 km gefahren.

Im übrigen kann der Themenstarter seine Wasserpumpe nicht so einfach überprüfen,da diese

ja im Zahnriemenkasten läuft.Da kommt er so einfach nicht dran.

Wenn der Mechaniker ein Grobmotoriker war (kommt ja vor),könnte er eine Schraube von der Wasserpumpe abgebrochen haben,was dann zur Leckage führt und den Zahnriemen gefärdet.

Im Übrigen hat er den gleichen A2 wie du und ich.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Genauso wenig entsteht einfach so ein Riss im Block.

 

so long

Das dachte ich auch immer, tippte dann auf eine ZKD als mein95er 525tds weiß rauchte - gewesen ist´s ein Riß im Zylinderkopf ohne Überhitzung - ohne lange Vollgasstrecken. Man meinte nur : Ja, das ist bei dem Ty p nach 100.000km nicht unüblich:huh:

Link to comment
Share on other sites

Guest gallex2000

... also ich hatte das kühlwasser-verlust-problem nachdem der zahnriemen erneuert wurde auch - allerdings bei nem 1.9 tdi. der zahnriemen wurde zu sehr gespannt und das wasserpumpenlager hatte innerhalb ein paar hundert kilometern seine dichtigkeit verloren und es süffte quasi aus der wapu raus ... war nicht viel aber das wasser wurde stetig weniger. neue wapu eingebaut - also nummer 2 und gut war.

gruss, alex.

Link to comment
Share on other sites

Der 525tds war dafür aber auch berüchtigt. Der TDI hingegen garnicht...

Doch der 1,9 TDI schon. Auch in allen möglichen Varianten, vom PD bis zum CR. Bei einem Auto selbst miterlebt.

Link to comment
Share on other sites

Das dachte ich auch immer, tippte dann auf eine ZKD als mein95er 525tds weiß rauchte - gewesen ist´s ein Riß im Zylinderkopf ohne Überhitzung - ohne lange Vollgasstrecken. Man meinte nur : Ja, das ist bei dem Ty p nach 100.000km nicht unüblich:huh:

 

Du fuehrst hier Motoren an,die bekannte Fehlkonstruktionen sind,wie auch die VR-

Motoren von VAG /3,5l Saugdiesel 140iger Merzedes usw..

Auf unseren kleinen Dreizylinder trifft das aber nicht zu.

 

Hat der Themenstarter jetzt einmal nachgesehen,ob er wirklich eine neue Kopfdichtung drinn hat?

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Guest voccmoccer

Ist drin und nun funzts wieder. Außerdem haben die die Wasserpumpe erneuern müssen. Durch den Überdruck war sie undicht geworden. Am Mittwoch kommt noch ein neuer Kühler rein, weil auch dieser undicht geworden ist. Die Lamellen sind nicht mehr dicht.

Alles im allen 1500 Euro plus Mietwagen 300 Euro.

 

Junge Junge, das war ein Kacktag.

Achja, einen neuen Wischerarm mit Highspeedwischer musste auch noch ran. Beim Ausbau des Zylinderkopfes müssen die Freundlichen das Gestänge abnehmen. Ging aber nicht, weil der Arm an der Befestigung angerostet war.

 

Weils Wurst ist: Bitte noch einen nuen Turbo mit mehr Ladedruck, ein länger übersetztes Getriebe und Xenonlichter. Und nehmt mir die Geldbörse aus meinen toten, kalten Handen und behaltet das Wechselgeld.

Link to comment
Share on other sites

Mein Gott ,was für eine story!

Wenn die wirklich die Wasserpumpe neu gemacht haben,haben sie doch auch hoffentlich nocheinmal den Zahnriemen und die Spannrolle gewechselt.Die hatten ja schon 40000km

drauf,damit du die nächsten 90000 km Ruhe hast.

Überdruck im Kühlsystem entweicht über das Überdruckventil im Ausgleichsbehälter.

Wie hierder Kühler (der ja mit 6 bar Überdruck abgedrücktwird) und vor allem die

Wasserpumpe undicht wird ist mir ein Rätsel.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.