Jump to content

Riss in der Felge - Wie kann das passieren?


AlexHG

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

anbei habe ich mal ein Bild von einer Felge mit kleinem Riss. Meine Frage: Wie kommt der da rein? Was sind das für kleine "Dellen" daneben? Ich kann mir absolut keinen Reim darauf machen.. Evtl. ist da was bei dem Aufziehen der Reifen schief gegangen? Materialfehler?

 

Habt ihr eine Idee?

 

Felge005.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest Ge.Micha

Felgen mal Röntgen lassen,.....fahren würde ich sie nicht mehr.

 

Wie kann das passieren......ich glaube die Gründe sind schon aufgezählt.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Ganz sicher, dass sie nicht neu lackiert wurde? Könnte dann ein Riss im Lack sein durch schrumpfenden Spachtel aber sieht nicht so aus. Kannst du ja ev. auch ausschließen. Dann würde denken, ev mal schweißen lassen also den Riss zuschmelzen/schweißen. Aber Röntgen ist gut.

Link to comment
Share on other sites

Nein lackiert wurde da nichts.. Werde die Felgen heute Abend erst abholen und wurde fairerweise auf den Riss hingeweisen.

 

Das mit der Elastizität des Alus leuchtet mir schon ein, aber diese Punkte (siehe Bild) sind gerade meine "mysteriösen Kornfelder" bei der Sache..

 

Mir gehts darum, ob es evtl nur etwas an der Oberfläche ist...

ereeeee.JPG.11c4e5684ec6ef1e1e784a9172f59c4c.JPG

Link to comment
Share on other sites

Also die drei kleinen Kerben irritieren schon etwas. Der Riss beginnt ja auch an einer der Kerben. Könnten das nicht doch auch Werkzeugspuren sein? Bei der Montage wirken ja sehr große Kräfte.

 

In dem Fall wäre das ja wohl ein Montagefehler und müsste vom Montagebetrieb bezahlt werden. Gibt es keinen Fachmann im Forum, der weiß ob ein Werkzeug solche Kerben erzeugen könnte?

 

Wenn du die Felgen erst heute Abend holst, sind das wohl nicht deine... Der Vorbesitzer hätte sich vielleicht dann schon früher darum kümmern sollen... Der gibt die aber nicht her, weil er bereits Luft verliert, oder?

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Jetzt seh ich es: Die Punkte sind Fehler im Guss! Da hat Material gefehlt also ist da nicht hin gelaufen. Es sind also quasi Luftblasen. Der Riss ist Verwerfung/Schrumpfungsriss, wie Eisplaten die sich aufeinander Schieben. Da ist das Gussmetall von der einen Seite fließend und von der anderen auf einander geprallt. Hatte somit Temperaturunterschiede und es ist ein Schrumpfungsriss. Das gute ist: der geht dann nicht sehr weit und die Felge hat ihn nicht durch harte Stoßbelastung bekommen. Vermutlich ist die Felge ja schon gefahren worden, ev. länger. Das ist dann nur eine Schwächung der äußeren Kante aber keine Gefahr des weiter reißens. Wird man erkennen können, wenn die Blasen/Vertiefungen mal freigelegt werden vom Lack. Freilegen, mit Epoxy ausgießen oder paar Schweißpunkte setzen lassen, regional anschleifen nach nachlackieren. Kann man fahren ist aber nicht so dolle bzw. das ist B oder C Ware;)

 

Natürlich wie immer ohne Gewähr aber es sieht so aus, wie Herstellungsfehler, das wäre besser als Riss durch Schlag, der ja weiter gehen kann. Aber hier war das flüssige Metall beim Gießen nur schon zu kalt an der Stelle.

Link to comment
Share on other sites

Klingt interessant André.. Wo nimmst du nur dieses Wissen her?! :D

 

Habe mal den Hersteller angeschrieben (ist bei mir in der Nähe), mal sehen, wie die sich äußern.. Eine neue Felge kommt aber trotzdem unter den Reifen.

Link to comment
Share on other sites

Kann das evtl. auch bei der Montage passiert sein ?

Die 3 Punkte hab ich schon mal irgendwo gesehen.

Schau dir mal das grosse Bild von der Montiermaschine an.

Wenn da ein Teil von der Plastikabdeckung fehlt ( an den Spannbacken ),

sind da 3 Punkte. ( da werden die backen arretiert ).

Schau dir mal die Spannbacken genau an.

Kann sein, muß aber nicht. Evtl. hat erstens auch recht mit seiner Vermutung.

http://cgi.ebay.at/NEU-REIFENMONTIERMASCHINE-REIFENMONTAGEMASCHINE-CE_W0QQitemZ230233109836QQihZ013QQcategoryZ83630QQcmdZViewItem

 

Grüße/House

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Originallack... Diese Vertiefungen.. Ich habe schon so einige Gussteile gesehen und daher nehme ich die Vermutung. Solche Vertiefungen am Gussteil vor dem Lackieren können nur daher kommen. Werzzeug-oder Schlagspuren hätte man erkannt aber grade die Stelle, wo der Riss beginnt da ist auch dieser Gussfehler zu sehen.

Nur mit den Augen am Original kannst du das am besten sehen, ob diese Verteifungen nachträglich eingedrückt wurden oder vor dem Lackieren schon drin waren. Dann wird das klarer. Also sprich: Der Lack müsste an den schrägen Wandungen in richtung Loch Kratzspuren aufweisen, wenn es nachträglich passiert ist.

Keine Montiermaschine wird solche Dorne verwenden, die würde ja jede Felge beschädigen. Sie verwenden flache Backen gewisser Breite. Außer da fehlt wirklich ein Backen, weiß ich nicht aber wie gesagt: Kratzspuren am Lack, ja oder nein?

Link to comment
Share on other sites

Nur mit den Augen am Original kannst du das am besten sehen, ob diese Verteifungen nachträglich eingedrückt wurden oder vor dem Lackieren schon drin waren. Dann wird das klarer. Also sprich: Der Lack müsste an den schrägen Wandungen in richtung Loch Kratzspuren aufweisen, wenn es nachträglich passiert ist.

 

Da stimme ich dir 100% zu.

Link to comment
Share on other sites

Nun bei allem Respekt, aber wenn ich das (nicht sehr hochauflösende) Foto sehe , dann ist das imho kein Kaltlauf. Und einen Gussfehler augenoptisch ;) unter einer Lackschicht zu identifizieren - na dann würd ich glatt nur eine Woche im Monat arbeiten. Und auch nur noch 5 Jahre.

Ist das überhaupt eine GUSSfelge? Das ist die erste Frage. Was ist die Entstehungsursache der Löcher? Das ist die zweite Frage. Und weiterhin: Ist der Riss nur im Lack?

Würde ich nicht fahren, wenn es ein Riss in der Felge ist.

Für 100 € prüft, schweißt, prüft, lackiert Dir das keiner, und hält dann die Hand dafür ins Feuer. An radtragenden Elementen ist das Reparaturschweißen verboten, und am Rad selbst nicht??

Metall verhält sich umso spröder, je höher die Beanspruchungsgeschwindigkeit bei einer Krafteinwirkung ist. Muss also nicht unbedingt eine Delle geben. Gibt auch schon von Natur aus sehr spröde Aluminiumlegierungen.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Nun, zunächst wette ich, dass sie gegossen ist und nicht gesenkgeschmiedet.

Zum zweiten wird doch täglich bei Restaurationen neue Schweller etc eingeschweißt also an tragenden Teiloen geschweißt. Felgenklinigen schweißen auch fehlendes Material auf...

Aber wie schon geschrieben, kann man keine sichere Aussage nur anhand der Fotos da treffen. Die Eindrücke, sollten Kratzer sein sprechen eher für nachträgliche Verformung.

Aber wenn die nur 100€ neu kostet, dann besser gleich neu kaufen, stimme ich zu.

Link to comment
Share on other sites

Material aufschweißen, damit man die Macken nicht rausschleifen muss ist aber was anderes. Da wird das Material nicht aufgeschweißt um stabilität zu erhalten sondern rein aus optischen Gründen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 0

      [1.6 FSI] Volllastruckeln, MKL blinkt

    2. 2

      Schließzylinder ohne Schlüssel ausbauen

    3. 174

      AGM Starterbatterie (Exide, Optima,...)

    4. 0

      Motorhaube Lichtsilber

    5. 79

      [1.2 TDI ANY] - HELP: 6.9L/100km

    6. 79

      [1.2 TDI ANY] - HELP: 6.9L/100km

    7. 255

      Nachrüstung Multifunktionslenkrad

    8. 174

      AGM Starterbatterie (Exide, Optima,...)

    9. 174

      AGM Starterbatterie (Exide, Optima,...)

    10. 74

      [1.6 FSI] Einspritzdüsen nicht mehr lieferbar?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.