Jump to content

Wieviel Öl schüttet ihr nach dem Ölwechsel rein (1.4er Benz.)


woodstock

Recommended Posts

Hallo,

ich hatte meine A2 beim Kundendienst.

Nach dem Abholen habe ich den Ölstand über Peilstab kontolliert und festgestellt, dass an der Markierung und darüber alles "feucht" war. Also hin zur Werkstatt und nachgefragt.

3,5 Liter Öl sind nachgefüllt worden; das wäre korrekt (naja, im Handbuch steht was von3,3 Liter).

Ich hab dann darauf bestanden, dass man eine halben Liter ablässt (am Einfülldeckel steht ja auch was von Schaden am KAT, wenn zuviel drin ist).

Die Werkstatt hat dann einen knappen Liter abgelassen und der Peilstab hat immer noch "Übervoll" signalisiert. Aussage: "Mit dem A2 Meßstab kann man den Stand nur schwer ablesen". Ich hab aber nicht locker gelassen; also Öl bei warmen Motor komplett abgelassen und aufgefangen (knapp 4 Liter liefen raus...) und dann 2,75 Liter neu eingefüllt. Kontrolle über Messtab: Gut voll (3 mm über Maximum). Nach 500 Kilometer nochmal überprüft... immer noch über Maximum.

Wenn man bedenkt, dass im Ölfilter auch noch 0.2 Liter sind, dann frag ich mich jetzt, ob dass mit den 3,3 Litern stimmt....

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder muss man das Auto nach dem Ablassen mal richtig schütteln oder ankippen, damit auch noch der letzte Rest Ältöl rausläuft :D.

 

Danke schon mal für die Antworten.

Woodstock

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens
Hallo,

ich hatte meine A2 beim Kundendienst.

Nach dem Abholen habe ich den Ölstand über Peilstab kontolliert und festgestellt, dass an der Markierung und darüber alles "feucht" war.

Das ist normal. Das Ablesen ist nunmal schwer.

 

Du musst mind, 5 mal den Stab abstreifen, schnell rein und raus und es wird immer die obere Kugel ölig werden weil sie Öl von der Rohrwand abstreift. Erst nach mehrmaligem Ablesen kommt der Schock, dass zwar ein gewisser Bereich auch unter der oberen Kugel direkt ölig ist aber von der unteren Kugel gesehen das Öl grade bis zur Unterkannte des schraffierten Feldes reicht oder gar nicht mehr zu sehen ist. Je nach dem. Oder bei dir ev. bis in die Mitte ragt.

Link to comment
Share on other sites

Muss schon sagen, das mit dem Peilstab zu ermitteln äusserst schwierig, der zeigt eigentlich immer einen anderen Wert an. Aber wie kann ich denn den Ölstand dann überprüfen. Hab den 1,4L Benz.Advance/Stile ohne FIS.

Warten, bis die Warnung Oeldruck zu niedrig kommt, das kanns ja wohl nicht sein oder, da kanns ja schon zu spät sein.

Link to comment
Share on other sites

Auch im kleinen Kombiinstrument gibt es die Öl-Minimum-Anzeige. Die Öldruckwarnung hat nichts mit der Öl-Minimum-Meldung zu tun.

 

Sollte der Ölstandsensor kaputt sein, wird dir das auch im Kombiinstrument angezeigt. Du kannst somit eigentlich so lange fahren, bis dich dein Kombiinstrument um frische Öl bittet.

Link to comment
Share on other sites

.... davon abgesehen muss in den Motor nicht immer zwangsläufig die vorgegebene Ölmenge passen.

 

Bei meinem ollen Passat ging z. B. ca. 0.5 Liter weniger rein wie vorgegeben. Grund sind laut Werkstatt Fertigungstoleranzen der Ölwanne, welche mal von dem einen, mal von dem anderen Zulieferer kommen.

Link to comment
Share on other sites

Zu viel , oder zun wenig Öl ?

Wie schon hier in einigen Threads gesagt, ist die Messung per Peilstab unzuverlässig.Da müßte das Fahrzeug schon auf einer geraden ( nicht nach links oder rechts ,bzw. vorn / hinten hängenden ) Oberfläche stehen, um einen korrekten Wert anzuzeigen. Der Wert ist korrekt, wenn das Öl bis zur Mitte in der Anzeigeskala des Peilstabs steht... aber siehe oben ! Unter normalen Voraussetzungen ist eine mäßige Überfüllung nicht tragisch.Der Motor verbraucht das sehr schnell und die heutigen Verbrennungs-Rückstande tun dem KAT nicht weh !

es grüßt

der modellmotor

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Rückmeldungen...

 

Zu A2.-D2:..."Auch im kleinen Kombiinstrument gibt es die Öl-Minimum-Anzeige..

Kleines Kombinstrument = Serienausstattung ohne FIS ..oder ?

Wenn ich das richtig einschätze, kann ich also munter weiterfahren, bis die Ölkanne im Display erscheint ???

Dann kann ich ja locker bleiben. :D

 

Ich habe den Ölstand jetzt auf einer topfebenen Fläche kontrolliert => 3mm über Max.

Wenn ich den Peilstab nicht gänzlich reinschieben (bis er einrastet, dann liegt die Anzeige im oberen Drittel... und das bei 2,75 Liter Öl + Filter).

Auffällig war, dass nach dem Ablassen des frischen Öls in der Werkstatt, das neue Öl (nach gerade mal 20 gefahrenen Kilometern) gut dunkel war. Ich vermute mal, dass nach dem Wechsel noch ne Menge Altöl drin geblieben ist.

Diese Werkstatt besuche ich nicht mehr.

Es war auch zuviel Bremsflüssigkeit drin (nach öffnen der Behälterverschraubung lief die Soße raus und die hintere Trommel wurde knallheiß, weil die Handbremse zu knapp nachgestellt wurde .. ).

 

Da geh ich jetzt lieber zu ATU. Da hat keiner ein Problem damit, dass man sich danebenstellt und zuschaut (obwohl ich sowas eher ungern mache).

 

Es bedankt sich

der Woodstock aus Franken

 

147961.png">147961.png

Link to comment
Share on other sites

Da geh ich jetzt lieber zu ATU. Da hat keiner ein Problem damit, dass man sich danebenstellt und zuschaut (obwohl ich sowas eher ungern mache).

Hab ich beim letzten Mal auch gemacht. Wenn du an den richtigen gerätst, dann ist es ein nettes Pläuschchen. Und du bekommst ein paar gute Tips.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.