Carpinus

Einfüllschlauch aus Waschwasserbehälter entfernen?

Recommended Posts

Frage: Wie bekommt man den Einfüllschlauch, dieses Wellrohr, aus dem Scheibenreinigungsbehälter?

 

Pumpe und Sensor sind leicht aus dem Dichtungsgummi zu ziehen, aber dieser verflixte Schlauch will einfach nicht raus......

 

Und hat vielleicht jemand für diesen Schlauch eine Teile-Nr, ich finde dafür nichts??:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Runter ziehen. Ist drauf gesteckt. Geht das erste mal recht schwer. Evtl etwas WD40 ran sprühen und beim ziehen hin und her drehen. In eingebautem Zustand bekommt mans kaum runter, dafür muss man den Behälter mit dem einen Arm schon kräftig festhalten und mit dem andern ziehen...

 

TN weiß ich leider auch nicht... müsstest deinem Teiledealer mal ne Mail schreiben und ein Bild anhängen auf dem man das Teil in ausgebautem und eingebautem Zustand sieht damit man sicher weiß um welches Rohr es sich handelt. Das soll er an seinen Teilesupport schicken und nachfragen... ist nämlich im Ersatzteilkatalog nicht abgebildet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

o.k. DANKE, also doch "nur" ziehen.

 

Ich habe eben auch keine Et-Nummer gefunden, das Rohr ist zwar abgebildet, aber nicht benannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja einfach ziehen. hatte gestern erst meinen 2 liter tank gegen den 4 liter getauscht. aber wie gesagt das geht sehr schwer. hab mir dabei die ganze hand an der servopumpe aufgerissen :-(.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja aber ich wollt nicht erst noch den schlauch ausbauen, hab gezogen und aufeinmal hat es dann doch nachgegeben, der schlauch war draußen und meine hand war an der servopupe..(mit blutender hand erstmal den alten kanister in die ecke geschmissen und geflucht).

 

jetzt bin ich froh den großen drin zu haben. hat viel zeit und nerven gekostet(vorallem waren die schrauben so besch**** angeordnet/angebracht das man da nur mit kleinen beweglichen händen an die schrauben kommt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..vor allem waren die schrauben so besch**** angeordnet/angebracht

 

Ja, vor allem die vordere, direkt unter der Servo. Da hab ich mich auch gefragt, was es bei Audi wohl für Spezialwerkzeug gibt :kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, vor allem die vordere, direkt unter der Servo. Da hab ich mich auch gefragt, was es bei Audi wohl für Spezialwerkzeug gibt :kratz:

ja die schraube war am beklopptesten. zumal ich die servopumpe nur 2 cm hoch drücken konnte. hab die schraube dann weggelassen und nen kablebinder durchgezogen.:rolleyes: weil ich durch den großen tank nicht mehr an das loch kam.

 

und beim :) zahlt man dann 200 oder 300 latten dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eben auch keine Et-Nummer gefunden, das Rohr ist zwar abgebildet, aber nicht benannt.

 

das liegt daran, dass es das schwarze rohr einzeln nicht gibt :LDC

 

das weiße wischwassereinfüllding hinter der serviceklappe und der schlauch sind ein teil!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

?!

 

Mr2. Welches durchmesser hatte es? Muss meine auch irgendwannmal ersetzen :(

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe mal eine Frage.

Wir haben gestern unseren A2 1.4 in Empfang genommen.

Als ich zu Hause die Serviceklappe geöffnet habe, ist mir aufgefallen, dass auf dem Einfüllstutzen für das Wischwasser ein Deckel fehlt.

Ist das normal? Oder hat die Werkstatt bei der Inspektion vergessen, diesen zu montieren?

 

Danke für Eure Mithilfe!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da ist kein Deckel drauf... wieso auch..:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deckel gibts nicht. Ein Sieb sollte aber drin sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden