Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jörg_WL

Schalter Kofferraumbeleuchtung

Recommended Posts

Jörg_WL   

Hallo zusammen,

da meine Beleuchtung im Kofferraum trotz intaktem Glühobst nicht leuchtet wird es sich wohl um den Mikroschalter am/im Schloss handeln :erstlesen:. Dank SuFu habe ich die Info gefunden, dass Schloss und Schalter ein Bauteil beim A2 sein soll.

 

Dank Tante Gooogle habe ich nun folgende Bitte/Frage:

 

Könnte bitte einmal jemand mit Zugang zum VAG/AUDI Teilekatalog diese Nummer überprüfen: 8D5-959-489 / 8D5959489.

 

Oder anhand des Bildes bestätigen ob es der richtige Schalter ist??!!

 

Die Infos habe ich hier gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Die zwei Teile haben nix mit dem A2 zu tun.

 

Beim A2 hat es die TN 4B9 827 505 N und kostet neu aktuell 32EUR UVP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jörg_WL   
Die zwei Teile haben nix mit dem A2 zu tun.

Hallo,

wie hast Du gesucht? Nur im A2 ETK?

Wenn ja nimm bitte mal die Teilenummer des ganzen Schlosses und dann die Teileverwendung über alle Fahrzeuge (so was wie Numerical-Index).

Ich kann mir nicht vorstellen das Audi für den A2 ein einzelnes Schloss entworfen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Wenns ein Teil wär was nur für den A2 ist würde die TN mit 8Z0 beginnen. Da es mit 4B(3) beginnt ist wohl anzunehmen, dass es ein A6-Teil ist ;)

 

Evtl. ist das Schloss noch in weiteren Modellen verbaut, aber was bringts dir zu wissen, wo es noch drin ist?

 

Zwar kommt es vor, dass Teile im Grunde gleich sind und die ersten drei Ziffern der Teilenummer unterschiedlich sind (siehe Skoda-Hebel für GRA), aber dann sind nahezu immer die nächsten 6 Ziffern der TN identisch.

 

Wenn ich die TN vom A2-Schloss mit den von dir genannten vergleiche brauch ich nichtmal nachgucken um zu wissen, dass es ganz andere Teile sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fmbw10   
Die zwei Teile haben nix mit dem A2 zu tun.

 

Beim A2 hat es die TN 4B9 827 505 N und kostet neu aktuell 32EUR UVP.

 

A2-D2 hat Recht, ...ist Übernahmeteil vom A6 Avant, für KD (Kundendienst) evtl. Index "H".

 

@Jörg_WL

"Ich kann mir nicht vorstellen das Audi für den A2 ein einzelnes Schloss entworfen hat."

 

Wenn's nötig gewesen wäre schon, aber dann hätte das Teil, wie A2-D2 schon sagte, "8Z0..."!

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Microschalter 8D5 959 489 kann schon was mit dem A2 und dem A6 zutun haben.

Er steckt nämlich als VW-Audi-Teil in etlichen Kofferraumschlössern drin , u.a. auch im Passat- und im A4-Kofferraumschloss. Auch im A3 ist er drin, für den gab's den Schalter bis einschl. Bj.2000 einzeln, danach nur noch Schloss mit Microschalter komplett. Müßte also auch im A6 und im A2 drin sein. Bei manchen Limos verkaufen die den noch einzeln (8 Euro), bei Avants (und Autos mit großer Klappe) nur das komplette Schloß. Vielleicht haben die das hier zusätzlich verklebt, weil die Stoßkräfte bei großen Klappen stärker sind und die Teile so häufig kaputtgegangen sind.

 

Man müßte also doch vorher mal prüfen, ob man das A2-Schloss nicht doch aufmachen und den Schalter einzeln austauschen kann oder welchen Grund es dafür gibt.

 

PS.: Ach ja, ich weiß von Audi, daß die Microschalter im Winter manchmal auch "einfrieren" können. Mal mit dem Fön drangehen, wenn dann doch noch nicht geht, ist er wirklich defekt, was sehr, sehr häufig vorkommt.

bearbeitet von avant-tdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Aus der Perspektive hab ichs noch nicht betrachtet, weil das Bild so aussah, als wäre es nicht nur der Schalter sondern noch ein Aluminiumteil außenrum.

 

Diese Schalter bekommt man auch im gut sortierten Elektronikteilehandel. Ich hab sogar noch welche hier liegen, weil wir mal versucht haben diese Mikroschalter in den Türschlössern zu tauschen - leider vergeblich. Abmessungen waren zwar identisch, aber das Package der Schalter hatte dann doch wiederum ein paar Nasen/Halterungen, die nicht gepasst haben.

 

Hab leider kein Schloss rumliegen, sonst würd ichs mal zerlegen und nachgucken..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diese Schalter bekommt man auch im gut sortierten Elektronikteilehandel...hatte dann doch wiederum ein paar Nasen/Halterungen, die nicht gepasst haben.

 

8D5 959 489 kann man bei Audi bestellen und kaufen, der würde dann einwandfrei passen, die kniffliche Frage ist halt, ob man das A2-Schloss vorher aufbekommt und den alten rausfummeln kann...;-)

 

(PS.: Wenn das Teil kaputt ist, geht auch die Alarmanlage nicht, ZV zeigt Schließung nicht an, evtl. zeigt Computer Warnung für Klappe und das Kofferraumlichtlicht geht ständig oder nie.)

bearbeitet von avant-tdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jörg_WL   

Evtl. ist das Schloss noch in weiteren Modellen verbaut, aber was bringts dir zu wissen, wo es noch drin ist?

Vielleicht sind Einzelteile bei anderen Modellen deklariert?!

 

Der Microschalter 8D5 959 489 kann schon was mit dem A2 und dem A6 zutun haben.

Er steckt nämlich als VW-Audi-Teil in etlichen Kofferraumschlössern drin , u.a. auch im Passat- und im A4-Kofferraumschloss. Auch im A3 ist er drin, für den gab's den Schalter bis einschl. Bj.2000 einzeln, danach nur noch Schloss mit Microschalter komplett.

....

Man müßte also doch vorher mal prüfen, ob man das A2-Schloss nicht doch aufmachen und den Schalter einzeln austauschen kann oder welchen Grund es dafür gibt.

Genau da will ich hin.........

 

Ich bin beruflich in der E-Teile Dokumentation. Es ist nicht unmöglich, dass bei einem Modell Einzelteile für ein Schloss dokumentiert sind und für ein anderes [älteres] Modell, für das gleiche Schloss, keine Einzelteile verfügbar sind.

 

Der A2 ist abgeschlossen und in einer vergleichbar kleinen Stückzahl unterwegs - warum sollte hier ein Auftrag zur Aktualisierung der E-Teile Doku vergeben werden.

 

Kommt jemand an die Bauunterlage/Spezifikation des Schlosses?? :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Du hast ja recht, dass es manchmal so ist, dass beim einen Modell W mit Teil X das Zubehörteil Y nicht dabei steht, beim Modell Z aber schon.

 

Da es sich beim Schloss aber um ein geschlossenes Bauteil handelt was noch dazu grademal 30EUR kostet sehe ich die Chancen hier gegen 0. Der Mikroschalter ist ein ZSB-Teil was im Kundendienst niemals ausgebaut und wieder eingebaut wird - zumindest nicht nach Herstellervorgabe.

 

Ich guck aber trotzdem mal nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Habe nachgeschaut.

 

Das Schloss ist nur bei Audi verbaut. Im A2, A4 und A6. Schaut man sich die einzelnen Modelle an, steht im Ersatzteilkatalog immer "Heckklappenschloss mit Mikroschalter". Beim A4 ist der Mikroschalter zwar abgebildet, aber wenn man das Bauteil selektriert steht dran "Kein Ersatzteil".

 

Hoffe natürlich trotzdem, dass du einen passenden Mikroschalter auftreiben kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jörg_WL   
Habe nachgeschaut.

 

Hoffe natürlich trotzdem, dass du einen passenden Mikroschalter auftreiben kannst.

Danke,

na dann werde ich mal ein Schloss besorgen und testen ob man(n) da ran kommt und ob es Alternativen gibt.

 

Ist hier eigentlich jemand im Forum der original Teile vertickt?

bearbeitet von Jörg_WL
Duden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jörg_WL   

Hallo zusammen,

so ich habe mich gestern einmal mit dem Schloss näher beschäftigt :kaffee:,

es ist vernietet und somit ist ein einfaches auswechseln des Mikroschalters nicht möglich.

 

Bei näherer Begutachtung habe ich festgestellt, dass der Stift des Schalters fest hing (gelber Kreis).

 

index.php?n=11284index.php?n=11284file.php?n=11284&w=o

[Wie lege ich eigentlich ein eigenes Album an? Die FAQ hat mir nicht geholfen.]

 

Durch klopfen mit einem Schraubendreher hat sich der Stift bewegt und die

Kofferraumbeleuchtung leuchtete :jaa:. Daraufhin habe ich den Bereich um den

Stift mit WD40 behandelt und den Stift mit einem Wattestäbchen mehrfach

bewegt.

 

Zur Zeit habe ich eine funktionsfähige Beleuchtung, mal sehen wie lange das

andauert.

 

Achtung Nebenarbeit:

Falls Ihr die Verkleidung der Heckklappe ab habt kontrolliert bitte auch die

Stecker der Nummernschildbeleuchtung. Bei mir war einer abgerutscht (war

sehr lose) und so habe ich gleich zwei Defekte behoben.

bearbeitet von Jörg_WL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen