Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Comdr

Nagellack

Recommended Posts

Comdr   

Hallo an Alle,

 

ich habe ein Problem mit dem Cabrio meiner Frau. Auf dem Auto, es handelt sich um einen StreetKA mit schwarzem Faltddach, ist NAgellack drüber gekippt worden.

Tja, ich habe ja schon vieles gesehen, aber das ist echt mal ein Unding!!! Es geschah an einer Schule.. aber das ist ein anderes Thema.:crazy:

 

 

Weiß einer von Euch wie ich an diesen Art Stoff herangehe, ohne dass mir die schwarze Farbe aus dem Verdeck gespült wird.

Ich habe an Azeton oder Essig gedacht. Möchte Dies aber vorher abklären, bevor ich Experimente starte:-)

 

Ích hoffe, dass einer von euch ein Mittel empfehen kann. Vielleicht ein Hausmittel, etc..

 

Danke

comdr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cmpbtb   

Da hat sich scheinbar jemand beliebt gemacht...

Ich würde zu einer Lackiererei oder so gehen, die Menschen da kennen sich mit Lacken und Lösungsmitteln gut aus...

Das problem ist nicht nur die schwarze Farbe sondern der Kunststoffanteil an sich, nicht das der auf/angelöst wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aceton ist ja auch im Nagellackentferner drin, aber der ist auch schon ziemlich "scharf", ich habe damit - unabsichtlich - auch schon viele Farben usw. entfernt oder aus Klamotten rausbekommen, was ich eigentlich gar nicht wollte. :huh:

 

Autanmückenzeugs wirkt teilweise genauso, kann man übrigens auch als Nagellackentferner benutzen (kleiner Tipp für Frauen........ :D).

 

Ich würde an deiner Stelle auch lieber zu Firmen gehen, die sich damit wirklich auskennen. Besser keine Experimente.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Da müsste man schon ziemlich fluten um das raus zu bekommen... schmiert das nicht noch mehr wenn man da mit ein bissel Nagellag rangeht und versucht das raus zu reiben/tupfen?

 

Wenn sich der Lack richtig ins Gewebe gezogen hat siehts denk ich sowieso düster aus...

 

Hast du Bilder? Nahaufnahmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens

Blos nicht Aceton! Da ist der Lack dann ganz ab.

Also erstmal Alkohol probieren, lange und viel reiben. aber sowas sofort so schnell wie möglich machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cmpbtb   

Der Nagellack ist nicht auf dem Lack sondern auf dem Stoff soweit ich das verstanden hab. Sonst könnte mans ja schleifen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens

Dann gut trocknen lassen, und möglichst kalt stark verformen, den Stoff da falten, reiben, dass es abplatzt. Also auf jeden Fall erstmal keine Lösungsmittel, weil damit wird es nur mehr verteilt und großflächiger gefärbt. Damit kann man dann später versuchen, was zu erreichen also mit Anlösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nagellackentferner tut dem Stoff nichts.

Nimm zur Sicherheit den Acetonfreien und um Gottes Willen

kein Papiertuch. Auch kein Frottier. Am besten Baumwoll-,

oder Microfasertuch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens   
Gast erstens

Aber das Zeug wird angelöst und verteilt sich mehr im Stoff. Daher erst versuchen, es ablösen zu können und dann erst Lösungsmittel. Und Aceton kann auch echt gefärbten Stoff entfärben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Comdr   

Danke danke danke,

 

Alle (hell pinken) Stellen sind nun von den Scheiben und Karosserie entfernt.:rolleyes:

Der Nagellackentferner bleicht leider bereits an einer Probe Stelle den Verdeckstoff. Sodass ich Wohl oder Übel zu einem Lack-/ Autoreingungsexperten fahren muss und da Geld lassen darf.:huh:

Der Lack ist über eine Länge von 40cm verteilt, von Daumendicke bis 0,5mm ist alles dabei. :crazy:

So, manchmal frage ich mich was man sich dabei denkt. Ich habe damals( und das ist noch nicht lange her) Baumbuden gebaut, Drachen in die Höhe gezogen, ach was weiß ich.. aber doch nicht so ein Käse!!!!:kratz:

Die Schule, an der es passierte, ist gegen Vandalismus nicht versichert und nach meinen Recherchen ist es generell nicht der Fall.

Gibt es dafür irgendwelche Gesetze(-slücken) zu Vandalismus?? :confused::confused: Seht ihr da noch andere Möglichkeiten

Naja, wir dachten noch vorgestern dass es Jogurt war. Nach einem Regenschauer sah die Welt dann doch anders aus( Schön, dass es wieder richtiger deutscher Winter ist..schön mit Regen und 15grad)

In dem Sinne..

;)

tief fliegen und hoch versichern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simon461   
Gast simon461

Nagellack ist von der Konsistenz recht dickflüssig. Wenn noch nichts verrieben wurde kannst du mit Kältespray arbeiten. Dach so öffnen das die Spannung vom Gewebe ist, dann die Stelle vereisen und mit leichtem Druck von unten versuchen den Lack "abzublättern".

Ein Skalpell, mit seiner feinen Klinge, kann helfen vorsichtig unter den Rand des Farbkleckses zu kommen und diesen abzulösen nachdem er vereist ist.

Aber bitte sehr vorsichtig.

 

Lösemittel, egal welcher Art, würde ich definitiv nicht nehmen.

Wie Erstens schreibt, es löst Farbpartikel an und schwemmt sie ins Gewebe. Und die bekommt man dann

nur mit riesen Aufwand wieder raus, wenn überhaupt.

 

Gruß Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du denn keine Idee, wer sich da auf die Zehen getreten gefühlt haben könnte?

 

Ansonsten bleibt uns nur Vincent Vega in Pulp Fiction:

 

Es gibt nichts feigeres, als sich am Auto eines Mannes zu rächen. Der Wagen eines anderen Mannes hat Tabu zu sein, das verstößt gegen die Regeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war ja auch das Auto seiner Frau....... :D

 

Zitat: ich habe ein Problem mit dem Cabrio meiner Frau.............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Comdr   

Wie geil,:D

 

ist ja mal zu cool was einige schreiben. Das macht die Sache wenigsten ein wenig erträglich!! >>> @ herr tichy!:D:D

 

 

Nun, ich habe mir gedacht dass es wohl aussichtlos ist, aber ein Versuch waren eure Meinungen schließlich wert!

Naja, es waren Kinder/ Jugendliche... ist jetzt halt so wie es ist...also keine Feinde( muss mir also keine 9mm kaufen, oder sowas):rolleyes:

 

 

Danke trotzdem an alle, die sich die Mühe gemacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen