Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kurzer1906

Unwucht ab 120km/h?!

Recommended Posts

Hallo liebe Leute,

 

der Sommer ist endlich wieder da! Da ich es wie immer nicht erwarten konnte hab ich meine Sommerreifen schon drauf!:) Sind wie im letzten Jahr 7,5"x17" (Billig von ATU) mit 205/40/17 (Hankook S1 evo)!

Allerding hab ich jetzt bei 120km/h das gefühl das ich eine Rüttelmaschine im Auto habe... hab die Räder dieses Jahr nicht wuchten lassen (dafür letztes Jahr 3mal:D) da sie ja gut liefen.

Wie gesagt, hab ab 120 das gefühl das ich null Kontrolle mehr über den Wagen habe und bei flotten Kurvenfahrten geht durch das "gespringe" sogar das ESP an!

 

Helft mir bitte, will den A2 wieder fliegen lassen...:(

Also woran kann das liegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach auch.

 

Hast Du die Auflageflächen vor der Montage mit der Drahtbürste ordentlich gereinigt? Sind evtl. Spurplatten montiert? Evtl. ein Steinchen eingeklemmt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja gereintigt hab ich sie, bis die Flächen so gut wie blank waren! Hinten hab ich 15mm Spurplatten drunter, welche eine Parallelität von 0,05mm haben... die dürften ja nu nich so ins Gewicht fallen oder!? kann es sein das es unter anderem am Luftdruck liegt?

Vorn 2,6 Bar

Hinten 2,4Bar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hilft wohl nur einfach nochmal neu wuchten lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AAAABER da gibts ja schon wieder ein problem... Meine Werkstatt des vertrauens spannt die Räder auf der wuchtmaschie wie üblich über einen Konus... welcher aber ungenau ist, da das Rad nicht 100% in der Mitte gespannt wird. Bei meinen Felgen liegt der Konus irgendwie an den Erhebungen von den Radschrauben (Kontur der Felge) an. Was kostet es die Felgen am Fahrzeug wuchten zu lassen?

 

UND eine unwucht tritt ja normalerweise zwischen 80 und 120 km/h auf... also kann es auch was anderes sein... aber WAS?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo liebe Leute,

 

der Sommer ist endlich wieder da! Da ich es wie immer nicht erwarten konnte hab ich meine Sommerreifen schon drauf!:) Sind wie im letzten Jahr 7,5"x17" (Billig von ATU) mit 205/40/17 (Hankook S1 evo)!

Allerding hab ich jetzt bei 120km/h das gefühl das ich eine Rüttelmaschine im Auto habe... hab die Räder dieses Jahr nicht wuchten lassen (dafür letztes Jahr 3mal:D) da sie ja gut liefen.

Wie gesagt, hab ab 120 das gefühl das ich null Kontrolle mehr über den Wagen habe und bei flotten Kurvenfahrten geht durch das "gespringe" sogar das ESP an!

 

Helft mir bitte, will den A2 wieder fliegen lassen...:(

Also woran kann das liegen?

 

Wie alt sind die Reifen?

 

Warum mussten sie letztes Jahr 3 Mal gewuchtet werden?

 

Bei Reifen, welche falsch eingelagert worden sind, kann es durchaus zu leichten Verformungen kommen, sodass sie nicht mehr 100 %ig rund laufen. Das fiese dabei: Durch Wuchten lassen sich die Verformungen nicht unbedingt finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann würd ich mal sagen, geh zum Reifenhändler mit anderer Wuchtmaschine, die deine Räder wuchten kann...

 

Am Auto wuchten? Noch nie gehört dass das möglich sein soll. Wie auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Elektronisches Feinwuchten am Fahrzeug: Auch wenn bereits stationär ausgewuchtet wurde, kann ein laufruhiges Rad nach der Montage auf das Fahrzeug erneut eine Unwucht aufweisen. Das liegt daran, dass das statische und dynamische Auswuchten nur am Rad stattfindet. Beim elektronischen Feinwuchten werden das Rad und die Radaufnahme als Einheit betrachtet. Fertigungstoleranzen der Fahrzeugnabe, Restunwuchten der Nabe und Unwuchten in der Bremstrommel bzw. Bremsscheibe werden dabei in den Auswuchtvorgang mit einbezogen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Fahrzeug wuchten geht, is aber sehr teuer! Die Pneus sind jetz ziemlich genau 1,5 Jahre alt, das sollte also net das Problem sein! Letztes Jahr hatte ich das Problem das sie nach dem wuchten immernoch zwischen 80 & 120km/h unwuchtig waren, worauf die Werkstatt es auf Kullanz 2mal wiederholen musste :) Als sie dann aber bei über 120km/h anfingen wussten sie auch nicht weiter...

 

"elektronisches feinwuchten am fahrzeug: Auch wenn bereits stationär ausgewuchtet wurde, kann ein laufruhiges rad nach der montage auf das fahrzeug erneut eine unwucht aufweisen. Das liegt daran, dass das statische und dynamische auswuchten nur am rad stattfindet. Beim elektronischen feinwuchten werden das rad und die radaufnahme als einheit betrachtet. Fertigungstoleranzen der fahrzeugnabe, restunwuchten der nabe und unwuchten in der bremstrommel bzw. Bremsscheibe werden dabei in den auswuchtvorgang mit einbezogen"

 

und was kostets?!

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

hatte das Phänomen mal an nem Golf. Das verdächtige Rad wurde abgebaut. Der Reifen von der Felge runter und versetzt zu vorher wieder drauf. Da fiel schon auf, daß deutlich weniger Auswuchtgewichte nötig waren. Rad wieder an das Auto montiert und Ruhe war.

 

Sonnengruß

Andy

bearbeitet von AD-A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, gut zu wissen. Stell ich mir sehr schwierig vor - schwieriger aber noch einen Betrieb zu finden der das kann.

 

Ich würds erst einfach nochmal normal wuchten lassen - evtl auch einfach mal die Werkstatt wechseln ;)

Der Tipp von Andy ist auch Gold wert.

 

Deine Winterreifen liefen sauber ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi

hatte das Phänomen mal an nem Golf. Das verdächtige Rad wurde abgebaut. Der Reifen von der Felge runter und versetzt zu vorher wieder drauf. Da fiel schon auf, daß deutlich weniger Auswuchtgewichte nötig waren. Rad wieder aa das Auto montiert und Ruhe war.

 

Sonnengruß

Andy

 

asso! da sind doch meist auch Rote Punkte auf den Reifen, Stimmt es das diese in der Nähe des Ventils liegen sollten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm

hab ich noch nicht von gehört mit den roten Punkten, werde ich aber mal den Reifenmann meines Vertrauens nach fragen wenn die Tage unsere Sommerreifen montiert werden.

 

Gruß

Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nochmal, daß nen Reifen auf der Felge verrutscht kann aber auch schonmal vorkommen. Grade wenn die Reifen sofort nach der Montage wieder ans Auto kommen. Das liegt gerne daran das die Kante: Reifen-Felge noch flutschig von der meist reichlich aufgetragegen Reifenpaste ist. Passiert dann natürlich hauptsächlich an der Drehmomentachse und die ist bekanntlich vorne. Ich versuche deswegen meist Vorlauf zu bekommen und die Räder ein bischen lagern zu lassen. Wird mir dieses Mal aber wohl leider auch nicht so richtig gelingen, da unsere Goodyear F1 auch erst im Anflug sind und ich Freitag nach Leipzig zur AMICOM muss.

 

Gruß

Andy, der Reifen gerne auch nicht in den wildesten Reifenzeiten des Jahres wechseln lässt, denn das entspannt die Monteure

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Punkten stimmt, da gibt es gelbe und rote. mehr kann ich da aber nicht sagen.

 

Wenn man es richtig machen will, sollte man die Reifen "matchen" lassen, also so lange auf der Felge drehen, bis die Unwucht am geringsten ist. Es sollte dann der schwerste Punkt der Felge genau gegenüber dem schwersten Punkt des Reifen liegen.

Somit spart man Gewichte und der Reifen ist viel besser ausgewuchtet, weil weniger ausgeglichen werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist so. der punkt liegt an der leichtesten stelle des reifens und der sollte möglichst nahe am ventil liegen.

ein guter reifenhändler weiß das und macht es automatisch so.

wenn nicht braucht er deutlich mehr gewichte :rolleyes:

bearbeitet von vfralex1977

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, dumm nur das diese Punkte bei mir teilweise fast gegenüber liegen...

das Thema werd ich wohl mal ansprechen in meiner Werkstatt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen