Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
arosist

Neuer Ansatz gegen das "lästige Wasser über die Scheibe laufen nach dem Wasch/Wisch"

Recommended Posts

arosist   

Mich stört ja diese Problem so sehr, dass ich deswegen die Wisch-Wasch Funktion nur noch sehr selten benutze.

Obwohl ich lieber öfter eine saubere Scheibe hätte.

 

Aufgrund meiner Vorliebe zu kleinen Spoilerchen, ist mir die Idee gekommen einen Spoiler aus Stegplatten an den Scheibenwischerarm zu montieren.

 

Der sollte (in der Theorie) an der richtigen Stelle einen definierten Luftwirbel erzeugen und somit das Wasser, welches sich unter dem Wischerblatt sammelt, nicht durch den Fahrtwind nach oben drücken.

 

Hier ein paar Bilder des ersten Funktionsmusters.

Werde die Funktion erst morgen testen.

PIC_1580.jpg.de4eae68bb2c3d8a67867c38507a2959.jpg

PIC_1581.jpg.454353a68d45a7f25a49bac6f9839d50.jpg

PIC_1582.jpg.41a557b267ab55a796c11a5d0324c053.jpg

PIC_1583.jpg.1647c5b88f4c085d2e4a244169c29059.jpg

PIC_1584.jpg.9e97ca43fa9d20f74dd3737648eaf688.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Norman   

Bei all der Optimierungsarbeit riskierst Du einfach so einen offensichtlichen Verbrauchsanstieg durch Verschlechterung des Windwiderstandes?

 

Bin gespannt, ob das Prinzip funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
arosist   
Bei all der Optimierungsarbeit riskierst Du einfach so einen offensichtlichen Verbrauchsanstieg durch Verschlechterung des Windwiderstandes?

 

Bin gespannt, ob das Prinzip funktioniert.

 

Dessen bin ich mir bewusst.

 

Ich will ja nur erstmal versuchen, ob dieser Lösungsweg überhaupt funktionieren kann.

 

Wenn ja, werde ich mich mit immer kleiner werdenden Spoilern herantasten.

 

Mein Ziel (Traum) ist ein nur wenige Millimeter hoher Spoiler, der auch funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

Das Problem ist doch, dass Wasser gegen den Wischerarm spritzt, sobald der sich etwas bewegt hat. Dadurch wird der Wischerarm nass. Zudem spritzt Wischwasser auf den Bereich der Scheibe unter dem Wischeram, an dem kein Wischerblatt hin kommt.

 

Eigentlich stört beides, also das Wasser auf der Scheibe und das Wasser auf dem Arm. Das Wasser auf der Scheibe läuft gemächlich die Scheibe hoch, das Wasser auf dem Arm tropft nach und nach ab.

 

Das Wasser auf der Scheibe könnte man doch in den Griff bekommen, indem man eine Gummilippe an den Wischeram ran macht, welche dann das Wasser auf der Scheibe an der Stelle abstreift an die kein Wischerblatt hin kommt.. Dürfte sich sogar so realisieren lassen, dass man es kaum sieht.

 

Der Wischerarm wird doch aber mit oder ohne Spoiler nassgespritzt. Wäre es hier vielleicht nicht geschickter, den Wischerarm mit irgend nem Nanozeugs zu behandeln, dass die Wassertropfen darauf erst garkeinen Halt finden und gleich abperlen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Sprinter sind die Düsen fürs Waschwasser auf dem Wischerarm angebracht. Erschiene mir beim A2 auch nicht doof, denn wo kein Wasser ist, kann auch keines über die Scheibe laufen. Dazu würde das Wischfeld optimal benetzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
famore   

Mußte mir auch was einfallen lassen und habe es so

umgesetzt.

Ein Stück weichen Moosgummi mit Patex um die Ecke

geklebt, damit das sich angesammelte Wasser beim zurückwischen

nicht dran vorbeikommt.

Also in Ruhelage kann das Wasser dort nicht abfliesen,

Richtung sichtfeld.

Heute hat es mal endlich geregnet und konnte erleben,

ob es was bringt. Bin ganz zufrieden mit

dem Ergebnis.

PIC00063.JPG.de93492003606de6b50b40c29867121a.JPG

PIC00064.JPG.cc03c44561258805d406ea4bcc577aee.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen