Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mgweb

1.4 TDI 55 kW von 11/2002 hat Grüne Plakette ?!

Recommended Posts

mgweb   

Ich möchte mir meinen ersten A2 kaufen und ein interessantes Angebot 1.4 TDI 55 kW von 11/2002 hat sogar eine Grüne Plakette ... Soweit ich mich im Forum informieren konnte, geht das doch normaler weise gar nicht ... Den Verstorben Vorbesitzer kann ich nicht mehr fragen, aber selbst wenn das nicht mit rechten Dingen zugegangen ist, würde ich die Einstufung (Aufkleber) gerne behalten ... Gibt es da eine Art Bestandsschutz, wenn einmal der grüne Aufkleber drauf war? Welche Papiere weisen denn die Einstufung eigentlich aus? Die Werkstatt kann sich die Farbe des Aufklebers doch nicht aussuchen.

 

Siehe "Beweisfoto" ...

neu-1.jpg.9d704ab1285158b10652680581254b24.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 75 PS-Diesel haben zwei unterschiedliche MKB: AMF und BHC.

 

BHC hat grün, AMF nur gelb.

 

Der gezeigte A2 hat den BHC Motor drin.

 

Siehe auch hier: Motorkennbuchstabe - A2 Wiki

bearbeitet von A2-s-line

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ralflz   

@A2-s-line: Wie kommst du zu der Aussage der gezeigte A2 hätte den BHC?

 

@mgweg:

Eine Möglichkeit für eine grüne Plakette beim AMF wäre ein nachgerüsteter Russfilter. Schließlich konnte man eine Zeitlang Russfilter von GAT nachrüsten lassen.

 

Ob der Wagen die grüne Plakette korrekterweise bekommen hat, kannst du hier kontrollieren. (Wenn du Zugriff auf die aktuellen Fahrzeugpapiere hast)

 

Gruß

 

Ralflz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steffen, wenn du schon ins Wiki verlinkts, solltest du es auch lesen :D

 

BHC gibts erst ab 09/03. Der A2 von 11/02 hat also den Euro3 Motor AMF drin.

Die Grüne Plakette läßt sich dadurch erklären, dass ein Partikelfilter nachgerüstet wurde. Allerdings stellte man im Nachhinein fest, dass dieser Filter keine Wirkung zeigt. Die Zulassung für den Filter wurde vom Staat entzogen.

Um sich aber ein aufwändiges Entschädigungsverfahren mit den Betroffenen zu ersparen, gewährt man den Fahrzeugen, die damals zulässigerweise den Filter eingebaut bekommen haben, Bestandschutz. In den Fahrzeugpapieren ist und bleibt die Partikelminderungsstufe eingetragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ok, schlagt mich. Habe in mein fundiertes Halbwissen gegriffen, die MKB's hingeschrieben, aus grüner Plakette und 75 PS den BHC geschlossen und den Link in's Wiki ohne tieferes lesen gepostet... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lau   

es geht noch einfacher; man muss nur mit einem befreundten Meisterwerkstattbesitzer reden und dann bekommt man "irrtümlicherweise" eine grüne Plakette; habe ich schon ein Paar A4 Fahrer mit grün gesehen, die bei ihren AWX Motoren von 2003 nie eine grüne bekommen würden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

bringt aber nichts bei einer Überprüfung. Erst gestern haben sie neben mir einen anderen rausgezogen der ne grüne statt ner gelben hatte und jetzt hat er Spass mit der Rennleitung. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht :D

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen