Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×
[done] Wartungsarbeiten: Downtimezeit zwischen 13 und 14 Uhr. ×

Boss
 Share

Recommended Posts

Bei meinem A2 1.2 TDI (190.000 km) dauert es im Kaltzustand ca. 20 bis 25 Sek., bis er anspringt (im Warmzustand gibt es keinerlei Probleme!). An den Glühkerzen kann es nicht liegen. Die sind neu.

Mein freundlicher Schrauber (Einmann-Meisterwerkstatt) kann mir auch nicht weiterhelfen.

Ist es sinnvoll, den Fehlerspeicher in einer AUDI-Werkstatt auslesen zu lassen?

Wer kann helfen?

Link to comment
Share on other sites

Ist es sinnvoll, den Fehlerspeicher in einer AUDI-Werkstatt auslesen zu lassen? Wer kann helfen?

 

Ja, muss aber nicht unbedingt bei Audi sein. Hier im Forum haben auch viele ein Diagnosegerät und Ahnung gleich dazu...

 

Die Direkteinspritzer springen eigentlich auch mit defekten Glühkerzen prima an, solang es nicht zu kalt ist. Denke also nicht, dass du ein Vorglühproblem hast.

 

Orgelt er? Oder was macht er in den 20 Sekunden, bis er anspringt? Wie lange stand er dann? Wie lange, wenn er gleich anspringt?

Link to comment
Share on other sites

Guest maulaf
Bei meinem A2 1.2 TDI (190.000 km) dauert es im Kaltzustand ca. 20 bis 25 Sek., bis er anspringt (im Warmzustand gibt es keinerlei Probleme!). An den Glühkerzen kann es nicht liegen. Die sind neu.

Mein freundlicher Schrauber (Einmann-Meisterwerkstatt) kann mir auch nicht weiterhelfen.

Ist es sinnvoll, den Fehlerspeicher in einer AUDI-Werkstatt auslesen zu lassen?

Wer kann helfen?

 

Fehlerspeicher angucken ist immer sinnvoll.

 

Dauert es 20sek. bis der Anlasser anfängt seine Arbeit aufzunehmen gedenkt?

 

Falls ja, ... ich tippe auf das Hydrauliksystem... [ANY; Linkliste] 1.2;3L Gangsteller Probleme Lösungen - A2 Forum

 

Erstmal Hydraulikölstand im drucklosen Zustand und Spannung am Kupplungsgeber prüfen.

Wann war letzte Getriebegrundeinstellung?

 

Gruß

Lutz, der sich mit solchen Dingen nicht mehr plagen darf... ;)

Edited by maulaf
Link to comment
Share on other sites

Ist die Sicherung der Vorglühanlage heile?

Habs selber mal bei nem Golf SDI erlebt, da ist die Vorglühleuchte erst nach Ewigkeiten erloschen, der Motor schlecht bis garnicht angesprungen.

Eine Glühkerze war durchgebrannt (??), und das hat nebenbei die Sicherung (50A glaubich) durchgehauen...wäre also ne Möglichkeit, wenn bei deinem die Kerzen getauscht wurden und der Motor trotzdem schlecht anspringt.

Link to comment
Share on other sites

Zunächst herzlichen Dank für die vielen Antworten! Folgende Fehlerquellen kann ich ausschließen:

1) Getriebegrundeinstellung wurde am 12.11.2009 gemacht.

2) Gangsteller wurde am 15.03.2010 gereinigt.

3) Hydrauliköl wurde am 15.03.2010 nachgefüllt.

4) Die Vorglüh-Kontrollleuchte leuchtet etwa 3 - 4 sec. und erlischt dann. Der Motor springt aber (noch) nicht an.

5) Die Hydraulikpumpe arbeitet (vom Öffnen der Fahrertür an) 20 bis 25 sec. Erst dann springt der Motor an (die Temperatur in meiner Garage beträgt z. Zt. etwa +20°C!).

6) Alle Sicherungen wurden überprüft und sind in Ordnung.

 

Welche Fehlerquelle kommt noch in Betracht?

 

Grüße

 

boss

Edited by Boss
Link to comment
Share on other sites

Du hast nen 1.2TDI der letzten Jahre. Da wars so, dass der Motor sich erst starten lässt, sobald der Druckspeicher voll ist.

 

20-25 Sekunden Pumpzeit ist imho zu lang. Hier stimmt was nicht - der Druck sollte schneller da sein.

Link to comment
Share on other sites

Heute nachmittag Fehlerspeicher in einer AUDI-Vertragswerkstatt auslesen lassen: Diagnosegerät zeigt bei Getriebe und Motor keinen Fehler!

Der Meister - freundlich - kann nicht weiterhelfen, empiehlt aber, auf eigene Faust eine Audi-Werkstatt zu suchen, in der sich jemand mit dem Audi A2 1.2 TDI (3-Liter-Auto) auskennt. Wer kennt eine solche Werkstatt oder einen Schrauber im Umkreis von Bad Krozingen, der zu dieser Spezies zählt?

 

boss

Link to comment
Share on other sites

Mannomann, ein Audi-Mann empfiehlt, auf eigene Faust jemanden zu suchen ,der sich mit dem 1.2 TDI auskennt. Was ist denn das für ein Service? Hätte er in dem Fall nicht selbst mal schauen können, wer sich bei den anderen AUDI-Zentren in der"Nähe" auskennt?

 

Kommt der Diesel rechtzeitig vorne an? Ich denke da an die Tandempumpe!

Link to comment
Share on other sites

Hast Du Probleme mit den "20 Sekunden für den Aufbau des Druckes im Hydrauliksystem"?

Wieso schreibst du, das du "Vorglühprobleme" hast?:confused:

 

20 Sekunden warten nach öffnen der Fahrertür sind doch "normal":kratz:

Link to comment
Share on other sites

Antwort an Günter Hermann: Sorry, aber ich verstehe leider nicht, was mit "Kommt der Diesel rechtzeitig vorne an?" gemeint ist. Und was ist eine Tandempumpe?

 

Antwort an Karat21: Also früher habe ich die Fahrertür geöffnet, mich reingesetzt, den Zündschlüssel umgedreht, gewartet, bis die Vorglüh-Kontrollleuchte verlosch und konnte dann sofort anlassen. Das dauerte nie und nimmer 20 bis 25 sec. Wenn ich warte, bis die Hydraulikpumpe aufhört zu arbeiten, kann ich zwar anlassen, aber es dauert dann nochmals ca. 5 sec., bis er losfährt.

Mir würde das ja alles nichts ausmachen, aber ich möchte die "Knuku" verkaufen, nachdem ich in den letzten 3 1/2 Jahren Reparaturen in Höhe von über 8.000 € hatte.

 

boss

Link to comment
Share on other sites

...

2) Gangsteller wurde am 15.03.2010 gereinigt.

3) Hydrauliköl wurde am 15.03.2010 nachgefüllt.

....

 

Heißt doch, da ist oder war was undicht.

 

 

 

8.000 € wofür? Mir gruselt's.

 

 

Manchmal muckt auch der Bremslichtschalter.

Link to comment
Share on other sites

Ich wohne in Bad Krozingen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald).

 

Für diejenigen, die es interessiert, was an meiner Knuku seit August 2006 alles erneuert bzw. repariert werden musste, eine Auflistung der Kalamitäten (nur der größeren!):

 

0) Aug. 2006: Türfangband Fahrertür erneuert

1) Okt. 2006: Radbremszylinder & Bremsbacken HA ersetzt, Bremsflüssigkeitwechsel

2) Jan.2007: Federn & Federbeinlager vorne ersetzt; Achse vermessen

3) März 2007: Bremsscheiben ersetzt

4) März 2007: Klimawartung, Klimadesinfektion

5) Juli 2007: Ölfilter, Luftfilter ersetzt, Achse vermessen

6) Juni 2008: Motor Fensterheber ersetzt

7) Juli 2008: Anlasser erneuert, Blinkerschalter ersetzt, Bremsscheiben und Bremsbeläge erneuert, Schwungscheibe erneuert, Kupplung erneuert, Achse vermessen, Automatikgetriebe neu programmiert

8) Anlasser auf Gewährleistung nochmals erneuert (machte wieder Kratzgeräusche!)

9) Februar 2009: Kraftstofffilter ersetzt

10) Mai 2009: Klimawartung

11) Juni 2009: Radlager hinten rechts und links ersetzt

12) November 2009: Zahnriemen, Spannrolle, Umlenkrolle, Wasserpumpe, Riemenspanner und Keilrippenriemen ersetzt, Bremsklötze erneuert, Bremsflüssigkeit gewechselt

13) Dez. 2009: Getriebegrundeinstellung

14) März 2010: Gangsteller gereinigt, Hydrauliköl (0,5 l) nachgefüllt

15) Juni 2010: Glühkerzen ersetzt, Sonnenblende Fahrerseite erneuert, Türschloss Fahrerseite erneuert

 

Die Posten 1) bis 8) wurden von der A.T.U. Müllheim im wahrsten Sinn des Wortes "verbrochen". Beispiel: Anlasser macht kratzendes Geräusch; A.T.U. schreibt in ihren Prüfbericht "Anlasser macht kratzendes Geräusch"; nicht repariert, da mir niemand sagte, was die Folgen sein würden: Monate später bleibt der A2 zufällig direkt vor der A.T.U. Müllheim liegen: Kupplung und Schwungscheibe kaputt! Reparaturkosten von insgesamt 2000 € (nach Abzug von Rabatten);

 

Der Gebietsvertreter Südbadens der A.T.U. kam von Karlsruhe aus zu mir nach Hause, bot 800 € Entschädigung an, wurde von seinem Boss zurückgepfiffen und konnte sich später nicht erinnern, jemals bei mir gewesen zu sein geschweige denn eine Entschädigung angeboten zu haben.

Wer nun sagt: "Wie kann man denn nur zu A.T.U. gehen?", dem erzähle ich folgende Geschichte: Ich habe früher mit meiner Frau in der Stadt gelebt, in der die A.T.U. ihren Stammsitz hat, nämlich in Weiden (Oberpfalz). Ich kenne den früheren Chef von A.T.U., Peter Unger, aus der Zeit, als er noch Fahrradhändler war. Er reparierte in den 70er Jahren in seiner kleinen Werkstatt unsere Räder. Erst dann baute er langsam sein Autoteile-Imperium auf. Vor 6 oder 7 Jahren zog er sich aus der Firma zurück. Und seitdem ging es mit der A.T.U. bergab. Wir kennen eine Reihe von Mitarbeitern des Stammsitzes, die von der neuen Firmenleitung auf die Straße gesetzt wurden. Solange wir in Weiden wohnten, waren wir mit der A.T.U. zufrieden. Da wir den Geschäftsführer, der zwischenzeitlich wegen einer Lappalie ebenfalls entlassen wurde, gut kannten, bekamen wir auf Reifen, Ersatzteile usw. 15 % Personalrabatt. Leider änderte sich das alles, als wir vor 4 Jahren nach Bad Krozingen zogen und zur A.T.U. nach Müllheim gingen. Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, in eine AUDI-Vertragswerkstatt zu gehen. Die sind zwar schweineteuer, aber vielleicht wäre uns das Desaster mit der Kupplung erspart geblieben!

 

boss

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1

      1-DIN-Radioblende 8Z0 051 459 5PR

    2. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    3. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    4. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    5. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    6. 169

      [1.4 TDI AMF] Motorschaden?

    7. 3

      [1.4 TDI ATL] Frage zum Simmerring auf der Stirnradseite

    8. 51

      Possible ATL turbo upgrade?

    9. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    10. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.