Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DerTimo

Defrosterdüse lose

Recommended Posts

Moin!

Kann mir mal einer sagen, ob die kleinen Defrosterdüsen auf Höhe der Dreiecksfenster geklebt oder nur gesteckt sind?!

Die auf der Fahrerseite steht neuerdings leicht heraus, lässt sich zwar wieder hinunterdrücken, bleibt aber nicht unten...

 

Gruß Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schalttafelmäßig ist m. M. n. nichts geklebt, alles geklipst. Vorsichtig Aushebeln, Klammern nachbiegen und gut sollte es sein.

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dinger sind nur geklipst. Allerdings sind die Clips sehr fest, so dass ein Ausbau von vorne schwierig ist.

 

Am besten die Verkleidung unter'm Lenkrad abbauen und von hinten schieben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, dann lass ich lieber die Finger davon! Von unten rausdrücken dürfte nämlich auch schwierig werden, schließlich hängt da ja noch ein Lüftungskanal dran.

Ist ja nichts schlimmes, denk mal daß da ein Clip ausgeleiert oder abgebrochen ist (hat ja schon ein paar Sommer und Winter hinter sich). Sollte mir die Düse eines Tages ganz entgegen kommen, kann ich immer noch für Ersatz sorgen...

 

Danke und Gruß

Timo

bearbeitet von DerTimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also in den Lüftungskanal ist es nur eingesteckt, da kann nix passieren.

 

Evtl reicht es auch schon aus, wenn Du den Lichtschalter ausbaust und dann von hinten schiebst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lichtschalter?! Du kennst meine Hände nicht :D Nee, ich lass es, wie es ist...

Das mit dem Lüftungskanal meinte ich weniger im Sinne von "kann was kaputtgehen" als vielmehr "der ist im Weg und ich komm von unten garnicht an die Düse ran".

Es klappert ja nichts, rausfallen tut auch nichts...wenns schlimmer werden sollte, hebel ich die Düse von oben raus und tu mich ne neue kaufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Die Düse von oben raus hebeln gibt 100% Schäden an der Schalttafel.

 

Auch wenn man von hinten drückt gehen mit Sicherheit ein paar Metallspangen flöten. Also schön vorsichtig von hinten drücken, mit kreisenden Bewegungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Metallspangen?! Sitzen die direkt an der Düse? Hatte jetzt gedacht, daß da einfach nur Kunststoffnasen dran sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie soll man die denn von hinten schieben wenn an den Dingern direkt ein Luftkanal angeflanscht ist ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht. Rund um den Luftschacht is noch Platz. Da ist z.B. auch der Verstellmechanismus für die Luftmengenregulierung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium
Metallspangen?! Sitzen die direkt an der Düse?

 

Die sitzen direkt an der Düse. Und sind nur mit einem Plastikpin draufgeklebt.

 

Geht. Rund um den Luftschacht is noch Platz. Da ist z.B. auch der Verstellmechanismus für die Luftmengenregulierung...

 

Richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstellmechanismus?! Nur zur Erinnerung, ich sprech von der kleinen Düse oben bei den Dreiecksfenstern, nicht von den großen Hauptausströmern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gucks mir morgen mal bei meiner ausgebauten Schalttafel an... Die Düse beim Dreiecksfenster gibts nämlich nicht als Ersatzteil sondern ist ein ZSB der Schalttafel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen