Jump to content

schlagen/rupfen/klonkern/scheppern/schütteln im Antriebsstrang; Schwungrad kaputt?


mirkoheinrich
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

seit einiger Zeit habe ich bei meinem FSI oben beschriebenes Geräusch beim etwas unvorsichtigeren Einkuppeln im niedertourigen Bereich der ersten 3 Gänge.

 

Deutet das auf ein defektes Schwungrad hin? Hat jemand eine Idee? In der Suche habe ich nichts gefunden.

 

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus für hoffentlich zahlreiche Antworten!

Link to comment
Share on other sites

Das Schwungrad besteht beim FSI aus einer Masse, kann also selbst kaum kaputt gehen.

 

Die Kupplung scheint beim FSI aber subjektiv ein Thema zu sein.

 

Was passiert wenn du stehst und die Kupplung getreten hast? Keine Geräusche?

 

Was passiert wenn du stehst, kein Gang drin hast und die kupplung langsam kommen lässt? Ist dann ein rasseln zu hören sobald Kraftschluss da ist? Vielleicht sogar auch wenn das Kupplungspedal nicht mehr mit dem Fuß belastet wird? Vielleicht öfter probieren um sicher zu sehen. Setz jemanden ins Auto und hör dir das bei abgenommener Motorhaube mal an.

Link to comment
Share on other sites

Das Schwungrad besteht beim FSI aus einer Masse, kann also selbst kaum kaputt gehen.

 

Die Kupplung scheint beim FSI aber subjektiv ein Thema zu sein.

 

Was passiert wenn du stehst und die Kupplung getreten hast? Keine Geräusche?

 

Was passiert wenn du stehst, kein Gang drin hast und die kupplung langsam kommen lässt? Ist dann ein rasseln zu hören sobald Kraftschluss da ist? Vielleicht sogar auch wenn das Kupplungspedal nicht mehr mit dem Fuß belastet wird? Vielleicht öfter probieren um sicher zu sehen. Setz jemanden ins Auto und hör dir das bei abgenommener Motorhaube mal an.

 

Die Kupplung hört sich ganz normal an und reagiert sonst auch normal.

 

Ich habe auch nicht den Eindruck, dass der ganze Motor sich in irgendeiner Form bewegen würde.

 

Ich bechreibe das Problem noch einmal anders: Beim Heranrollen an eine rote Ampel und beim anschließenden Beschleunigen aus etwa 5-10 km/h ist es früher einfach gewesen den 2. Gang einzulegen, einzukuppeln und mit niedrigen Drehzahlen zu beschleunigen. Nun muss ich (bzw. mein linker Fuss) dabei sehr sensibel sein um das beschriebene Problem zu vermeiden.

 

Bei Gelegenheit werde ich mal zum :) fahren. Ich hatte nur gehofft, dass velleicht jemand schon das gleiche Prolem gehabt hat.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 7991

      Hier wird ein A2 verkauft - könnte ja interessant sein...

    2. 2

      Unterdruck-Schlauch los… wohin?

    3. 259

      Radlager wechseln

    4. 22

      IT22

    5. 1

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    6. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.