Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
fabrice.storm

Ist dieses Versicherungsangebot in Ordnung?

Recommended Posts

Hallo Freunde,

 

ich studiere gerade die Versicherungen durch!...

Von meiner eigenen Versicherung habe ich heute ein Angebot bekommen.

 

... und zwar,

 

Mit Teilkasko o. Selbstbehalt... keine Fahrereinschränkung... 35.000km Laufleistung, SF Klasse 85% (A2 ist leider Zweitwagen)... Preis Jährlich = 563,- Euro / Preis Monatlich = 49.93,- Euro!...

 

Nur Haftpflicht... Selbe Daten wie oben!... Preis Jährlich = 480,- Euro / Preis Monatlich = 43.07,- Euro!...

 

 

Wirklich unfassbar!... Meine Frau und ich zahlen für unseren 2010er Tiguan 2.0 TDI mit den selben Daten für Vollkasko Jährlich nur 622,- Euro!...

 

Verkehrte Welt!...

 

In Österreich wäre der A2 als Zweitwagen Gratis!

 

 

Was haltet ihr von dem A2 Angebot?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Polo meines Bruder läuft auf meinen Dad. Ebenso wie sein Tiguan. Der Polo hat zwar Vollkasko (im Vergleich zu dir) aber als Zweitwagen ist der Polo fast genauso teuer wie sein Tiguan.

 

Scheint also "normal" zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zweit-, Dritt- oder Viertwagen ist fast immer ein Problem.

Eine Online-Versicherung bietet oft für den Zweitwagen den gleichen Rabatt wie für den ersten, selbst wenn der nicht bei ihnen versichert ist.

Aber keine Ahnung wie schwierig es wird, wenn ein Schaden da ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zahle bei SF23 R2 und Teilkasko plus (sowas wie Mobilgarantie) R5,

Typklasse 13/15

150EUR SB

10000km/a

Zweitwagen

nur Ehepartner

 

nur 200EUR

 

Da ich alle meine Versicherungen bei demselben Versicherer habe, konnte ich so einiges runterhandeln (über SF-Werte).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Raki... Das wären dann 363,- Euro weniger wie ich!...

 

Dafür könnte ich mir die Swizöl Entry Collection mit Concorso Wachs kaufen!

 

 

SF 23 statt 02 (oder 30% statt 85%)

10.000km statt 35.000km

150€ SB statt Ohne

Nur Ehepartner statt Alle Fahrer

 

 

Ich bezahle €320,- im Jahr auf 40/45% und TK150/V500€ SB, Nur Partner, bei 25.000km im Jahr und Garage.

 

 

Fährt euren A2 wirklich jeder? Auch Fahrer unter 25 Jahren? Muss die Teilkasko wirklich ohne Selbstbeteiligung sein? Gerade bei diesen 2 Punkten lässt sich einiges sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt drauf an, wie viel einen der Verzicht nach vorne bringt.

 

Bei mir hätte ich ganze 20€ gespart, wenn ich statt 0€ SB 150€ SB genommen hätte.

 

Und das rechnet sich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ingo... Gute Frage, wir haben schon beim Tiguan nur Eheleute eintragen lassen!... So haben wir noch eine Möglichkeit, mit dem A2 bei Notfall auch Familienintern weiter helfen zu können!... Das war mir und meiner Frau sehr wichtig!

Wenn wir den Selbstbehalt auf 150,- aufstocken, dann ändert dies am Monatsbeitrag nur 5,- Euro! Also nicht wirklich nützlich!...

Fahrer unter 25 haben wir nicht... Ist auch so eingetragen!

 

... und ich weiß noch nicht mal was die Steuern betragen!... Irgendwo habe ich 249,- gelesen!... Weiß aber nicht ob das Stimmt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steuern sind um die 250€, das stimmt. Mein Erstwagen ist in SF9 versichert, da hat die HUK bei Anschaffung eines Zweitwagens völlig anstandslos die SF4 rausgerückt. Ebenso gabs für meine Eltern beim Erstwagen WGV SF25 für den Zweitwagen auf Nachfrage sofort SF5. Also einfach mal nachfragen...

 

P.S.: Swizöl wird überbewertet. Ich verwende ne Menzerna-Politur und dazu ein Collinite Hartwachs. Kost nen Bruchteil und macht ebenfalls sehr schick. Dazu hält das Wachs noch erheblich länger als Svizöl.

bearbeitet von Nachtaktiver
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nagut, wenn der Kleene nicht in der Garage steht würde ich wegen der 5 Euro auch nicht die SB erhöhen,...wobei auch das wieder €60,- jedes Jahr sind.

 

Wenn ich bedenke das mein letzter Kaskoschaden 20 Jahre zurückliegt...:D

 

In 2 Jahren biste bei 60%,....dann sinds nur noch rund €35,-;)

 

Mit der Steuer liegst du aber etwa richtig.....etwas niedriger wird´s dieses Jahr da die Strafsteuer für "ohne Filter" ausläuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok... Danke Erstmal... Ich werde aber wohl Jährlich bezahlen. Da sind noch ein paar Euros zu sparen!... Ich war einfach für einen Moment schockiert, da unser Tiguan mit Vollkasko fast gleich kostet wie der A2!

 

Der Tiguan ist zwar bei SF 17 aber ich wußte nicht das dies NICHT für den 2ten Wagen gilt.

 

Wann kommt den endlich das Wechselkennzeichen für GER?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Swizöl Jungs haben schon mal nen guten Support :D

Habe das schon mal getestet.

Nur über das Wachs kann ich wenig sagen: ich kaufe immer nur Feudel und RainX

 

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SF 23 statt 02 (oder 30% statt 85%)

10.000km statt 35.000km

150€ SB statt Ohne

Nur Ehepartner statt Alle Fahrer

 

 

Ich bezahle €320,- im Jahr auf 40/45% und TK150/V500€ SB, Nur Partner, bei 25.000km im Jahr und Garage.

 

 

Fährt euren A2 wirklich jeder? Auch Fahrer unter 25 Jahren? Muss die Teilkasko wirklich ohne Selbstbeteiligung sein? Gerade bei diesen 2 Punkten lässt sich einiges sparen.

Wir wollen ja keinen Wettbewerb machen: Wer zahlt am wenigsten?

Habe nur meine Konditionen genannt, und dass man handeln kann, wenn auch andere Versicherungen über denselben Träger laufen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fabrice.storm,

der VS Kauf über den Preis ist das eine, die Leistung das andere,

die Einstufung ist Regional teilweise extrem unterschiedlich ...

MeckPom auf dem Land ist anderes als München Stadt!

 

K Vergleichsrechner gibt es viele, idR. vergleichen alle über den Preis.

Wenn nur HV gewünscht ist (Ich gehe bei ZW-Regelung mal von SF2 aus) wäre die Frage nach dem Bedarf !den HV ist nicht gleich HV !

http://www.beratungsprozesse.de/ergebnis/risikoanalysen/privat-komposit/kfz.php :erstlesen:

Grundsätzlich hat der Vermittler, besser Makler eine Beratungspflicht Leistung der VU's vergleichen!

Denke immer über TK (bei z.B. Schaden bei Glas - Tier/Wildschaden - Tierverbiss - Diebstahl - Feuer) nach, VK ist nicht gewünscht.

Wenn Du selbständig bist? geht es evt. auch mit einer Stückgutprämie nach kW ohne SF Klasse - diese Konzepte passen aber nicht für jeden. Nachlässe, Rabatte sich je nach VU machbar jedoch immer mit Knebel verbunden, achte auf z.B. Regressverzicht bei grober Fahrlässigkeit!

Ist die Grundlage geklärt dann kann man von oben nach untern Leistung "abspecken" je nach Haushaltlage - Preisziel!

 

s.WE!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ok... Danke Erstmal... Ich werde aber wohl Jährlich bezahlen. Da sind noch ein paar Euros zu sparen!... Ich war einfach für einen Moment schockiert, da unser Tiguan mit Vollkasko fast gleich kostet wie der A2!

 

Der Tiguan ist zwar bei SF 17 aber ich wußte nicht das dies NICHT für den 2ten Wagen gilt.

 

Wann kommt den endlich das Wechselkennzeichen für GER?

 

...dann kannst Du aber nicht "im Notfall ausufhelfen", W-Kennzeichen heißt, Du kannst nur einen Deiner bis zu 3 Wagen gleichzeitig fahren.

Also vielleicht doch nicht auf "alle" Fahrer versichern? Meistens sind die Versicherer da auch nicht so, wenn man denen die Sachlage erklärt.

 

viele Grüße

aktc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen