Jump to content

Suche A2 (Was denn sonst)


Live4Racing
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

mich habt ihr angesteckt und bin heute dann auch das erste mal einen Probegefahren. Das hat soweit auch Spass gemacht und nun bin ich auf der Suche. Ich hätte da ein paar und bevor ich mich auf den Weg mache wollte ich um eure Meinungen bitten.

 

Audi A2 1.4 als Kleinwagen in Konstanz/Wallhausen

 

Audi A2 1.4 Advance als Kleinwagen in Weilheim

 

Audi A2 1.4 als Kleinwagen in Althengstett-Ottenbronn

 

Audi A2 1.4, Klima, Sitzheizung, 17" S-Line Felgen als Kleinwagen in Pfullingen

 

Audi A2 1.4 Advance OpenSky als Kleinwagen in Rutesheim

 

Ich suche also einen 1.4 er ggf. wenn nichts dagegen spricht auch 1.6er Benziner.

Edited by Live4Racing
Link to comment
Share on other sites

Ich würde mir den letzten ansehen.

Sofern das OSS funktioniert und die Kilometer stimmen

 

Brauchst du keine Nebelscheinwerfer? Keiner der 5 hat welche

 

Du stimmt, ist mir echt entgangen. Hmpf, sind die so ein teures Extra das das keiner nimmt? Man vermisst immer das was man nicht hat, gebraucht habe ich es bisher nicht. Spontan würde ich es nicht als Hinderniss sehen oder sollte ich es?

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

NSW braucht niemand, das ist eine Erfindung die man sich hätte sparen können.

Man kommt auch gut ohne durchs Leben.

Ich hab zwar welche, nutze sie aber extrem selten.

Link to comment
Share on other sites

nutze sie aber extrem selten.

Quasi nie. Lieber an der Stelle TFL's nachrüsten. Ohne vorhandene NSW geht das auch deutlich einfacher.

 

Zum OSS: Wenn man Klima hat und kein Frischluftfanatiker ist, braucht man es auch nicht zwingend. Nur noch mehr am Auto was kaputtgehen kann.

 

Schwarz und Silber hat jeder, nimm' den Delfingrauen.

Link to comment
Share on other sites

Ich suche also einen 1.4 er ggf. wenn nichts dagegen spricht auch 1.6er Benziner.
Was mir gegen einen FSI spontan einfällt: die grundsätzliche E10-Unverträglichkeit. Ist ja gerade aktuell. Vielleicht drückt es allerdings auf die Preise? :huh:

 

Zum OSS: Wenn man Klima hat und kein Frischluftfanatiker ist, braucht man es auch nicht zwingend. Nur noch mehr am Auto was kaputtgehen kann.
Das CSS spart auch ein bisschen Gewicht.

 

Ansonsten umschauen und bei den Anbietern nachfragen. Punkte wären die Rücksitze <-> Rückbank (steht nicht immer dabei), tatsächliches Radio (der hier spricht von Radio-CD Chorus; Chorus ist aber Kassette :kratz:), Schadstoffklasse (EURO3 - ?), ...

 

Ich bin gespannt, wann Wolfgang B. hier auftaucht. Einige der Fahrzeuge sind nach seiner Ansicht nie und nimmer zu empfehlen: Kassengestell, nur 44.000 km in neun Jahren, ... Will sagen: hier tummeln sich jede Menge Freaks, die nicht neutral sondern pro-A2 bewerten. Das muss nicht von Vorteil sein.

Mein Trend: der, wenn die Ausstattung klar ist und der Preis noch ~1000 EUR fällt. Mir wäre ein Auto mit weniger Ausstattung lieber. Erstens fährt es auch, zweitens spart es in aller Regel Gewicht und damit Kraftstoff und drittens kann nicht vorhandene Ausstattung nicht kaputt gehen - gerade beim OSS ein Thema.

Link to comment
Share on other sites

Mein Trend: der, wenn die Ausstattung klar ist und der Preis noch ~1000 EUR fällt. Mir wäre ein Auto mit weniger Ausstattung lieber. Erstens fährt es auch, zweitens spart es in aller Regel Gewicht und damit Kraftstoff und drittens kann nicht vorhandene Ausstattung nicht kaputt gehen - gerade beim OSS ein Thema.

 

Soll ein Zweitwagen sein, OSS mit Kleinkind ist jetzt nicht zwangsläufig ein Kaufgrund für mich. Den genannten schaue ich mir heute Abend an. Der hat einzeln entnehmbare Rücksitze was denke ich für grössere Sachen wichtig sein könnte.

 

Den mit 65000 km (der graue) habe ich mir angeschaut. War halt der erste A2 den ich gesehen habe. Wurde teilweise von der Tochter 1 km zur Arbeit gefahren. Dann habe ich mich entschieden doch lieber mehr km aber wenigstens warm geworden ist der Motor.

Link to comment
Share on other sites

Eins will ich hier noch loswerden:

Ein OSS braucht absolut KEINER. Aber: Es wertet die Optik des Fahrzeugs sehr auf und gibt einen enormen gefühlten "Raumgewinn" im Innenraum (besonders wenn man das Sonnenschutzgitter entfernt). Darum würde ich vorschlagen: wenn möglich einen mit OSS nehmen, es aber nicht zum Kriterium machen.

Link to comment
Share on other sites

 

Ich bin gespannt, wann Wolfgang B. hier auftaucht.

 

Bin schon da !:D

Sicherlich braucht man die NSW nicht ,sie werten die Front vom A2

aber enorm auf,genauso wie das OSS optisch den ganzen Wagen aufwertet.

Man möchte sich ja auch noch,wenn die erste Euphorie verflogen ist

an dem A2 erfreuen.

A2 Fahrer sind in der Regel Liebhaber und Ästheten und deswegen bereit hier etwas mehr Geld auszugeben.Gut ausgestattete Fahrzeuge lassen sich deswegen auch nach Jahren noch sehr gut verkaufen,sofern man das ueberhaupt anstrebt.:)

Wenn man nur preiswert mobil sein möchte sind Lupo und Polo auch eine gute Wahl.

Wenn der Preis stimmt ist natuerlich auch ein A2 mit Serienausstattung eine gute Wahl und ich möchte einfach ausgestattete A2 hier nicht abwerten,aber die die hier vorgestellt wurden waren fuer ihre magere Ausstattung oftmals einfach zu teuer und die Themenstarter wollten ja Meinungen hören.:)

Ausserdem macht nicht jedes Extra zwangläufig irgendwann Probleme.

Ich nenne hier nur Leder,Bose,NSW,Wechsler,CS,FIS,Freisprech, usw..

A2 Käufer sollten einfach Zeit investieren,vergleichen und ganz wichtig sich hier im Forum schlau machen.

Es gibt hier viel zu lesen und vielleicht sogar ein kompetentes Forumsmitglied in der Nähe,das bereit ist einen ins Auge gefassten A2 mit anzusehen.:)

Viel Erfolg !

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Besichtigung war recht angenehm und ich fasse kurz meine Eindrücke zusammen.

 

Der Wagen hat optisch einen gepflegten Eindruck gemacht und steht für 103 Tkm gut da. ZR und Wapu sind gemacht. Ölverbrauch war wohl 0,5 L auf 3000 km, wurde dann auf (glaub) 10w40 umgestellt und ist jetzt deutlich geringer. Motor ist trocken und soweit ich das beurteilen kann i.O. Bremsleistung war nicht so gut, Beläge sind ok, Scheiben müssen neu, die hinteren wurden letztes Jahr gemacht. Winterreifen ok, Sommerreifen müssen 2 neue her. Radio war CD. Wagen wurde als Jahreswagen gekauft und seither im Besitz. Mitteltopf Auspuff ist etwas rostig. Dann war da noch eine "Standheizung" drin, soll wohl funktinieren.

 

 

Preislich ist nicht viel drin. Die Scheiben würden noch gemacht sowie ein Ölwechsel und TÜV.

 

Ganz überzeugt bin ich noch nicht da mir einfach der Überblick fehlt was ich erwarten kann. Positiv sehe ich das aktuell einige Wartungen gemacht sind die auch teuer sind. Einzig Kupplung kann ich nicht einschätzen und den Mitteltopf.

Edited by Live4Racing
Link to comment
Share on other sites

Besichtigung war recht angenehm und ich fasse kurz meine Eindrücke zusammen.

 

Der Wagen hat optisch einen gepflegten Eindruck gemacht und steht für 103 Tkm gut da. ZR und Wapu sind gemacht. Ölverbrauch war wohl 0,5 L auf 3000 km, wurde dann auf (glaub) 10w40 umgestellt und ist jetzt deutlich geringer. Motor ist trocken und soweit ich das beurteilen kann i.O. Bremsleistung war nicht so gut, Beläge sind ok, Scheiben müssen neu, die hinteren wurden letztes Jahr gemacht. Winterreifen ok, Sommerreifen müssen 2 neue her. Radio war CD. Wagen wurde als Jahreswagen gekauft und seither im Besitz. Mitteltopf Auspuff ist etwas rostig. Dann war da noch eine "Standheizung" drin, soll wohl funktinieren.

 

 

Preislich ist nicht viel drin. Die Scheiben würden noch gemacht sowie ein Ölwechsel und TÜV.

 

Ganz überzeugt bin ich noch nicht da mir einfach der Überblick fehlt was ich erwarten kann. Positiv sehe ich das aktuell einige Wartungen gemacht sind die auch teuer sind. Einzig Kupplung kann ich nicht einschätzen und den Mitteltopf.

Was war das genaue Problem der Kupplung? Von Pedalfeel (= erfassbarer, reproduzierbarer Druck-/Schleifpunkt) hat der Applikationsingenieur nicht viel gehört, denn auch in meinem hab ich die Kupplung nach vier Jahren nicht verstanden. Von fast abwürgen bis zu anfahren mit >3000 /min ist bei mir alles dabei. Vom Gefühl könnte ich auch in ein Kissen treten, das bietet mehr Rückmeldung. :D

 

Die Standheizung ist natürlich ein Leckerli - sinnvoller als viele andere Dinge ( Leder,Bose,NSW,Wechsler,CS,FIS,Freisprech, usw..) und macht das Leben wirklich angenehm. Deren ungefährer Wert (+ HU, Bremse, Ölwechsel) liegt ja in dem Bereich des von mir erwarteten Verhandlungsspielraums. Den Joker hatte der Verkäufer. :rolleyes: Es wären allerdings auf die E10-Eignung der Standheizung zu achten.

Link to comment
Share on other sites

Was war das genaue Problem der Kupplung? Von Pedalfeel (= erfassbarer, reproduzierbarer Druck-/Schleifpunkt) hat der Applikationsingenieur nicht viel gehört, denn auch in meinem hab ich die Kupplung nach vier Jahren nicht verstanden. Von fast abwürgen bis zu anfahren mit >3000 /min ist bei mir alles dabei. Vom Gefühl könnte ich auch in ein Kissen treten, das bietet mehr Rückmeldung. :D

 

Die Standheizung ist natürlich ein Leckerli - sinnvoller als viele andere Dinge ( Leder,Bose,NSW,Wechsler,CS,FIS,Freisprech, usw..) und macht das Leben wirklich angenehm. Deren ungefährer Wert (+ HU, Bremse, Ölwechsel) liegt ja in dem Bereich des von mir erwarteten Verhandlungsspielraums. Den Joker hatte der Verkäufer. :rolleyes: Es wären allerdings auf die E10-Eignung der Standheizung zu achten.

 

Ich habe es ja in Anführungszeichen geschrieben. Ist keine vollwertige oder eine die mit Benzin gespeist wird. Diese geht über die Batterie aber er hat damit im Winter die Scheiben frei bekommen und warm war das Auto. Das war ein kleiner Kasten im Fußraum.

 

Ja das mit der Kupplung. War halt auch eine blöde Strecke. Die erste Fahrt im A2 war gerade Landstrasse, wir zu 2. Dieses mal hatte ich jemanden mitgenommen zum anschauen + Verkäufer also 3 Mann im Auto und sehr bergig war es. Da kam schon das Gefühl der Untermotorisierung auf. Kupplung kam, fand ich halt, nicht zu spät aber so hälfte oder zweitem drittel.

 

Bremsleistung war nicht so gut, liegt das wirklich an der fertigen und scheinbar eingelaufenen Bremsscheibe?

Link to comment
Share on other sites

Kupplung bei 1/2: geht so grade noch, finde ich aber bei 2/3 finde ich persönlich doch schon reichlich spät......

Bremse: na ja, das könnte auch anderes sein als nur die Scheiben, die müssten ja echt runter sein, wenn die nicht mehr richtig packen sollte.

Da wäre wohl eine genauere Untersuchung fällig, bevor man zugreifen will.

Wenn Du keinen Kundigen haben solltest, wäre ein Besuch z.B. beim ADAC durchaus angemessen, um das Fz mal genauer und vorurteilsfrei anschauen zu lassen......

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es ja in Anführungszeichen geschrieben. Ist keine vollwertige oder eine die mit Benzin gespeist wird. Diese geht über die Batterie aber er hat damit im Winter die Scheiben frei bekommen und warm war das Auto. Das war ein kleiner Kasten im Fußraum.

 

Ja das mit der Kupplung. War halt auch eine blöde Strecke. Die erste Fahrt im A2 war gerade Landstrasse, wir zu 2. Dieses mal hatte ich jemanden mitgenommen zum anschauen + Verkäufer also 3 Mann im Auto und sehr bergig war es. Da kam schon das Gefühl der Untermotorisierung auf. Kupplung kam, fand ich halt, nicht zu spät aber so hälfte oder zweitem drittel.

 

Bremsleistung war nicht so gut, liegt das wirklich an der fertigen und scheinbar eingelaufenen Bremsscheibe?

 

Eine kraftstoffbetriebene Standheizung ist sowieso ein Extra was

ganz gerne mal recht teuren Ärger machen kann.:rolleyes:

Dieser Kasten im Fussraum wuerde mich interessieren.

Das soll mit der Autobatterie gehen ?

Also ,wenn das nur ueber Batterie geht kann das aber nicht viel Heizleistung sein.

Mir ist jetzt nicht ganz klar,wie weit Singen von Karlsruhe entfernt ist.

Da ist mit A2-D2 ein Talent zu Hause,das mit beiden Beinen fest im A2 Leben steht.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Mein Favorit wäre der aus Weilheim, Zahnriemen komplett mit Wapu gemacht, klingt nicht schlecht!! Rechnung zeigen lassen.

Der hat schon den BBY- Motor, trotzdem nach dem Oelverbrauch fragen, denn die verbesserten Oelabstreifringe der Kolben, wurden erst 2005 verbaut.

Edited by Optimal
Link to comment
Share on other sites

7 Jahre, bloss 30000 km ???,,, Absolute Vorsicht geboten , Rentnerfahrzeug?? Fahrzeughistorie, KD-Heft, Rechnungen usw,

ist die Sache nachvollziehbar, Vorsicht ist in jedem Fall geboten!!!

Unmöglich is nix, aber das ist schon etwas eigenartig!!

Edited by Optimal
Link to comment
Share on other sites

Ich will ja keinen verrückt machen, doch die Tachomafia hatte selbst Servicehefte gefälscht. Bleibt fast nur die Fahrt zum VAG und dort nach der FIN schauen lassen und beten. Am besten natürlich der VAG-Partner der auch die Stempel ins Heftl gedrückt hat.

Link to comment
Share on other sites

Ich will ja keinen verrückt machen, doch die Tachomafia hatte selbst Servicehefte gefälscht. Bleibt fast nur die Fahrt zum VAG und dort nach der FIN schauen lassen und beten. Am besten natürlich der VAG-Partner der auch die Stempel ins Heftl gedrückt hat.

 

Rentner ! keiner braucht sie so wie die Tachomafia.:D

Natuerlich kommt noch dazu,das die Opfer ja glauben wollen.

War es nicht Goethe,der sagte : " die Welt will betrogen sein" ?

Goethe kannte seine Deutschen.:)

30 %-50% der Tachostände in D. sollen manipuliert sein.:(

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Dennoch gibt es diese Rentner-Fälle.

Auch mein Vater hat mit seinem Auto in den letzten 10 Jahren noch keine 30.000 runter. Es wären sogar noch unter 15.000, wenn nicht ihn nicht meine Tochter für einige längere Strecken benutzt hätte.

 

1 x die Woche zum Einkaufen und vielleicht noch mal zum Arzt ergibt oft weniger als 20 km die Woche.

Link to comment
Share on other sites

Dennoch gibt es diese Rentner-Fälle.

Auch mein Vater hat mit seinem Auto in den letzten 10 Jahren noch keine 30.000 runter. Es wären sogar noch unter 15.000, wenn nicht ihn nicht meine Tochter für einige längere Strecken benutzt hätte.

 

1 x die Woche zum Einkaufen und vielleicht noch mal zum Arzt ergibt oft weniger als 20 km die Woche.

 

Sicherlich gibt es solche Fälle.

Sie sind real aber ungefähr so häufig wie ein 6ser im Lotto.

Seit Jahren beobachte ich eigentlich regelmässig die Verkaufsportale von mobile/autoscout und stelle fest das ungewöhnlich niedrige Tachostände trotz recht hohen Fahrzeugalters in den letzten Jahren deutlich zugenommen haben.

 

Uebrigens,nur weil Jemand Rentner ist heist das nicht zwangläufig das er wenig fährt.

 

Die Leute achten mangels Fachwissen halt in erster Linie auf den KM-Stand.Dieser Umstand verfuehrt zur Manipulation.

Mich interessiert eigentlich in erster Linie der Pflege-und Wartungszustand.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

So ein wenig erinnern mich die Diskussionen über geringe Kilometerständen ja an das hier :D

 

attachment.php?attachmentid=34616&d=1304151905

 

Und wenn reale, niedrige Kilometerstände so selten sind wie 6 Richtige im Lotte, dann spiele ich ab sofort wieder.

 

Selbst hier im Forum haben statistisch gesehen rund 5% der A2 eine Laufleistung von unter 50000km, Beda schon davon ausgenommen ;)

 

https://a2-freun.de/forum/showpost.php?p=903467&postcount=1197

 

Und die Gründe geringe Fahrleistungen sind sicher genauso vielfältig wie Die für Hohe.

 

Auto wird nur für die fahrt zur Arbeit benötigt,....220 Arbeitstage mal 7 Jahre mal 20km/Tag......sind etwa 30000km.

 

Oder Arbeitsweg mit ÖPNV, oder Fahrrad, oder zu Fuß und das Auto für die Freizeit

 

Oder Zweitwagen, oder Drittwagen

 

Oder Auto gekauft und krank geworden oder Führerschein verloren

 

Oder oder oder....

 

 

30 %-50% der Tachostände in D. sollen manipuliert sein.:(

 

Gibt es da eine Quelle für? Halte selbst die 30% für zu hoch.

 

Edith hat gesucht und gefunden...

http://www.derwesten.de/leben/auto-und-verkehr/Jeder-dritte-Tacho-bei-Gebrauchten-wohl-gefaelscht-id4526231.html?quelle=leben::auto-und-verkehr::rut

58933b9f9274c_roterbereich.jpg.a8b3055dd6af7db3e9d733e4a8d5e832.jpg

Edited by Ingo
Link to comment
Share on other sites

Ölverbrauch war vorhanden, wurde dann auf 15TKM Service umgestellt und seither soll es ok sein.

 

Es kommt nicht zufällig jemand aus Pfaffenhofen?

 

Audi A2 1.4 Advance als Kleinwagen in Pfaffenhofen

 

 

Steht leider nicht bei aus wievielter Hand der kommt.

Stünde er 200km von mir weg, würde ich anrufen und bei gutem Bauchgefühl den Weg auf mich nehmen. Der Preis ist sicher gut für Modell 2004.

Die Ausstattung ist zwar nicht üppig, aber alles Wichtige ist ja drin

Link to comment
Share on other sites

Habe heuten einen besichtigt. Scheckheft lückenlos, Garagenwagen, 1. Hand Rentner, 2.te Hand eine Frau die ihn verkaufen muss. Die Gründe dafür sind glaubwürdig.

 

- 97 TKM

- Bremsen vorne gut,

- Advance und Style-Paket

- Bj. 07/02

 

 

Vom Fahren her hat der mir sehr gut gefallen. Was wohl ansteht ist der Zahnriemen und keine Winterreifen sind dabei, nur Felgen. Preis bei 6.700.

 

OK?

Link to comment
Share on other sites

So ein wenig erinnern mich die Diskussionen über geringe Kilometerständen ja an das hier :D

 

(Bild)

 

Und wenn reale, niedrige Kilometerstände so selten sind wie 6 Richtige im Lotte, dann spiele ich ab sofort wieder.

 

Selbst hier im Forum haben statistisch gesehen rund 5% der A2 eine Laufleistung von unter 50000km, Beda schon davon ausgenommen ;)

 

https://a2-freun.de/forum/showpost.php?p=903467&postcount=1197

 

Und die Gründe geringe Fahrleistungen sind sicher genauso vielfältig wie Die für Hohe.

 

Auto wird nur für die fahrt zur Arbeit benötigt,....220 Arbeitstage mal 7 Jahre mal 20km/Tag......sind etwa 30000km.

 

Oder Arbeitsweg mit ÖPNV, oder Fahrrad, oder zu Fuß und das Auto für die Freizeit

 

Oder Zweitwagen, oder Drittwagen

 

Oder Auto gekauft und krank geworden oder Führerschein verloren

 

Oder oder oder....

 

 

 

 

Gibt es da eine Quelle für? Halte selbst die 30% für zu hoch.

 

Edith hat gesucht und gefunden...

http://www.derwesten.de/leben/auto-und-verkehr/Jeder-dritte-Tacho-bei-Gebrauchten-wohl-gefaelscht-id4526231.html?quelle=leben::auto-und-verkehr::rut

 

Ungefähr Ingo ! Ungefähr.:D

Also vielleicht doch nicht Lotto spielen,obwohl ja ständig irgenwelche Leute tatsächlich gewinnen.:)

Max Igel kauft sich fuer 9000 € einen A2,der zwar keine Ausstattung hat,aber dafuer nur 30000 km gelaufen ist.

Das die Zuendkerzen, sowie der Luft-und Pollenfilter schon gewechselt wurden,die Scheibe erstaunlich zerkratzt ist und die Klarglasscheinwerfer schon mit Steinschlagkratern uebersät sind und die Fahrerfussmatte durchgetreten ist, interessiert ihn nicht.

Er erfreut sich einfach daran,das er eigentlich einen neuen A2 zum fast halben Preis bekommen hat.

Max weiss einfach wie man es macht und Ingo jubelt das es jetzt schon wieder einen A2 mit einfach unglaublich! niedriger KM-Leistung im Forum gibt.

Wenn die Entwicklung anhält wird es bald mehr A2 mit niedriger

KM-Leistung geben wie mit hoher.:rolleyes:

Ueberhaupt wird die Gesammt KM -Leistung von allen A2 jedes Jahr geringer.:D

Ingo ist ueberzeugt.

Es gibt diese A2 mit unter 50000 km auf der Uhr und es werden jedes Jahr mehr.

Da soll noch einmal einer zweifeln.:D

 

Der ADAC hat letztens in den heute Nachrichten einen Sprecher sagen lassen,das die Dunkelziffer bei Tachomanipulationen auf 50%

geschätzt wird.

Es soll sogar Filter ! geben,die dem KM-Zähler nur jeden 2. KM

zählen lassen.

Das halbiert sozusagen die Inspektionskosten.:D

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Habe heuten einen besichtigt. Scheckheft lückenlos, Garagenwagen, 1. Hand Rentner, 2.te Hand eine Frau die ihn verkaufen muss. Die Gründe dafür sind glaubwürdig.

 

- 97 TKM

- Bremsen vorne gut,

- Advance und Style-Paket

- Bj. 07/02

 

 

Vom Fahren her hat der mir sehr gut gefallen. Was wohl ansteht ist der Zahnriemen und keine Winterreifen sind dabei, nur Felgen. Preis bei 6.700.

 

OK?

 

Benzin oder Diesel ?

Lack ?Beschädigungen?

Wie sieht der Innenraum aus ?

Die Kunststoffe im A2 sind recht sensibel und nicht gerade leicht zu pflegen.

Kinder und Hunde können hier regelrechte Verwuestungen anrichten.:rolleyes:

Beim 1.4 Benziner hast du den AUA Motor der häufiger durch einen ganz erstaunlichen Ölverbrauch aufgefallen ist.

Es ist immer hilfreich wenn man den Fehlerspeicher auslesen kann.

Wenn er topp da steht wuerde ich mit Hinweis auf den dringend! fälligen Zahnriemenwechsel 6000 € bieten,und wenn er dir wirklich gefällt max. 6200€ als Grenze setzen.

Kontrolliere den Zahnriemen/Koppelriemen bevor du los fährst.Das ist vermutlich noch der Erste und der ist jetzt 9 ! Jahre alt.

 

so long

Edited by Wolfgang B.
Link to comment
Share on other sites

Ungefähr Ingo ! Ungefähr.:D

Also vielleicht doch nicht Lotto spielen,obwohl ja ständig irgenwelche Leute tatsächlich gewinnen.:)

Max Igel kauft sich fuer 9000 € einen A2,der zwar keine Ausstattung hat,aber dafuer nur 30000 km gelaufen ist.

Das die Zuendkerzen, sowie der Luft-und Pollenfilter schon gewechselt wurden,die Scheibe erstaunlich zerkratzt ist und die Klarglasscheinwerfer schon mit Steinschlagkratern uebersät sind und die Fahrerfussmatte durchgetreten ist, interessiert ihn nicht.

Er erfreut sich einfach daran,das er eigentlich einen neuen A2 zum fast halben Preis bekommen hat.

Max weiss einfach wie man es macht und Ingo jubelt das es jetzt schon wieder einen A2 mit einfach unglaublich! niedriger KM-Leistung im Forum gibt.

Wenn die Entwicklung anhält wird es bald mehr A2 mit niedriger

KM-Leistung geben wie mit hoher.:rolleyes:

Ueberhaupt wird die Gesammt KM -Leistung von allen A2 jedes Jahr geringer.:D

Ingo ist ueberzeugt.

Es gibt diese A2 mit unter 50000 km auf der Uhr und es werden jedes Jahr mehr.

Da soll noch einmal einer zweifeln.:D

 

...

 

 

Was soll der Quatsch? Ich hab´nirgends geschrieben das ich einer Laufleistungsangabe blind traue!

 

Grundsätzlich kann jeder Kilometerstand manipuliert sein, egal ob Hoch oder Niedrig. Wobei ich denke das eher von 200000 auf 100000km frisiert wird als vielleicht von 100000 auf 30000km.

 

Die Gefahr das man beim Gebrauchtwagenkauf betrogen wird besteht aber nicht nur im Hinblick auf den Kilometerstand.

 

Und sicherlich gehen auch bei mir die Alarmglocken an wenn der allgemeine Zustand nicht zur Laufleistung passt. Scheinwerfer, Lack, Scheibe, Sitze, Lenkrad sind da u.A. ganz gute Indizien. Eine durchgewetzte Fußmatte aber eher nicht,...soll ja auch Fahrer mit Stöckelschuhen geben ;). Und einen Pollenfilter tausche ich auch so nach einer gewissen Zeit.

 

Aber wenn dann Alles zusammenpasst kaufe ich lieber einen A2 mit wenig Kilometern und weniger Ausstattung, als einen mit vielen Kilometern und mehr Ausstattung. Aber das ist dann eine Geschichte der persönlichen Einstellung.

Link to comment
Share on other sites

Benzin oder Diesel ?

Lack ?Beschädigungen?

Wie sieht der Innenraum aus ?

Die Kunststoffe im A2 sind recht sensibel und nicht gerade leicht zu pflegen.

Kinder und Hunde können hier regelrechte Verwuestungen anrichten.:rolleyes:

Beim 1.4 Benziner hast du den AUA Motor der häufiger durch einen ganz erstaunlichen Ölverbrauch aufgefallen ist.

Es ist immer hilfreich wenn man den Fehlerspeicher auslesen kann.

Wenn er topp da steht wuerde ich mit Hinweis auf den dringend! fälligen Zahnriemenwechsel 6000 € bieten,und wenn er dir wirklich gefällt max. 6200€ als Grenze setzen.

Kontrolliere den Zahnriemen/Koppelriemen bevor du los fährst.Das ist vermutlich noch der Erste und der ist jetzt 9 ! Jahre alt.

 

so long

 

Die Verkäuferin meinte 42L Tank, das erwähne ich weil ich hier im Forum gelesen habe das der AUA 36L und der BBY 42L hat. Sie erzählte nichts von Ölverbrauch. Die 9 Jahre sind nicht spurlos an dem Wagen vorbeigegangen aber für meine Begriffe waren das normale Gebrauchsspuren.

 

Alles in allem habe ich einen positiven Gesamteindruck und meine Entscheidung ist soweit auch gefallen.

Link to comment
Share on other sites

Die Verkäuferin meinte 42L Tank, das erwähne ich weil ich hier im Forum gelesen habe das der AUA 36L und der BBY 42L hat. Sie erzählte nichts von Ölverbrauch. Die 9 Jahre sind nicht spurlos an dem Wagen vorbeigegangen aber für meine Begriffe waren das normale Gebrauchsspuren.

 

Alles in allem habe ich einen positiven Gesamteindruck und meine Entscheidung ist soweit auch gefallen.

 

Es ist richtig,das der BBY einen 42 l Tank hat,aber ich meine das es auch AUA mit 42 l Tank gibt.

Irgendwann ist umgestellt worden.Es gibt Leute hier im Forum,die sich damit besser auskennen und auch wissen,wann von AUA auf BBY umgestellt wurde.Wenn du noch einen zentralen Zuendtrafo hast,hast du einen AUA.:)

Man kann dir nur dringend ! nahelegen einmal den Zahnriemen/Koppelriemen zu kontrollieren.

Geht ganz einfach.

In Fahrtrichtung rechts oben am Motor gibt es einen schwarzen Deckel,der mit 2 Federklammern befestigt ist.

Einfach die Federklammern lösen und Deckel abnehmen.

Dann siehst du den schmalen Koppelriemen der gerne einmal reisst

und den Hauptriemen.

Sollten hier sichtbare Schäden zu sehen sein oder deutlicher Verschleiss ist höchste Vorsicht geboten.

Das mag jetzt etwas hysterisch klingen,aber es gab schon allerhand

Motorschäden durch ueberalterte Riemen/Rollen .

Du wirst schnell merken,das du mit dem A2 ein besonderes Fahrzeug bewegst.:D

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5

      [1.4 AUA] Wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    2. 59

      [1.2 TDI ANY] Startet nur in N [gelöst]

    3. 0

      Dreieckslenker

    4. 59

      [1.2 TDI ANY] Startet nur in N [gelöst]

    5. 0

      Unterdruckdose für Turboladerkreis 054129808

    6. 0

      Wählhebel für Audi A2 1.2 TDI ANY gesucht

    7. 5

      [1.4 AUA] Wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    8. 48

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    9. 29

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    10. 46

      Domlagerwechsel die 3., Geräusch bleibt.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.